Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.2005, 13:56
Zuelemann Zuelemann ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2005
Beiträge: 2
Frage PET sinnvoll als Nachuntersuchung bei Knochenkrebs

Hallo Leute,

aufgrund von bösartigem Knochenkrebs (Osteosarkom) musste bei
mir eine Umkehrplastik A1 am rechten Bein vorgenommen werden.
Natürlich bekam ich auch vor und nach der Operation Chemotherapie.

Nun nach meiner Reha steht die erste Nachuntersuchung an.
Macht ein PET des ganzen Körpers, bei der ersten Nachunter-
suchung zu Knochenkrebs Sinn? Mir sagte man nämlich das
Knochenkrebs (Osteosarkom) in den meisen Fällen nur in die
Lunge bzw. Thorax metastasieren und im betroffenen Bein,
also rechts, stimmt das so?

Habt ihr Erfahrungen wohin Knochenkrebs sonst noch so streut außer die zwei oben genannten?

Für Eure Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus.

Vielel Grüße

Zuelemann
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2005, 15:34
Gaby44 Gaby44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 313
Beitrag AW: PET sinnvoll als Nachuntersuchung bei Knochenkrebs

HalloZuelemann,
mein Sohn hatte auch Knochen Krebs (osteosarkom), bei ihm hat er nicht gestreut, zum Glück.Ich habe auch nichts erfahren, wo er streuen könnte außer in der Lunge, wie bei vielen Krebsarten.Meinen Sohn mußte der linke Arm und ein Teil der Schulter amputiert werden, damit er es überlebte.Ihm geht es aber gut.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Ich drücke dich ganz lieb

Wenn du willst kannst du dir meine Seite mal ansehen,dann verstehst du vielleicht einiges.

Gaby
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2005, 21:00
Zuelemann Zuelemann ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2005
Beiträge: 2
Standard AW: PET sinnvoll als Nachuntersuchung bei Knochenkrebs

hallo gaby44,

erst mal danke für deine sehr nette antwort ...

das haben mir jetz auch schon die meisten gesagt das es kaum noch streugebiete des osteosarkoms gibt *puh*

naja bin jetzt dann mal auf die erste nachuntersuchung gespannt was dabei rauskommt....

danke noch mal

mfg zuelemann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD