Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2006, 16:47
TimBrun TimBrun ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 3
Standard Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo miteinander!
Ich bin 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Bis vor zwei Monaten habe ich gar nicht genau gewusst, was Krebs ist. Ich dachte immer, es sei eine Alterskrankheit, also bin ich ja nicht betroffen. Tja, jetzt habe ich eines, zum Glück keine Metastasen gefunden, es liegt im Schienbeingebiet, sehr nahe am Knie. Dank meinem Optimismus habe ich die Hoffnung nie aufgegebn, dass alles wieder wie vorher sein könnte. Heute hatte ich allerdings ein Gespräch mit dem Chirurg, und da die neuen RMI-Bilder nicht so gut aussehen, muss ich jetzt eine Prothese haben oder ich bewege das Knie dann irgendwie mit dem Fuss. Das schockiert natürlich, da jetzt das Sport machen sehr schwierig wird, und schliesslich bin ich ja 16, und da fühlt man sich schon ziemlich scheisse... Ich werde nach Eurasmos oder so behandelt, und hatte schon 1 Woche AP und 2 Wochen Metrodoxtrat oder wie das heisst. Beim ersten Medikament wurde es mir ziemlich schlecht und todmüde, das Metrodoxtrat vertrug ich besser. Für mich ist es eine ziemlich krasse Vorstellung, wenn ich nach der Operation dann mit einer Prothese oder weiss auch nicht was aufwache... Ich wollte nur fragen, ob ihr mir Tipps oder so geben könnt, und möchte gerne mit anderen Betroffenen reden.
Gruss Tim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2006, 18:10
Marcel79 Marcel79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Ort: Lüdenscheid
Beiträge: 9
Standard AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo Tim

Das mit der Alterskankheit habe ich auf bis letztes Jahr gedacht. Viele tipps kann ich Dir leiden nicht geben. Nur einen nie AUFGEBEN und das dürfrn wir beide nicht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2006, 19:03
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.143
Standard AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo Tim,

ich schliesse mich Marcel an, nicht aufgeben aber schwach sein duerfen.
Fuer dich muss eine welt zusammengebrochen sein,als dir die diagnose krebs gestellt wurde. aber (auch wenn ich als angehöriger mehr oder weniger leicht reden habe..) auch mit krebs geht das leben weiter.
auch meine mutter wollte aufgeben und inzwischen geht es ihr wieder realtiv gut.
getreu nach dem motto wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren.
ich drücke dir die daumen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2006, 20:15
Biankas Biankas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 14
Standard AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo Tim,
ich bin jetzt 31 und hatte mit 10 Jahren auch ein Osteosarkom am Knie. Ich habe mich damals für ein künstliches Kniegelenk entschieden. Leider kommen dann allerdings alle paar Jahre erneute Operationen auf einen zu. Ich glaube mit der Umkehrplastik (so heißt es wenn der Fuß umgekehrt an den Oberschenkel operiert wird und die Ferse als Knie funktioniert) ist man mobiler und kann mehr Sport treiben.
Wenn Du fragen hast kannst Du mir gerne mailen.
Ich wünsche Dir viel Glück!!
Bianca
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2006, 10:32
TimBrun TimBrun ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Danke für die vielen Antworten Für mich kam das einfach ziemlich unerwartet, weil der Chirug vorher gesagt hatte, ich würde nur beim Schienbein eine Knochenprothese oder wie man dem sagt, brauchen. Und jetzt scheint der Tumor aber auch im Knie zu sein, und somit wäre das viel zu gefährlich. Klar, das Leben geht weiter, aber es schmerzt halt schon ziemlich, und dann weiss ich eben nicht, für welche der beiden möglichkeiten ich mich entscheiden soll. Die Umkehrplastik scheint zwar weniger risikoreich zu sein wegen Infektionen, man kann sozusagen jede Sportart betreiben und man braucht es nach 10-20 Jahren nicht auszuwechseln wie die Prothese (geht ja auch gar nicht ) Allerdings wird es wohl eine grosse Umgewöhnung sein, nun das Knie mit dem Fuss zu bewegen und schön aussehen wird es wohl auch nicht...
Liebe Grüsse Tim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.01.2006, 16:28
Gaby44 Gaby44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 313
Beitrag AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo Tim

Zuerst lass dich mal knuddeln .

Du hast noch einen weiten Weg vor dir. Mein Sohn war damals auch knapp 16 Jahre. Er hatte Knochenkrebs (osteosarkom)im linken Arm,ihm mussten die Ärzte die hälfte seiner linken Schulter und den linken Arm amputieren. Das war am Anfang auch schlimm für ihn, nur mit der Zeit lernte er damit umzugehen. Dies ist jetzt 6 Jahre her. Er geht immer zur Kontrolle, keine Metas nix, was schöneres gibt es nicht.

Auch für dich wird es wieder besser Zeiten geben, du wirst lernen damit umzugehen, du bist jung ,du wirst das schaffen.Im moment bricht zwar eine Welt für dich zusammen aber am Horizont geht wieder die Sonne auf.

Selbst wenn du eine Protese bekommst ,du hast aber den Krebs besiegt und du lebst .

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig beistehen, wenn du hilfe brauchst -jederzeit-

Gruß Gaby
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.01.2006, 19:08
TimBrun TimBrun ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

ob ich den krebs besiege, weiss man ja leider noch nicht... der tumor ist leider nicht zurückgegangen, sondern ist eher noch ein wenig gewachsen, trotz der chemoterhapie, zeigten die RMI-bilder... ich weiss ja nicht, wie hoch meine überlebenschance ist...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2006, 13:59
Gaby44 Gaby44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 313
Beitrag AW: Ich (16) habe ein Osteosarkom... Kurz vor Operation...

Hallo Tim

Du musst es heraus finden, wie hoch deine Überlbenschancen sind. Frage die Ärzte solange bis sie dir eine richtige Antwort geben.

Bei meinem Sohn ist auch wärend der Chemo der Tumor gewachsen,es hatte sich Wasser im Tumor gebildet und deshalb wurde er nicht kleiner, mehr kann ich dir dazu leider nicht sagen.

Hast du Menschen mit denen du reden kannst über all diese Dinge?

Ich drücke dich ganz fest

Gaby
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD