Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2004, 22:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo zusammen,
mein Mann bekommt morgen einen Port gelegt.Eine Woche später Chemo 4 Tage Dauerinfusion mit Cisplatin und Fu + Bestrahlung.
Hat jemand Erfahrungen oder kann mir Links über Nebenwirkungen geben?

Liebe Grüße Leandra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2004, 18:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo Leandra!

Mein Vater hat ebenfalls Cisplatin und 5FU für die Dauer von 5 Tagen bekommen. Aber nur einmal, es war zu anstrengend. Jetzt bekommt er diese Stoffe für 24 Stunden am Stück. Die Nebenwirkungen sind vermutlich nicht bei jedem Patienten gleich. Bei meinem Vater sind es (unter anderem) folgende: sehr starke Dauer-Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen, Lärmempfindlichkeit, Brechreiz, keinen Appetit und leider auch Haarausfall. Was hat denn Dein Mann für eine Krebserkrankung?

Ich wünsche Euch alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.01.2004, 23:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port

hallo, leandra.

ich habe auch einen port gelegt bekommen, und ich hatte das problem, dass der sich gedreht hat während der chemo. es war dann ziemlich schwierig ihn anzustechen...
aber nicht wirklich schlimm.

dein mann sollte darauf achten, dass
- wenn der port angestochen wird, IMMER zuerst NaCl durchläuft, bevor sie die chemo anhängen. da ist es nämlich kein problem, wenn etwas ins gewebe läuft, weil sie daneben gestochen haben.
- dass, bevor die nadel gezogen wird, der port mit Heparin gespült wird. wenn das nicht passiert, kann sich ein blutpfropfen im port bilden und ihn somit unbrauchbar machen.

ansonsten: ich hab ihn noch zwei jahre nach der chemo drinbehalten und er war die ganze zeit über "rückläufig". das rausmachen hat ein chirurg mit eigener praxis erledigt, ich musste das nicht im kkh machen.
der port hat mich auch nicht behindert - nur ein rucksack war ein bisschen ungemütlich.

tine
(alles gute für deinen mann!)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2004, 11:46
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo Sahrah,
Mein Mann hat ein sinunasales Plattenepithelcarzinom,das ins Gehirn infilltriert war. Im ganzen 8 cm groß.
Ist Dein Vater auch gleichzeitig bestrahlt worde?
Mein Mann hat ziemliche Platzangst und deswegen ist die Bestrahlung für ihn der Horror. (wegen der Maske)
Aber sie werden ihm was zur Berühigung geben.

Liebe Grüße Leandra
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2004, 15:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo Leandra!

Nein, mein Vater wurde nicht bestrahlt. Es ist auch nicht vorgesehen, da die Bestrahlung wohl bei dem Tumorausmaß zu kompliziert wäre. Daß Dein Mann diese Angstzustände hat, ist natürlich nicht so toll. Aber die Bestrahlung dauert ja zum Glück nur ein paar Minuten.

Alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.01.2004, 21:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo Tina!

Danke für die Links. Haben mir sehr weitergeholfen.
Morgen geht es dann los.

Drückt uns mal die Daumen,das die Nebenwirkungen nicht ganz so arg werden.

Liebe Grüße Leandra
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.02.2004, 07:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Port/Cisplatin

Hallo,

hat jemand Erfahrungen, wie man den erhöhten Creatinwert nach Chemo mit Cisplatin etwas senken kann ??
Viel trinken hilft nicht, mehr wurde uns nicht gesagt.
Judith
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemotherapeutika: Gemzar (Gemcitabine) Petra Loos Bauchspeicheldrüsenkrebs 29 05.04.2006 23:09
Hörverlust bei Cisplatin leandra Chemotherapie 3 06.02.2006 10:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD