Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.04.2004, 11:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Chemoembolisation

Die Chemoembolisation (Tace) ist eine Methode Lebermetastasen zu verkleinern, damit sie dann operativ oder mittels LITT entfernt werden können.
Bei Verwendung von Lipiodol® als Kontrast- und Embolisationsmittel wird bei jeder Anwendung die Lunge geschädigt (Mikroembolien). Auch schädigt das Mittel die Lymphknoten. Gesunde Lymphknoten sollen das verkraften, aber wer hat die schon.
Deshalb ist die Anwendung von Lipiodol® unbedingt auf ein Minimum zu beschränken.
Wenn nach 3 – 4 Behandlungen keine LITT möglich ist, ist das der falsche Weg!
Mit jeder weiteren Behandlung steigt die Wahrscheinlichkeit einer größeren Embolie (Tod), die Lymphknoten versagen ihren Dienst (Lymphostase), die Leber besteht nur noch aus Trümmern (Nekrose).
Dies ist keine Therapie, die man dauerhaft durchführen kann.
Sonst verstirbt man nämlich an den Nebenwirkungen der Behandlung.

Informationen zu Lipiodol® gibt es bei www.kompendium.ch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2004, 17:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Chemoembolisation

Das Mittel ist für diese Anwendung gar nicht zugelassen.
Der direkte Link zu Lipiodol ist

www.kompendium.ch/app/Info_d.cfm?Search=09892
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD