Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #13  
Alt 06.01.2012, 15:33
björn25 björn25 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 35
Standard AW: ...brauche dringend dringend hilfe!!!Klatskin IV

Zitat:
Zitat von nala1810 Beitrag anzeigen
Hallo Björn,

heute wurde meiner mum der zugang für die chemo gelegt, es handelt sich dabei um eine art membrame die unterhalb des schlüsselbeins eingesetzt wurde. ich habe sie kurz im kh besucht, sie war echt mies drauf, wollte nur noch nach hause, als sie dann mit meinem vater kurz auf dem wc war, habe ich mir ihre unterlagen angesehen, sie hat die gleiche diagnose wie dein dad, klatskin IV, oh das zog mich vielleicht runter, als ich dann selbst daheim war, habe ich mir vor den kids (zwillinge 9 jahre alt) natürlich nix anmerken lassen, obwohl ich immer kruz davor war einfach loszuheulen. als die beiden dann bei den schwiegereltern waren, konnte ich nicht mehr, ich weiß nicht mehr was ich glauben soll, wenn ich meine mum so liegen sehe verliere ich bald selbst das letzte fünkchen hoffnung. ich kann nur sagen hut ab vor meinem dad, der die ruhe selbst ist.
naja nun geht es so weiter morgen muss sie noch mal zur kontrolle ins kh, am kommenden dienstag dann zur blutabnahme in die onkologische - großes blutbild und wenn das einigermassen ist gibts am mittwoch die erste chemo mit gemcitabin, mal sehen wie es dann wird.

ich wünsche deinem dad und dir weiterhin viel kraft,

nala
hi nala
ich glaub dir das es schwer ist aber sie darf sich auf keinen fall aufgeben!!das ist ganz wichtig!mein dad hat vorgestern die stands bekommen.heute wurde er nach bad hersfeld verlegt und soll schon morgen diese spritze in die leber bekommen die die eine seite der leber absterben lässt für die op!dennoch kam natürlich wieder etwas neues dazu der nierengang ist zu und eine niere würde wohl nichtmehr funktionieren...dann auch noch bauchwasser mit tumoren...dennoch die hoffnung stirbt zuletzt und ich mach meinem dad immer mut wenn ich ihn sehe und sag er muss jetzt positiv denken auch wenns schwer fällt!aber der körper braucht das!dir und deiner mum viel glück wäre schön wieder von dir zuhören !lg und kopf hoch!!
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD