Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2007, 18:31
nane07 nane07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Nettetal/NRW
Beiträge: 80
Standard erster Befund IIId 2003 !!!!

Hallo zusammen....ich bin neu hier, lese aber schon länger als stiller Beobachter eure Beiträge. Jetzt habe ich mich dazu durchgerungen auch mal zu schreiben, da ich völlig beeindruckt bin, wie viele warmherzige, trostspendende und informative Beiträge hier zu lesen sind.

Zu meiner Geschichte: Im Sep. 2003 ein PapIIId erstmalig, dann engmaschig beobachtet und einen 2. IIId nach 3 Mon; HPV pos. high risk, dann nach 6 Wochen einen IIw, der erstaunlicherweise dann über gut 2 Jahre gehalten hat. Dann wieder ein IIId/erneuter HPV pos., dann ein IIw/erneuter HPV neg.!!!!!!!! und jetzt seit August wiedermal ein IIId/ HPV pos.

Meine FÄ und die Zytologin haben über den gesamten Zeitraum gesagt, es sei ausreichend die Befunde gewissenhaft durch regelmäßige Abstriche zu beobachten.Der nächste Abstrich sollte jetzt auch erst wieder in 6 Mon. gemacht werden ( also ca. Feb 2008)
Da ich jetzt aber wirklich die Nase voll habe von der ewigen Abwarterei , habe ich dann selbst die Initiative ergriffen und mich hier ein wenig umgeschaut .Da wurde mir dann schon etwas mulmig, da ich ja jetzt auch schon länger damit herumhampel und in vielen Beiträgen die Frauen ja schon nach den 1. bzw. 2. IIId Abstrichen konisiert werden.
Ich habe gelesen, daß es spezielle Dysplasie-Sprechstunden gibt, und meiner Frauenärztin gesagt, daß ich doch gerne mal eine 2. Meinung von dort hätte.
So, dieser Termin steht jetzt am 23.10.07 an.
Mittlerweile habe ich etwas Angst bekommen, da bei vielen hier im Forum der Abstrich/Biops.in der Dyspl.Sprechstd. auch schlechter war als beim Gyn.Und es bei mir ja schon eine ganze Weile immer rauf und runter geht mit den Werten.
Ich hatte nur vorher nichts unternommen, da ich meiner FÄ vertraut habe. Nachdem ich sie mit der Bitte um eine 2.Meinung aufgesucht hatte, befürwortete sie das auch, obwohl sie von selbst mich ja erst wieder in 6 Mon. zum Abstrich einbestellt hätte.
Wieso gehen die Meinungen der FÄ da so auseinander. Der eine überweist sofort zur Koni, der andere wartet Jahre ab.
Eure Meinung würde mich sehr interessieren.
Liebe Grüße
Sylvia
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD