Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.04.2016, 16:55
Benutzerbild von Melle75
Melle75 Melle75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 7
Standard Fragen nach Diagnose: Gebärmutterhalskrebs

Hallo,

irgendwie bin ich nun auch hier gelandet und bin auf der Suche nach offenen Ohren und Infos. Ich bin 40 Jahre alt, habe zwei Kinder 11 und 7. Von meiner Ärztin fühle ich mich nicht richtig aufgeklärt. Vor 14 Tagen hatte ich eine Konisation nach Vorbefund Pap III g und CIN III.

Dann der Schock nach der Befundbesprechung mit meiner FA. Sie meinte nur zu mir, der Befund sei in Ordnung. "Sie hatten Gebärmutterhalskrebs. Der Krebs ist jetzt weg." Was soll ich mit dieser Aussage anfangen. Das kann man doch so überhaupt nicht sagen, oder?
Ich bin sehr beunruhigt. Es wurde ein T1a1 Tumor / Plattenepithelkarzinom gefunden. Es wurde wohl alles im gesunden entfernt, kein Einbruch in Lymph- oder Blutgefäße. Sie riet mir außerdem zur Entfernung der Gebärmutter.

Fassungslos habe ich das erst einmal so hingenommen. Aber jetzt kommen die Fragen und das Kopfkino... Prognosen, Heilung, wie geht es weiter? Ist die Gebärmutterentfernung eine "Sicherheitsmaßnahme"? Ich bin verwirrt und verzweifelt.

Mellie
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
gebärmutterhalskrebs


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD