Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #211  
Alt 15.10.2018, 08:15
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Guten Morgen, hier ist alles noch OK, soweit man das so sagen kann.
Er wird jeden Tag ein kleinwenig schwächer. Das Pipimachen auf der Bettkannte fällt ihm jeden Tag schwerer. Er schläft immer mehr. Zwischendurch schaut er mal in die Zeitung oder sieht sich eine Nachrichtensendung. Obwohl ansehen ist das falsche Wort, meist hat er die Augen dabei zu. Ich bin in seine wachen Momenten meist bei ihm.

Unser Sohn ist gut nach Hause, am Bodensee, gekommen.
Am Freitag wird er zu uns kommen und bis Sonntag bleiben. Meine Schwägerin fährt am Freitag nach Hause, um dort einige Sachen zu klären.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 15.10.2018, 18:10
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 159
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Ich lese schon länger still mit bei dir. Ich hoffe dein Mann muss keine Schmerzen haben. Ich wünsche dir viel Kraft und dass du Momente hast wo du Kraft tanken kannst.
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 15.10.2018, 23:01
Benutzerbild von pit59
pit59 pit59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 609
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Ich lese auch schon länger mit,auch ich wünsche euch viel Kraft.
LG Petra
__________________
2004 Enkel Leukämie ALL - heute gehts ihr gut
2007 Mutter Gebärmutterhalskrebs - bis heute alles ok!
Mein Paps 16.07.09 CUP Syndrom,Chemo erfolglos,
25.04.2010 Den Kampf leider verloren
2016 erneute Krebserkrankung meiner Mutter Lymphom
Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 17.10.2018, 06:57
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Guten Morgen.
Schmerzen hat er keine.
Er wird immer schwächer, langsam aber beständig.
Letzte Nacht hatte das Gefühl das er Flach und sehr langsam atmet. Öfter habe ich das Licht angemacht und nachgesehen.
Die Wangen fallen ein und die Nase wird immer spitzer.
Essen ist nahezu null. Er tut es mehr um mal einen anderen Geschmack im Mund zuhaben. Ein Löffelchen hier, ein Schluck da und ein Bissen von dem. DIe Stimme wird auch kraftloser.
Sein Freund, der uns 3x in der Woche besucht, umarmt mich nun immer bei Abschied und hat Tränen in dern Augen, wenn er geht. Er wohnt im Haus neben uns. Die Männer sind seit Kindertagen befreundet, haben so viel gemeinsam unternommen und erlebt.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 17.10.2018, 23:55
Oregano Oregano ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,

ihr seid so tapfer
Musste gerade weinen, als ich deine letzten Zeilen las.....
Alles Liebe für euch, fühl die umarmt

O.
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 18.10.2018, 06:47
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Guten Morgen und Danke Oregano

Die Nacht war unruhig. Mein Mann konnte keine Schlaftabl. nehmen weil ihm gestern, aus heiterem Himmel, die Galle hochkam. Er hatte zu dem Zeitpunkt weder gegessen, noch getrunken. Einfach so. Nur ein Zäpfchen konnte den Körper etwas beruhigen. Er hatte an Vormittag einen halben Zwieback mit Milch zu sich genommen. Aber dieser Auswurf begann 7 Stunden später.
Die Pfarrerin, die vor ihren Urlaub noch kommen wollte (ihr Urlaub beginnt am Montag) kommt heute Nachmittag.

Es ist so schrecklich, dass es das alles durchmachen muss. Wenn man ihn so im Bett liegen sieht kommen die Tränen. Er hat gar keinen Bauch mehr, alles eingefallen, nur der Brustkorb hebt sich ab. Alles andere ist eingefallen. Nur gut, dass er nicht mehr auf die Waage kann, ich möchte gar nicht wissen, wie wenig er nun wiegt.

Es ist schrecklich ihn so leiden zu sehen, Schmerzen hat er zum Glück keine , aber er ist bei vollen Bewustsein. Es muss für ihn sehr schlimm sein, dies alles SO zu erleben.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #217  
Alt 18.10.2018, 11:08
Positiv_Denken Positiv_Denken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2018
Beiträge: 55
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Dein armer Mann. Es ist wirklich schrecklich.
Was sagt man in so einer Situation? Ich hoffe Dein Mann wird bald von seinen Schmerzen erlöst.
Mit Zitat antworten
  #218  
Alt 18.10.2018, 11:36
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.778
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Hallo Mari,

ihr tut mir beide so leid, das müsste niemand durchmachen müssen.

Gibt es nicht die Möglichkeit, dass dein Mann das alles nicht mehr so mitkriegt?
Vielleicht eine Sedierung, damit er einfach schläft und nicht psychisch so leidet?

Ich denke an euch,

Monika
Mit Zitat antworten
  #219  
Alt 18.10.2018, 18:53
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 159
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Es ist traurig, jemanden so zu sehen, wenn es dem Ende entgegen geht.

Es ist sehr gut, dass er wenigstens keine Schmerzen hat. Mein Vater musste unglaublich leiden. Er war voll mit Morphium und anderen Medikamenten.

Ich hoffe dass er in Frieden einschlafen kann.
Mit Zitat antworten
  #220  
Alt 20.10.2018, 09:18
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Guten Morgen.
Wir hatten schlimme Stunden.
Mein Mann bekommt hat seit 13 Tagen ein Morphiumpflaster 25mg. Das half auch sein Durchfall zu veringern, es war 12 Ruhe. Er hat abgeführt während dieser Zeit, aber es war nicht zuviel und breeig. Also gut zu händeln.
Aber am Donnerstagabend fing es wieder ganz, ganz schlimm an. Wie 12 Tage zuvor, nur habe ich ich in 23 Stunden 15 mal gesäubert. Nach dem 2.mal wollte er nur noch auf den Bettunterlagen liegen bleiben und so konnte er es laufen lassen. Palliativteam meinte ich solle mit den Opiumtropfen wieder anfangen. Aber auch nach der 3 (jeweils 10 Tropfen) keine Besserung. Es kam immer noch wie Wasser. Am Nachmittag habe ich den HA erreicht der das Opium absetzte und dafür das Morphium verdoppelte. Das hatte ja schon 12 Tage zuvor geholfen und da mein Mann ja Galleenflüssigkeit, was schon sehr dunkel, fast Schwarz war, erbrochen hatte, möchte der HA ihn Oral nicht weiter belasten.
Ich habe ihm dann ein 2. Pflaster geklebt und es wurde besser. Seitdem war nur 2 mal etwas gekommen, schon fester und weniger. Wollen wir hoffen das es so bleibt.
Schmerzen hat er weiterhin keine.
Eine Sedierung? Hmmm mal sehen. Aber vielleicht hilft die Erhöhung vom Morphium schon etwas.
Danke für Eure Worte, wir hoffen alle, besonders er selber, dass er bald erlöst wird,
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #221  
Alt 20.10.2018, 17:27
Oregano Oregano ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,
mir kommen die Tränen, wenn ich lese, was ihr für schlimme Zeiten durchleiden musstet. Es ist so unglaublich schwer, dass dein Mann das alles bei vollem Bewusstsein durchlebt....Ich wünsche euch so sehr, dass er bald friedlich einschlafen kann.
Fühl dich lieb umarmt, in Gedanken
O.
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 20.10.2018, 22:15
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.778
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari

Ich wünsche euch, dass dein Mann einschläft und erst "drüben" wieder aufwacht. Wo er wieder gesund ist und er nicht mehr leiden muss.

Viel kraft für dich.

Monika
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 21.10.2018, 07:31
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Guten Morgen und Danke für die Worte.

Die Nacht war Ok, er wollte nur einmal Pipi machen. Das war das einzige mal am Samstag überhaupt. Trotz Pflaster kommt mein Mann nicht zur Ruhe. Es scheint ihn noch viel zu beschäftigen. Ab und zu fragt er mich ob ich XXX oder XXX aufgeschrieben habe. Ich kann ihn beruhigen, habe ich.

Richtig schlafen kann er nicht. immer nur kurze Zeit. Max. 1 Stunde schafft er. Seit Donnerstag hat er nichts mehr gegessen und da war es auch nur ein halber Zwieback, wie schon seit Wochen.

Aber zum Glück kein Durchfall mehr und hoffentlch bleibt es so.

Körperlich leidet er nicht, aber wer weiß was er für Gedanken hat.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 21.10.2018, 10:08
Benutzerbild von Leni56
Leni56 Leni56 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 55
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,

ich wünsche Dir alle erdenkliche Kraft für diese schwere Zeit
__________________
A winner is a dreamer who never gives up

(Nelson Mandela)
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 21.10.2018, 10:31
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.778
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,

Bei meiner Tante war es ähnlich . Sie hat dann zusätzlich zum Morphin Diazepam bekommen, damit sie ruhiger sein konnte u auch damit sie das alles nicht soo deutlich mitbekommt.

Ich denke an euch
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD