Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2004, 14:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schmerzen nach Blasen OP

Mein Vater hat vor 9 Tagen eine Blasenausschabung hinter sich gebracht. Es war wohl höchste Eisenbahn!! Nun geht es ihm, sehr schlecht. ER hat starke SChmerzen, liegt zu hause viel und ist sehr verzweifelt. Teilweise kann er nachts das Wasser nicht halten. Gestern dachte ich, er wird nicht mehr lange leben, heute sieht es etwas besser aus. Die Ärzte haben ihm schon für Januar wieder einen Termin zur 2. Ausschabung gegeben.
Nun meine Frage: Ist das mit den SChmerzen normal? Wie lange dauert das? Ich würde mich über Erfahrungsberichte freuen!
LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2004, 14:47
bettina1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schmerzen nach Blasen OP

Hallo Anja,
die Blasenschleimhaut ist sehr empfindlich, das kennt man ja schon von kleinen Blasenentzündungen. Bei Deinem Vater kommt es natürlich auch darauf an, wie tief der Tumor in die Blasenwand gewachsen war und wie weit er sich in der Breite ausgedehnt hat.
Je tiefer und größer, um so stärker sind natürlich die Wundschmerzen danach! Bei mir selber ist im Sommer die erste OP (TUR) gewesen und ich kann mich auch noch gut daran erinnern, dass es in der ersten Zeit zum Teil ganz schön weh tat, vor allem wenn ich zur Toilette mußte, hatte ich krampfartige Schmerzen. Ich hatte große Angst vor der zweiten TUR, weil ich die Vorstellung hatte, es wird beim zweiten Mal noch größer und tiefer geschnitten. Die zweite TUR im Herbst war aber viel weniger schlimm. Ich war viel schneller wieder auf den Beinen, wurde schneller entlassen, war schneller wieder zu Hause belastbar und hatte vor allem deutlich weniger Schmerzen!!!
Dein Vater muß natürlich auch erst einmal verarbeiten, dass er Krebs hat. Dass verstärkt die Schmerzen natürlich auch noch!
Da hilft vielleicht nur, sich ganz viel über Blasenkrebs zu informieren. Du mußt allerdings schon wissen, was für ein Grading (Einteilung der Tiefe und Aggressivität des Tumors) Dein Vater hat, sonst liest man vielleicht nicht so schöne Berichte im Internet, die für Deinen Vater unter Umständene gar nicht zu- treffen. Kennst Du sein Grading?
Ich wünsche Dir und Deinem Vater alles Gute!
Lg Bettina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2004, 18:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schmerzen nach Blasen OP

Nein Bettina, kenne ich noch nicht. Das Ergebnis wird erst am Montag erwartet. In dem Bericht, der Blasenspiegelung steht nur, dass die Blase komplett mit papillärem Tumor übersäht ist.
LG von der miss
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD