Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 19.11.2009, 10:00
Benutzerbild von micha54
micha54 micha54 ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 540
Standard AW: Impfung

Hallo Christiane,

ich glaub, bei Deinem Histologen liegt noch Tumorgewebe auf Eis....hab mal gehört, daß die das 1 Jahre aufbewahren müssen.

Ausserdem, wie sollte sonst eine 2. histologische Beurteilung funktionieren ?

Weiss jemand was gesichertes darüber ?

Gruß,
Michael
__________________
Malignes Melanom pT4bN0M0, Clark IV TD12mm, Stadium IIC, 20 Jahre verschleppt
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 19.11.2009, 16:28
malaba malaba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2008
Beiträge: 78
Standard AW: Impfung

Hallo Christiane,

danke für den Tip. Für Freiburg habe ich bis jetzt noch nichts gefunden:

http://www.clinicaltrials.gov/ct2/re...DE&show_flds=Y

An wen müsste man sich dort wenden?

Die Impfung mit Bakterien (letzte im link) in Frankfurt scheint ja ganz neu zu sein.

Viele Grüße
malaba
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 19.11.2009, 22:30
J.F. J.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2007
Beiträge: 1.547
Standard AW: Impfung

Zitat:
Zitat von micha54 Beitrag anzeigen
ich glaub, bei Deinem Histologen liegt noch Tumorgewebe auf Eis....hab mal gehört, daß die das 1 Jahre aufbewahren müssen.

Hallo Michael,

3.1.5. Asservieren von formalinfixiertem Restgewebe für mindestens 8 Wochen.

3.1.6. Asservieren von Gewebeblöckchen für mindestens 2 Jahre.

3.1.7. Aufbewahren der Schnitte und schriftlichen Befunde entsprechend den berufsrechtli-chen Bestimmungen (10 Jahre).

3.1.8. Bereitschaft zur Mitarbeit an Diagnoseregistern (z.B. ADH), multizentrischen Studien, speziellen Arbeitsgemeinschaften (z.B. EORTC-Lymphomgruppe), Erhebung (z.B. Therapiestudien), Krebsregistern (z.B. Melanomregister) und Statistiken.

3.1.9. Freiwillige Teilnahme am diagnostischen Ringversuch der ADH (Empfehlung). Der Teilnehmer erhält zweimal jährlich ein Präparatset mit ca. 20 Schnittpräparaten zur Beurteilung ("Dermatopath-Check-Set"), bei Rücksendung ein fertiges Antwortheft mit Erläuterung. Die Durchführung obliegt gemeinsam dem Ringversuchsleiter und dem Expertengremium (siehe Punkt 1.3.5.).

aus: http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/qs/qs-derm6.htm:
Empfehlungen zur Qualitätssicherung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft - Durchführung der Qualitätssicherung in der Dermatohistologie
__________________
Viele Grüsse
JF



Alle im Forum von mir verfassten Beiträge dürfen ohne meine Zustimmung nicht weiterverwendet werden.
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 20.11.2009, 09:33
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Lächeln AW: Impfung

@ Für alle Interessierte,
habe hier Links von Vakzinationen mit dendritischen Zellen - es handelt sich hierbei um die genaue Erklärung, dafür ist kein Tumormaterial erforderlich da es aus dem Patientenblut gewonnen wird.

http://www.mozat.at/download/dendrit...lltherapie.pdf


http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/...l.asp?id=32916

http://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2005/0399/
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD