Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.2005, 22:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenatonie nach Darmkrebs OP

Im April 2003 wurde Rectum CA bei mir festgestellt, bei der OP wurden die Nerven meiner Harnblase verletzt, seitdem habe ich eine Blasenatonie und muss mich mehrmals täglich katheterisieren. Hat jemand ähnliche Probleme oder Erfahrungen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2005, 18:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenatonie nach Darmkrebs OP

Hallo Criddel,
ich hatte ähnliche Probleme, Die Ursache war bei mir aber eine gutartige (in diesem Fall zum Glück gutartige) Prostatavergrößerung. Die Prostata vergrößert sich ja bei vielen älteren Männern und kann dann zu Blasenentleerungsstörungen führen.

Bist Du sicher, daß es bei Dir nicht auch an der Protata liegt?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2005, 20:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenatonie nach Darmkrebs OP

Hallo Karl,
vielen Dank für Deine Rückmeldung.Ich bin mir sicher, dass es nicht an der Prostata liegt, da ich eine Frau bin, aber dass konntest Du ja nicht wissen, meine Schuld. Vieleicht sollte ich etwas ausführlicher von meiner Krankengeschichte erzählen.
Ende April 2003, ich war 44 Jahre, wurde das Adenokarzinom 5-6cm ab ano bei einer Darmspiegelug festgestellt, Stadium: T2,N2 (4/19),M0, G3,.
Es erfolgten OP(ohne künstlichn Darmausgang )Chemo und kombinierte Radio/Chemo Therapie. 8 Monate nach der OP funktioniert meine Blase immer noch nicht, und ich hatte immer noch meine suprapubische Harnblasenfistel( die man mir 2Wochen nach OP gelegt hatte). Der Katheter wurde entfernt und seitdem katheterisiere ich mich 4-5 Mal am Tag.
Da es so wenig Rückmeldung gibt, denke ich, das es eine Komplikation ist, die sehr selten vorkommt. Aber Leben ist eben eine prima Alternative.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.01.2005, 21:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenatonie nach Darmkrebs OP

Hallo Criddel,
lies mal im Forum Operationen unter "Wertheim-OP", dort findest du einige Berichte über Blasenlähmung. Vielleicht bekommst du dort einige Antworten und Anregungen.
Liebe Grüße und alles Gute
Margit B.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2005, 18:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenatonie nach Darmkrebs OP

Hallo Margit B.,
vielen Dank für Deine Info, werde gleich mal in das Forun schauen.
Viele Grüsse und viel Gesundheit Criddel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD