Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.2017, 22:56
Korky Korky ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2017
Beiträge: 2
Standard Bin etwas unsicher ,ich brauche euren Rat

Guten Abend ,ich bin hier neu und vielleicht bin ich auch nicht richtig hier. Jetzt mein Anliegen; Ich habe an der linken Brust relativ weit unten an der Falte (wo der Bügel vom BH sitzt)eine Verhärtung,ist aber nicht rund sondern zieht sich etwas in die länge ,ist relativ fest und schmerzt auch nicht .An der rechten Brust habe ich das nicht . Ist das verdächtig oder denkt ihr eher Harmlos? Ich habe auch 2 Lymphknoten die etwas dicker sind aber nicht unter der Achsel sondern links am Hals Richtung Schlüsselbein aber der eine ist beweglich aber nicht schmerzhaft. Weiß nicht ob die Information auch noch wichtig ist das ich in der menopause bin und im Alter von 45 Jahre und ich habe 4 Kinder.
Ich danke euch jetzt schon für eine Antwort,
Lg Grüsse Korky
  #2  
Alt 18.10.2017, 23:07
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.004
Standard AW: Bin etwas unsicher ,ich brauche euren Rat

Hallo. Was sagt denn der /die Frauenarzt/ tin?
DEN oder sie wirst du ja sicherlich vorher konsultiert haben?
  #3  
Alt 18.10.2017, 23:26
Korky Korky ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Bin etwas unsicher ,ich brauche euren Rat

Nein Susanne ich war noch nicht dort ,ich drücke mich gewöhnlich vor Arztbesuchen. Es ist ja vielleicht ja von harmloser Natur und ich denke es liegt ja nicht gerade dort wo normalerweise die meisten Frauen ihren Tumor sitzen haben. Aber Natürlich mache ich mir Gedanken.
Lg Korky
  #4  
Alt 18.10.2017, 23:32
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.980
Standard AW: Bin etwas unsicher ,ich brauche euren Rat

Wo haben denn normalerweise die Frauen ihre Knoten und was sagt die Glaskugel dazu?


Mädel, du schreibst hier in einem Krebsforum. Du wirst hier kaum Frauen finden, bei denen es dann harmlos war. Die schreiben hier eher selten.

Also ab zum Arzt, nur dann weißt Du, was los ist. Wenn hier 100 Frauen sagen, das ist nichts, bist du hoffentlich nicht die 101., die hier schreiben muss, oh, war doch was.

Morgen früh anrufen und sagen: Ich spüre was und will schnell einen Termin.

Wir drücken in der Zwischenzeit Daumen.
__________________
lg
gilda
  #5  
Alt Gestern, 00:09
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.004
Standard AW: Bin etwas unsicher ,ich brauche euren Rat

Hallo Gilda.
Du hast dich wirklich sehr diplomatisch ausgedrückt.
Meinen Respekt. Ehrlich!

Ich persönlich kann diese " kann es ein, dass ich Krebs habe" Fragen nicht mehr ertragen.
Meine Mutter und meinen Mann habe ich an dieser Erkrankung verloren.
Ich persönlich hatte/ habe, eine Krebserkrankung und kann diese Fragen wirklich einfach nicht mehr lesen.
Vielleicht ist meine Zeit hier auch einfach abgelaufen, denn täglich grüßt das Murmeltier!

Das hier ist ein "KREBS-FORUM", also erwiesermaßen erkrankt an dieser Seuche und niemand hat hier eine Glaskugel, die einem weiterhilft.
NUR ein ARZT kann weiterhelfen!!!

Bin ich denn ganz alleine mit dieser Meinung?

Wahrscheinlich wird es sowieso wieder gelöscht.

Schlaft alle schön
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD