Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 08.10.2006, 18:27
bebs bebs ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo Pia,
ich komme aus Ennepetal und bin im Februar 2006 an Brustkrebs erkrankt.Ich bin 42 Jahre habe drei Kinder im Alter zwischen 10 und 6 Jahren. Meine OP war im Februar danach 6 mal Chemo und jetzt warte ich auf meinen Bescheid für meine Reha.Melde dich einfach mal, wenn du Lust hast.

Gruß Astrid
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 08.10.2006, 19:18
Benutzerbild von junikatze
junikatze junikatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Arnstadt/Thüringen
Beiträge: 25
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo Ihr Lieben!


Nun möchte ich mich hier auch einmal vorstellen.

Ich heiße Christina (alle sagen nur Tina zu mir) und bin 35 Jahre alt, habe 2 Kinder, ein Mädchen fast 11 und einen Jungen der 8 Jahre ist.

2003 entdeckte ich einen Knoten in der linken Brust. Dieser wurde darauf hin entfernt. Es hieß, es ist eine Vorstufe von Krebs, müsste aber keine Therapie folgen. Ich hätte doch Glück gehabt. Gut sagte ich mir, abgehackt.

Im Januar diesen Jahres entdeckte ich neben, der alten Op-Stelle eine Verhärtung, die mich beunruhigt hat. Mein Arzt meinte durch meine Vorgeschichte, sollte wir warten und Knoten beobachten. Nachfrage bei zweitem Arzt, war dieser gleicher Meinung.
Nun aber im Juni, war der Knoten nicht kleiner oder ganz und gar weg, sondern immer noch da.
Am 1.7. also dann Stanzbiopsi und dann kam der Hammer. BÖSARTIG
Die nachfolgenden Sachen kennt Ihr ja alle denke ich.
- Sentinelsuche und OP
Und dann das tiefe Loch und die Fragen die nicht aus meinem Kopf gegangen sind.
Warum ich?
Was wird nun weite passieren?
Was wird mit meinen Kindern? (bin geschieden)
………. und viele weitere Fragen..........

Aber dann habe ich mir gesagt Tina, andere schaffen das auch, du bist stark, hast schon soviel Mist erlebt, das schaffst du jetzt auch.
Also habe ich diesem hinterhältigen keinen Tierchen den Kampf angesagt.
Lasse mich nicht unterbuttern.
Jetzt habe ich den vierten Zyklus von der FEC- Chemo- hinter mir (2 folgen)
Dann folgt eine Hormontherapie(GnRh + Tam) und die Bestrahlung nicht zu vergessen.
Freu mich auf die Reha, denn dann weis ich, das ich ein ganzes Stück weiter bin.
Möchte im März wieder arbeiten gehen.

Ich wünsche uns die Stärke alles zu überstehen und in das Leben wieder eintauchen zu können


Eure (immer kopf hochhaltende) Tina
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 09.10.2006, 22:36
pwnana pwnana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: mz.-kostheim
Beiträge: 22
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

auch ein hallo an alle.
ich heisse petra bin 37 jahre verheiratet und habe einen sohn von 7 jahren und bin seit november 2005 an brustkrebs erkrankt.
habe seit januar 4xec, 4x taxotere und 4x xeloda bekommen und bekomme auch seit januar herceptin.nehme auch an der gepar quattro studie teil.
am 18.09.2oo6 wurde ich brusterhaltent operiert.
jetzt warte ich auf mein ergebnis und es geht mit bestrahlung weiter.

würde mich auch über e-mails freuen , von frauen aus meiner region mainz-wiesbaden, zwecks gesprächs austausch , treffen usw...

liebe grüsse
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 24.10.2006, 05:47
Mariella43 Mariella43 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 10
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo mein Name ist Marina bin 43 jahre alt und bin Mutter von 4 Kindern 23,22,19,15 jahre alt ich habe Brustkrebs und "gott sei Dank" toi toi toi keine Metas irgendwo ich bekomme jetzt chemo 4 mal EC und 4 mal DOC mein Tumor ist 4,7 cm groß und soll sich nun verkleinern oder total verschwinden damit operiert werden kann.
Gruß Mariella43
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 30.10.2006, 19:11
gisela kirberg gisela kirberg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 32
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

ich bin die neue, will mich mal schnell vorstellen.
ich wohne in new orleans, wir haben nur begrenzte versorgung hier.
jetzt brauch ich mal dringend einen rat/info.
wurde im juni mit einem krebsknoten in der linken brust diagnostiziert. sentinal-lymph-biopsie war positiv (1-2 knoten). dann 8x chemo. haare sind alle weg.
mein chirurg (und ich noch mehr) hatte gehofft, durch die chemo wurde der knoten schrumpfen und man koennte eine lumpektomie machen. war aber leider nicht der fall. jetzt habe ich mich zu einer doppelten mastektomie entschlessen (wenn schon, denn schon)
PROBLEM: mein chirurg will ALLE lymphknoten in der achselhoehle wegnehmen.
meine frage: ist das unbedingt noetig? brustlos und haarlos herumzulaufen, damait habe ich mich fast schon abgefunden. aber vor einem lymphoedem habe ich einen groesseren horror.
meine schwester ist vor drei jahren an brustkrebs gestorben (zuerst die eine brust, ein jahr spaeter die andere) und hatte einen elefantenarm.
ich versuche abzu7waegen, ob ich dieses risiko wirklich auf mich nehmen muss, wenn ich noch ein paar jaehrchen leben will.
(bin jetzt 63 aber noch ein ziemlicher springinsfeld)
hoffe eine wuerdige teilnehmerin in diesem forum zu sein.
gisela
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 07.11.2006, 20:25
Benutzerbild von mosescat
mosescat mosescat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Berlin- Marzahn
Beiträge: 251
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

hallo

ich heisse angelika, bin 36 jahre jung und komme aus berlin, bin geschieden und mutter von 3 kindern ( 2 jungs 18/ 13 und 1 mädel 4 jahre alt). lebe seit 6 jahren glücklich in einer beziehung mit dem ziel 2008 zuheiraten. liebe meinen beruf sehr gerne, weil ich mich um andere kümmern kann. meine hobbys sind ausser lesen ( vorallen krimis) und backen, meine beiden perserkatzen.

mein diagnose bekam ich am 2.10.06 übermittelt. mein untermieter ist 2 cm gross. pro/os 90% positiv und her2 negativ.

zur therapie: bekomme seit dem 25.10 4x Ec und 4xdoc in rahmen einer studie.

das soll es erstmal von mir gewesen sein.
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 08.11.2006, 01:54
Daniela Wo. Daniela Wo. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 1
Standard Profil BK User stellen sich vor...

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Daniela, bin 35 Jahre alt, wohne und arbeite in Höxter (NRW). Heute Abend habe ich von meiner Mutter (59 Jahre), die in Wuppertal lebt (ca. 200km von Höxter entfernt), am Telefon erfahren, daß sie heute beim Gyn war (nach doch schon 20-30 Jahre Mal wieder ), weil sie in der rechten Brust einen großen Knoten zufällig ertastet hatte. Das hat mich jetzt schon sehr aus den Schuhen geworfen... Am Freitag soll eine Mammographie gemacht werden. Ich werde daher Morgen, ähem, nachher meinen Chef bitten, mir am Freitag Urlaub zu geben, damit ich dabei sein kann. Ich erhoffe mir von diesem Forum, daß mir bitte, bitte jemand schnellst möglich eine gute Spezialklinik in der näheren Umgebung von Wuppertal empfehlen kann, weil sie wegen meines Vaters und ihrer inzwischen 84jährigen Mutter nicht weiter weg will.
In dem Thread über Kliniken fand ich nichts von einen Brustzentrum, was in Remscheid sein soll... Hab ich mich eben wohl beim Googlen verguckt, und es existiert nicht? Oder ist es nicht gut, daß es nicht in der Liste aufgeführt ist?
Über Antworten wäre ich äußerst dankbar!!!
Hilflose Grüße

Daniela
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 11.11.2006, 12:17
astrid1911 astrid1911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 103
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo an alle,
ich möchte mich kurz vorstellen, ich heiße Astrid bin 49 Jahre und habe vor einem Jahr Gebärmutterhalskrebs bekommen, es geht aber nicht um den sondern um meine Brust.
Wenn ich hier falsch bin könnt Ihr mir bitte sagen wo ich meine Frage stellen kann.
Ich hatte Mammographie, gleich danach wurde mir eine Gewebeprobe aus der rechten Brust entnommen, nach zwei Tagen rief mich die Ärztin an und sagte das das Gewebe zwar nicht auffällig wäre aber sie an den zweiten Herd nicht rankommen, es ist dichtes Gewebe mit Microkalkgruppen und jetzt soll ich ins Krankenhaus für 3 Tage, wisst Ihr was da gemacht wird und hatte jemand auch schon mal die Diagnose erst Gebärmutterhalskrebs und ein Jahr später Brustkrebs? Ich bin immoment ziemlich unruhig ich habe so eine komische Vorahnung, oder ist das weil man einfach scheiß Angst hatt.
Nun hoffe ich das mir einer antwortet, ich hatte schon einmal geschrieben aber in einer anderen Kategorie bei BK und habe leider keine Antwort bekommen aber vielleicht war ich da falsch. Bei meinem Frauenarzt habe ich erst Dienstag ein Gespräch.


Liebe Grüße Astrid
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 21.11.2006, 16:16
silvi06 silvi06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Ostholstein
Beiträge: 33
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo,ich bin auch neu hier.Ich bin 40 Jahre,verheiratet und zwei Söhne,4Jahre und 8Jahre.Für meine Beiden war es schon schwer zu verstehen,das Mama krank ist.Wie erkläre ich es am besten,Buch finden war ganz schön schwer.Meinen Befund bekam ich am 10.07.06,am 20.07. Brusterhaltend operiert und am 24.07 06 wurde nachresiziert,da ein Lymphknoten befallen war.Dann 3mal Chemo(CPM,ADM,5-FU) und 2mal Paciltaxel.Am 4.12.06 bekomme ich die letzte. dann folgt Bestrahlung.30 mal,da hab ich schon einen Horror vor.Aber ihr wißt ja wie es ist.Gruß Silvia
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 24.11.2006, 12:18
Benutzerbild von kleinesonne
kleinesonne kleinesonne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Göttingen
Beiträge: 49
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo ich heisse Tanja bin 33 Jahre alt. Habe ein lieben Mann seid 12 Jahren und drei Kinder im alte von15,11 und 9..

Bei mir wurde gerade erst BK festgestellt am Dienstag.Nächste Woche ist gleich die OP mir nehmen sie die Brust ab da der Tumor genau an der Warze ist. Meine Blutwerte sind alle super gewesen die Röntgenaufnahmen auch.

Bekomme wegen meinem Alter auf jeden fall noch die Chemo hinter her. Sie meinten zwar zu mir das er nicht gerade groß ist mit2,5 cm und ich sehr früh da war. Aber das hilft mir jetzt leider auch nicht weiter. Mit 33 nur noch ein Brust zu haben ist schwer zu ertragen....

Habe Angst vor der OP und was dan alles auf mich noch so zu kommt.

Werde wieder schreiben sobald ich aus der Klinik komme...

Bis dahin Bey Bey Tanja
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 06.12.2006, 15:31
Benutzerbild von Auster
Auster Auster ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Beiträge: 10
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo ich möchte mich heute kurz vorstellen, nachdem ich schon seit einigen Wochen stille Mitleserin bin:

ich heiße Jutta, bin 59 Jahre alt, habe zwei erwachsene Kinder (30+26) und lebe allein.

Im April 2006 wurde BK durch ein Mammo-Screening festgestellt (Tumore waren nicht tastbar). OP war im Mai.

Diagnose: pT2 (5), pN1a (3/5), M0L0 G2, ER 90%, PR 70%, HER2/neu1+/neg.

Letzte Chemo war am 30.10., Bestrahlung soll nun endlich am 13.12. beginnen.
__________________
Jutta



Sage JA zu dem Schatten weil du das Licht liebst

(H.W. Brinkner)
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 08.12.2006, 17:42
Anwi Anwi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2006
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 229
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo,

nun möchte ich mich auch mal "offiziell" vorstellen. Ich bin Anwi, 39 Jahre, wohne in der Pfalz und habe zwei Söhne, 15 und 18. Als Alleinerziehende hatte ich es bereits vor der Diagnose nicht leicht im Leben. Da war nichts, was vorher auf Krebs hingedeutet hätte. Absolut gar nichts.

Ich bin der einzige Krebs-Fall in der Familie, niemand konnte mir bisher auch nur ansatzweise irgendwelche Ursachen für den Krebs nennen. Trotzdem habe ich die Diagnose inzwischen einigermaßen verkraftet.

Die OP war ein abslouter Grenzfall der Brusterhaltung, da anfänglich multifokal diagnostiziert.
Kurz vor der OP erfuhr ich zum Glück, dass zwei der 4 Tumore gutartig waren und die anderen beiden lagen direkt nebeneinander. Meine Werte: T2, L1, MO.
Nächste Woche fängt meine Chemotherapie an, dann noch Bestrahlung und Hormontherapie.
Ängstigen tut mich das L1. Ich bin froh darüber, dass jetzt endlich meine Chemotherapie anfängt, bevor der Krebs noch mehr Unheil anrichten kann.
Ich versuche jetzt, nach vorne zu schauen und stelle mir bereits vor, wie die Chemo die übrig gebliebenen Krebszellen töten wird.

Bin sonst eher ein Mensch, der gerne und viel grübelt, aber ich spüre, dass mich das jetzt nicht weiterbringen kann.

Viele Grüße
Anwi
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 14.12.2006, 17:17
Anna H. Anna H. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Kaarst bei Neuss
Beiträge: 12
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo! Ich bin gaanz frisch hier!
Heute ist sozusagen Primiere.Bk habe ich seit dem 17.Ok.2006 wurde Brusterhaltend operiert und zuerst dachte man auch das der "Wächterlymphknoten" frei ist und hat zugemacht.Doch das endgültige Ergebis vom Pathologen war das er doch mit 2 Mikrometastasen befallen war.Also eine Woche später wieder OP LK ausräumen in der Achsel.Die waren dann aber zum Glück alle frei. Habe grade die 2te Chemo TAC bekommen und vertrage das nicht so gut.Wenn ich euch hier alle so höre wie gut es euch geht...anschließend sollich noch Betsrahlung bekommen.Ach ja, bin grade 41 geworden und habe einen Jungen 15 Jahre und ein Mädchen 12 Jahre alt.Ansonsten hab ich natürlich den besten Mann der Welt Meine Hobby ist mein Pferd Anna(deshalb der Name) Ich komme aus NRW
liebe Grüsse an alle
Vielleicht gibt es ja jemanden der mir auf meine Frage zu dem TAC Chema was sagen kann. Wäre toll
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 14.12.2006, 21:48
Silvia70 Silvia70 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Duisburg
Beiträge: 56
Lächeln AW: Profil BK User stellen sich vor...

Hallo,
nun wird es Zeit, dass ich mich auch mal vorstelle: also, ich heiße Silvia, bin 36, verheiratet habe eine Tochter (fast 8) und komme aus Duisburg.
Meine Diagnose bekam ich im Juni 06 (leider am Geburtstag meiner Mom, die selbst Betroffene ist/war vor 17 Jahren). Dann hatte ich mich für eine Chemo vor der OP entschieden (bekam 6 x TAC). Endlich überstanden!!!! Dann kam die OP am 25.10., bekomme jetzt Tam und im Januar soll die Strahlentherapie anfangen.
Soweit so gut. Ich bin sehr froh, diese Seite gefunden zu haben .

Viele liebe Grüsse aus Duisburg
Silvia
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 16.12.2006, 18:51
Benutzerbild von Billchen
Billchen Billchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: bei Kaiserslautern-Pfalz
Beiträge: 373
Standard AW: Profil BK User stellen sich vor...

hallo Ihr alle,
auch ich will mich mal kurz vorstellen, also ich heisse im Leben Sybille und wohne in einem Dorf nahe Kaiseralutern. Ich habe 2 Söhne 29 und 27 Jahre alt, der Ältere hat mich im April 2005 das erste mal zur Oma gemacht. Ich habe einen sehr sehr lieben Mann und uns ging es richtig gut. Als ich Oma wurde war mein Glück perfekt es war nach so vielen Jungen endlich ein Mädchen und dann im November 2005 kam der grosse Schock>: Brustkrebs links, dann 3 Operationen die letzte am 16.12.2005 mit Aufbau vom Rückenmuskel her. Anschliessend Chemo 6x FEC und 32 Bestrahlungen dann Rehe in Bad Gandersheim und jetzt bin froh das es mir so geht wie es im Moment ist. Ich habe gottseidank keine Metastasen gehabt und ich rauche seit 15.12.05 auch nicht mehr, es muste wahrscheinlich so schlimm kommen das ich endlich die Kippen lasse obwohl ich schon jahrelang schweres Asthma habe.
Egal ich fange hoffentlich nie wieder an mit der Raucherei und ich hoffe und wünsche mir das ich keine Rezidiv bekommen werde.
Ich bin froh den Krebskompas entdeckt zu haben und kenne auch die oder den einen oder anderen im Forum schon ganz gut.
Sybille
__________________
Ganz liebe Grüße
Billchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD