Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.06.2002, 09:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hi Sascha,
Martina hat recht mit dem was sie sagt!!!!!!
Klar denkt man grad immer am Anfang das schlimmste.
Nur du mußt lernen es zu akzeptieren. Und hoffe!!!!
Die Bekannten wissen nicht was es heißt wenn man die Diagnose bekommt und man um sein Leben kämpfen muß!
Sie sind unsicher wie sie sich verhalten sollen und haben Angst davor!
Gib deine Hoffnung nie auf!!!!
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.06.2002, 11:09
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha,Hallo Christian,
ich habe es ca. zwei Jahre schludern lassen.Als sich dann unter der Haut "Knubbel" gebildet haben,bin ich mal wieder zum Arzt gegangen.Nachdem die Dinger raus und der negative Befund da war,wurde ich auf links gedreht und es stellten sich einige Metas raus.Jetzt werd ich drauf behandelt(übrigens auch in Hornheide)und bin recht zuversichtlich ,das alles gut geht.
Die zehn Jahre sind noch aus meinem "alten"Nachsorgepass von 95.Evtl. gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse.
Martina
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13.06.2002, 12:00
Ute S
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo!
War Dienstag mal wieder zum Impfen in Berlin.Jetzt muß ich in 2-3 Wochen ein CT machen lassen,dann werden wir sehn wie es weitergeht.Wenn die Metas nicht gewachsen sind wird so lange weitergeimpft,bis kein Impfstoff mehr vorhanden ist.Man kann bei mir ja noch mal welchen machen.Hab ja noch Metas in der Haut.Es scheint aber wohl doch einen Tumormarker zu geben.Die Ärztin meinte meiner sei noch nicht heruntergegangen.Er heißt MIA.Hab noch nie davon gehört und im Internet hab ich auch noch nichts gefunden.Also wenn mir jemand näheres darüber sagen kann,bitte melden.Hab übrigens heute in Arztonline einen Artikel gefunden wonach englische Forscher ein Melanomgen entdeckt haben.Man wird in nächster Zeit prüfen ob ein Enzym helfen kann.
Ich grüße euch alle,
bis bald,
Ute
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.06.2002, 12:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Ute,
ich drück dir gaaaaaaaaaaaaaaanz feste die Daumen!!!!!!!!! Danke für deine liebe Mail!!! hatte dir zurückgeschrieben, weiß nicht ob sie angekommen ist
Das muß ein neuer Tumormarker sein, ich mein mal davon
gelesen zu haben. Es geht dabei um Proteine! Ein bestimmter Wert dieser Proteine wird dabei festgelegt.
Mehr kann ich dir leider dazu nicht sagen.
Habs mit dem Gen auch gelesen über Ärztezeitung- Network. Nur da stand noch, dass noch 50 Mio. Tests gemacht werden müssen, mal abwarten wie es weitergeht.
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.06.2002, 18:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Christian, Hallo Ute...
Also jetzt kommt der Hammer :War heute beim Hautarzt und wollte ihm die Befunde auch mal vorbeibringen.
Dann erzählte ich ihm von Bochum und den Ergebnissen.
Als er hörte das die Lymphknoten unter den Armen beidseitig etwas geschwollen sind sagte er nur : Also bei normalen Menschenverstand würde man die doch jetzt einfach rausnehmen und Untersuchen.
Sicher könnte es sein das die leichte Schwellung von einem Infekt kommt, aber schließlich haben sie Hautkrebs.
Er hat direkt versucht den Oberarzt aus dem KH anzurufen.Er war leider schon weg.

Jetzt bin ich fix und fertig total hin und hergerissen.
Die können doch im Krankenhaus nicht etwa nur auf Verdacht sagen da wird nix sein, oder ?
Ich meine der Radiologe, Stationärztin und Oberarzt haben die Befunde doch gestern gelesen und es wohl nicht für nötig gehalten etwas jetzt zu unternehmen.Ich sollte nur nochmal in 8 Wochen die Lymphknoten kontrollieren lassen.
Was soll ich jetzt machen ???
Muß ja am Montag zur OP wegen den anderen Muttermalen, werde sie auf jedenfall darauf ansprechen was sie dazu sagen.

Ich meine irgendwie hat der Hautarzt ja doch recht, aber vieleicht ist es auch nur reine Panikmache ??
Ich meine es ist eine Hautklinik, die sollten doch wissen was richtig und zu welchen Zeitpunkt etwss angebracht ist, oder ??

Wie würdet ihr euch verhalten ??

Ach ja danach sagte der Hautarzt nur man sollte immer positiv denken.Toll das bißchen positive in meinen Gedanen hatte er mir gerade genommen...
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 13.06.2002, 18:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha,
ruf doch mal in Münster-Hornheide an und schilder deinen Fall. Fragen kostet doch nichts. Die Klinik ist wirklich gut! Auch das Personal ist sehr nett!!

Hier Dir Telefonnummer : 0251/ 3287 0 und die
Nummer der Onkolgie: 0251/ 3287 431

Wünsch dir viel Glück!!!!!! Und lass dich nicht unterkriegen!!!
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.06.2002, 19:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Ja werde es morgen mal versuchen.
Meinst Du die geben telefonisch Auskunft ??

Was meinst Du zu den Vorfall heute ??

Wem soll man da glauben ??

Sascha
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13.06.2002, 19:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha,
sie werden dir bestimmt einen Termin geben, weil die Ärzte dich sehen müssen und die Berichte wollen sie sich bestimmt ansehen. Aber nimm den Termin wahr!!!
Klar dauert es etwas, mußt Zeit mitbringen, aber das ist es Wert!!!! Na ja, war nicht toll was sie dir gesagt haben in Bochum.
Lass dich ruhig von deinem Gefühl leiten! Wenn denen in Bochum nicht traust, besorg dir einen Termin in Hornheide. Sie sind sehr Sorgsam.
Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 13.06.2002, 20:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha,
ich kann mich Christian nur anschließen.Die Ärzte in Hornheide sind sehr genau.Es dauert zwar ewig bis man drankommt,aber das sollte es Dir wert sein.Ich wünsche Dir viiiel Glück und einen sicherlich positiven Bescheid.
Lieben Gruß
Martina
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 13.06.2002, 22:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hey Christian,
was meinst Du ist nicht so toll was sie mir in Bochum gesagt haben ??

Also das komische ist ja das beide Lymphknoten gleich geschwollen sind.
Man sagte normal würde ja beim Befall nur der nächstliegende Knoten befallen sein.
Demnach könnte es ja stimmen mit dem Infekt.

Ich weiß auch nicht, eigentlich war ich bis heute mit Bochum sehr zufrieden.
Wenn sie nicht ordentlich wären würden sie mir die Muttermale ja auch nicht wegmachen.Zu diesen übrigens mein Hautarzt vor 2 Wochen sagte die können bleiben !!!
Weiß ja auch nicht wem ich glauben soll.

Also wenn ich aber nach Münster fahre, dann bekomme ich dort bestimmt auch nicht direkt die Untersuchungen gemacht.
Wahrscheinlich nur ein Gespräch...

Ich werde jetzt am Montag wenn sie die anderen Male entfernen trotzdem mal nachfragen.
Mal die Antwort abwarten, vieleicht ist bis Montag ja auch der Tumormarker da...

Denn wenn es wirklich nicht nötig ist will ich nicht die Lymphknoten entfernen lassen.
Irgendeinen Sinn haben die sicherlich auch.

Tja man muß lernen auf Ergebnisse zu warten.Und das ist das schlimmste was es gibt.
Manche Leute können während dieser Zeit ganz abschalten, ich gehöre leider nicht dazu.
Mein Bekannter ist auch so einer.Warum soll ich mir Gedanken über ungelegte Eier machen sagt er immer.Recht hat er ja...

Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 14.06.2002, 07:36
Ute S
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha!
Also ich hab auch Lymphknoten die geschwollen sind und trotzdem nicht befallen.Das kann man im Ultraschall sehen.Es gibt da einen Unterschied ob nur geschwollen oder befallen.Man hat doch Ultraschall gemacht und dann gesagt es ist in ordnung? Dann wird es auch so sein.Ich würde an deiner Stelle trotzdem einen Termin in Hornheide machen.Da bist du immer auf der sicheren Seite.
Liebe Grüße,
Ute
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 14.06.2002, 08:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Ute,
ja man hat Ultraschall gemacht und der Radiologe hat gesagt er hat nix aufregendes gesehen.Ganz minimal beidseitig vergrößert unter den Achseln.Das wäre wahrscheinlich bei ihm genauso.
Im Vorsorgepaß hat man eingetragen Sono LK : Axilär beidseitig bis 1mm große LK, reaktiv gewertet.
Sollen in 8 Wochen nochmal kontrolliert werden.
Die Ärztin in der Klinik meinte auch wenn sie befallen wären würden die anders aussehen.
Ich meine es ist ja das Hautkrebszentrum Bochum...

Wenn man nach meinem Hautarzt gehen würde, dann sollte man wohl direkt bei Hautkrebspatienten geschwollenen Knoten direkt rausnehmen.
Ach ja er sagte noch, man könne sowiso erst feststellen ob ein Knoten befallen wäre wenn man ihn pathologisch untersucht.
Dann frage ich mich aber auch warum er mir das Muttermal nicht eher rausgenommen hat.Ich habe es immer gezeigt.Und meiner Meinung nach sah es schon immer etwas komisch aus.Aber wenn mir der Hautarzt sagt es sei OK...........

Also ich werde mir am Montag die anderen Male rausnehmen lassen und nochmal drauf ansprechen.
Danach am Montag werden dann endlich alle Befunde einschließlich der anderen Male dasein.

Dann werde ich wahrscheinlich auch nach Hornheide fahren und dort mit den ganzen Befunden auf der Matte stehen.
Machen die Ultraschall sofort oder gibt es da auch wieder einen neuen Termin ??

Diese scheiss Warterei... Wie kann man nur positiv Denken ?
Es gibt seit 3 Wochen keine Sekunde!! wo ich nicht daran gedacht habe.Nur dadurch gehe ich kaputt.Aber ich kann an nix anderes Denken.

Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 14.06.2002, 18:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Ihr alle,

ich habe heute einen vergleichbaren Befund bekommen (
Habe ein malignes Melanom Stadium pT1 Clark Level II,
gemessene Tumordicke 0,67mm.

War schon vorab super Informativ eure Beiträge zu lesen.
Nächste Woche Dienstag erfahre ich, wie es weiter gehen soll...

Igrgendwie schon ziemlich erschreckend und doch auch
total egal.

Werde auf jeden Fall nun täglich bei Euch reinschauen.

Liebe Grüße
Natalyrebeiichen@aol.com
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 14.06.2002, 20:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Rebellchen....

Was hat Dein Arzt dazu gesagt ??
Wie meinst Du es das es irgendwie auch total egal ist ??
Wie alt bist Du und wo kommst Du her ??

Gruß
Sascha

P.S. War heute bei meinem Hausarzt.Habe ihm das von gestern mit dem Hautarzt und den Lymphknoten erzählt.
Er meinte auch ich sollte mich ruhig der Meinung der Hautklinik anschließen.
Den meine Blutwerte waren in Ordnung.Er meinte speziell auch die Lykozyten...
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 14.06.2002, 20:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bekam heute die Diagnose

Hallo Sascha,

das Melanom wurde vor 10 Tagen bei einem Chirurgen entfernt.
Er will jetzt bis dienstag einen Behandlungsplan ausarbeiten
Gesagt hat er, dass es sehr gut war, dass ich da war
und das Teil entfernt wurde. Die Lunge soll geröngt werden.
Wie das weitere Verfahren ist, weiss ich am Dienstag.

Naja, es kümmert mich noch wenig, da ich bis Dienstag
warten muss und vermutlich auch länger, bis ich weiss
ob das Melanom gestreut hat.
Ausserdem kann ich meine Wut und das Entsetzen nicht zeigen,
denn ich habe eine Tochter, die ich nicht schocken will,
bevor ich was genaueres weiss.

Den ersten Krebshammer habe ich am 22.11.2000 bekommen,
als ich erfahren habe, dass mein Neffe Leukämie hat und
so habe ich eben erfahren, dass dieses sorry "fucking"
Schicksal wirklich keinen verschont...

Ursprünglich komme ich aus Frankfurt am Main,
bin aber im November letzten Jahres nach Wassenberg gezogen
und bringe es bis jetzt auf 32 Lenze ;o)

Ist doch klasse wenn die Lympho Werte in Ordnung sind )))

Gruß
Nataly
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsaustausch Eierstockkrebs 5979 24.01.2015 18:57
Siegelringzellkarzinom C-16.9G, Diagnose vor 8 Monaten linne72 Magenkrebs 10 04.06.2007 20:19
Heute Diagnose bekommen eisemann Hautkrebs 8 18.06.2005 10:45
Diagnose kam heute! Brustkrebs 20 03.06.2005 07:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD