Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2005, 13:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Durogesic-Pflaster Dosis

Hallo, meine Schwiegermutter hat ein Blasensarkom, festgestellt im Okt.04 mit folg. Angaben:

Diagnosse: Pleomorphes sarkomatoides Karzinom der Harnblase
Histologie: Tumorstadium: mind. pT3b
M-Klassifikation: Karnofsky Index
gleich nach der Festsstellung bekam sie gegen die Schmerzen 25 mg Durogesic-Pflaster, alsbald wurden es 50 mg, und seit einer woche sind wir bei 75 mg, ihre Schmerzen sind nach wievor vorhanden und es zeigen sich deutliche Nebenwirk. Jetzt war sie beim Hausarzt und dieser ist der Meinung das sie abwechselnt 50 u. das nächste mal wieder 75 mg kleben soll, damit sich der Körper nicht daran so schnell gewöhnt hat er als Grund angegeben.
Nun meine Frage, sollte man wirklich das tut, die Dosis immer verändern? Ich bin z.Z. in der Altenpflegeausbildung u. ich weiß das es ganz wichtig ist das ein konstanter Schmerzmittelspiegel aufgebaut wird. Was habt ihr für Erfahrungen?
Yvette
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2005, 14:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Durogesic-Pflaster Dosis

Hallo Yvette,
vielleicht hilft es Euch zusätzlich zum Hausarzt mit einem spezialisierten Schmerztherapeuten zu sprechen?
Viele Grüße
Wilma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD