Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08.04.2005, 13:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo Ekkehard,
meine Mom läßt immer einen Tag vor der Chemo Blut bei ihrem Hausarzt abnehmen, das erspart die lästige Warterei ganz. Die Ergebnisse sind dann am nächsten Tag bei der Onkologie und sie kann direkt hören, ob es los geht oder ob sie pausieren soll. Vielleicht ist das bei Dir auch möglich?
Nimmst Du eigentlich Mistel oder zusätzliche Vitamine? Seit der Diagnose nimmt Mom 2 x die Woche Mistel und 1 x täglich 1 Vitamin-Kapsel. Bisher hatte sie noch keine Probleme mit dem Blutbild, aber ob das an ihrer Mistel und Vitamin-Kapsel liegt, weiß ich leider nicht. Man hat ihr auch gesagt, sie soll unheimlich viel trinken (Wasser, Tee 3-4 l täglich).
Ich wünsche Dir alles alles Gute!
LG
Vreni
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.04.2005, 21:30
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Hallo Vreni und alle anderen,
das mit der Mistel wollte mein Hausarzt nach dem ersten Chemozyklus probieren, wenn sich die verschiedenen Nebenwirkungen zeigen. Diese sind doch bei jedem anders gelagert. Ich habe auf Grund der Gewichtsabnahme reines Creatin besorgt,wie es bei Sportlern für Muskelaufbau und Appetitanreger verwendet wird. Nehme das Pulver in der früh mit etwas Joghurt und einem grossen Kaffee. Nach etwa einer Stunde bekomme ich dann richtig Appetit auf Süsses und esse dann etwas Gescheites ( Buttersemmel mit Honig zB ). Habe das Gefühl, das hilft mir gut in den Tag. Ansonsten habe ich überall Knabberzeugs rumstehen. Zur Zeit komme ich auch ganz gut ohne Schmerztabletten zurecht, nur wenn ich zu lange am PC sitze, beginnts weh zu tun. Ich glaube fest, das ist ein gutes Zeichen
Weil die Chemo jetzt eine Woche ruht, hat mich mein Chef nächste Woche auf ein Seminar in Feuchtwangen geschickt. Zwar tiefste Provinz, aber ein Romantikhotel mit Michelinsternchen. Hoffentlich zahlt er auch das Abendessen.
Stefanie schrieb, nur 2% überleben nach einer Chemo. Das ist bestimmt ein Schreibfehler.Die eigene Einstellung ist sicher am hilfreichsten, die Familie und Freunde das Wichtigste und gute Infos hier aus dem Forum immer ein Anlass
den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Ich suche jetzt mal eine Statistik, die besser ausschaut. Und das mit der Gartenarbeit ( habe ich früher nicht gerne gemacht)muss meine Frau schon letzte Woche gelesen haben. Letzten Samstag habe ich meinen Rasen komplett umgeackert ( der Sohn hat mitgeholfen ) und neu angesät. Richtigen Pluspunkt bekommen. Jetzt fällt mir nichts mehr ein und schaue mal, wie meine Löwen heute gespielt haben. Wir kommen wieder in die erste Liga
Alles Liebe
Ekkehard
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 08.04.2005, 21:35
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Die Münchner Löwen haben auswärts 4 Tore geschossen und sind auf einem Aufstiegsplatz.
Ekkehard
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 08.04.2005, 22:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo Ekkehard!

Feuchtwangen ist sehr schön! Wir wohnen nur 21 km weg! Es ist seeeehr romantisch und essen kann man auch sehr gut! Typisch fränkisch halt! Es gibt zur Zeit Lammfleisch vom Frankenhöhelamm! Sehr gute Qualität, falls Du Lamm magst!

Die Statistik stimmt leider, aber was sagen schon Statistiken? Ich habe am Anfang auch gelesen, daß Pankreaspatienten mit Metastasen nur eine Chance von 0,5 % haben überhaupt das erste Jahr nach der Diagnose zu überleben. Und auch mit OP ist die Aussicht nach 5 Jahren nur zwischen 15 und 20 %! Aber immerhin lebt Ottmar nun schon 15 Monate mit der Krankheit! Wir sind dabei, die Statistik etwas an zu heben, mach einfach mit!

Kannst Du mir sagen, wie das Creatin heißt und was es ca. kostet. Ich habe auch schon zu Ottmar gesagt, daß ich ihm Anabolika spritze! Ist doch wurscht, ob das erlaubt ist, Ukrain und Oxaliplatin sind ja auch nicht zu gelassen...!

Schön für Dich, daß die Löwen gewonnen haben, mit dem Club (1.FCN) sieht es leider nicht so gut aus, sehr zum Leidwesen meines 7 jährigen Sohnes!

Schönen Abend
Stefanie
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 09.04.2005, 13:09
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Hallo Stefanie
das mit Provinz behauptet ja auch nur ein Gross-
städter aus München.Lamm werde ich Donnerstag probieren. Ess ich wirklich gerne.
Das Creatin heisst Creapure und ich bekomme es von einem Freund aus dem Herstellerwerk Degussa in Burghausen für schlappe 19,80€. Es sind 125 Beutel drin, ca für 2 Monate ausreichend. Der Vertrieb läuft über Pharma Wolf Gmbh in Hamburg, Telefon 040-7340021. Diese Mittel wird meinen Informationen auch der sog.Astronautennahrung zugemengt. Halt ohne Vitamine, aber wer weiss, was man manchmal für die Fertigprodukte zahlen muss,die dann 90% Füllstoffe enthalten, kann sich einige Euro sparen.Frag mal sicherheitshalber auch einen Ernährungsberater.
Alles Gute
Ekkehard
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 09.04.2005, 14:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo,
Creapure gibt es in Internet-Apotheken (medizinfuchs.de) ab rund 28 Euro.

Ihr seid eine tolle Gemeinschaft, ich wünsche euch allen nur das Beste. Bin eine stille Mitleserin und auch an Krebs erkrankt (kein BSDK).

Alles Gute
Gast H.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 09.04.2005, 17:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo Ekkehard

glaub keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

Gruß von einem Bayern München Fan.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.04.2005, 20:43
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Hallo Volker,
Bayern wird Champions-League Gewinner, aber nicht Deutscher Meister.
Und die Löwen steigen auf. Wie ich---
Spass beiseite, bin jetzt lange auf anderen Treads gewesen. Mir fällt durchaus positiv auf, das viele Angehörige ( Ehepartner und vor allem die Kinder) schreiben. Für mich als direkt Betroffenen sollte man durchaus auch darauf dringen, das die Erkrankten selbst schreiben.
Ich habe da einen meiner sehr guten Freunde im Auge, Kunstprofessor mit Richtung altjüdischer Kunst, 74 Jahre jung, Krebsüberlebender und einer Guten Flasche Wein nicht abgeneigt. Hats gepackt und sitz bei mir in der MittwochsSauna
Mit dem Gehen hat er Probleme. Letztes Jahr habe ich ihm erstmals das Internet eingerichtet. Und er ist happy.
Sich persönlich auszutauschen, ist manchmal schwierig. Im psychischen Bereich mit Gesprächstherapie,Gruppenarbeit und Selbsthilfe
einrichtungen sicher sinnvoll. Aber ich habe ein Problem, das mein Körper verursacht und nicht mein Geist: Dieses Forum hat mir sehr viele Informationen geliefert, die ich auch beherzige.
Ich kann in Ruhe nachdenken, wenn es mir zuviel wird, auf ESC drücken, und nach einer Stunde wieder kommen.
Das ist jetzt mein Empfinden.
Bin gespannt auf die Antworten
Alles Liebe an Alle
Ekkehard
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 12.04.2005, 07:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo Ekkehard,
ich habe in einem andren Thread gelesen, dass Deine Krankenkasse die Misteltherapie nicht tragen möchte. Soviel ich weiß, ist das nicht rechtens. Ich habe mal im Internet nachgeschaut und was gefunden: http://www.lichtblick99.de/ticker1210_05.html
http://www.datadiwan.de/gfbk/indbio....fbk/bio_53.htm
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=19749
Ich wünsche Dir alles alles Gute!
LG
Vreni
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 12.04.2005, 16:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Lieber Ekkehard,
deine Einstellung ist die richtige. Auch wenn ich zur Zeit Schwierigkeiten habe, so überlebe ich nun auch schon seit fast 14 Monaten mit dieser Krankheit.

Du schreibst, Du hättest ein Problem, da der Körper verursacht und nicht der Geist. Ich bin nach meinen Erfahrungen völlig sicher, dass das Problem ganz entscheidend von dem Geist verursacht wurde. Von uns Erkrankten hier inm Forum hat kaum einer zu viel geraucht oder ungesund gelebt. Im Gegenteil viele von und waren richtige Sportskanonen. Und trotzdem.....Vielleicht denkt Du auch darüber nach.

Und versuche - so weit es geht - die Finger weg zu lassen vom täglichen Kaffee. Des is für an BSDK-Erkrankten nichts gscheits. Liebe Grüsse.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 12.04.2005, 20:38
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Hallo Vreni, Hallo Wolfgang, Hallo ihr Lieben
erst mal grossen Dank for die Links von Vreni, mein Drucker arbeitet wie wild. Und an Wolfgang, er hat natürlich Recht mit dem Kaffee.
War heute um 5.30 auf, Creatin mit Yoghurt, waschen und anziehen und dann Kaffee. Anschliesend in die Firma, Marmeladenbrötchen und das was meine Firma Kaffee nennt. Das ist aber ein Fertigprodukt aus dem Automaten. Garantiert unschädlich und unnütz. Habe denn fleissig gearbeitet, für meine Miteigentümer eine Heizanlage für 23000Euro bestellt und wieder dieses Schwarzgetränk namens Capuccino mit Milch und Zucker genossen. Sicher nicht schädlich, aber jede Menge Kalorien.
Und dann kam es nachmittags ganz dick:
14.00 Termin bei der BfA am Viktualienmarkt
13.00 schon dagewesen ( Pfälzer Weinstuben)
14.00 drangekommen
14.30 fertig mit allen Unterlagen
Tolle Sache gewesen, das würde so funktionieren:
30.06.2005 Krankschreibung 6 Wochen Lohnfortzahlung
15.08. 05 Übernimmt die BKK 90% des Nettolohnes bis
15.02.07 werde ausgesteuert
05.03.07 werde 55 Jahre Jung mit 82% der Höchstrente ( habe Entgeltpunkte 2,15)
Kann dann machen was ich will, auch arbeiten
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 12.04.2005, 21:08
Ekkehard Tromm Ekkehard Tromm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: München
Beiträge: 235
Standard ich packs

Ups, habe versehentlich vorzeitig abgesandt,
aber Bayern hat gerade das Spiel eröffnet.
Also, nochmals, positiver Stress ohne Ende
Bin richtig gut drauf, weil ich meiner BKK jetzt die Pistole auf die Brust setzen kann. Die bezahlen die Mistel sicher. Ich will ja das Arbeiten nicht aufhören, macht mir ehrlich Spass im Betrieb. Mein Chef bezahlt auch das fränkische Lamm Donnerstag abend, dafür hat er mir zwar nicht seinen neuen Mustang V8 für das Seminar ausgeliehen. Essen ist besser.
Ihr seht, ich sehe nur noch das Positive an meinem Leben. Ich will gesund werden, koste es die BKK was es wolle. Ich pack,s
Schaue mir jetzt als Löwe das Bayernspiel an, wünsche ausnahmsweise das Sie weiterkommen ( hat jemend was gegen Engländer?)und melde mich wieder vor der Montagschemo
Alles liebe
Ekkehard
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 13.04.2005, 10:33
Benutzerbild von Petra Loos
Petra Loos Petra Loos ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: NRW
Beiträge: 642
Standard ich packs

Hallo Ekkehard,
ich wollte dir einfach mal schreiben, wie sehr ich deinen kampfeswillen bewundere. Und mir geht das Herz auf , wenn ich lese wie du nicht mit dem Kopf durch die wand , sondern mit dem Kopf durch Beton gehst.
naja, gut, dass mit dem Bayernspiel hat nicht wirklich geklappt. mein Mann hat geschimpft, wie ein Rohrspatz :-)

Liebe Grüße Petra
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 13.04.2005, 11:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Lieber Ekkehard,
lass Dir das mit 90% Krankengeld Zahlung durch die BKK mal schriftlich geben und vor allem, dass sie das bis 02.07 machen. Da habe ich nämlich große Zweifel. Die große Masche aller KK zur Zeit ist - und dazu gibt ihnen das Sozialgesetzbuch die Möglichkeit - Dich nach ca. 6 Monaten zu zwingen , mit einer 10 wöchigen Frist einen Rehaantrag zu stellen. Der wird bei deinem Krankheitsstadium von der BfA zu 90% abgelehnt (Du kannst einiges dazu hier im Forum lesen) und dann gilt dieser Antrag automatisch als Rentenantrag. Also pass auf und informiere Dich noch. Liebe Grüsse.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 13.04.2005, 12:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich packs

Hallo Ekkehard,
ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Krankenkasse und hoffe, dass die Ausdrucke etwas bewirken können. Drücke Dir die Daumen!
Für morgen Abend einen guten Appetit beim fränkischen Lamm ;-)
Bist schon ein klasse positiver Mensch!!
Alles Gute für Dich!!
Vreni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD