Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.07.2002, 14:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Ich habe gerade ein Buch gelesen, das ich als sehr mutmachend empfinde, obwohl ich selber nicht Blasenkrebs habe:

Autor: Josef Densing
Titel:<< Tut mir leid, aber Sie haben Krebs >>
Mein härtester Marathon
Verlag: AUSSAAT Taschenbuch, 2002
ISBN: 3-7615-5237-8

Nur kurz zum Inhalt: J.D., gerade 39 Jahre alt und begeisterter Marathonläufer, erhält die für sein Alter höchst ungewöhnliche Diagnose Blasenkrebs. Wie er damit und mit dem Rückfall,sowie dem Verlust seiner Blase umgegangen ist, was ihm geholfen hat, welche Bücher er als hilfreich empfand, welche Therapien und Zusatzmassnahmen er für sich in Anspruch nahm - das alles erzählt er offen und in einer Sprache, die verständlich, jedoch niemals aufdringlich ist.
Ich kann dieses Buch jedem Blasenkrebs-Betroffenen sehr empfehlen, denn es ist ein Bericht der Hoffnung.
J.D. geht es heute, 6 Jahre nach der Diagnose wieder gut und er läuft auch wieder ab und zu einen Marathon.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2002, 10:40
Ruby
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo Ladina!
Danke für deine Empfehlung des Buches! Werde es mir besorgen! Habe zwar nicht vor, einen Marathon zu laufen, :-) aber ich lese es trotzdem! Mir geht es mittlerweile auch viel, viel besser, trotz anfänglichem, sehr negativem Befund im März 2000.
Meinen Erfahrungsbericht kannst du auf der Eröffnungsseite bei Erfahrungsberichte, dann "ein Alptraum aber ein neuer Anfang" lesen.
Übrigends sind deine Gedichte wirklich sehr schön, mach weiter, bitte!
Liebe Grüße von Ruby
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2002, 08:35
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Liebe Ruby

Hast Du das Buch inzwischen schon gelesen oder bist Du dabei?
Mich würde interessieren, wie Du als Betroffene das Buch empfindest.

Für heute ganz liebe Grüsse
Ladina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2002, 10:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo, toll, das es Euch gibt!!!

Ich 56jahre alt und an Blasenkrebs erkrankt (4 Operationen vor der Tour ... UND NACH DER TOUR ERST EINMAL GEHEILT!!!!) ,denk, schreib hier einfach mal rein ... wegen der SEELE usw.

Nun hab ich endlich den Wunsch meiner 1976 im Alter von nur 10 Jahren an Krebs verstorbenen Tochter erfüllt (Pappi kümmere dich auch um die anderen Kinder) Dafür, aber auch für mich, bin fünf Wochen mit dem Fahrrad von Amrum nach Mallorca rund 2.500 Km. gefahren.
Euer Hans-Jürgen

Auf meiner Homepage ein Bild von meiner Ankunft in Palma ... ein kleines vom Krebs geheiltes Mädchen .. und die Übergabe von ca.. 3.100 Euro von mir in Deutschland gesammelter Spenden, zusätzlich Versteigerung "Rennrad vom Team Telekom" noch mal 2.200 Euro, also insgesamt 5.300 Euro an den Verein ASPANOB.COM in Palma, der sich bemüht, krebskranken Kindern und ihren sozialschwachen Eltern zu helfen. Dieser kleine Verein war genau der richtige, genau so hatte ich mir das immer wieder während meiner Tour vorgestellt. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern von ASPANOB für ihre schwierige und selbstlose Arbeit. Dafür hat es sich gelohnt diese Tour zu machen!!!! http://www.mallorca-oldies.de

Da ich nun bald 57 Jahre alt werde, leider weiterhin Arbeitslos bin .... (Computerspezialist)kaum Hoffnung auf einen Job, mit einer ungewissen Zukunft, werde ich mich bei Euch Anmelden.

Meine e-Mail: hjmuegge@t-online.de ich lebe in Neumünster Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2002, 11:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo Hans Jürgen!
Schön mal wieder was von dir zu lesen!
Wie geht es dir?
Liebe Grüße
Ruby
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2002, 23:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo Ladina,

mir wurde das Buch vorige Woche empfohlen und ich habe es an einem Abend "reingezogen". Hintergrund ist der, daß mein Lebensgefährte im Juni 2001 (damals 45 Jahre) eine Neoblase bekam. Bis auf die Tatsache, daß sich der Autor nicht für eine Neoblase entschieden hat, ist es exakt die Geschichte meines Lebensgefährten. Der Tiefschlag nach der Diagnose, das Informationen einholen und aufsaugen wie ein Schwamm, das Auf und Nieder der Gefühle bis hin zum Schmusekissen im Krankenhaus und der Notizblock, der stets auf dem Nachttisch dort bereitlag - zeitweise war ich wirklich der Überzeugung, er (also meiner) hat das Buch heimlich ohne mein Wissen geschrieben.

Das Buch hat viele Erinnerungen in mir wachgerufen und mich sehr aufgewühlt - ich habe es sowohl mit Tränen wie auch mit Schmunzeln gelesen. Ich kann es nur empfehlen.

Übrigens, falls es interessiert:
Meinem Lebensgefährten ging es schon kurze Zeit nach der OP sehr gut (an dieser Stelle ein großes Lob an die Urologen der Heidelberger Uniklinik, bei denen er in sehr guten Händen war)- die zweite große Kontrolluntersuchung ging auch gerade ohne Befund über die Bühne. Er ist weder im Arbeits- noch im alltäglichen Leben eingeschränkt und hat viele Dinge wie die Liebe zur Natur und mountainbiken, das er "exzessiv" betreibt, völlig neu entdeckt.

Herzliche Grüße
Marliese
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.11.2002, 10:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Liebe mitleidende!
ich hatte 1970 den ersten blasenkrebs mit offener OP. Dann weiterhin bis heute dreimal neue OP.Jetzt wieder alle viertel Jahr zur Spiegelung.bisher ca. 1oo Spiegelungen.Aber ich bin immer noch lustig und fiedel.binn mittlerweile 74 Jahre und hoffe noch etwas älter zu werden.Lasst den Mut nicht sinken.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.11.2002, 18:49
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Liebe Marliese

Ich hoffe, Du liest hier nochmals vorbei.
Ich möchte Dich fragen, ob ich Deinen Komentar zu dem Buch von Josef Densing bitte noch in das Thema "Buchtipps zum Thema Blasenkrebs" rüberkopieren darf?
Da geht es eben nur noch um Bücher und Dein Eintrag könnte vielen Mut machen und auch Entscheidungshilfe sein.

Danke auch an Günther. Auch Dein Eintrag ist eine Botschaft der Hoffnung.

Liebe Grüsse
Ladina
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.12.2002, 01:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo Ladina,

ja klar darfst Du das!

Ich hatte nur hier geantwortet, weil Du (zwar an Ruby gerichtet) nach persönlichen Eindrücken gefragt hattest. In welchem Forum es steht, ist doch egal.

Herzliche Grüße
Marliese

(Jetzt habe ich - glaube ich - auch das mit dem E-mail-Absender kapiert)

mgenthner@web.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.01.2003, 12:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo Ladina/Marliese

Was kostet eigentlich dieses Buch und ist es evtl. auch im Internet "anlesbar"?
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.01.2003, 14:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Leider weiss ich nicht wo es dieses Buch gibt. Bin aber sehr interesiert.Schreibt mal wo ich das Buch bekommen kann. Günther!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.01.2003, 15:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buch in jeder Buchhandlung

Autor: Josef Densing
Titel:<< Tut mir leid, aber Sie haben Krebs >>
Mein härtester Marathon
Verlag: AUSSAAT Taschenbuch, 2002
ISBN: 3-7615-5237-8
Glaublich um die € 10.--
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.01.2003, 19:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Hallo Anton und Günther

Da war ich wohl ziemlich neben den Schuhen, als ich den Eintrag zum Buch gemacht habe, denn eigentlich gebe ich immer auch den Preis an, wenn ich eine Buchempfehlung schreibe.

Der Preis des Buches von Josef Densing: Tut mir leid, aber Sie haben Krebs!

beläuft sich auf 9.90€D, SFr. 18.90, 10.20 €A

Erhältlich ist das Buch in jeder Buchhandlung und möglicherweise auch online, beispielsweise bei
www.amazon.de

Liebe Grüsse sendet Euch
Ladina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.01.2003, 18:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

hallo ladina,
ruby lobt (im juli)deine schöne gedichte.
ich liebe gedichte. sagst du mir, wo ich die finde???
danke im voraus
puhrerd61@aol.com
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2003, 18:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungsbericht über Blasenkrebs

Liebe Dina

Zu meinen Gedichten kommst Du am leichtesten so:
Du gehst auf die Startseite, klickst da im obersten Balken das Stichwort: "Über uns" an und dann "Experten". Da fährst Du dann runter, bis Du zu zu meiner Vorstellung kommst und da drunter ist ein Link zu meinen Gedichten.

Ich hoffe, so klappts.
Liebe Grüsse sendet Dir
Ladina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Blasenkrebs Blasenkrebs 16 22.01.2013 20:36
Hirnmetastasen durch Blasenkrebs ? Bine Blasenkrebs 3 17.09.2007 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD