Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.05.2004, 16:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs

Hallo liebe Ruby und alle anderen im Forum!!
Heute mal wieder ein paar weniger schöne Neuigkeiten.Nach eingehender Untersuchung, hat man festgestellt,das sich die Metastasen im Körper ausgebreitet haben.
Sie sind in der Lenden-und Brustwirbelsäule, im Bauchfell und in den Lymphknoten. Der Verdacht besteht auf Lunge und Niere.
Das ist doch eine sehr niederschmetternde Diagnose, wo doch so viel Optimismus verbreitet wurde.
Leider liegt er jetzt schon zum 4. mal im KH, da er aus der Blase blutet.
Am Dienstag soll eine Strahlentherapie beginnen.
Ich muß sagen, das tut ganz schön weh,wenn man sieht wie ein "Mann wie ein Baum", plötzlich so abbaut bzw. schwach wird.
Das wichtigste ist jetzt auf jeden Fall nicht den Mut zu verlieren , zu kämpfen und Schmerzfrei zu sein!!
Ich werde wieder berichten, wenn es Neuigkeiten gibt.
Liebe Grüße Martina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.07.2004, 18:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs

Hallo,
ich möchte auf eine neue sehr informative Seite der Univ. Klinik Innsbruck, Urologie, aufmerksam machen. Es werden hier neueste Forschungen mit
dentrischen Zellen, oder
Adjuvante Chemotherapie von Patienten mit veränderter p-53 Status
beschrieben. Auch erfährt man mehrüber den NMP22 Test (besser aber deren Homepage) und dem Fish-Test:
FISH (Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung)
FISH ist eine molekularzytogenetische Technik, bei der chemisch markierte DNA-Sonden direkt auf Chromosomenpräparate oder Interphasezellen hybridisiert und durch Fluoreszenzsignale sichtbar gemacht werden
Prinzipiell gestattet FISH in Abhängigkeit von den gewählten DNA-Sonden eine zielgerichtete Untersuchungen auf zahlenmäßige oder strukturelle Chromosomenveränderungen.
Eine Reihe von cytogenetischen Veränderungen sind beim Blasentumor bekannt, im Vorgergrund des Interesses sind Veränderungen (Aneuploidie, Polyploidie) bei den Chromosomen 3,7, 17 und Verlust des 9p21 Locus.
Normale Urothelzelle (Interphase) nach Hybridisierung mit dem Vysis® UroVysion Bladder Cancer Recurrence Kit. Jeweils 2 Signale des entsprechenden Chromosomes (CEP 3 rot), (CEP 7 grün),(CEP 17 aqua) und LSI p16 (gold).
Maligne Urothelzelle mit jeweils 2 Signalen für Chromosom 3 (rot), 4 Signale für Chromosom 7 (grün) und 5 Signale für Chromosom 17 (aqua), Verlust eines p16 nach hybridisierung Normale Urothelzelle (Interphase) nach Hybridisierung mit dem Vysis® UroVysion Bladder Cancer Recurrence Kit.
Also:...http://www.uro-innsbruck.at/uroonkologie/index.htm
L.G.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.07.2004, 19:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs

Hallo
Ich muß euch leider mitteilen,dass mein Schwiegervater den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Er ist am 26.6. verstorben.
Ich wünsche euch alles erdenklich gute, gebt nicht auf und niemals den Mut verlieren!!
Liebe Grüße Martina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.10.2004, 14:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs

Hallo an alle Betroffenen,

mein Mann, 47 Jahre alt, hat ebenfalls Blasenkrebs mit der Empfehlung für eine Neoblase. Wir (ich) Bin/sind mit der Informationspolitik bedingt einverstanden, obwohl wir im Gegensatz zu vielen anderen Patienten schon besser aufgeklkärt wurden. Mir fehlen INfos z.B. wie kommen die Patienten mit einer Neoblase zurecht, bzw. welche KOmplikationen können auftreten usw.

Danke für die Infos, Conny
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.10.2004, 14:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs

Hallo an alle Betroffenen,

mein Mann, 47 Jahre alt, hat ebenfalls Blasenkrebs mit der Empfehlung für eine Neoblase. Wir (ich) Bin/sind mit der Informationspolitik bedingt einverstanden, obwohl wir im Gegensatz zu vielen anderen Patienten schon besser aufgeklkärt wurden. Mir fehlen INfos z.B. wie kommen die Patienten mit einer Neoblase zurecht, bzw. welche KOmplikationen können auftreten usw.

Danke für die Infos, Conny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Blasenkrebs Blasenkrebs 16 22.01.2013 21:36
Mein Vater hat aggressiven Blasenkrebs Dreapippel Forum für Angehörige 3 15.03.2006 12:38
Klinik in NRW für Blasenkrebs Tumorzentren und Kliniken 3 23.12.2004 01:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD