Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26.01.2006, 12:14
Benutzerbild von Andreas19M
Andreas19M Andreas19M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: NRW PLZ.47
Beiträge: 54
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Guten Tag zusammen !

Ich habe gute neue Nachrichten. Mir gehts besser! Hatte gesten schon 530 Leukos, stetig steigend. Die Entzündungen werden weniger und hab gerade das erste Gläschen "Alete Baby Apfel" gelöffelt. Nach 9 Tagen das erste Mal Stuhlgang und wieder Appetit. Super Sache, es geht aufwärts. Die Antworten von euch unterstützen mich sehr, zu hören das selbst "Fremde" an einen denken und Kerzen anzünden is schon überweltigend und anspornend weiter zu kämpfen.
Meine Familie hat die letzten 2 Wochen auch richtig gelitten, gebetet, gehofft. Jetzt ist erstmal ein großes Ziel erreicht. Wenn mir jetzt noch die GvHD ersparrt bleibt, is alles SUBBA.

Nochmals DANKE für eure Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Liebe Grüße
Andreas

BALD GESUND

Und alle anderen schaffen das auch !!!
__________________
Glaube an dich
und Deine Träume.
Beginne jeden Tag
mit einem Lächeln
und genieße jede
Sekunde die deinem
Traum ähnlich ist

Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.01.2006, 12:36
kimaugust kimaugust ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 560
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

hallo, Andreas

nichts zu danken.

Also, auf und weiter so !! Das Licht am Ende des Tunnels
ist schon zu erkennen. Und, teile Deine Kräfte gut ein.

Alles, alles Gute !

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.01.2006, 13:29
SpeedyII SpeedyII ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2006
Beiträge: 2
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hey, Glückwunsch!

Was für ein Kämpfer!
*eindickesbussiausdemschwarzwaldrüberschick*

War am Montag und gestern Granulozyten spenden
für meinen Bekannten (Hat auch Leukämie)...
Ich hoffe, dass es Ihm das ein wenig hilft...
Die guten Nachrichten von dir machen
mir echt Mut, dass auch er es schafft!

Liebe Grüsse
Speedy II
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.01.2006, 14:15
Benutzerbild von maja-s04
maja-s04 maja-s04 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2005
Ort: NRW
Beiträge: 713
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Lieber Andreas!
weiter so!!!
Die Daumen sind gedrückt!
LG
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.01.2006, 19:28
Bernd51 Bernd51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: bei Berlin
Beiträge: 167
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hallo Andreas,

tolle Nachrichten!! Weiter so. Die Daumen bleiben gedrückt.

Alles Gute

Bernd
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.01.2006, 00:46
Melicia Melicia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 65
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hey Andreas,

jeden Tag schaue ich hier rein, ob es Neuigkeiten von dir gibt und freue mich besonders, wenn ich gute lese, so wie heute.

Mach weiter!!! Kämpfe! Auch wenn es manchmal schwierig erscheint, dann nehme eine Handvoll Sand, lasse sie langsam durch deine Finger gleiten, atme tief ein und mach weiter!!!

Liebe Grüße
Melicia
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 27.01.2006, 09:24
chrischan chrischan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2005
Beiträge: 69
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hallo Andreas,

ich nehme an, sobald die magische Grenze von 1000 Leukos überschritten ist, werden Ärzte, Pfleger und Besucher wieder ohne Mundschutz zu dir reinkommen. Fand ich persönlich ja einen der schönsten Augenblicke bei der ganzen Sache, wenn alle auf einmal wieder ein richtiges Gesicht haben. Viel Spaß dabei und weiter so....!

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 31.01.2006, 16:38
Benutzerbild von Andreas19M
Andreas19M Andreas19M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: NRW PLZ.47
Beiträge: 54
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hallo!!!

Es ist geglückt ! In den letzten paar Tagen haben mir die Ärzte gesagt dass die Transplantation erfolgreich war (bei 1.000 Leukos) und jetzt dass ich, wenn alles so weiterläuft, am 10.02.06 hier rauskomme :-D
Riesen Sache, das Ziel ist jetzt so unglaublich nah und greifbar. Ich und meine Lieben sind die glücklichsten Menschen auf der Welt.

Wenn ich auch die Nachuntersuchungsphase hinter mir habe, werde ich natürlich nicht von hier spurlos verschwinden. KKF hat mir so doll geholfen und JEDEM der mir eine private Nachricht schreibt, versuche ich zu helfen !

Die Uni-Klinik Essen und besonders die KMT-Klinik sind die BESTEN !!!
Einen Gruß und tausend DANK an:

- Prof. Dr. Beelen
- Das Team der KMT1 --> Ihr seid SPITZE
- Meine Eltern --> Ihr seid die BESTEN
- Meinen Schatz --> ICH LIEBE DICH
- Meine Schwestern --> Ich hab euch LIEB
- Alle die mich in Kevelaer, Goch, zuhause und in der KMT1 so treu besucht
haben
- Alle Verwanten und Bekannten, von Nah und Fern, die an mich gedacht
haben und mich unterstützt haben
- Alle KKF Besucher die mir geschrieben haben
- Alle die ich vergessen habe

Jetzt kommt wohl die Zeit des vorläufigen Tschüß sagens Aber wie schon gesagt, ihr könnt gerne hier noch antworten oder private Nachrichten schreiben. Ich denke das ich hier her noch dieverse Male zurück kehre, aber nicht immer zum schreiben komme.

Also, euch allen das aller Beste. Chacka, wir schaffen dass !
Lasst die Ohren nicht hängen, kämpfen bis zur Gesundung !!!


Lieben Gruß
Andreas
__________________
Glaube an dich
und Deine Träume.
Beginne jeden Tag
mit einem Lächeln
und genieße jede
Sekunde die deinem
Traum ähnlich ist


Geändert von Andreas19M (10.02.2006 um 13:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 31.01.2006, 18:05
Bernd51 Bernd51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: bei Berlin
Beiträge: 167
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Super!!!!!

Ich freue mich für Dich.

Ganz toll.


Bernd
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 31.01.2006, 18:47
gigi22 gigi22 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Beiträge: 2
Lächeln AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hallo Andreas,

ich war schon ein paar Tage nicht mehr im Forum und war ganz entsetzt,
als ich lesen mußte, dass es Dir gar nicht gut geht (ging).
Aber heute nun bin ich ganz glücklich, dass bei Dir alles so gut geklappt
hat. Aber bei den vielen lieben Menschen die an Dich gedacht haben und
in Gedanken bei Dir waren, muss das ja auch so sein.
Auf jeden Fall habe ich mich ganz riesig gefreut, dass Du nun "schon" am
10.02.06 nach Hause darfst.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es Dir weiterhin so gut geht.
Ganz liebe Grüße und weiterhin alles Gute
Gigi22

Kämpfe weiter, Du willst doch noch kein Engel sein.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 31.01.2006, 19:53
kimaugust kimaugust ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 560
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hallo, Andreas

ich freue mich sehr und wünsche Dir auf Deinen weiteren
Wegen nur das Beste und vor allem viel viel Glück!

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.02.2006, 13:19
Benutzerbild von Andreas19M
Andreas19M Andreas19M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: NRW PLZ.47
Beiträge: 54
Daumen hoch AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Hey!

Ich bin's nochmal, heute Abend kommt mein Schatzi wieder zu Besuch das erste Mal seit 2 Monaten sind wir dann beide ohne Mundschutz Ich denke das ist ein Bierchen wert die Ärzte haben einzelne Bierchen nämlich erlaubt

Wie man sicherlich an meiner Schreibweise merkt, geht es mir sehr gut, eben bei Muttern, weil zu Hause ist es doch am Besten. Brauche nur 1x in der Woche zur Blutkontrolle und die Doc's sagen das es evtl. auch mit den Imunsupresiva schneller abzusetzen geht als gedacht. Mal schaun, Vorbereitung und SZT ham ja schon in Rekordzeit funktioniert.

Ich habe jetzt VIEL (zu viel, mir is langweilig) Zeit an euch zu denken und zu hoffen das es allen hier bald besser geht! Kämpft gegen das Böse dann schafft ihr das

Ich Grüße alle ganz lieb
Andreas
__________________
Glaube an dich
und Deine Träume.
Beginne jeden Tag
mit einem Lächeln
und genieße jede
Sekunde die deinem
Traum ähnlich ist

Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.02.2006, 13:35
kimaugust kimaugust ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 560
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

@ andreas

solche Nachrichten liest man gerne ! Und weiter so, klaro !

viele Grüße Jürgen
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 11.02.2006, 10:12
Benutzerbild von maja-s04
maja-s04 maja-s04 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2005
Ort: NRW
Beiträge: 713
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Lieber Andreas!

Danke für deine ausführliche Beiträge. Du kannst wirklich viel Mut und Hoffnung verbreiten.
Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin beste Gesundheitund hoffe, es folgen noch viele positive Muldungen von Dir.

Lieeb Grüße
maja

Für Lukas suchen sie jetzt einen Spender.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.03.2006, 11:09
Benutzerbild von Andreas19M
Andreas19M Andreas19M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: NRW PLZ.47
Beiträge: 54
Standard AW: SZT/KMT und die Folgen ?!?

Da bin ich nochmal!

Die Zeit nach der SZT ist härter als gedacht, ständige Gefahr vor Infektionen und das Imunsupresiva ist auch ein "Dreckszeug". Hab mir letzte Woche saftigen Brech-Durchfall eingesammlt und war stationär im KH, wegen der Medikamente die nicht drin blieben.
Ansonsten läuft alles so vor sich hin, man braucht halt sehr sehr viel Geduld.

Jetzt werde ich ma mein Tagespensum erledigen

Ciao Ciao
Andreas
__________________
Glaube an dich
und Deine Träume.
Beginne jeden Tag
mit einem Lächeln
und genieße jede
Sekunde die deinem
Traum ähnlich ist

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD