Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.01.2006, 17:33
Benutzerbild von juwi1947
juwi1947 juwi1947 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.275
Standard Villa des "Schweigens"

Oh, ihr Bewohner der „Villa Sonnenschein“ und der „Waltonsvilla“. Wie beneide ich euch.

Ich sitze hier im Rohbau mit den Bauplänen auf einem wackeligen Tisch und mache mir Gedanken.

Zieht hier jemand ein? Kommen mal Besucher?
Wie viele Zimmer soll ich planen? Baue ich ein Walm- oder ein Flachdach?
Ist ein Flachdach nicht besser, dann kann die Villa aufgestockt werden?

Fragen über Fragen und keiner da, der über die Schultern schaut und Tipps gibt.

Gehe ich trotz der Kälte mal durch die Gassen, dann höre ich aus euren Villen
laute Musik, ansteckendes Lachen und fröhliches Stimmengewirr.

Wie gerne hätte ich das in der Villa des Schweigens auch, aber es geht nicht.

Ich bin kehlkopflos und kann nicht mehr laut lachen.
Schlage mir aber vor Begeisterung auf die Schenkel und drücke so meine Fröhlichkeit aus.
Aber warum sollte ich, bin der Einzige im ganzen Haus.

Vielleicht gibt es da draußen noch Betroffene oder Angehörige, die bei dem Aufbau
der Villa helfen, Vorschläge machen oder Tipps geben.

Ich schließe erstmal den Bauordner und warte auf Anregungen.
__________________
Jürgen
---------------------------------------------
Heute ist das Morgen,
über das du dir gestern Sorgen gemacht hast,
und alles ist gut.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2006, 18:53
Benutzerbild von juwi1947
juwi1947 juwi1947 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.275
Standard Villa des "Schweigens"

Ich habe es schon geahnt.

Sitze den ganzen Tag auf der Baustelle und keiner kommt vorbei. Halt, vorbei schon, aber nicht rein.
Habe wieder den Bau-Ordner auf dem wackeligen Tisch aufgeschlagen und mache mir Gedanken.
Werde als erstes einen Empfangsraum einrichten. Sieht dann nicht mehr so unwohnlich aus.

Mal schauen, was morgen so auf mich zukommt.
__________________
Jürgen
---------------------------------------------
Heute ist das Morgen,
über das du dir gestern Sorgen gemacht hast,
und alles ist gut.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2006, 09:59
Benutzerbild von juwi1947
juwi1947 juwi1947 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.275
Standard Villa des "Schweigens"

Guten Morgen

Komme gerade vom Schneeschippen rein und habe die Zeitung mitgebracht. Mal sehen, ob meine
Anzeige "Mitbewohner gesucht" erschienen ist. Da ist sie ja. Mal schauen, ob sich jemand meldet.

Hey, was ist das für eine Kleinanzeige? Kann nur von den Waltons- oder Sonnenschein-Mädels
sein. Werde mal rübergehen.
__________________
Jürgen
---------------------------------------------
Heute ist das Morgen,
über das du dir gestern Sorgen gemacht hast,
und alles ist gut.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2006, 11:45
Benutzerbild von Rolf54
Rolf54 Rolf54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 140
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Hallo Jürgen,

so richtig einziehen kann ich in dein neues Haus (noch) nicht, dafür bin ich zuviel unterwegs. Aber schön wenn ich immer eine offene Tür finden würde,
denn manchmal bin ich auch froh mich etwas ausruhen zu können.

Aber "schweigen" wir wirklich so viel? Meine Kinder meinen manchmal ich soll sie nicht so anbrüllen!


Bis bald


Rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2006, 00:34
Benutzerbild von Rubbelmaus
Rubbelmaus Rubbelmaus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Schönste Stadt am Rhein
Beiträge: 1.790
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Hallo Jürgen,

es war so dunkel bei dir, als ich vorbei gekommen bin. Es ist so kalt draussen und ungemütlich, da dachte ich komme mal kurz rein und besuche dich.

Na, hier sieht es aber mächtig nach Arbeit aus. Aber lass dir Zeit, sicher kommen ja noch die Nachbarn aus den Villa Sonnenschein und der Waltons Villa um dir zu helfen. Wir Sonnenscheinmädels, lassen niemanden allein im Regen stehen. Ausserdem, in deinem Haus wir sicher bald auch Lachen und Musik zu hören sein. Weisst du Jürgen, auch wenn man kehlkopflos ist, ist man trotzdem der gleiche Mensch der "Mann" vor der Krankheit war. Nur das verstehen die meisten Menschen nicht. Gib ihnen Zeit, bis sie sich daran gewöhnt haben.
Also jetzt packen wir mal an. Morgen früh wenn der Tag angebrochen ist, Fenster auf, frische Luft reinlassen und dann freuen wir uns, dass wir noch leben. Denn das ist das grösste Geschenk überhaupt. Ob ohne Brust oder Kehlkopf, davon lassen WIR uns doch nicht unterkriegen. Da muss das Schicksal schon schwerere Geschütze auffahren. Aufgeben gibts nicht,es kommt immer ein neuer Morgen und damit auch neue Überraschungen.

Du weisst doch, meine Mitbewohnerinnen haben dich doch willkommen geheissen und so soll es auch bleiben.

Auf gute Nachbarschaft
Rubbelmaus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.01.2006, 00:56
Benutzerbild von Mice
Mice Mice ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 18.10.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 1.033
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Hallo Jürgen,

habe eben einen kleinen Nacht-Spaziergang um unsere Sonnenscheinvilla gemacht und sah auf einmal ein helles Licht in der Ferne. Neugierig, wie ich nun mal bin, bin ich zu diesem Licht gegangen. Beim Näherkommen sah ich ein Haus, das sich als eure Villa des Schweigens entpuppte.
Sieht zumindest von außen schon ziemlich gut aus! Die Innenarbeiten sind auch noch zu schaffen und wenn das Licht weiter so leuchtet, werden die Bewohner bestimmt nicht mehr lange auf sich warten lassen!

Freundliches Schweigen ist besser als unfreundliches Gequatsche!
In diesem Sinne wünsche ich dir, dass die Villa des Schweigens genauso ein schöner Ort zum Austauschen und Wohlfühlen wird wie die anderen Villen!

Komm uns ruhig mal wieder besuchen!

Liebe Grüße und gute Nacht,
Mice aus der Villa Sonnenschein

Geändert von Mice (27.01.2006 um 00:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2006, 09:39
Magdalena Baumeister
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Haaaaaaallllooooooo,
noch niemand da???

Ach, einen wunderschönen guten Morgen, lieber Jürgen, da biste ja!!!!
Mann, du hast Dir aber eine sehr ungünstige Jahreszeit zum Bauen Deiner Villa ausgesucht, die Handwerker haben alle "schlecht Wetter" und liegen zu Hause auf dem Sofa. Na, ja, müssen halt wir mit ran, daß es hier vorwärts geht.
Mein Vorschlag wäre, daß wir doch gleich einen Dachstuhl draufsetzen, denn Du wirst sehen, wenn Deine Villa fertig ist, dann melden sich jede Menge Leute an, die an so einem schönen Ort auch wohnen wollen und Besucher hast Du von uns "Sonnen-Mädels" ja genug und die "Waltons" sind ja auch ganz in der Nähe und schauen bestimmt auch öfter mal rein! Besser etwas größer als zu klein.
Aber das Wichtigste ist, daß Dein Haus richtig gut isoliert ist, denn bei den heutigen Heizkosten-Preisen, egal, welche Heizung Du reinbaust, wird Dir ganz schön schwindelig, mein Lieber!!! Also, ein "Niedrig-Energie-Haus" sozusagen!
Und da ist ein Dachstuhl auch besser, als ein Flachdach. Außerdem steigen die Material-und Baupreise auch laufend, so daß nichts gewonnen ist, wenn Du
erst in eingien Jahren aufstockst, also besser gleich den Dachstuhl drauf!

Und noch etwas, ein richtig schöner großer Kachelofen mit einer Sitzbank
drumherum ist was Wunderbares und man kann sich da so schön die Hämorrhoiden wärmen, ja, auch den Rücken selbstverständlich! Ich sag Dir, den möchtest Du nie mehr missen, und noch besser ist natürlich, wenn Du
oben noch einen Schlafplatz draufbaust, wie sie das in den ganz alten Bauernhäusern früher hatten, das ist was Herrliches!!!!

Also, lieber Jürgen, wo packen wir heute an???? Werd ma schauen, daß ich doch ein paar gestandene Mannsbilder auftreib, die so richtig mit zupacken können, denn auf uns "Lymphödemlerinnen" ist beim Heben und Tragen ja nicht wirklich Verlass, da die meisten ihre operierte Seite etwas schonen
müssen.

Tschau, bis gleich, bin auf Mitarbeiter-Suche!!!!

Liebe Grüßle von Leni
(aus der Villa Sonnenschein!)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.01.2006, 12:22
Benutzerbild von juwi1947
juwi1947 juwi1947 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.275
Standard Villa des "Schweigens"

Was soll das Gebrüll hier in der Villa des „Schweigens“

Ach Leni, Du bist es. Komme gleich zu Dir, setz Dich einen Moment hin und studier die Baupläne.

@Rolf - Sicher darfst Du immer reinkommen. Die Tür steht grundsätzlich auf.
Bau doch kein Schloss ein, muss sonst immer an die Tür rennen zum Öffnen.

Schweigen tue ich auch nicht. Habe doch bei den Mädels in der „Villa Sonnenschein“ und
der „Waltonsvilla“ kundgetan, wie gut sie es haben und ich mit meinem Bau nicht so recht weiterkomme.
War dabei wohl etwas zu laut, denn sie wollen alle helfen. Sind bestimmt, wie meine Freunde froh,
wenn ich drei Wochen die Klappe halte.


@Rubbelmaus – Muss wohl Stromausfall oder ein Wackelkontakt gewesen sein, das die „Villa“
so dunkel war, hatte extra Licht und die Musik angelassen, damit einsame Wanderer mich finden.
Die Baustelle wird nicht mehr lange sein, da ihr ja alle kräftig anpacken wollt.

Die Fenster sind auf – es weht ein frischer Wind.

Es stimmt, man selber verändert sich nach einer Krebserkrankung nicht, sondern das Umfeld.
Ich habe sehr gute Freunde, obwohl davon auch ein Paar nicht wusste, wie sie nach der
Kehlkopfentfernung mit mir umgehen sollten. Haben sich fast ein Jahr nicht gemeldet und später gesagt,
hey.. Du bist ja noch der Alte. Ich bin gesund und positiv eingestellt, werde 108 Jahre alt.


@Mice – dann war der Wackelkontakt ja wieder in Ordung, werde mal nachschauen.
Habe auch Elektriker gelernt und kenn mich ein bissel aus.
Vielleicht habe ich ja Glück, das nach meinem Urlaub auch der Innenausbau fertig ist und ein
reges Kommen und Gehen mit freundlichem Gequatsche mich erwartet. Werde ab und zu bei euch
reinschauen, wegen Reparaturen und so.

Der beste Freund ist der Freund,
mit dem Du auf der Veranda in einer Schaukel wippst,
ohne ein Wort zu sprechen,
und wenn Du gehst, das Gefühl hast,
dass dies die beste Unterhaltung war,
die Du jemals geführt hast.


@Barbara – war zwar noch nicht in London, aber in der „Villa des Schweigens“ soll es lustig
und laut zugehen. Wenn man aber alleine ist, dann muss man eben schweigen.

Und mutig bin ich sowieso. War mal beim Arbeitsamt wegen Umschulung, der Typ von der Vermittlung
hat mich angeschaut, so nach dem Motto „Was will der, ist doch Personaler“ und fragte dann zu „Was“.
Ich ganz trocken: zum „Tenor“. Der Brüller war auf meiner Seite.


@Leni - so Frau „Baumeister“. Ich sehe, Du hast die Pläne studiert und schon Deinen eigen Plan im Kopf.
Hätte gerne zu Deinen Vorschlägen selbst einige Wünsche.

Alle Zimmer sollten zum Süden sein, mit einem riesigen Fenster, damit die Sonne rein kommt.
Vor jedem Fenster eine Terrasse mit reichlich Sitzgelegenheiten, damit man sich auch mal schweigend
in der Abenddämmerung unterhalten kann.

Der Kamin ist ein spitzen Vorschlag. Den Schlafplatz könnten bei dieser Witterung einsame Wanderer
zum Aufwärmen und Ausruhen nutzen und dann kommen die bestimmt auch wieder mal rein.
Die Tür soll immer offen stehen.

Wenn Du von deiner Suche nach Arbeitskräften zurückkommst, habe ich den Tisch gedeckt.
Es gibt ganz frischen Kaffee, belegte Brötchen mit Lachs, Schinken und Käse. Ich werde auch eine
Lasagne in den Ofen schieben, falls es bei euch etwas später wird. Bin ein leidenschaftlicher
Hobbykoch und verwöhne damit meine Frau, wenn sie abgeschafft von der Arbeit kommt.

Jetzt muss ich weg. Noch etwas für den Urlaub besorgen. Komme noch ganz kurz auf einen Sprung bei Euch rein.

Danke allen Helferinnen
und Leni, denk dran: Du bist „BAUMEISTER“.
__________________
Jürgen
---------------------------------------------
Heute ist das Morgen,
über das du dir gestern Sorgen gemacht hast,
und alles ist gut.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.01.2006, 12:54
Magdalena Baumeister
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Hi Jürgen!

Ja, ja, das ist wieder mal typisch Mann, nur, weil ich "Baumeisterin" heiße und nur ein klein wenig vom "Fach" bin, soll ich das Kind (den Bau Deiner Villa!) ganz alleine schaukeln, während Du Dir auf Lanzarote die E... in der Sonne schaukelst und wärmst!!!

Na, wer sagt's denn, du hast Dir ja ein vorbildliches Fleckchen Erde ausgesucht für Deine Villa, in allen Himmelsrichtungen "Süden", da muß man erst mal draufkommen, wie da gebaut werden soll??????


Ne, ne, mein Lieber, ich flieg am 09.02. ja selber in den Süden zu den
"Pürreemüden", also mußt Du für die Zeit, in der wir beide nicht da sind, schon einen gelernten Bauleiter beauftragen, der die ganzen "Laien-und Hobby-Handwerker" überwacht, daß die keinen "Scheiß" bauen an Deiner Villa!!!!

Haste die "Lass-Anje" fertig, hab nämlich jetzt richtig Hunger darauf, nachdem Du uns den Mund wässrig gemacht hast!

Also, Ihr fleißigen Bienchen alle - einen guten Appetit -

wünscht Leni

Geändert von Magdalena Baumeister (27.01.2006 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.01.2006, 13:30
Margot Margot ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: stuttgart .baad-cannsatt
Beiträge: 186
Reden AW: Villa des "Schweigens"

hallo lieber jürgen
kann dir gerne meine hilfe anbieten ,würde gerne die vorhänge und übergardienen nähen dazu noch schöne tischdecken ,die braucht man doch für so eine schöne villa, wenn ich dann auch abundzu auch mal zueuch kommen darf,würde auch mal kuchen spendieren und ein edles getränk ,schön daß du dich so bemühst für euch eine villa zubauen.wünsche dir ganz viele helferlein ,jeder kann doch etwas dazutun ,denn irgendeiner hat doch immermal eine gute idde,wünsche viel erflog alles liebe margot
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27.01.2006, 14:01
Christa1 Christa1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 2.289
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Lieber Jürgen,

hab gehört, es gibt hier Lasagne :-). Bin dabei. Und zur Einweihung der Villa bring ich auch Brot und Salz mit. Bautechnisch bin ich eine Niete, kann aber gern ein paar Vorhänge häkeln. Und ich begrüne gern alle Ecken und Fensterbänke, auch wenn ich meistens keine Ahnung hab, wie das Grünzeug heißt.

Alles Liebe

Christa J.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.01.2006, 15:24
Benutzerbild von juwi1947
juwi1947 juwi1947 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.275
Standard Villa des "Schweigens"

ganz kurz mal nach dem Rechten und Linken sehen. Muss noch soviel packen.

@Leni – bin auch lange rum gelaufen um so ein Plätzchen zu finden.
Fand ich sofort schön: Direkt am Main in Unterfranken gelegen, zwischen Spessart und
Odenwald platziert und alle Zimmer können zum Süden zeigen. Der lange Gang oder Flur ist
auf der Nordseite und braucht auch nicht so geheizt werden. Wenn Rolf noch einzieht,
kann er seine Pferde im Flur abstellen. Ich habe ihm schon gesagt, er soll euch unterstützen.

Ich würde auch gerne mal zu den Pygmänen reisen, äh.. Pyramiden. Das andere sind ja die hohen Berge.
Aber der Staub und die ärztliche Versorgung machen mir bestimmt Probleme.

Von der Lasagne hätte ihr aber etwas für mich beiseite stellen können. Hab ich jetzt Kohldampf.

@Margot – Herrgott. Du, Dein Kuchen und edle Getränke sind immer willkommen.
Die Gardinen nicht zu eng stricken, soll doch die Sonne durchscheinen.
Eine Idee: erst auf Bestellung stricken.

@Christa J. – Dann hast Du meine Portion gegessen. Sei Dir verziehen. Ich möchte in meinem
Zimmer auch viel Grünzeug, egal wie es heißt, also einplanen.

Wegen der Gardinen mit Margot absprechen, sonst haben wir Gardinen und keine Fenster mehr.
Könnten aber je nach Stimmung wechseln. Auch nicht schlecht.


Also ran
__________________
Jürgen
---------------------------------------------
Heute ist das Morgen,
über das du dir gestern Sorgen gemacht hast,
und alles ist gut.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.01.2006, 15:55
Benutzerbild von Oma ANNA
Oma ANNA Oma ANNA ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: uebern Teich
Beiträge: 745
Lächeln AW: Villa des "Schweigens"

Hallo lieber Juergen,

Kein Kruemel von der Lasagne zu sehen.
.....so geht's, da kuemmert man sich um Vorraete fuer den Kuehli, allerlei 'Papierkrams' fuer die Badezimmer.....hat natuerlich wieder keiner daran gedacht, gell??!. ....Andrang war auch im Geschaeft und bei dem Wetter hat es mein altes "Schnauferele" auch schwer vorwaerts zu kommen.

Nun bleib ich aber sitzen, damit ich wenigstens von dem Schokokuchen etwas abbekomme; pass nur auf, lieber Juergen, von wegen 'Diaet' .....unsere Walton's-Villa ist schon seit einiger Zeit ohne Koch .....und wenn du weiter so leckere Sachen auftischst .........die rennen dir das Haus ein!
Damit es abends nicht so duster ist vorm Haus, hat sich ein netter Handyman gleich um 'Beleuchtung' gekuemmert; die Auffahrt im Vorgarten ist nun schoen hell. Keiner kann sich beklagen, deine Villa sei schwer zu
finden
Kaffeemaschine ist angeschmissen, ich hoere Schritte vor der Tuer.....ich geh mal nachsehen,

Bis bald,
Oma-Anna
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.01.2006, 16:27
Irrläufer Irrläufer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 916
Lächeln AW: Villa des "Schweigens"

Juhu, ihr Alle - hier ist vielleicht was los....

magst tauschen, Jürgen,- ich pack die Koffer und nimm mir dein Flug-Ticket
----hey... ab in den Süden, der Sonne hinterher.....
und du kümmerst dich um deine "Hacienda "-Villa......

Vorhänge nähen, , bügeln, werkeln, nein-nein, so eine Hektik, das ist nix für mich, da mache ich lieber "Siesta in meiner Hängematte", bist wieder da bist , ....

"Wer die Arbeit kennt und sich nicht drückt,
ist schon verunglückt....."

Zur Einweihung für die "Villa des Schweigens" schenke ich dir eine Phönixpalme und große Klangschalen,
----------Ohhhhm---------Ohhhm--------Ohhhm--------Ohhhm

damit kannst du "alle stillen Geister" wecken........

"Ein Freund wird deine Worte versteh´n , auch die Worte, die du nicht gesprochen hast..."

Guten Flug -- Adios
LG Irrläufer
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.01.2006, 17:42
Benutzerbild von Rubbelmaus
Rubbelmaus Rubbelmaus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Schönste Stadt am Rhein
Beiträge: 1.790
Standard AW: Villa des "Schweigens"

Hallo Jürgen,

und ich bringe jede Menge Bücher mit. Ohne Bücher kann ich nicht leben. Dann kann ich bei mir mal ausmisten und habe dann wieder Platz für neue Bücher.

Gardinen häkeln, wer macht denn heutzutage sowas noch? Gardinen werden genäht!!

Wie ich das so lese, musst du aber für genügend Gästezimmer in deiner Villa sorgen.

Ansonsten bin ich für solche Arbeiten nicht zu gebrauchen. Aber bei der Einweihungsparty da bin ich bestimmt dabei.

Auf jeden Fall wünsche ich dir einen schönen, erholsamen Urlaub mit viel Spass.



Viele Grüsse
Rubbelmaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD