Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.10.2003, 17:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebe Katharina

Mich freut es einfach, wenn ich jemandem mit meinen Kenntnissen helfen kann.
Ich bin im Buchhandel tätig und da ich nicht voll arbeitsfähig bin wegen der momentan laufenden Chemo, kann ich durch buchhandelsinterne Adressen so manches herausfinden, was man als Laie kaum schafft.

Wünsche Dir alles Gute
Liebe Grüsse
Ladina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.11.2003, 21:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Eine Adresse zum "schonenden" Bücherkauf

Kennt Ihr das?
In der Buchhandlung, wenn ihr ein Buch kauft oder bestellt oder sogar mehrere mit dem Thema Krebs, diese sofortige Reaktion der meisten Verkäuferinnen, diese Frage in den Gesichtern: Hat die/der Krebs? Wo hat sie/ er ihn wohl? Sind das ihre/seine eigenen Haare?
Oder andere Kunden, die sich verstohlen umdrehen oder weggucken?
Habt Ihr das auch satt? Flüsternd oder nuschelnd eine Bestellung aufzugeben und sich hinterher immer noch mit den Reaktionen anderer auseinandersetzen müssen??

Für alle, für die amazon nicht in Frage kommt, gibt es in Deutschland einen besonderen Service, den Patientenliteraturdienst, den eine engagierte Frau betreibt.
Ob sie auch in die Schweiz oder nach Österreich liefert, weiss ich zwar nicht, aber da darf man sicher anfragen.
Jedenfalls wollte ich Euch dieses Angebot nicht vorenthalten.
Guckt doch mal ins Angebot unter:
http://www.patientenliteratur.de/index.htm

Liebe Grüsse
Ladina
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.11.2003, 12:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ladina,
wiedermal ein dickes Danke. Ich hoffe es geht Dir gut.
Katharina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.11.2003, 16:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Ladina, auch von mir ein dickes Danke!
Die meisten Menschen denken vermutlich 'Krebs ist schlimm, das haben aber immer nur die anderen, nie ich selbst'. Ich habe unlängst gerade wieder auf einer größeren Geburtstagsfeier relativ deutlich gesagt, ich hatte vor 5 Jahren eine KrebsOP. Betretenes Schweigen! Und das schlimmste an dem Abend war, daß Bekannte von mir, die das zum ersten Mal gehört haben, mir anschliessend die 'Pfarrerhand' gaben oder mir den Arm streichelten!! Ich wäre bald geplatzt. Ich WILL KEIN Mitleid. Und ich finde, das müssen wir allen immer wieder klar machen.
Wir haben keine ansteckende Krankheit und es muss niemand in Mitleid zerfließen.
Hierzu könnte man fast einen neuen Erfahrungsthread eröffnen.
Nochmals Danke liebe Ladina. LG
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.11.2003, 19:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebe Hildegard, liebe Katharina
Danke Euch für die positiven Rückmeldungen. Ich habe immer innere Hemmungen,wenn ich so Masseneinträge starte wie gestern abend im KK bei fast allen Buchtipp-Threads. Und doch war mir das wichtig. Ich bin ja selber im Buchhandel tätig und darum heute nur noch indirekt betroffen von so negativen Erlebnissen, aber ich beobachte derweil im Laden Szenen, die mich sehr heftig an die geschilderten vergangenen Erlebnisse erinnern und die mich immer wieder beschäftigen.
Hildegard, mach doch so einen Thread auf - könnte was Gutes draus werden. Unter Brustkrebs gibt es die dümmsten Sprüche zu lesen, geht in die selbe Richtung.
Euch beiden und allen andern hier alles Gute und von Herzen liebe Grüsse

Ladina
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 23.01.2005, 00:07
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Meine ersten Buchempfehlungen in diesem Thread sind schon über 2 Jahre her. Daher habe ich für alle Interessenten die Verfügbarkeit der Titel neu abgeklärt, damit zeitraubende Fehlläufe in Buchhandlungen erspart bleiben, falls das Buch vergriffen ist.
Als weitere hilfreiche Adresse bei allen vergriffenen Titeln gilt die Seite: http://www.eurobuch.com

Das Geschenk inneren Friedens
Reflexionen aus der Zeit des Loslassens
Erhältlich im Buchhandel
oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Bauchspeicheldrüsenkrebs /Delbrück
erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Krebs der Bauchspeicheldrüse /ISBN 3-935966-04-0
Erhältlich im Buchhandel oder beim Onkologen( Lilly Pharma)

111 Worte in einem Leben mit Krebs
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712
http://www.verlagdrkovac.de/3-86064-493-9.htm

Ich wünsche mir mein Leben
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Diagnose : Unheilbar / Schweda
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zum weinen
Erhältlich im Buchhandel oder bei
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.01.2005, 17:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Ladina,
ich habe dich unlängst zittiert. Ich hoffe, dir geht es einigermaßen gut? Deine Anmerkungen und Gedichte habe ich in der schweren Zeit des Begleitens gern angenommen.
Danke dafür von Herzen - Carwomen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.01.2005, 20:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Ihr,

hätte noch ein paar Bücher zu verschenken:

von Simonton mit CD...wieder gesund werden......das glaub ich kennt fast jeder!
Und "Die makrobiotische Antwort auf Krebs" von Michio Kushi. Das Buch beschreibt Die Ernährungs und Lebensweise zur Verhütung und Überwindung bei Krebs. Sind auch Berichte von Heilungen dabei...............wer die Bücher kennt und gerne haben möchte schreibt mir einfach seine Adresse..........leider kann ich sie nur einmal anbieten.
Die sind noch ganz neu und teilweise sehr interessant.
LG Gabi Mieze4@aol.com
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.07.2005, 20:28
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hilfreiche Links sowie online Tagebücher, Private HP's von Betroffenen

http://www.pankreasstiftung.de/
Stiftung Bauchspeicheldrüsenkrebs Ulm /Patienteninfo

http://www.kunst-in-acryl.de/
Private HP der jungen BSDK-Betroffenen Petra Loos, hier aus dem KK

http://www.pancan.org/ (Englisch)
Pancreatic Cancer Action Network - Mutmachende Erfahrungsberichte (Ispirational Stories) mit der Möglichkeit, die eigene Geschichte beizutragen

http://www.acor.org/pancreas/ (Englisch)
The Pancreatic Duct - Sehr informative Website eines ehemals selbst Betroffenen. Inzwischen wird die Seite von einer Stiftung unterstützt.

http://www3.caringbridge.org/tx/rodhinton/ Online-Tagebuch von und überRod, der seit April 2004 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist (Englisch, mit Kontaktmöglichkeiten)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.07.2005, 21:06
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Erfahrungsbericht über einen Tumor an der Bauchspeicheldrüse

http://www.koskialowsky.de/html/pati...cht_tumor.html
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.12.2006, 01:43
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Lächeln AW: Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo

Neuerscheinungen kann ich leider auch in diesem Herbst keine melden, jedoch ist es mir wichtig, dass die Buchtipps wieder einmal aus der Versenkung ins Blickfeld gelangen. Daher ein kleiner Schubs.

Liebe Grüsse an alle
Ladina
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.12.2006, 01:57
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Daumen hoch AW: Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Stiftung Bauchspeicheldrüsenkrebs Ulm

http://www.pankreasstiftung.de
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.03.2007, 10:08
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Lächeln AW: Buchtipp zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskopfkarzinom) im Jahr
1997

ERFAHRUNGEN UND TAGEBUCH EINES BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °

Titel: Krebs! Was nun Ebo?
Autor: Dr. med Eberhard (Ebo) Rau
Verlag: Eigenverlag, 1. Auflage 1998/ 8.Auflage mit Ergänzungen
2006
ISBN 3-00-004133-8, Paperback, 160 Seiten, mit Literaturhinweisen
und Kontaktadressen
Bezugs-und Kontaktinfos unter:
http://www.dr-eborau.de/default.htm
http://www.dr-eborau.de/DreamHC/Seite5.html

Preis: 5 Euro (zuzüglich Versandkosten) Für die Schweiz belaufen
sich diese auf 2.70 Euro

Der Erlös ist für diverse gute Zwecke bestimmt. Infos darüber siehe
Homepage.

Verlagstext:
Innerhalb Sekunden ändert sich das Leben des Allgemeinarztes Dr.
"Ebo" Rau, Jg. 1945, vollständig. Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs,
eine der bösartigsten und am schwersten behandelbaren Krebsarten.
In seinen Tagebüchern beschreibt er seine Bewältigungsarbeit mit
Chemo-, Strahlentherapie, Operation nach Whipple, natürliche,
esoterische und meditative Therapiearten.

Seine Leitgedanken
sind…Angstbewältigung…Glaube…Mut…Seele…Liebe…Hoffn ung…Leben…

Ebo Rau unterstützt zahlreiche wohltätige Projekte und ist Leiter einer Krebs-Selbsthilfegruppe


Anmerkung von Ladina:
Dieses Buch ist ein Glücksfall und ein aufrichtiger, überaus
menschlicher im positiven Sinne noch dazu.
Krankentagebücher gibt es zahlreiche, aber Ebo hat es verstanden,
weit mehr daraus zu machen. Obwohl er als Schulmediziner wusste, wie
die Prognose seiner Krebsart war, obwohl auch er verständlicherweise
depressive Stimmungen ertragen musste, hat er doch nach vorn und nach
innen geschaut. Er hat Offenheit kommuniziert in der Familie und im
Umfeld. Die Tagebücher 1 bis 4, die im Buch enthalten sind, geben
diese Offenheit wieder und vermitteln Einblick in vielfältige
Erkenntnisse und Erfahrungen des Autors, und auch auf die Symptome
seiner Krankheit, die von vielen oft zu spät ernst genommen werden.
Der sehr gut lesbare, im wahrsten Sinne lebendige Bericht wird
ergänzt durch Zitate, Gedichte und Briefauszüge von Menschen, die Ebo
Weises geschrieben haben. Gerade auch diese zeigen, wie wertvoll
Freunde sein können, für einen Menschen, der durch eine solche
Krankheit gehen muss.
Trotz der düsteren Prognose, Ebo lebt und es geht ihm gut!

Als echter Bücherwurm habe ich an fast allen Erfahrungsberichten
Freude.
Meine Gefühle aber bei der Lektüre dieses Buches gehen über die
gewöhnliche Freude hinaus. Es ist wunderbar, dass dieses Buch
geschrieben wurde und die 8.Auflage bei bestem Befinden des Autors
erreicht hat.


Weitere Infos unter:
Ebo Rau erkrankte 1997 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Von einer Sekunde auf die andere wechselte er die Fronten. Vom Arzt zum wirklich hilflosen Patienten wie jeder andere auch. Lesen Sie seinen Bericht in Signal.

http://www.biokrebs-heidelberg.de/us...03_Ebo_Rau.pdf
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.03.2007, 11:22
Ingeborg Bahr Ingeborg Bahr ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Hameln
Beiträge: 55
Standard AW: Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebe Ladina,
Du hast mir aus der Seele gesprochen mit Deiner Rezension des Buches von Ebo Rau.
Mein Mann bekam im Mai 2006 die DiagnoseBSDK und während seines Krankenhausaufenthalts stieß ich auf dieses Buch -
es hat meinen Mann bisher begleitet und ihn auch aufgeschlossen gemacht für unkonventionelle Therapiemethoden bei gleichzeitiger Anwendung der Mittel der Schulmedizin.
Er sagt immer: Endlich jemand, der das, was ich empfinde und erleide in Worte kleidet und mir mit dem Verlauf seiner Erkrankung Mut macht.
Hoffentlich lesen viele Betroffene diesen Mutmacher, der nichts beschönigt
liebe Grüße Ingeborg

Geändert von Ingeborg Bahr (16.03.2007 um 11:23 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.03.2008, 16:29
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Lächeln AW: Buchtipp tum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

Diagnose: Cystische Fibrose/ 6 Jahre nach Lungentransplantation: Bauchspeicheldrüsenkrebs

TAGEBUCH EINES JUNGEN MÄDCHENS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Ich bin d' Steffi
Untertitel: Ich bin krank, und trotzdem ist mein Leben lebenswert!
Autorin: Steffi Gmür
Verlag : Sistabooks, März 2008
ISBN : 978-3-907860-11-3 , Paperback, 200 Seiten, 2 schw.-w. u. 4 farb. Fotos

Preisinfo : 16,80 Eur[D] / 29,50 CHF** UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.

verwandte Themen : Cystische Fibrose/ Lungentransplantation, Immunsupression, Bauchspeicheldrüsenkrebs

**Vom Erlös spendet die Familie Gmür zwei Franken pro Buch:
1 Franken der Schweiz. Gesellschaft für Cystische Fibrose
1 Franken dem Schweiz. Verein der Lungentransplantierten

Erhältlich im Buchhandel

Umschlagstext:
Diagnose Cystische Fibrose
Dank einer Spender-Lunge erhält Steffi im Alter von 12 Jahren als erstes Kind in der Schweiz die Chance auf ein zweites Leben. Ihre bewegenden Erlebnisse vertraut Steffi ihrem Tagebuch an.
Steffi sprüht trotz ihrer schweren Krankheit vor Lebensfreude. Ihre Familie, Freundinnen und ihr Freund sind eine wichtige Stütze für das Mädchen, das dieselben Träume und Wünsche hat wie wir.
Mit Beiträge auch von der Familie Steffis, ihren Freunden und Ärzten

Steffi hatte einen unbändigen Lebenswillen und sprühte vor Lebensfreude. Anstatt sich mit ihrer schweren Krankheit in Selbstmitleid und Trauer wiederzufinden, schaffte Sie es auch nach herben Rückschlagen immer wieder, ihr Umfeld zu ermuntern und Kraft zu geben. Sie sah eine Aufgabe darin, im Stile einer „Botschafterin“ Menschen mit schweren Krankheiten und fast ohne Zukunft Kraft zu geben. Ihre Eindrücke, Momentaufnahmen, Stimmungen und Gedanken hielt Sie in Ihrem Tagebuch fest, welches Sie bis knapp zu Ihrem Tod führte. Steffi hat uns einen persönlichen und eindringlichen Wunsch mit auf den Weg gegeben:


„Ich möchte, dass daraus ein Buch entsteht. Dieses soll Menschen mit schweren Krankheiten Hoffnung und Halt geben, zeigen dass das Leben dennoch lebenswert sein kann und man dankbar für jeden schönen Moment sein soll.“ (Steffi)

Anmerkung von Ladina:
6 Jahre nach der geglückten Lungentransplantation, wird ein bösartiger Bauchspeicheldrüsentumor bei der inzwischen 18 Jahre alten Steffi entdeckt, dessen Entstehung der nötigen Immunsuppression zugeschrieben wird. Und wieder nimmt Steffi diesen Kampf tapfer auf, schreibt über ihre Erfahrungen, Gedanken und Gefühle offen und bewegend ins Tagebuch.
Der Umstand einer transplantierten Lunge verunmöglicht die Bestrahlung, auch von einer Chemo wird erst abgesehen, aber nachdem auf der Leber Ableger entdeckt werden, wird doch die Chemo versucht.
Leider kann sie den Krebs nicht stoppen und Steffi bereitet sich ganz bewusst auf ihr Sterben vor.
Steffi starb im Alter von 19 Jahren.

Ein sehr bewegendes Buch, das zeigt, wie auch junge Menschen tiefe Reife entwickeln können und wie man den Tatsachen ins Auge blicken und dennoch die Lebensfreude und die Zuversicht bewahren kann.
Ich danke der Familie Gmür für die Herausgabe dieses Tagebuchs.

Hintergrundinfos und Kontakt zur Familie
http://www.novaria.ch/php/news1.php?...=detail&id=175
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filme zum Thema: Leukämie bei Kindern Krebs bei Kindern 10 09.11.2009 18:12
Bücher zum Thema: Krebs und Psyche Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 20 18.03.2006 09:53
Links rund um das Thema Ovarialkarzinom Eierstockkrebs 1 03.01.2006 09:46
Bücher zum Thema: Leben mit Krebs Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 32 15.04.2005 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD