Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.07.2006, 02:05
olli1968 olli1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 10
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo Hope
Happy Birthday to you
Es wird mit Sicherheit bestimmt nicht dein letzter lezter sein. Ich gehe mit meiner Krankheit offen um und muß mich immer wieder wundern wie viele Menschen in meinem Umfeld schon daran erkrankt sind. Es redet normalerweise ja keiner darüber aber jetzt wo ich das habe höre ich immer wieder von bekannten und freunden" mein schwager,meine Mutter,meine Tante hatte das selbe". Alle haben es überstanden und viele Erkankungen liegen mehr als 10 jahre zurrück. Die Tante von meiner Frau hat in ihrem Leben zwei mal krebs gehabt. Die Frau hat einen Lebenswillen der Unglaublich ist, kommt aus dem Elsaß aus Frankreich. Die letzte Erkrankung liegt 20 jahre zurrück und sie ist schon über 80 und steht voll im Leben. Was ich damit sagen will, wir haben noch viel vor uns.
Trotz alledem, gestern hatte ich seit langem ein richtiges tief. Waren bei Freunden eingeladen zu ner Gartenfete. War auch so nicht gut drauf wegen der chemo. Habe dann lange mit einem alten Freund über meine Zukunft geredet was auch nicht negativ war nur irgendann kam alles hoch. Alle waren ausgelassen und haben gefeiert nur ich kann es irgendwie nicht mehr. Es ist eigentlich alles beim alten und doch nicht mehr. Nun, dann bin ich halt gegangen.
Heute war wieder alles bestens. Hier ist ja momentan überall WM-party und wir haben uns eben das spiel angeschaut und mächtig gefeiert. Heute ist wieder alles paletti.
Wenn wir die Op hinter uns haben und alles aus unserm Körper raus ist was da nicht reingehört geht es uns wieder besser!!

Habe in einem anderen Artikel von dir gelesen das du wieder blutige abgänge hast und das du dich mit deine Ärztin in Verbindung stellen willst. Was ist daraus geworden? Da ich ja vor der Therapie ein Ilomastoma bekommen habe konnte ich gnau beobachten wie die Therapie angeschlagen hat. Vor Der Therapie mußte ich in einem Zeitraum von einer Woche nur einmal aufs Klo und da kam nur Schleim. Nach zwei Tagen nach anfang der Thrapie gingen die Stuhlgänge auf vier mal pro Tag hoch und es kam blutiger schleim,es sah aus wie gedärme. Es hat jetzt zum schluß rapide abgenommen. Es kommt zwar jetzt auch noch hin und wieder blutiger schleim aber ich denke der größte mist ist raus. Das wird bei dir genauso sein. Die Darmschleimhaut wird in dem Bereich total zerstört sein und wid bei der Op eh entfehrnt.
Ich bin sehr zuversichtlich und das solltest du auch sein

Ich werde dir auf jedenfall darüber berichten wie es in Recklinghausen gelaufen ist.
LG: Olli
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 09.07.2006, 17:57
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

hallo olli!
wie es dir gestern ging, ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. vorgestern war ich kurz auf einer geburtstagsfeier meiner brüder, da stand ich dann auch im abseits, weil niemand, der sich früher mit mir unterhalten hat, auf mich zukam. und ich hatte keine kraft, auf die menschen zuzugehen. da fühlte ich mich auch ziemlich traurig:-(!

ich hoffe ja auch, daß es nicht mein letzter geburtstag war. mein schwager meinte am telefon ja netterweise was anderes!

deine berichte über bekannte hören sich sehr ermutigend an. und bobbylee hier aus dem forum macht auch sehr viel mut! sie ist ja diesen weg schon gegangen.
mein bluten kam von den kaputten schleimhäuten. ich hatte es auch vermutet, aber das wollte ich abklären, habe ich es doch schon mal einem arzt geglaubt und bitter dafür bezahlen müssen ! meine haut wird jetzt ein wenig besser. ich benutze ein aloe-vera-gel und muß sagen, es hilft. mein magen ist wieder besser, nachdem ich medis dagegen nehme. und durchfall ist auch eigentlich fast weg.
diese schleimabsonderungen bzw. gewebeverluste;-) habe ich auch. das beruhigt mich, daß du das auch hast.

ach ja, olli, wir schaffen das! so!

liebe grüße und bis bald,
hope
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.07.2006, 11:20
olli1968 olli1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 10
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo Hope
War gestern in Recklinghausen und habe nicht wirklich das gehört was ich hören will aber es ist nun mal die realität. Die Oberärztin war sehr nett und hat mich auch untersucht, finger in den after und ausgetastet. Es ist eine sehr haarige sache bei mir. Er sitzt einen halben cm über dem Schließmuskeloberrand. Sie sagte aber auch das ich bei dem austasten sehr verkrampt war und das sich dann alles zusammenzieht. Ich habe eine 70/30 chance wobei die 70% auf die entfehrnung bezieht. Man wird es letztendlich erst bei der op entscheiden können wiel die anatonmie ja eines jeden Menschen unterschiedlich ist. Na ja, hauptache ich werde den Krebs los und mit allem anderen kann man leben. Mein Termin zur op wird der 21,08 sein.
Zu allem überfluß habe ich mir jetzt auch noch einen pilz in der falte eingefangen und habe eine Salbe zur behandlung bekommen. Momentan geht bei mir auch unkontroliert immer etwas schleim ab aber die Ärzte sagten das ist normal und wird sich nach der therapie wieder einstellen.

LG: Olli
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.07.2006, 11:54
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.456
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo Hope und Olli,

Ihr ZWEI werdet das schaffen, auch wenn es schwere und niedergeschlagene Tage dazwischen gibt.
Mir geht es wieder gut, wenn ich auch einige Abschläge hinnehmen mußte, und alle 3 Monate die Untersuchung ansteht.

Der abgehende Schleim ist eine natürliche Sache, darüber braucht Ihr Euch keine Gedanken machen.

Olli, bevor Du Dir (danach) etwas am Schließmuskel operieren läßt, hole Dir Zweitmeinungen dazu ein. Diese OP's stecken noch immer in den Kinderschuhen, wie vor Jahren schon.
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.07.2006, 17:34
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

liebe jutta,
danke für deine worte! es tut so gut, wenn man so etwas hört!

ich fühle mich zur zeit etwas abgespalten von mir, so als würde ich immer von einer fremden person reden. kennst du das? manchmal denke ich, ich brauche doch psychologische hilfe, weil ich mit so einigen dingen nicht zurecht komme. aber vielleicht braucht es auch einfach noch mehr zeit, denn ich weiß "es" ja gerade mal 2 monate?!

hallo olli, wie war dein termin gestern?

lg,
hope
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 12.07.2006, 20:32
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.456
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo Hope,

Ja, diese Gefühle kannte ich ebenfalls, und es gibt heute noch Tage da sind sie auch wieder stärker präsent, da komme ich mir wie eine Marionette vor. Ich denke, dass wir zu unserem eigenen Schutze so reagieren. Es tut der Seele einfach zwischendurch gut, das Ganze weit nach hinten zu drängen.

Du hast schon recht, dass Du noch "Zeit" brauchst, und dazu einen Batzen Geduld Der Kopf sagt, ich wurde behandelt, nun muß aber gut sein, doch die Seele ist nicht so schnell beim Verdauen dabei. Und an nicht so tollen Tagen, hat man das Gefühl, sie hinkt meilenweit hinterher. Wenn Du das Gefühl hast, dass die nicht so tollen Tage überhand nehmen, dann schaue Dir nach einer guten oder gutem Psychoonkologen um. Wir sind wohl da, aber dennoch weit weg und wir können nicht immer auffangen.

Für einen dunklen Moment schicke ich Dir nen dicken
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 14.07.2006, 15:05
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

liebe jutta,
danke für deinen knuddler! kann ich immer gebrauchen!

hallo olli!!!
wo steckst du? wie war denn dein termin? ich hoffe, du hast positive nachrichten!
morgen verschwinde ich für eine woche in den urlaub*freu* und würde mich freuen, wenn ich noch weiß, wie es bei dir so aussieht!

liebe grüße,
hope
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 14.07.2006, 17:11
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo, liebe Hope, liebe Helli,

da wünsche ich euch diesmal nicht nur ein schönes Wochenende, sondern schöne erholsame Urlaubstage zum Abschalten und Kraftschöpfen. Lasst es euch gut gehen. Und , liebe Hope, genieße den Augenblick und stelle die belastenden Gedanken hintenan. Im Urlaub gibt es so viel, womit man sich ablenken kann. Ich freue mich auch immer auf das Ausschlafen, liebe Helli. Meistens klappt es dann aber nicht so mit dem lang Schlafen. Aber die Hauptsache ist , dass man keinen Wecker braucht und den Tag so gestalten kann, wie man will. Es freut mich, dass es deinem Mann soweit gut geht. Hoffentlich sind die Hautprobleme besser geworden. Ich musste immer eifrig pudern.

Also, nochmal eine gute Zeit, ihr beiden. erholt euch gut.

Liebe -Grüße

Bobby
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 14.07.2006, 17:59
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

liebe bobby!
danke für deine netten worte!

ja, ich werde versuchen, meine angst wegen der bevorstehenden op ein wenig in den hintergrund zu scheuchen. ich freue mich auch ganz doll auf´s legoland und so. ich mag so gerne sehen,wenn die kinder begeistert sind!!!

helli, ich wünsche euch auch schöne, freie tage. mir hat bei meinen hautproblemen übrigens sehr gut ein aloe-vera-gel geholfen. und auch bepanthen wundsalbe. ich hoffe, bei deinem mann heilt alles schnell, denn ich weiß, was das für unangenehme schmerzen sind:-(! wann wird dein mann denn operiert?

liebe grüße an euch,

hope
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 15.07.2006, 21:30
Benutzerbild von Helli
Helli Helli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Sachsen (ganz dicht an der Landesgrenze zu Brandenburg)
Beiträge: 265
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo liebe BobbyLee und liebe Hope

danke für Eure lieben Urlaubswünsche. Wir werden uns es gemütlich machen zu Hause. Abends wird man mich sicher immer hier im Forum finden, denn ich werde ja hoffentlich etwas länger wach bleiben Meinem Mann gehts auch ganz gut, die offenen Stellen sind alle ziemlich abgeheilt. Am 26.07. hat er MRT und CT . Wann die OP ist, wissen wir noch nicht genau, aber ich denke mal so Mitte bis Ende August.

Liebe Hope, viel Spaß in Legoland und erhole Dich gut

Liebe BobbyLee, Dir auch noch ein schönes Wochenende und grüß mal die Mietze auf Deinem Bildchen(Wir haben auch zwei)

Liebe Grüße an alle hier von
Helli


__________________
Richtig sieht man nur mit dem Herzen,
das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 25.07.2006, 16:56
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Liebe Helli ,

du hast ja noch ein paar Tage Urlaub. Schade, dass die schöne Zeit so schnell vergeht. Genieße diese Woche noch, bevor dann der Alltag wieder alles bestimmt. Deinem Mann wünsche ich für morgen alles, alles Gute und drücke ganz fest die Daumen, dass die Chemo und die Bestrahlungen erfolgreich waren.
Das finde ich toll, dass du auch zwei Stubentiger hast. Also, ich möchte meinen Bobby nicht mehr missen. Gerade in der schweren Zeit hat er mir sehr geholfen, einfach dadurch, dass er da war. Und er ist ein ganz großer Schmuser.

Noch schöne Tage, liebe Helli, einige Streicheleinheiten an deine Miezen
und viele liebe Grüße an dich und deinen Mann.

Viel Glück und gute Fahrt morgen...

Bobby Lee
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 25.07.2006, 17:01
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo, liebe Hope,

bist du wieder aus dem Urlaub zurück ? Und hast du dich gut erholt ?
Schöne Sommertage waren es ja, mir ist es fast zu heiss. Aber wir wollten ja einen richtigen Sommer haben, nachdem der Frühling solange auf sich warten ließ. Daran denke ich immer, wenn mir die Hitze mal zuviel wird.

Lass mal von dir hören.

Ganz viele liebe - Grüße

Bobby Lee
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 25.07.2006, 17:56
Benutzerbild von Jelly
Jelly Jelly ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Freigericht
Beiträge: 779
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo Helli,

auch ich drück die Daumen für die morgigen Untersuchungen !! Vor diesen Untersuchungen bin ich meistens ziemlich nervös, ... müßt Ihr dann noch länger auf die Ergebnisse warten, ich richte es mir immer so ein, daß mir der Radiologe sofort nach der Untersuchung ein vorläufiges Ergibnis mitteilt, damit ich nicht total unwissend heim gehen muß, das würde ich garnicht aushalten..

Ich habe auch zwei Mietzekatzen, auf dem Bild das ist Lumpelchen, eine treue Seele, und dann haben wir noch einen schwarz-weißen Kater, den Flecki, der spürt immer genau, wenn es mir nicht gut geht, dann geht er mir kaum von der Seite und legt sich zu mir auf das Sofa, ist einfach da und schenkt mir seine Ruhe und Kraft...... die beiden vermisse ich immer total, wenn ich ins KH gehen muß und sie weit weg sind,..... sind tolle Wegbegleiter, bin sehr glücklich, daß es sie gibt.

Alles Liebe und Gute für Euch - die Daumen sind gedrückt !!!

Jelly
__________________
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 25.07.2006, 21:48
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Liebe Helli!
Ich drücke die Daumen für die morgige Untersuchung!!! Ich warte gespannt auf Deinen Bericht!

Liebe Bobby, wir sind heil und erholt wieder da. Es war schön; es war einfach schön, von Menschen umgeben zu sein, die nichts wußten. Ich war einfach ich. Oftmals hat es mir Tränen in die Augen getrieben, weil ich mich so gut, so gesund fühlte, aber wußte, daß ich es eben nicht bin. Das ist eine komische Situation. Ich habe am 27.07. meine MRT-Untersuchung. Am Freitag weiß ich dann wohl, wann die OP ist. Uahhh! Wie geht es Dir zur Zeit?

Liebe Jelly, ich habe Deine Berichte verfolgt und freue mich, daß es Dir wieder besser geht und vor allem, daß Du wieder zu Hause bist!!!

Liebe Grüße an Euch,

hope
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 25.07.2006, 22:15
Benutzerbild von Helli
Helli Helli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Sachsen (ganz dicht an der Landesgrenze zu Brandenburg)
Beiträge: 265
Standard AW: habe heute chemo-und strahlentherapie begonnen

Hallo, liebe BobbyLee, liebe Hope und liebe Jelly,

danke für Eure guten Wünsche für die morgige Untersuchung meines Mannes. Es wird sich dann zeigen, ob die Bestrahlungen etwas bewirkt haben. Anschließend haben wir dann noch Vorstellung in der Chirurgischen Ambulanz zwecks Festlegung des OP-Termins.

Liebe Hope, Dir drücke ich für Donnerstag ebenfalls ganz dolle die Daumen, bist ja in der gleichen Situation wie mein Mann.

Liebe BobbyLee und liebe Jelly, ja Katzen sind schon besondere Tiere. Unser Kater Peterle ist auch ganz schmusig und unsere Mietze Grauchen auch. Beide Tiere sind schon etwas betagt (13 bzw 12 Jahre alt ) und wir hängen sehr an ihnen.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und melde mich morgen abend mit eventuellen Ergebnissen und Terminen.

Liebe Grüße aus Sachsen
Helli


__________________
Richtig sieht man nur mit dem Herzen,
das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD