Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 18.01.2007, 19:38
Liesa Liesa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Liebe Amba,

danke für die Info. Wahrscheinlich ist da bei mir wirklich etwas schief gelaufen. Ist ja nicht mehr zu ändern, aber ich werde in 4 Wochen meine Strahlenärztin mal fragen, was sie für eine Ausrede dafür hat.
Hoffentlich bleiben weitere Folgen aus.
Dir wünsche ich eine unkomplizierte Bestrahlungzeit, und daß damit dein Krebs sich für immer verabschiedet.

Herzliche Grüße

Liesa
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 18.01.2007, 20:04
Benutzerbild von Monika Rasch
Monika Rasch Monika Rasch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Gelsenkirchen-Buer
Beiträge: 2.013
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Liesa,
auch ich hatte ein DCIS, und auch ich bin bestrahlt worden.
Und auch meine Achselhöhle wurde mitbestrahlt.
Das wurde mir so erklärt: Es ist nur der Knoten mit etwas umliegenden Gewebe entfernt worden, es wurden keine Lymphknoten entnommen.
Der Knoten war eindeutig ein DCIS, also nicht invasiv gewachsen.
Soweit die Theorie.ABER- TROTZDEM wäre es möglich, das VIELLEICHT schon eine Micro-Invasion an irgendeiner Stelle stattgefunden hat, und die histologische Untersuchung dieses einfach nicht gesehen/gefunden/bestätigt hat.
Also, um gaaaaaanz sicher zu sein, wurden die Lymphknoten in der Achsel mitbestrahlt.
Ich persönlich habe dadurch keinerlei Beschwerden, also kein Lymphödem bekommen.
Ich denke mal, aus diesem Grund bist Du auch bis in die Achselhöhle bestrahlt worden- nur doof, dass man es Dir nicht ausführlicher erklärt hat und Du deshalb nun verunsichert bist.
__________________
Mein Ehemann Georg+36jährig+1988(NHL)
Mein Liebster Joachim+42jährig+1997 (kleinzell. Bronchial Ca.)
Ich : 2002 DCIS re.Mamma, operiert, bestrahlt, AHT
Meine Schwester Heike +2011(Bronchialca)
Unsere Mama +2013(operiertes Glioblastom, Nierenversagen bei Temodal Therapie)
Meine Schwester Sandra(45),TN mamma Ca.metastasiert, +21.11.2015
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 26.08.2009, 15:36
amydoor amydoor ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 1
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Ich bin hier neu registriert, leider fand ich keinen Link um meine Frage zu stellen,
tut mir leid.
Aber vielleicht könnt Ihr mir hier helfen ?
Meine Mutter leidet an Vulvakrebs und wurde operiert, dann bekam sie 4 Woche täglich Bestrahlungen, wobei ihr noch 2 fehlen. Weil es ihr so schlecht ging (Durchfall,Erbrechen,Schwäche,Hautverbrennungen) war sie nun 5 Tage im Krankenhaus ohne Bestrahlung, die sie aber jetzt nachholen muss.
Im Anschluss hat der Arzt ihr noch 10xELEKTRONENBESTRAHLUNGEN vorgeschrieben.
Meine Frage nun: Was sind Elektronenbestrahlungen und worin unterscheiden sie sich zu den anderen Strahlen? Sind diese vielleicht nicht so stark?
Mutter hat nun fürchterliche Angst, weil sie befürchtet, dass Ihr es wieder so schlecht gehen wird.
Hat jemand vielleicht schon diese Art Bestrahlung bekommen?
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 29.01.2010, 08:18
Benutzerbild von alie
alie alie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wohne in der Schweiz in Basel
Beiträge: 330
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo ich lebe in der Schweiz, nun habe ich hier euere Plattform gefunden!!! Es ist für mich ales neu ..heute erfahre ich Resultat, ich glaube positiv, brustkrebs...weiss nicht wie mit dem umgehenzweite Nacht schlafe ich nicht mehr, Samstag soll ich in die Ferien gehen...am liebsten würde ich zuhase bleiben!!!! Es ist einfach ein Schock fürs Leben!!!!

Geändert von gitti2002 (04.07.2010 um 01:55 Uhr) Grund: Beiträge anderer User nicht in der vollen Länge noch einmal als Zitat ins Forum stellen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD