Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.07.2006, 09:14
Benutzerbild von nady
nady nady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: Trebur-Geinsheim
Beiträge: 117
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo zusammen

habe heute meine vierte Bestrahlung und habe keinerlei Nebenwirkungen.
Sehe nur aus wie ein Schnittmuster....rot, blau, grün, schwarze Zeichnungen,
Zahlen und Buchstaben....(die ich übrigens nicht nachmalen darf)Soll nur 6-8 mal am Tag pudern.
Allen einen schönen Tag
nady
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.08.2006, 17:42
heidemarie heidemarie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Pottendorf, Niederösterreich
Beiträge: 20
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Lexx und hallo alle anderen !
Liebe Lexx, Du hast also heute deine erste Bestrahlung gehabt? Ich hatte heute meine Letzte !!! von 25. Mir ging es recht gut dabei, die Haut ist zwar gerötet und juckt, aber es war durchaus zum Aushalten. Da ich ausserhalb von Wien wohne, habe ich in diesen 28 Bestrahlungstagen 1960 Zug-km zurückgelegt und 140 Stunden = 5,83 Tage dabei "verbracht"
Ich wurde schon vor einem Jahr operiert (Ablatio), hatte danach 1/2 Jahr Chemo und nehme auch seit jetzt 6 Monaten AHT, trotzdem hatte ich vor 2 Monaten ein Rezidiv. Drum waren jetzt die Bestrahlungen notwendig und dieses tolle Gerät (Linearbeschleuniger) hat jetzt alle noch vorhandenen bösen Krebszellen eliminiert.
Während der vergangenen Hitzewelle musste ich die Linien oft nachzeichnen, Duschen ohne Seife und Duschgels und Shampoo war auch bei mir erlaubt. Jetzt wird die Haut nur mit einer vom KH verordneten Pflegecreme behandelt, es sollten keine Probleme auftreten, nur habe ich vergessen zu fragen, wie lange es dauern wird, bis sich die Haut erholt. Aber das werd ich ja sehen !
Ich wünsche allen, die grade bestrahlt werden, alles Gute.
Liebe Grüsse,
Heidemarie
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.08.2006, 23:39
sonntagskind sonntagskind ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.03.2006
Beiträge: 310
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Alle,

heute hat sich die Klinik gemeldet: In einer Woche (Montag, 7.8.) geht es los mit der Simulation und ersten Bestrahlung. Endlich!
Diese Warterei ist so anstrengend...

Liebe Grüße

Renate
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.08.2006, 08:38
Benutzerbild von nady
nady nady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: Trebur-Geinsheim
Beiträge: 117
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Renate und an alle anderen
habe auch fast 6 Wochen auf die erste Bestrahlung gewartet. (Wäre ja schon fast damit fertig) aber das dauert und dauert und dauert.....Nervt. Ich habe versucht die Zeit zu geniesen, weil ich ja sonst immer ganztags berufstätig war.
Habe mich viel mit Freundinen getroffen, viel shoppen gewesen (viel Geld ausgegeben). Habe mir jetzt auch schon einen OP Termin geholt, das ich nach der Bestrahlung (ist Ende des Monats fertig) noch 20 mal, mir die Eierstöcke entfernen lasse. Sonst warte ich ja nochmal paar Wochen. Der Termin ist der 11.September. Ein blödes Datum, aber was soll´s. Danach gehe ich zu Kur. (Wie lange geht eigentlich so eine Reha. 3 oder 6 Wochen???.
Dann viel Spass beim "Bestrahlen" habe um 10.20 jeden morgen meinen Termin.
Gruß nady (auch Renate)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.08.2006, 19:16
Benutzerbild von nady
nady nady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: Trebur-Geinsheim
Beiträge: 117
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo
ich schon wieder.... habe gerade in Internet gelesen, das man wärend der Bestrahlung, keinerlei Vitamine (Nahrungsergänzungsmittel) zu sich nehmen soll.
Habe jetzt die ganze Zeit täglich Vitamin C-B....Zellschutz und die ganze Palette genommen. Soll ich das lieber lassen. Wer kennt sich damit aus??
Lasse es jetzt lieber sein und ernähre mich wie jeder Mensch.


nady
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.08.2006, 11:02
icehorse icehorse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: 29378 Wittingen
Beiträge: 52
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Nady,

ist ja interessant, wo hast Du denn das gelesen? Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass die beiden Faktoren sich gegenseitig ausschließen. Fange am 14. meine Bestrahlung an und werde weiterhin Nahrungsergänzungsmittelchen nehmen, jawohl!!

Lieben Gruß

Ilona
__________________
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute behaupten, man könne es nicht. -Walter Bagehot-
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.08.2006, 17:09
Benutzerbild von nady
nady nady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: Trebur-Geinsheim
Beiträge: 117
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Ilona

habe ich unter : http://www.franziskus-strahlen.de/IN...ma/mmamma.html

gelesen
hier ein kleiner Ausschnitt:

Was kann ich zusätzlich für mich tun?

Beachten Sie unser Informationsblatt "Hautpflege bei Bestrahlung".

Nehmen Sie alle Medikamente, die Sie vor der Bestrahlung verordnet bekommen haben.

Nehmen Sie keine Mittel, die angeblich Ihr Immunsystem stützen sollen (Mistel, Thymus etc.) während der Bestrahlung.

Nehmen Sie keine Vitamine als Tabletten, Brause oder in angereicherten Säften, hierdurch könnte die Strahlenbehandlung weniger wirksam sein. (Vitamine B, C und E sind Strahlenschutzvitamine.)

Essen Sie leichte, vitaminreiche Kost, Obst, Salate, fettarm, ballastreich.


Ich werde am Montag mal bei der Bestrahlung nachfragen und vorläufig auf die Nahrungsmittelergänzung verzichten, denn ich habe doch Angst, das sonst die Bestrahlung nicht wirkt, falls da noch ein paar von den kleinen Krebsen rumschwirren....

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.08.2006, 18:43
nikki nikki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Lexx,

ich fange am 9.8. mit meiner Bestrahlung an. Am Montag wird alles angezeichnet. Bestrahlt wird meine rechte Hüfte, da sich 2 Metas breit gemacht haben und dies ist sehr schmerzhaft ist, kann kaum noch sitzen, trotz 3 Schmerzmittel. Dazu kommt noch ein kleiner Sturz, bei dem ein Stück? in der Meta gebrochen ist. Der ganze rechte O`schenkel ist dunkelblau Darum bin ich froh, wenn die Bestrahlung beginnt.
Letztes Jahr bin ich bereits an der Wirbelsäule bestrahlt worden. Mir wars schlecht und ich war immer müde. Habe es aber sonst ganz gut überstanden.

Alles Liebe an Euch Alle und ein schönes Wochenende wünscht

Nikki
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.08.2006, 12:14
sonntagskind sonntagskind ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.03.2006
Beiträge: 310
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo!


Seufz. Der Medizinbetrieb tut offenbar alles, damit ich weiter in diesem Thread "Bald Bestrahlung" richtig bin. Betonung auf BALD. Die Simulation wurde nämlich verschoben auf Mittwoch. Der Arzt, der deswegen gestern anrief, bedauerte es zwar und äußerte Verständnis für meine Enttäuschung, aber "Enttäuschung" trifft es nicht richtig. Vielmehr kriecht ein bisschen Panik in mir hoch. Seit der OP sind es dann nämlich schon 7 Wochen, und seit der Chemo 11 Wochen, in denen irgendwelche Krebsreste, die wir nicht durch die OP wegbekommen haben, munter vor sich hin wuseln können. AAAArghhhh!
7 Wochen Wartezeit finde ich ganz schön viel - oder?
Und wehe, sie stellen bei der Simulation am Mittwoch fest, dass sie sich doch verrechnet und verplant haben und es doch noch nicht sofort mit der "echten" Bestrahlung losgehen kann. Ich glaub, dann schrei ich!
Bitte Daumendrücken! Danke!

Schönen, wenn auch leicht verregneten Sonntag.

Renate
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.08.2006, 19:16
icehorse icehorse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: 29378 Wittingen
Beiträge: 52
Blinzeln AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Nady-Renate,

klingt doch sehr medizinisch diese Seite. Denke, die haben einfach was gegen Homöopathie und Naturheilkunde. Muss halt jeder selbst entscheiden, mit welchem Bauchgefühl er die jeweilige Therapie übersteht. Ich für meinen Teil fühle mich besser, wenn ich ein klein wenig für mein belastetes Immunsystem tun kann, auch unter oder gerade wegen Strahlenbeschuss.

Aber verbieten kann's einem wohl keiner. Ist halt Einstellungssache und ich bin eben überzeugt von Naturheilkunde.

Lieben Gruß
Ilona
__________________
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute behaupten, man könne es nicht. -Walter Bagehot-
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.08.2006, 17:04
Eli01 Eli01 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 117
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Ihr "Mitstrahlenden",
bei mir war heute die Simulation und die Einzeichnung, leider wurde ich sehr weit oben an der Schulter fast bemalt und hab jetzt kaum noch T-Shirts, die das Bodypainting verdecken. Ich weiß, dass ich das locker sehen sollte, aber im Laufe des letzten halben Jahres ist mein dickes Fell leider immer dünner geworden.
Am Mittwoch geht´s dann bei mir los. Wie weit seid ihr und wie ist es euch ergangen?
Auf dass es keine 37° werden in den nächsten Wochen,
alles Liebe,
Eli
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.08.2006, 18:51
icehorse icehorse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2006
Ort: 29378 Wittingen
Beiträge: 52
Cool AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Halli hallo liebe Mitstrahlende ,

war Mittwoch zur Simulation und hab halt auch berühmt berüchtigte Kreuze auf meinem Body. Kann ich aber mit dem T-Shirt gut verdecken. Nächsten Dienstag geht's dann richtig los. Aufgeregt bin ich ein wenig, wenn ich das von Sandra so lese...

Hab solche Aktionen immer gut mit Visualisierungen überstanden (warme Sonne, die Zellen wegschmilzt, etc.) und kann es jedem empfehlen. Berichte dann, wie es bei mir war.

Bis dahin Euch alles Gute und ein schönes WE

Lieben Gruß
Ilona
__________________
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute behaupten, man könne es nicht. -Walter Bagehot-
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.08.2006, 21:09
apel68 apel68 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.03.2006
Ort: Nordhausen(Thüringen)
Beiträge: 106
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo Sandra!
Das ist wirklich schlimm,daß Du beim Bestrahlen jetzt so zu leiden hast.Ich hatte heute meine 18.Bestrahlung,aber "Gott sei Dank" macht mir mein Chemohirn keinen Streß.Aber dafür bin ich viel am Heulen.Das hat Eli gut formuliert:unser dickes Fell ist dünner geworden.
Ich dachte auch,Chemo geschafft,jetzt gehts aufwärts.Doch so richtig will sich kein Glücksgefühl einstellen.Statt dessen fange ich an und fühle mich überfordert,mit der AHT und ab September gibt es dann 1 Jahr alle 3 Wochen Herceptin.Ich weiß,ich kann froh sein,daß die Medizin soweit ist.Das das alles zu unserem besten ist....Aber nichts ist mehr,wie es mal war...
Liebe Sandra,kannst Du nicht nochmal in Ruhe mit den Schwestern dort sprechen?Bei mir wird zwischendurch immer herein geschaut.Mir wurde am Anfang gesagt,daß sie mich ständig sehen und ich brauche nur die Hand heben,wenn etwas ist,dann sind sie sofort da.
Ich hoffe sehr,daß es besser wird für Dich,denn es ist ja eine lange Behandlung.
Liebe Grüße an alle!
Susanne
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.08.2006, 15:55
Moxi Moxi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo an alle,

ich bekomme seit einer Woche Bestrahlung, bisher geht es mir ganz gut
duschen darf ich auch nur keine Seife oder so benutzen.Ich bin sehr müde halte Abends nicht lange durch. Kann aber auch noch mit der letzten Chemo zusammen hängen die ist ja erst 3 Wochen her....

Finde es auch toll wenn wir gemeinsam da durch gehen.

Weiß jemand wann die Haare wieder wachsen?
Ich bekomme 33 mal Bestrahlung wieder eine soo lange Zeit.

Na ja was solls muß man durch

Schönes wochenende allen

Gruß Moxi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.08.2006, 20:02
nikki nikki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Bald Bestrahlung, noch jemand?

Hallo miteinander,
bin jetzt 3 mal bestrahlt worden und bei uns geht sehr relaxt zu. €s läuft immer der Radio. Da ich an der Hüfte bestrahlt werde, geht es auf dreimal und die Mta`s kommen immer wieder rein und ein Mikrofon ist auch an. Also ich müsste nicht so laut schreien.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Nikki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD