Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 21.09.2006, 20:31
Bellinda
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: September

Lieber Struwwelpeter,

.... auch ein Weg von tausend Schritten beginnt mit dem ersten Schritt ... und wenn wir mal stolpern und hinfallen, dann war's vielleicht nur, damit wir die hübsche kleine Blume am Boden auch beachten, und voller Freude über dieses kleine Geschenk steh'n wir wieder auf - und tun den nächsten ersten Schritt ...

Und ab und zu treffen wir unterwegs einen Menschen, der ein Stück des Wegs mit uns geht ...

So wie deine Weggefährten hier im Forum - ich würde mich freuen, und die anderen sicher auch, wenn du uns ab zu an deinen Schritten teilhaben lässt.

Alles Liebe und Gute für dich

Bellinda
  #32  
Alt 21.09.2006, 21:23
Benutzerbild von Lucie
Lucie Lucie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Niederrhein NRW
Beiträge: 525
Standard AW: September

Hallo Struwel...

also in meinem Namen spricht Bellinda ganz bestimmt..
laß uns einen Teil des Weges dein Begleiter sein,und du der unsrige..
Sie lieb geknuddelt..

Lucie
  #33  
Alt 22.09.2006, 00:45
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Cool AW: September

Hallo Bellinda und Hi Lucie - Hallo natürlich auch an alle!

Vorallem Ihr Zwei seid mir hier bislang im Forum ganz besonders hilfreich gewesen. Restlos alles hat mich weiter aufgebaut! Was hätte ich wohl ohne Euch gemacht? Vogel Strauß Politik - ich weiß es nicht, da ich den Weg ins Forum gewählt habe.
Und ich gehe wirklich wieder meine ersten eigenen Schritte, mein Selbstbewußtsein und meine Perspektiven waren irgendwie am Boden. Es wird besser, die Belastungen verteilen sich anders. Die Ängste sind da, doch auch wiederrum erträglicher geworden.
Gestern war ich also in Köln. Was für ein Tag. Um 6.30 Uhr sind wir losgefahren, zurück waren wir erst nach 5 Uhr. Das PET wurde früher angesetzt(ha- mußte ewig warten), als ich fertig war, wieder warten, bis man mir sagte, ich müßte nochmal ins PET. Tja, insgesamt fast 2 Std. - es war echt krass! Danach etwas essen und zum Arzt. Wieder warten, da ich ja eigentlich längst fertig sein sollte. Tja, und jetzt warte ich auf die Gesprächsunterhaltung! zwischen den Ärzten (Ergebnis) , was sie genau vorhaben. Wieder warten! Egal, wird schon. Aber, um ganz ehrlich zu sein, vor der OP habe ich "Brrrrrrrh!"Angst, es kann sein, das ich erst einmal eine "Fliege" mache, kurz bevor es los geht.(Sorry-habe ich schon mal gebracht-ich jämmerlicher Feigling)
Gestern, ganz spät habe ich noch einiges im Forum gelesen. Mir ist dabei erst einmal so wirklich bewußt geworden, daß es vielen noch viel viel schlechter geht als mir. Ich habe mich tatsächlich schon fast meines " Gejammer`s " geschämt. Es ist mir sehr zu Herzen gegangen, was ich so gelesen habe, wieviel Kampfgeist so manch anderer aufbringt. Diese Energie ist genau das, was wichtig ist in dieser Zeit - der Kampfgeist wird geweckt. Ich hoffe nur, ich habe dieses Durchhaltevermögen.
Es ist für mich wirklich ein gutes Gefühl, auf das Forum gestoßen zu sein und dort Ansprechpartner - Freunde gefunden zu haben. Hätte ich nie gedacht, aber es ist so - ganz ganz lieben Dank an Alle***

ganz liebe Knuddelgrüße, struwwelpeter
  #34  
Alt 22.09.2006, 15:19
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: September

Huhu Struwel,
sei nicht so streng zu Dir.
Wenn mein Männe mich nicht gefahren hätte währe ich bei der 1 Chemo wohl nicht angekommen.Schiss bis zum geht nicht mehr.
Komisch vor der OP hatte ich weniger angst.
Freut mich das es Dir wieder etwas besser geht.
Fühl Dich ganz lieb geknuddelt
Ulli
  #35  
Alt 22.09.2006, 23:48
Benutzerbild von Lucie
Lucie Lucie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Niederrhein NRW
Beiträge: 525
Standard AW: September

Hallo Struwel..

wie heißt es so schön??
Gottes Wege sind unergründlich.. und wer weiß warum du ausgerechnet zu einem Zeitpunkt als es dir beschi.. hier im Forum aktiv wurdest..
allein ging es nicht mehr.also bekamst du Hilfe.. von Menschen, die eines nicht vergessen haben....einfach auch den anderen zu sehn.. das ist heute nicht immer selbstverständlich,aber man findet sie.. und hier im Forum sind so viele einfach nur da....und das tut so gutttttttttttttt...

He.. und wage es bloß nicht ne Fliege zu machen..dann komm ich persönlich rüber und schubs dich..lächel.. aber du wirst es nicht..das weiß ich ganz genau.....

und nochwas.. jeder hat sein Päckchen zu tagen..und für jeden persönlich ist es schlimm..egal wie schlimm oder weniger schlimm man das des anderen empfindet.. und Jeder hat auch das Recht darüber zu jammern( was ich gar nicht so empfand...denn jammern ist was anders,da macht man zu und ist nicht offen für Hilfe von aussen oder nicht bereit irgendwas zu ändern...und das trifft auf dich auf keinen Fall zu!!!)..man kann nicht immer alles sofort super wegstecken und verpacken... es muß auch ma eine Zeit da sein,in der man einfach mal mit allem hadert.. mit sich,der Umwelt..einfach allem...


ich schick dir und allen anderen einen dicken Sonnenstrahl..
Lucie
  #36  
Alt 23.09.2006, 00:26
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Cool AW: September

Liebe(r) Noddie, Sie oder er, das ist hier die Frage!
Glaubst Du wirklich, dass ich nur zu streng zu mir selbst bin?
Häufig überkommt mich das Gefühl, es wäre aus den jeweiligen Situationen mehr zu machen, als das, was ich bislang geschafft habe. Ich bin nicht unzufrieden mit dem, was ich von " Euch mitnehmen konnte, es ist ein wertvolles "Geschenk für mich, "und das in dieser kurzen Zeit hier im Forum. Trotzdem, irgendwie will ich mich nicht so akzeptieren, wie ich mich momentan fühle. Und das ist oft schlecht: diese ständigen Ängste, wenig Kräfte, schwache Nerven, es fällt mir einfach das meiste im Alltag mehr als nur schwer. Ist es etwa normal, dass man ein Telefon durch`s Zimmer schießt? Nee, ich glaube nicht!
Nur wenn ich weg bin oder wenn Freunde hier sind, sieht es nach außen anders aus: Lachen, ........ um nicht zu weinen!
Die Tatsache das sich der Doc aus Köln noch nicht angerufen hat, verunsichert mich nur minimal. Mein Problem liegt bei den kleinen Dingen, so kommt es mir vor.
September eben, genau so Alptraum ähnlich wie im vorigem Jahr ist er mir diesmal auch vorgekommen.
Wobei ich wirklich das Glück hatte, Euch hier im Forum begegnet zu sein.Stolz bin ich nicht sonderlich auf mich, warum auch? 1. kommt noch einiges, 2. das ist der natürlich angeborene Überlebungswille, der mich im rechten Moment das richtige machen lässt. Ich hoffe, es bleibt so, oder wird gar besser!

An Dich, Noddie, sowie an ALLE Anderen herzliche KNUDDELGRÜßE
struwwelpeter
  #37  
Alt 23.09.2006, 11:09
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: September

Huhu Struwel,
erstmal ich bin ein fast 51 jähriges junges Mädel.
wenn ich richtig gelesen habe bist Du auch weiblich.
Das was Du schreibst könnte von mir sein.Im Moment fühle ich mich platt, lustlos und werd schnell zickig.
Bei mir ist ein Kopfhörer durch das Wohnzimmer gesegelt.
Oft sitz ich abend da und denk ,bo was hast du heute alles geschafft ,nix,du faule S... .Bin dann auf mich selbst sauer.
Zum Glück hab ich meinen Mann der mir dann die Meinung geigt und mich wieder in die Realität holt.
Ich finde schon das Du stolz auf dich sein kannst, Du hast Dir hilfe geholt und dich nicht vergraben und vor Dich hin geschmort.
Du bist glaube ich auch jemand der seine eigene Leistung nicht anerkennt ,ob krank oder nicht krank. Höchstleistungen sind für Dich Normalität.
Woher kommt mir das nur so bekannt vor

So liebe Struwel fühl Dich von mir ganz lieb in den Arm genommen und geknuddelt.
Und Kampfansage an die blöden Lymphis.

Knuddel
Ulli (Ulrike)
  #38  
Alt 23.09.2006, 23:24
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Lächeln AW: September

HALLO IHR LIEBEN, HI KNUDDEL ULLI

Lieben Dank für Deine wie immer aufbauenden Worte:
ich kann nur sagen, ich versuche stets an mir zu arbeiten! Nicht so, wie man jetzt evtl. denkt! Nein, ich versuche meine Innere Ruhe, meine Ausgeglichenheit und meine sonst so positive Einstellung wieder zu finden, und es wird sicher wieder kommen. Wenn ich die Stärke in mich aufnehme, die mir von Euch gesendet wird, sollte dies wirklich nur eine Frage der Zeit sein. Tja, es ist nun mal so: außergewöhnliche Situationen führen oft zu eigenartigen Reaktionen - da fliegt auch mal eine Telefon durch`s Zimmer. Aber mir ist es um ganz ehrlich zu sein lieber so, als wenn ich ständig anderen gegenüber ungerecht und gemein wäre. Ein Telefon ist zu ersetzen, gute Freunde - Familie nicht! In diesem Sinne - es hat gut getan, mir fehlt vielleicht nur ein Punchingball! P.S. Telefon schon da!
Kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, daß andere auch dieses Verhalten kennen. Aber es kann sein, dass man nach Außen hin - Fremde, Geschäft etc. ein anderes, ruhigeres Bild abgibt. In meinen Bildern kann ich das reinlegen, was gerade in mir ist, es ist nicht immer bund und schön, aber es sind Bilder die ehrlich bis ins "Mark" sind, sie geben meine Gefühle und auch Ängste wieder. Ich werde regelmäßig hier ein anderes Bild reinsetzen, und ich hoffe auch diesmal, das ich bald so weit bin, und wieder malen kann! Im Moment bin ich einfach nur leer, dieses Bild würde außer dieser LEERE nichts anzeigen.
Die Kampfansage (wieder so ein lieber kleiner Schubs) habe ich natürlich längst angenommen -
Ich knuddel Euch alle und freue mich wie ein "Honigkuchenpferd", wenn Ihr ALLE mich und die vielen anderen so lieb aufbaut.

Alles liebe
struwwelpeter

Geändert von struwwelpeter (24.09.2006 um 01:49 Uhr)
  #39  
Alt 25.09.2006, 13:41
koralmfee koralmfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 3
Standard AW: September

Hallo Struwwelpeter,
tut mir leid, ich habe erst jetzt mitbekommen wie es Dir geht und Dir auf Dein Mail an mich eine Antwort gesendet. Ich wünsche Dir von Herzen, dass alles gutgeht und das positive Gedanken Dich während dieser prüfenden Zeit begleiten. Das Gedankenkraft mehr gewichtig ist als bisher angenommen, wurde nun auch wissenschaftlich bestätigt. Dazu gibt es auch immer wieder tolle Beiträge im P.M. (Peter Moosleitners Magazin).
Alles Liebe, herzlichst
koralmfee
  #40  
Alt 26.09.2006, 01:54
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Lächeln AW: September

liebe Koralmfee,
danke für Deinen lieben Eintrag bei mir! Aber Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen, alle hier im Forum( so nehme ich mal an) haben das Forum gewählt, um mit anderen in Kontakt zu treten, und hinter jedem steht auch etwas von dem Leid, das hier aufgearbeitet werden kann. Ja, es geht mir wirklich zur Zeit nicht sonderlich gut, viele Schmerzen und noch mehr Ängste. Nun, dank des Forums habe ich die Möglichkeit bekommen, darüber auch einmal ernst und ungeschminckt zu reden. Das kann ich bei mir zu Hause leider nicht. Es stimmt, man wird gefragt wie es geht und man erwartet von mir stehts: mir gehts gut. Jetzt vor diesem Hintergrund ist jedoch meine Belastungsfähigkeit leicht überspannt, ich kann einfach nicht mehr, ich benötige so tolle Leute wie hier im Forum.
Es ist ein Kompliment an das Forum: Es gibt das, was man braucht an Informationen - nicht die trockene Substanz - sondern die aus der Sicht von Erkrankten und Angehörigen. Diese Kraft und Energie ist das einzige Mittel, dass mir zur Zeit in meine Hände gelegt worden ist, und es ist für mich persönlich in meiner Situationseinsamkeit hier zu Hause exakt das Richtige!!!
Also, Ihr lieben
ein nächtlicher Knuddel und ich trinke auf Euer aller wohl!

struwwelpeter
  #41  
Alt 26.09.2006, 20:43
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Standard AW: September

Hallo Ihr Lieben, mit dem heutigem Tage habe ich mich für etwas entschieden, was evtl. gar nicht so gut ist und wovon ich evtl. gar nicht so überzeugt bin. Die Angst spielt da wohl einen wesentlichen Beitrag! Bei mir kann keine Punktion erfolgen, sondern es wird - wenn - eine schwere Operation. Leider bin ich viel zu dünn, die Ärzte lehnen die Punktion in diesem Bereich des Körpers ab wegen der etlichen Gefahren, die in dem Bereich der Niere entstehen können ( stark durchblutetes Gebiet). Also bin ich, am Telefon noch ziemlich sicher, mit dem Arzt so verblieben, das wir erst noch warten. (Worauf-keine Ahnung) Tja, typisch, ich kleiner Feigling, danach war ich mir allerdings nicht mehr so sicher! Die letzten Male nach der OP habe ich bis zu 14 Tage auf der Intensiv gelegen, das macht mir Angst! Doch auch diese Ungewissheit macht mich fertig, der Arzt sagte mir, ich könnte mich jederzeit bei ihm melden. Aber, wie schaffe ich es herauszufinden, was nun das richtige in diesem Fall ist. Mein Gefühl sagt mir, hol Dir die Klärung, und irgend etwas hält mich zurück. Was nun: sprach Zeuss

Danke für`s zuhören ( wie stets )
Struwwelpeter
  #42  
Alt 27.09.2006, 10:12
Benutzerbild von yvonneH78
yvonneH78 yvonneH78 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Daumen hoch AW: September

Hallo Struwwelpeter,(richtig geschrieben?)

toi toi toi für dich!!!!!!
  #43  
Alt 27.09.2006, 12:00
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: September

Hallo kleiner Struwel.
Erstmal ganz viel
Die Entscheidung ist bestimmt nicht einfach, über was Du Dir klar werden mußt mit was Du besser Leben kannst
1. mit der Ungewissheit
2. mit Krankenhaus und den Folgen
Ein Tip von mir , mach Dir einen Zettel mit Pro und Kontra von beidem.
Was man schwarz auf weiß sieht ist meistens einfacher zu entscheiden.

Am liebsten würde ich Dir ja ein paar Kilos (von meinen zuvielen) rüberschicken.

So fühle Dich ganz lieb in den Arm genommen
Noddie
  #44  
Alt 28.09.2006, 00:41
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Standard AW: September

Liebe Noddie,
Du machst mir Mut

Ihr seid so lieb, die Knuddelumarmung kommt zurück, sehr gerne!
Ich habe das Gefühl, inzwischen bin ich eine Gefangene meiner Selbst! Mein Kopf denkt, meine Psyche lenkt und die Ängste rauben mir die Kraft das richtige zu tun. Und es ist mir eigentlich (so glaube ich ) klar, wie es laufen müßte.
Diese Idee mit dem Zettel (mache ich ja sonst auch schon mal - nur dabei bislang nicht) ist gar nicht so übel. Es ist aber auch allein die Tatsache, wieder auf der Intensiv zu landen, beim letzten Mal war es auch schon sehr eng. Aber richtig ist, ich kann nicht den ganzen Tag, die Wochen etc. in dieser Trostlosigkeit verharren und darauf hoffen, das sich etwas von alleine ändert.
Die Kilos die Du übrig hast, schickst Du Dir mir per Mail zu? :-)), das Angebot nehme ich an!
Ich habe gelesen, Du hast Probleme mit Herpes, ist das richtig?
Nun, in der Klinik hatte mir ein Arzt gesagt, es wäre ein Vitamin B Mangel bei mir - welcher davon, weiß ich nun allerdings nicht mehr.

Eine ganz dicke knuddelige Umarmung schicke ich Dir jetzt auf diesem Wege mitten in der Nacht. Ich denke einmal, Du schläfst und erholst Dich somit ein wenig von Deinen Strapazen.

Struwwel

Geändert von struwwelpeter (23.10.2010 um 14:15 Uhr)
  #45  
Alt 28.09.2006, 00:50
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.457
Lächeln AW: September

Liebe YvonneH78, danke für Deine ganz lieben Wünsche! Das gleiche wünsche ich natürlich Dir, und jedem Anderen hier auch!!!
Bislang bist Du mir noch gar nicht (Sorry) aufgefallen, oder habe ich zu oberflächig gelesen? Ich werde mich am heutigen Abend etwas eher melden, sofern ich einiger Maßen fit bin. Einen knuddeligen Gruß v.struwwelpeter

Geändert von struwwelpeter (29.09.2006 um 00:58 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD