Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 26.10.2006, 08:02
Benutzerbild von Jörißen
Jörißen Jörißen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 321
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg
Super das alles geklappt hat . Komm schnell wieder auf die Beine .
LG Christiane
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 28.10.2006, 17:08
Volker P Volker P ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Beiträge: 468
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg,

ich freue mich riesig das alles geklappt hat. Jetzt schnell in Reha und dann bist du wieder Fit.

Gruß und alles gute.

Volker
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 30.10.2006, 17:11
Jörg46 Jörg46 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: am Hügel oder am See oder am Wald
Beiträge: 1.173
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Alle zusammen

Bin wieder da, also zu hause, habe wieder nen schönen großen Rundumschnitt hinter mir und ich bin den Knaben erstmal wieder los - aber ab nun gehöre ich auch zur pallativen Truppe, so das am Freitag die Chemo wieder losgeht - auf jeden Fall werden Freitag erstmal die 100 und 2 Klammern mir geklaut (die den Bauch zuhalten) und ich habe den Besprechungstermin mit meiner Onkologin.

Wollte mich nur erstmal zurück melden und Berichte gibt es auch erst später, also bis denne
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 30.10.2006, 18:10
ciangi ciangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2006
Ort: bayern
Beiträge: 645
Standard AW: Rezidiv und nun ????

hallo jörg,

freut mich sehr, dass du wieder wohlauf bist. hoffe sehr, dass die chemo den rest auch noch schafft. mach weiter so!
alles liebe: monika
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 30.10.2006, 20:29
Benutzerbild von elanamarie
elanamarie elanamarie ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 139
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg,
schön, dass du wieder da bist,
schön, dass du den Mistkerl los bist,
schön, dass du es schaffen wirst !
Und den Rest ............... den schaffst du auch.
Ganz viele Kraftpakete für dich.
Martina
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 31.10.2006, 07:23
Benutzerbild von Jörißen
Jörißen Jörißen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 321
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg
Schön das du wieder da bist .Bleib weiter so stark .
LG Christiane
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 31.10.2006, 10:58
Anemone Anemone ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2005
Beiträge: 534
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg,
ich bin froh, dass Du die OP gut überstanden hast. Für die kommende Chemo und alles, was damit zusammenhängt, wünsche ich Dir von Herzen alles Gute.
Liebe Grüße,
Anemone
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 31.10.2006, 11:01
Benutzerbild von Manuela08
Manuela08 Manuela08 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Nähe ----Kirchheim unter Teck
Beiträge: 568
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Grüß Dich lieber Jörg !
das freut mich das du wieder zuhause angekommen bist und alles soweit recht gut überstanden hast.Für deine bevorstehnede Chemo drücke ich schon jetzt die Daumen ...Du schaffst es... hoffentlich verträgst du sie gut.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 31.10.2006, 18:26
Jörg46 Jörg46 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: am Hügel oder am See oder am Wald
Beiträge: 1.173
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Alle zusammen

Heute möchte ich mich est mal sehr herzlich für alle Euren lieben Wünsche und das viele Daumendrücken bedanken - ich glaube nicht das ich sonst so schnell wieder zuhause gewesen wäre.

Des weiteren möchte ich allen mein Mitgefühl ausdrücken die durch deise beschi.... Krankheit einen Ihrer lieben verloren haben, mein Mitgefühl auch an alle die dieses Forum aufgrund der Krankheit neu aufsuchen mußten.

Nun zu meiner Person: am letzten Dienstag war ich um halb neun zu meiner Verabredung mit dem neuen Chefarzt von KH Köpenick erschienen - er schnippelte so locker 4,5h an mir herrum. Mit folgendem vorläufigem Ergebnis die auf dem CT gesehende Ummmauerung der Vena Sup Mes. gab es nicht, auch nicht das hochgradig magline Geschehen des PET CT dieses war eine vernarbte Verwachsung gutartig und die suspekten Lymphknoten (weitere 10 entnommen) in diesem Bereich - waren laut Schnellschnitt auch nicht befallen.
Aber der Knoten in der Leber Jan. 06 entdeckt - welcher als Zyste klassifiziert wurde - dieser war laut Schnellschnitt bösartig konnte aber R0 entfernt werden - er hat zwar noch weiter gesucht aber (glücklicherweise) nichts mehr gefunden. Aufgrund dieser Unsicherheit bin ich ab sofort pallativ einzustufen Scheiße.

Was mich inmeiner Arztwahl weiter bestärkt hat sind: mir geht es super und neben mir auf der Wachstation lag eine weitere Whipple Op der war genauso gut drauf wie ich und ist mit mir (nach 7 Tagen) zusammen gegangen (nach 11Tagen) Er hat mich überzeugt.

Bis denne
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 31.10.2006, 18:32
sonnenstrahl sonnenstrahl ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.606
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo lieber Jörg,

ich freu mich so für dich und wünsche dir für das Kommende alles Gute und viel Kraft die chemo wegzustecken, aber du schaffst das, ich weiß das.
Deinem lästigen Untermieter wirst du endgültig die rote Karte zeigen.

ganz liebe Grüße und biba, wir hören uns
anett
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 31.10.2006, 20:01
Volker P Volker P ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Beiträge: 468
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hey Jörg,

schön das du alles gut überstanden hast. Das hört sich ja besser an als du vorher geglaubt hast.

Das Wort pallativ will ich nicht mehr hören noch sehen von dir. Das ist alles schwachsinn. Wer soll in der Lage sein vorherzusehen ob und woran einer irgendwann das zeitliche segnet. Wir lassen uns nicht untergriegen. Und wir werden beweisen das wir gegen unsere Untermieter auf dauer SIEGEN werden.

Du wirst sehen wir werden in 10 Jahren auch noch da sein und noch viel viel viel länger.

Erhol dich erst mal in der Reha. Und immer positiv denken dann klappt das schon.

Gruß

Volker
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01.11.2006, 14:51
maus maus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 454
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg,
was für eine Freude von Dir wieder zu lesen.
Wusste das Du dies gut meisterst.

Nun weiterhin gute Besserung und das mit der Chemo machst Du doch mit links.
Kopfhängen lassen gibt es nicht.

Hoffe das Dir die Schwester im Krankenhaus die Genesungsgrüsse ausgerichtet
hat!

Nochmals weiterhin gute Genesung
und für Deine Worte am Tel.,Du weist ja (Das Ding wird geknackt) was anderes gibt es nicht.

Mit Deiner Reha konnte das das Krankenhaus regeln (sozialer Dienst)
kann sie gleich angehängt werden?


L.G.
Anita&Bernd
__________________


Ich kann nicht!
Wer das sagt,setzt sich selbst Grenzen.
Denkt an die Hummel.

Die Hummel hat 0,7qcm Flügelfläche
bei 1,2 Gramm Gewicht.
Nach dem bekannten Gesetz der Aerodynamik
ist es unmöglich,bei diesem Verhältnis
zu fliegen.
Die Hummel weiss das aber nicht
und fliegt einfach!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 02.11.2006, 07:59
Benutzerbild von berndanett
berndanett berndanett ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Raum Düsseldorf
Beiträge: 262
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Hallo Jörg,
du weißt nicht wie sehr ich mich für dich freue das du es gut überstanden hast drücke dir weiter ganz fest die Daumen. Die ganze Kraft des Universum ist mit Dir
lieben Gruß Bernd
__________________
es gibt nicht nur ansteckende Krankheit sondern auch ansteckende Gesundheit.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.11.2006, 20:28
artur.grond artur.grond ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 299
Standard AW: Rezidiv und nun ????

hallo lieber jörg,

ich schreibe hier zwar nicht mehr viel sondern lese meist nur noch, aber bei dir muß ich doch mal wieder eine ausnahme machen. ich finde es super dass du deine op so gut überstanden hast, von palliativ möchte ich in deinem zusammenhang nichts mehr lesen, habe ich doch damit keine guten erfahrungen gemacht. ich hoffe, dass du die n,, nachwirkungen,, gut überstehst und dich weiterhin gut erholst und deinem untermieter nicht nur gut einen auf die mütze haust, sondern ihn nun endlich ganz vertrieben hast. und zum thema chemo möchte ich dir sagen, wäre ich an deiner stelle ( auch schon nach der ersten op) würde ich immer eine chemo anstreben, denn diese kann alle( eventuell vorhandenen) restlichen zellen vertreiben. also siehe deine weitere therapie positiv, denn sport und gesunde ernährung tuen natürlich ihr weiteres,aber gegen dieses scheis zeug hift glaub ich auch nur ein blödes gift.
ich drücke dir alle daumen, die ich nicht brauche um die trauer für meinen fehlenden daddy bewältigen zu können.
lg christiane
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 02.11.2006, 21:51
Pritzeline Pritzeline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 64
Standard AW: Rezidiv und nun ????

Lieber Jörg,
toll dass Du diese OP so super gemeisterst hast. Dein Dok scheint mir ein guter zu sein, dass er so gewissenhaft gesucht hat. Ich denke, sojemand sucht und findet, wenn etwas zu finden ist. Mein Mann hat auch eine ´Zyste`in der Leber, dass macht mir natürlich Angst, wenn ich dass bei Dir so lese. Aber wir müssen positiv denken.
Welche Chemo bekommst Du?
Wünsche Dir viel Kraft und Lebensfreude, herzliche Grüsse aus Berlin, Pritzeline
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD