Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.11.2006, 10:53
meeresrauschen2007 meeresrauschen2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 14
Standard Neu und sofort eine Frage.....

Ich habe dieses Forum gestern gefunden...und muss ja mal sagen das ich es toll finde das es so ein Forum gibt.
Also ich selber habe keinen Krebs aber meine Oma und ich bin gerade echt etwas am verzweifeln...
Sie hatte vor 2 Jahren schonmal Darmkrebs..das hat sie super überstanden und nun kommt der neue Hammer..sie hat einen schnell wachsenden Tumor und Lymphdrüsenkrebs...
Außerdem haben die Ärzte fest gestellt das sie schon Metastasen in der Lunge hat...
Ich habe schon soviel geweint....kennt si´ch jemand von Euch damit aus??? Sie wollten sie erst aufbauen und dann eine Chemo machen ..aber nun haben sie sofort mit Chemo angefangen...
Ich würde mich freuen wenn jemand mir vielleicht etwas dazu schreiben könnte...
Vielen vielen Dank!!!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.11.2006, 13:47
MarcelB MarcelB ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Schweiz, Kt. SG
Beiträge: 68
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

hallo meeresrauschen 2007
schon klar, dass du mit dieser schlimmen nachricht nicht zurecht kommst. dass kann NIEMAND, nur geben es nicht alle gleich zu. das geht uns allen gleich hier. also:
1. gebot: ruhe bewahren...
2. gebot: erst wenn du ruhig bist, nach einer RICHTIGEN ANTWORT suchen;
3. gebot: die antwort verkraften;
4. gebot: entscheidungen treffen.

ausnahmsweise gibts hier nur 4 gebote! ich bin ja auch nicht moses!

damit dur RICHTIGE ANTWORTEN kriegst, müssen wir erst wissen, welche art von NHL oder Lyphom Deine Oma hat.

Und Du wirst sehen. wenn du das hier dann sagst, kriegst du kompetente antworten von vielen vielen leuten, die lieb sind, korrekt sind, ehrlich sind und vor allem auch kompetent, weils sie's am eignen leib "erprobten".

Sei also stark und machs wie ich Dir sagte:... erst mal luft holen und dann weiter sehn.

Ganz liebe Grüsse
MarcelB

(Mir gings ja genau wie dir. ich habe ein folliküläres NHL)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.11.2006, 14:19
meeresrauschen2007 meeresrauschen2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

Hallo Marcel..
danke erstmal...
Tja ich war bis jetzt noch nicht bei meiner Oma nur mein Papa ..es ist ja seine Mama....
Ja nalso genau kann ich das leider garnicht sagen...ich muss mal hören was er sagt...
Auf jeden Fall hat sie einen schnell wachsenden bösartigen Tumor in der Leiste der schon sehr weit ist( der Arzt sagte ihr ohne Chemo hätte sie noch ca. 3- 4 Wochen )
Ja da sie sehr schwach ist ist sie nach Soest ins Krankenhaus gekomemn wo sie aufgebaut werden soll und dann Chemo bekommen soll...
Nach einer Untersuchung ist letzte Woche fest gestellt worden das sie schon einige Metastasen in den Lymphdrüsen hat und auch schon in der Lunge Metastasen hat...
Deswegen haben sie sofort mit einer leichten Chemo angefangen...
das ist der Stand den ich nun kenne....ich frage meinen Vater nochmal ob er noch mehr weiß..
Vielleicht reicht das ja schonmal für kleinere Antworten...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.11.2006, 16:56
rockshaver31 rockshaver31 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: krefeld
Beiträge: 238
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

hallo meeresrauschen

also so wie du das erzählst ist es wohl ein anderer krebs den metastasen sind ja tochtergeschwüre die über die lymphdrüsen-knoten verteilt werden.
es kann dir keiner denke ich dir wirklich so antwort geben wenn man nicht weisst welcher tumor es ist ob ein denn deine angaben sind escht sehr dürftig
aber bewahre jetzt erstmal ruhe und frage mal bitte nach dann kann können wir dir auch helfen

rockie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2006, 00:05
meeresrauschen2007 meeresrauschen2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

Hallo...
leider bekomme ich zur Zeit nicht raus was genau meine Oma hat..also wie es heisst weil sie zur Zeit echt nicht gut drtauf ist und ich sie also nicht fragen kann.
Mein papa redet erst Freitag mit dem Arzt. Ich hoffe er bekommt etwas raus.
Aber sie hat nun bereits eine leichte Chemo hinter sich , die soll den Wachstum des schnell wachsenden Tumors stoppen.
Leider ist dies nicht gelungen, er ist wohl weiter gewachsen...
Das macht mit mittlerweile echt Angst....
Heute hat sie das erste Mal eine stärkere Dosierung bekommen, hat sie wohl ganz gut weg gesteckt...
Nun muss ich wohl abwarten...

Falls es jemand mal liesst , kann dieser jetztige Krebs und die Metastasen wohl im Zusammenhang mit ihrem Darmkrebs vor 1,5 Jashren stehen??
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.11.2006, 02:28
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 3.457
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

Hallo Meeresrauschen,

erst einmal ein herzliches Willkommen von mir!
Grundsätzlich kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen!
Wichtig ist doch erst einmal, die Ruhe zu bewahren und zu schauen, was genau die Fakten sind. Die stehen üblicher Weise im Arztbericht - im Befund! Dein Vater hat die Möglichkeit, sich diese Befunde in Kopie aushändigen zu lassen.
Wir sind wohl so ziemlich alle keine Ärzte und können Dir nicht sagen, ob es etwas mit der Vorerkrankung - Darmkrebs in Verbindung steht. Das dürfen wir auch nicht, grundsätzlich ist dafür nicht eine Meinung ausschlaggebend, sondern eben die gesicherten Fakten. So also kann ich Dir nur Kraft und Energie wünschen, am Freitag wirst Du ja nun doch evtl. mehr über die genaue Diagnose hören, nachdem Dein Vater das Gespräch mit dem Arzt hatte.

Dir und Deiner Familie - Deiner Oma wünsche ich von Herzen alles gute, viel Kraft und Energie

struwwelpeter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.11.2006, 14:21
meeresrauschen2007 meeresrauschen2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

Hallo...
also ich wollte nur kurz bescheid geben...wir haben mit meiner Tante geredet und zwar hat meine Oma Darmkrebs...es ist also alles dadurch entstanden, auch der Tumor in der Leiste...
Es ist also Darmkrebs .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.11.2006, 17:30
rockshaver31 rockshaver31 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: krefeld
Beiträge: 238
Standard AW: Neu und sofort eine Frage.....

hallo meeresrauschen

das was ich vemutet haben lymphknoten sind meistens die übretrager der tochtergeschwüre wünsche dir alles liebe und für deine oma das beste


rockie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD