Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2012, 09:23
1Player 1Player ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 2
Standard Schwankende Leukozytenwerte - Lekämie?

Hallo,

meiner Freundin wurde letzte Woche vom Hausarzt Blut abgenommen weil Sie oft müde ist. Dieser stellte leicht erhöhte Leukozyten Werte (12000) fest.

Am Samstag Morgen wurden dann im Krankenhaus Leukozyten Werte von 29000 festgestellt. Gestern lag der Wert bei 7000, was ja normal ist.

Nun meine Frage:
Kann das bei solch schwankenden Werten, die sich ja auch wieder normalisiert haben, Leukemie sein? Ich weiss dass es viele Gründe geben kann warum die Leukozyten erhöht sind. Ich will nur wissen ob es theoretisch Leukemie sein könnte. Meiner Freundin habe ich natürlich nichts davon erzählt.

Vielen Dank für eure Antwort
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2012, 11:22
Waldi Waldi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2005
Ort: Elmshorn
Beiträge: 102
Standard AW: Schwankende Leukozytenwerte - Lekämie?

Die Leukos steigen bei entzündlichen Prozessen im Körper rasch an, um so ihre Aufgabe besser erfüllen zu können. Dabei ist eine Entzündung von außen oft gar nicht erkennbar. Ist deine Freundin evtl. mit Kortison (Prednisolion)behandelt worden? Das treibt die Leukos unverzüglich in die Höhe, wie ich es gerade selbst erlebt habe. Auch Stress kann zu einem massiven Anstieg führen, siehe:

http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...tm#Leukozytose

Da die Leukos bei deiner Freundin schnell wieder im Normbereich lagen, kann es sich sich nach meiner Überzeugung bei ihr nicht um Leukämie handeln.

LG Waldi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2012, 11:32
1Player 1Player ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Schwankende Leukozytenwerte - Lekämie?

Hallo Waldi,

danke für Deine Antwort.
Mit Kortison wurde meine Freundin nicht behandelt.
Allerdings hat Sie sehr viel Stress in der Arbeit und hat Probleme mit den Zähnen, weswegen Sie vor Kurzem erst einen heftigen Zahnarztbesuch hinter sich gebracht hat und sie ist starke Raucherin.
Ich denke, dass dies (vor allem in der Kombination) die Ursachen für die erhöhten Werte sind.

Ich wollte wie gesagt nur Wissen ob trotz der schwankenen Werte, Leukämie in Frage kommt, weil ich die Ärzte im Krankenhaus nicht vor meiner Freundin darauf ansprechen wollte. Vielen Dank für Deine Einschätzung.

Gruß
1Player
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2012, 00:15
Mitch Mitch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 421
Standard AW: Schwankende Leukozytenwerte - Lekämie?

Ich denke man kann weder Leukämie ausschließen, noch gibt Deine Beschreibung einen ernsten Hinweis auf Leukämie.

Aber wenn jemand viel Streß hat und einen ungesunden Lebensstil, dann ist Müdigkeit wohl ganz normal...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD