Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 25.01.2008, 23:44
samy1310 samy1310 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 3
Standard AW: HPV-Impfung

Danke vielmals an euch allen!
Die letzten zwei Nächte waren für mich der Wahnsinn! Ich habe kaum geschlafen, weil ich so vieeeeeeeel darüber nachgedacht habe! Aber jetzt geht es mir schon besser!
Mein Freund versteht die ganze Aufregung sowieso nicht! Gut er ist ja auch ein MANN!!!
Aber ich habe jetzt mit ihm darüber gesprochen und ihm erklärt, dass ich in der nächsten Zeit auf keinen Fall schwanger werden möchte! Somit ist das Thema für mich vorerst mal erledigt! Ich werde mir einen Beipackzettel besorgen und das ganze mal genau durchlesen!
Es tut mir sehr gut, dass ich hier so offen schreiben kann!
Danke nochmals und bis bald!
LG Samy
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 04.02.2008, 19:48
Katharina Katharina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 998
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo!

Ich fühle mich immer ziemlich unwohl, wenn nach all zu kurzer Zeit eine Impfempfehlung der STIKO gegeben wird.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/499/155095/

Ich jedenfalls lasse meine Mädchen (derzeit) nicht Impfen!!

VG
__________________
Katharina
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.02.2008, 10:38
Benutzerbild von petra48
petra48 petra48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Nähe Wesel
Beiträge: 918
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo Samy,

meine Tochter hat nächste Woche die zweite Impfung und war mir auch komisch, dass nun gerade das Für und Wider diskutiert wird.
Wir haben uns aber entschlossen, uns nicht verrückt machen zu lassen von den Medien, die immer nach einem Aufhänger suchen, um ja die ersten und schrecklichsten Nachrichten bieten zu können.
Waren wir denn nicht A L L E froh, dass es E N D L I C H eine Imfung gegen Krebs gibt?
Wir sollten unseren Kindern diese Chance nicht verwehren.
Krebspatienten wären oft froh, dass die Zulassungsverfahren hier in Deutschland weniger umfangreich wären, wenn sie auf neue Medikamente warten. Ich glaube, dass hier sehr wohl umfangreiche Studien gelaufen sind. Sonst kommt so ein Medikament nicht so einfach auf den Markt.
Tragisch sind sicher die beiden Todesfälle, haben meiner Meinung nach aber bestimmt nichts damit zu tun. Solche Zufälligkeiten mit Impfungen hat es immer gegeben und haben sich nachher als nicht zusammen hängend heraus gestellt.

Frag mal die, die an diesem Krebs erkrankt sind, was sie machen würden ???.........

Und mit einer Schwangerschaft kann man ein paar Monate warten. Ist doch die Vorfreude um so größer.............


Liebe Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 23.02.2008, 11:19
Selda Selda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 16
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo allerseits!
Vorgestern kam in der ARD in der Sendung Monitor ein Beitrag zum Thema HPV-Impfung. Da ging es konkret um aufgetretene Fälle mit ernstzunehmenden Nebenwirkungen sowie um 2 Todesfälle, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Impfung stehen.
Bildet euch selbst ein Urteil, ihr könnt die Sendung unter www.monitor.de und dann unter "webtv" runterladen und anschauen. Es handelt sich um die Sendung MONITOR Nr. 573 vom 21. Februar 2008, 21.45 - 22.15 Uhr (ARD). Oder bei der Suchfunktion HPV eingeben.
Viele Grüße,
Selda
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.03.2008, 11:31
hannah25 hannah25 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 1
Standard AW: HPV-Impfung

ich hab da mal ne frage...
kann es sein, dass wenn man sich nur an einer einzigen person angesteckt haben kann und er dann zum arzt geht und sich testen lässt, dass ein negatives ergebnis dabei rauskommt???

ich versteh das nämlich nicht so recht wie das sein kann?!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 09.03.2008, 14:29
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo Hannah

HPV überträgt sich leider nicht nur beim Sex.
Zitat:
http://www.health-science-report.com...1/article51/de
Die Übertragung von HVP auf nicht sexuellem Weg ist bestimmt möglich. Leute können HPV bei einem Händedruck ausgesetzt werden, wie es in der Studie über den HPV-Nachweis unter den Fingernägeln angenommen wird.
deshalb ist es möglich, dass du HPV-Träger bist ..und dein Partner nicht
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 09.03.2008, 14:42
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.125
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo Hannah,

es gibt viele Möglichkeiten, z.B. können HPV infizierte Mütter ihre Kinder schon bei der Geburt damit anstecken.

LG Gitti
__________________
Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 07.04.2008, 21:25
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.125
Standard AW: HPV-Impfung

Stellungnahmen zur Sicherheit der HPV-Impfung:

http://www.krebs-kompass.org/forum/s...8&postcount=25
__________________
Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 28.04.2008, 17:08
Debbi08 Debbi08 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2008
Beiträge: 1
Standard AW: HPV-Impfung

Hallo Ihr Lieben,

wenn doch HPV auch über einen "normalen" Händedruck verbreitet werden kann, wieso wird dann der Impfstoff nicht für "alle" Menschen, egal ob bereits infiziert oder nicht, angeboten und von der Kasse bezahlt?

Wie und wo kann ich meinen Freund testen lassen? Kostet dies etwas oder wird das übernommen?

Danke für eure Rückmeldungen.

Lg Debbi
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 26.05.2008, 20:31
Soreya Soreya ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 65
Standard Neue Impfung für alle Frauen

Hallo, liebe Foris, am 24. Mai waren wir zu Besuch bei Freunden, und sie hatten eine Bild-Zeitung liegen. Dort stand, daß die deutschen Forscher ein neues, verbessertes Serum entwickelt hätten, das als Impfung auch bei erwachsenen und bereits mit HPV infizierten Frauen angewandt werden sollte. Dieses Mittel sollte sogar die Vorstufen des Gebärmutterhalskrebses heilen. Ich habe heute als erstes bei der AOK angerufen. Die haben von so etwas nichts gehört. Sagten bloß: "Vielleicht durchläuft das noch die Studienphase?" Hat jemand von Euch auch schon davon gehört?
Lg. Soreya
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 26.05.2008, 23:42
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: Neue Impfung für alle Frauen

Hallo, Soraya, ich habe den Artikel auch gelesen und auch ausgeschnitten. Dort steht unter anderem:
"Forscher des deutschen Krebsforschungszentrums entwickelten eine verbesserte Variante des Serums. Es wirkt nun auch bei Frauen, die bereits mit dem Erreger(HPV) infiziert sind, und soll sogar Vorstufen des Krebses heilen können. Bisher war die Impfung nur vor einer Infektion möglich. Forscher Dr. Angel Cid-Arregui:" Mit dem theraupeutischen Impfstoff könnten wir Gebärmutterhalskrebs unabhängig vom Infektionsstatus der Frau vermeiden."
Wann die ersten Ärzte den Impfstoff anbieten können, ist noch unklar."

Mich würde interessieren, ob auch Frauen, die schon Gebärmutterhalskrebs hatten, geimpft werden könnten.

Viele liebe Grüße von Petra
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 17.06.2008, 15:14
Benutzerbild von BarbaraO
BarbaraO BarbaraO ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Zamonien
Beiträge: 6.304
Standard Einbruch bei Krebsimpfung

Moin,
eigentlich schreibe ich hier nicht, weil das nicht mein Forum ist.
Ich habe aber heute diesen Artikel gefunden, der hier sicher von Interesse ist:

http://www.fr-online.de/in_und_ausla...em_cnt=1352164

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.06.2008, 19:13
Benutzerbild von blueblue
blueblue blueblue ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Lüneburg, Niedersachsen
Beiträge: 537
Standard AW: HPV-Impfung

Ich habe diesen Artikel auch gelesen und auch die Berichterstattung dazu im Tv verfolgt.

Dazu kann man nur sagen, dass es auch bei anderen Impfungen und auch immer wieder bei Medikamenten dazu kommt, dass es Todesfälle gibt. Wenn man dann mal genauer hinschaut und die Zahlen betrachtet, denke ich, dass da ein Arzneimittelhersteller auf den anderen eifersüchtig ist und ihm in die Suppe spucken will.

Ich habe meine Tochter - jetzt 14 Jahre alt - auch impfen lassen. Bei ihr ging es alles völlig Nebenwirkungsfrei vonstatten. Und ich würde sie wieder impfen lassen, schon um wenigstens ein Risiko zu minimieren, denn die erbliche Vorbelastung kann ich ja nicht abschalten.

Übrigens, ich hätte mich auch selber impfen lassen, wenn es das in den 70ern schon gegeben hätte. Heute habe ich statt dessen ein Rezidiv eines Cervix-Ca.

blueblue

Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 25.07.2008, 00:40
annica annica ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2005
Beiträge: 21
Standard AW: HPV-Impfung

ich soll nach meiner 2. koni nun auch geimpft werden. aber nicht mit gerdasil. meine FÄ meint es gibt noch ein impfstoff der nur gegen hpv typ 16 u 18 ist. also gegen die krebsauslösenden typen. habt ihr davon mal was gehört???ich kannte bis jetzt nur gerdasil oder wie das heisst :P

liebe grüße, annica
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 25.07.2008, 09:42
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: HPV-Impfung

Hi annica,

sie meint garantiert cervarix.Ist von GlaxoSmithKline.Aber die Impfung bringt doch gar nichts,wenn schon eine Infektion vorlag.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD