Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2006, 22:43
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Frage Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallo meine Lieben,
habe im September meine Gebärmutter rausbekommen nach dem böse Zellen gefunden wurden.
Eine Woche nach der Op hat sich bei mir eine Blasen-Scheiden-Fistel entwickelt (Nekrose-Fistel)
Das heiß auf deutsch, ich habe ein Loch in der Blase und der Urin läuft über die Scheide ab
Seid dem das diagnostiziert wurde trage ich ein Katheder.
Ich muß drei Monate warten bis die Fistel sich "organisiert" hat und dann kann erst operiert werden.
Gibt es hier jemand der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
Wie geht die op von statten?
Ist nach der op wieder alles gut?
Mitte Januar soll ich operiert werden, wäre super dankbar wenn mir jemand helfen könnte und mir auskunft geben kann.

Euch allen, alles gute
Tina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.12.2006, 09:36
Kathra Kathra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallo Tina,
ich bin die, die dir im Netdoc geantwortet hat und weshalb du jetzt auch hier bist.
Nun hoffe ich, dass du hier deine Antworten bekommst bzw. noch andere Tipps (andere Seiten/Foren) erhalten wirst.
Alles Gute,
Kathra
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.12.2006, 09:40
Benutzerbild von cosima
cosima cosima ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 111
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

leider kann ich dir nicht weiterhelfen, aber ich drück dich!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.12.2006, 11:20
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Zitat:
Zitat von Kathra Beitrag anzeigen
Hallo Tina,
ich bin die, die dir im Netdoc geantwortet hat und weshalb du jetzt auch hier bist.
Nun hoffe ich, dass du hier deine Antworten bekommst bzw. noch andere Tipps (andere Seiten/Foren) erhalten wirst.
Alles Gute,
Kathra

Vielen lieben Dank Kathra
ganz liebe Grüße Tina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.12.2006, 11:22
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Zitat:
Zitat von cosima Beitrag anzeigen
leider kann ich dir nicht weiterhelfen, aber ich drück dich!

das tut ja mega super gut
vielen dank
Tina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.12.2006, 14:10
Gela1966 Gela1966 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 5
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallo Tina,

das hatte ich auch.

Hattest Du auch eine Chemo- und Strahlenterapie im Vorwege bekommen?
Weil dann ist das Gewebe sehr gering durchblutet und es wächst nur sehr schwer wieder zusammen.

Gruß Gela
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.12.2006, 17:21
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Zitat:
Zitat von Gela1966 Beitrag anzeigen
Hallo Tina,

das hatte ich auch.

Hattest Du auch eine Chemo- und Strahlenterapie im Vorwege bekommen?
Weil dann ist das Gewebe sehr gering durchblutet und es wächst nur sehr schwer wieder zusammen.

Gruß Gela

Hallo Gela,
komischerweise nichts dergleichen. Normale Gebärmutterentfernung mit der Aussage es wurden keine weiteren bösen Zellen gefunden. Ein CT wurde noch durchgeführt um die Lymphknoten zu begutachten weil einige geschwollen waren.
Wie ist es denn bei dir weitergelaufen????
Hattest du auch eine Blasenop?
Wie war es hinterher? Ich habe gehört einige tage auf Intensiv weil so viele Schäuche aus einem raus schauen?
Welche Umgehung wurde gefunden für den Urin das er nicht in die frisch operierte Blase kommt?
Wie lange mußtes du im KH bleiben dafür?
Ist bei dir wieder alles gut geworden?

Ich hoffe das dich die ganzen fragen nicht nerven aber ich finde einfach nirgendswo Antworten.
Scheint echt was seltenes zu sein

Vielen Dank das du dich gemeldet hast
Tina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.12.2006, 14:33
Gela1966 Gela1966 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 5
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hi Tina,

bei mir war´s halt etwas schwieriger, durch die Chemo- und Strahlenterapie ist das Gewebe beschädigt, d.h. es wächst nur sehr schlecht b.z.w überhaupt nicht zusammen.

Die OP wurde über die Gyn. gemacht. Es wurde von der äußeren Schamlippe ein Stück in dieses Loch (Fistel) "genäht", allerdings mit Verbindung zum gesunden Gewebe, damit das eingenähte Teil weiter durchblutet wird und somit ist die Chance größer, dass es zusammen wächst.

Ich mußte 1 Woche im Krankenhaus verbringen, davon durfte ich mich die ersten Tage nicht bewegen. Auf der Intensiv lag ich nicht. Der Urin ist über einen Blasenkatheder abgelaufen.

Mit dieser Sache hab´ich zum Glück keine Probleme mehr.

Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte.

Gruß Gela
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.01.2007, 13:27
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallo meine Lieben,
um meine Geschichte auch vielleicht mal zu ende zu bringen, wollte ich sagen das es ab Montag mit der Op los geht, bzw. ab Montag im KH.
Mit zwei wochen soll ich rechnen.
will hoffen das ich dann wieder als "trockene" nach hause komme
werde euch dann informieren wie es mir erganngen ist.

wünsche euch alles liebe und gute

bis dann tina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.01.2007, 15:27
Kathra Kathra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallo Tina,
ich wünsche dir alles alles Gute für die OP und hoffe mit dir, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Viel Kraft und alles Liebe,
Kathra
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.01.2007, 08:59
Tina400 Tina400 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2006
Beiträge: 6
Reden AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Hallihallo
bin seid gestern wieder aus dem KH und ich muß euch sagen.....
es geht mir wieder super gut
die Blase ist dicht!!!! und ich kann wieder ganz normal meine kleinen Geschäfte
erledigen
ich bin total glücklich und fühle mich wie neu geboren
dieses Krankenhaus steht in den Top 5 der besten urologischen Stationen.
ich kann es nur sehr empfehlen

ich wünsche euch allen alles, alles liebe und gute auf eurem weg

eure tina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.01.2007, 20:21
Kathra Kathra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Standard AW: Blasen-Scheiden-Fistel nach Gebärmutterentfernung

Liebe Tina,
ich freue mich so sehr zu hören, dass du wieder ganz gesund bist, bzw. deine Lebensqualität zurück hast.
Für die Zukunft alles Gute wünscht dir,
Kathra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD