Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2007, 13:26
Vesna81 Vesna81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 2
Standard Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo zusammen,

mein Vater leidet an Lungenkrebs und nimmr seit etwa drei Wochen Tarceva zu sich. Zu den Nebenwirkungen gehört leider auch ein schlimmer Hautausschlag bzw. Rötungen der Haut. Dies ist sehr unangenehm und schwer auszuhalten. Ich habe Angst ihm auf gut Glück Kremen zu kaufen, es könnt ja schlimmer werden.

Hat von Euch jemand einen Tipp für mich, wie man die Haut beruhigen kann?

Vielen Dank!


Liebe Grüße

Vesna
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2007, 13:36
cervisiana cervisiana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2006
Beiträge: 126
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

meinem Mann wurde " Eucerin 3 % Urea Lotion" von den Ärzten empfohlen und das hat den Ausschlag auch etwas gelindert.

Allzu starke Sonneneinstrahlung soll man auch vermeiden, also auf jeden Fall Hut oder Kappe aufsetzen.

Ich wünsche dir sehr, dass deinem Vater das "Tarceva" hilft.

lg cervi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2007, 16:09
Benutzerbild von Gaby
Gaby Gaby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 292
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo Vesna,

meinem Partner haben Gesichtsmasken TotesMeerSalz ganz gut geholfen.

Zu diesem Thema gab es schon einige Anfragen mit zahlreichen Tipps, die ich leider nicht notiert habe. Wenn du in der Kopfzeile bei "Suchen" Tarceva oder Iressa eingibst, müsstest du sie finden. Iressa hat auch diese Nebenwirkungen verursacht.

Bei meinem Partner kamen noch entzündete, eitrige Fingernagelbetten hinzu, dass wurde mit lauwarmen Bädern mit Kernseife einigermassen erträglich.

Alles Gute für Euch
Gaby
__________________
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
www.palliaktiv.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2007, 17:40
cervisiana cervisiana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2006
Beiträge: 126
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

dass Gesichtsmasken mit "Totem Meer Salz" helfen, kann ich mir gut vorstellen.
Wir waren Anfang Dezember in Fuerteventura, mein Mann ist täglich im Atlantik geschwommen und da war der Ausschlag auch gleich viel besser.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.01.2007, 19:07
Benutzerbild von Susanne28
Susanne28 Susanne28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Nordhessen
Beiträge: 290
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo, entschuldige dass ich mich hier einfach einklinke, aber mich würde interessieren wann dieser Hautausschlag auftritt?! Mein Vater nimmt jetzt seit 9 Tagen Tarceva, bislang ist seine Haut ganz normal, an der Nase evt. etwas trockener. Außerdem begegnet man ja hin und wieder dem Statement, dass Tarceva nur wirkt, wenn der Ausschlag auftritt- ist da wirklich was Wahres dran?! Mein Vater hatte auch unter der Bestrahlung absolut keine Hautprobleme...
Es gibt hier einen Thread "Erfahrungen mit Tarceva??", da werden einige Cremes erwähnt, vielleicht hilft dir das weiter.
Alles Gute für dich und deinen Vater,
Susanne
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.01.2007, 19:34
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.010
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo zusammen,

als ob es heute so sein müsste, Ihr unterhaltet Euch über Tarceva und ab morgen werde ich es einnehmen. Der von Susanne empfohlene Thread ist sehr informativ, aber auch ängstigend. Mir ging es jedenfalls so, aber ich werde mich jetzt mutig in das "Projekt Tarceva" stürzen und Euch dann berichten.

Herzliche Grüße an alle

Michaela
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.01.2007, 20:05
cervisiana cervisiana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2006
Beiträge: 126
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

@Susanne,

bei meinem Mann trat der Ausschlag nach etwa 10 Tagen auf, da aber dann ganz massiv. Es kann also durchaus sein, dass das bei deinem Vater noch kommt, aber wenn nicht, sagt das auch nichts über den möglichen Erfolg aus.

Bei meinem Mann war der Ausschlag sehr stark - 2 Monate lang gab es auch einen Stillstand - aber dann wuchsen die Metastasen doch wieder und die Therapie wurde abgebrochen.

Ich wünsche deinem Vater eine erfolgreiche Therapie!

@Michaela,
auch dir wünsche ich natürlich, dass die Therapie hilft!!!!!!

alles gute für euch - cervi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.01.2007, 21:59
Benutzerbild von Susanne28
Susanne28 Susanne28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Nordhessen
Beiträge: 290
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

@cevisiana:
Vielen Dank für deine Antwort, ich hoffe so, dass das Tarceva bei meinem Vater wirkt und keine ganz schlimmen Nebenwirkungen kommen... was hat denn dein Mann nach Tarceva bekommen, erneut eine Chemotherapie?! Mein Vater hat insgesamt 11 Zyklen Cisplatin/Vinorelbin bzw Taxotere hinter sich. Er hat sich mittlerweile so gut davon erholt, er kommt mir zum ersten Mal seit langem wieder so völlig normal vor... ach, diese sch... Krankheit...!!

@Michaela:
Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen, dass Tarceva wirkt! Ich finde es auch immer wieder erschreckend im Forum zu lesen, aber trotzdem hilft mir als Angehörige die Auseinandersetzung ungemein. Mein Vater als Betroffener schafft es nicht sich hier auszutauschen, er bevorzugt die gefilterten Informationen von mir :-)), aber auch nur in einem gewissen Rahmen. Vielleicht kann ich durch die sachliche Auseinandersetzung einen gewissen Abstand einnehmen, als Betroffener ist das natürlich unmöglich und selbst bei mir funktioniert es nur phasenweise... eben bis die Welt wieder fast untergeht
PS: Hast du schon von Avastin gehört, mein Vater hätte es gemeinsam mit Tarceva innehmen sollen, allerdings war uns das Risiko zu hoch..., aber Avastin hat wohl in Kombi mit Chemo oder Tarceva schon tolle Erfolge verbucht....
Liebe Grüße Susanne
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2007, 11:17
Vesna81 Vesna81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 2
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Ich danke Euch allen für Eure Antworten, bereits gestern habe ich erste Ratschläge in die Tat umgesetzt.

Mein begann im November 2006 Tarceva einzunehmen, jedoch musste er die Therapie nach vier Tagen abbrechen. Er hat eine transplantierte Niere, die in den vier Tagen fast vollkommen versagt hat. Auch wenn Tarceva laut Studien die Niere nicht angreift. Nun nimmt er Tarceva wieder ein und die Niere war zwar die ersten Tage relativ schlecht doch nach einer Woche hat sie sich wieder stabilisiert. Etwa 10 Tage nach der ersten Einnahme von Tarceva, begann der Hautausschlaf bzw. sind es heftige Rötungen der Haut im Gesicht und an den Händen.

Da mein Vater jahrelang an diversen Krankheiten leidet, kann ich Euch nicht viel über weitere Nebenwirkungen berichten. Er hat auch vor der Krebserkangungen über 40 Tabletten und 4 Spritzen zu sich genommen. Der Winter bekommt ihm bereits seit vier Jahren nicht mehr. Er verlässt lediglich zu Arztbesuchen das Haus, anonsten sitzt er daheim und die Heizung ist voll aufgedreht. Außer dem Hautausschlag sind momentan keine Veränderungen zu sehen.

Vor etwa drei Wochen hatte er einen Krampfanfall, dies hat ihn nervlich total zurück geworfen und wir hatten Angst, dass es sich wiederholt, doch Gott sei Dank war dies noch nicht der Fall.

Meinem Vater wurde oft genung gesagt, dass er das Jahr nicht übersteht und doch ging es immer wieder weiter und deshalb wünsche ich Euch allen, gute Nerven und ein Herz voller Hoffnungen.

Ganz liebe Grüße

Vesna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.01.2007, 11:45
Butterfly Butterfly ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 35
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

hallo vesna!

ich hatte auch verschiedene unangenehme hautprobleme als nebenwirkung von tarceva. meine ärzte haben mir unterschiedliche cremes, die dann auch sofort und richtig gut gewirkt haben, empfohlen. (fürs gesicht zuerst dermatop, später das stärkere betnesol, für die blasen am rand der zehen- und fingernägel eine lösung und eine creme). die haben ein ganzes heft voller nebenwirkungen, und fotos davon gehabt, in dem sie meine nebenwirkungen nachschlagen konnten und da dann genau das richtige mittel dabei stand. ich kann also nur empfehlen, die nebenwirkungen nächstes mal beim arzt zu beschreiben!!!

außerdem aus der sonne bleiben und im sommer immer nen hut tragen! (aber bis dahin ist ja noch ne weile zeit...)

liebe grüße,
butterfly
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.02.2007, 22:42
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.010
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo Ihr Lieben,
heute ist Tag sieben mit Tarceva und seit gestern fängt mein Kinn an zu "blühen", ein bisschen wie früher in der zweiten Zyklushälfte. So sehe ich also meiner zweiten Pubertät entgegen?
Was mich freut, egal wie unangenehm es noch wird, ich habe ansonsten keine Beschwerden, das fiese Stechen und Zwicken im Rippen- und Brustbereich ist weg! Mal sehen, wie es weiter geht, am Montag in einer Woche wird erstmal das Blut untersucht, sicher um zu sehen, wie meine Leber Tarceva "wegsteckt"...

Herzliche Grüße an alle

Michaela
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.02.2007, 09:48
Bettina14 Bettina14 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo Michaela,

ich freue mich, dass die Behandlung so gut bei Dir anschlägt. Hatte in letzter Zeit Deine Beiträge mitgelesen, und mich zwischenzeitlich gefragt, wie es Dir wohl unter dem neuen Medikament ergeht. Hoffentlich weiter so gut!!!!!! Die Hautgeschichte ist ja ganz oft nach den Erfahrungen hier im Forum in den Griff zu kriegen.. Ich halte Dir ganz fest die Daumen!

Liebe Grüße

Bettina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.02.2007, 14:34
Benutzerbild von Susanne28
Susanne28 Susanne28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Nordhessen
Beiträge: 290
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Hallo Michaela,
ich freu mich, dass die Therapie bei dir schon wirkt, mei Vater konnte auch schon an Tag drei der Behandlung die Schmerzmittel runterdosieren, ich kann gar nicht glauben, dass das wirklich vom Tarceva kommt... Mit der Haut hat er auch jetzt nach gut 14 Tagen noch keine Probleme- ich hab irgendwie Sorge, dass ohne Nebenwirkungen auch Tarceva nicht wirkt, obwohl wir ja eigentlich doch schon Resultate haben... ach ja, ist vielleicht Blödsinn. In 14 Tagen ist schon Kontroll CT (ist das bei dir auch gleich nach 4 Wochen?), hoffentlich, hoffentlich.....
Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Haut gut in den Griff bekommst für den Fall dass es noch schlimmer wird. Unter welcher Chemo hattest du denn auch welche?
Alles Gute für dich,
liebe Grüße Susanne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.02.2007, 13:10
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.010
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Liebe Tarceva-Betroffene bzw. -Angehörige,
ich will doch mal wieder berichten. Bis jetzt kann ich mit den Nebenwirkungen bezüglich der Haut gut zurecht kommen, die Kinn- und Nasenpartie sind betroffen, ich benutze bislang nichts Spezielles, versuche nur, mein Gesicht so gut wie möglich zu pflegen.
Eine andere Nebenwirkung plagt mich allerdings seit Freitag, ist aber hoffentlich auch nicht von Dauer, nämlich Diarrhö. Gestern fühlte ich mich etwas schlapp damit, heute schon wieder besser.
Nun bin ich gespannt, wie meine Blutwerte morgen sind...

Ich wünsche euch allen einen möglichst beschwerdefreien Sonntag und Euch oder Euren Angehörigen nur die guten Wirkungen von Tarceva!

Liebe Grüße Michaela
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.02.2007, 14:41
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Was hilft gegen bösen Hautausschlag bei der Tarceva-Therapie?

Mensch, Michaela,
fast war ich erschrocken als ich las, dass Du hier gepostet hast. Hatte schon Angst, dass es Dir nicht gut geht. Umso mehr freue ich mich, dass Du zumindest hautmäßig nochmal davon zu kommen scheinst.
Gegen den Durchfall kann Dein Arzt Dir sicher was verschrieben.
Für morgen drücke ich die Daumen. Alle Blutwerte sollen spitzenmäßig sein.
Liebe Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD