Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26.09.2011, 12:40
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo zusammen,
die wenigsten werden mich noch kennen.
Ich habe mich seit Jahren nicht mehr hier blicken lassen, es ging mir sehr gut.
Jede Nachsorge war OK und alles verlief bestens.

Bis am Freitag, ich war ganz unbekümmert in der Klinik zur Nachsorge und dachte an nichts... ich war noch nicht einmal nervös... der Krebs hat sich seit 5 Jahren nicht mehr blicken lassen (damals TD 0,73) also dachte ich das wars...

Mein Zehnagel wegen dem ich im Jahre 2007 von Arzt zu Arzt gerannt bin, (kann man hier in diesem Thema nachlesen) nun soll es doch ein Melanom sein !?!?!??!
Der Test an dem Nagel von damals sei nicht aussagekräftig
die Ärzte waren alle total besorgt !!
Jetzt nach Jahren... vorher hat sich kein Mensch für meinen bescheuerten Zeh interessiert. Mein Hautarzt hat mich behandelt als wäre ich ein histerisches Nervenbündel...

ich bin so wütend !! Seit 5 Jahren gehe ich regelmäßig zur Nachsorge, drei Ärtze haben meinen Zeh gesehen, ein Teil des Nagels wurde eingeschickt.. und nun doch Krebs ? Haben die Ärzte bis jetzt geschlafen ??
Am Freitag findet nun die OP statt und ich wanke zwischen heulen und ungeheurer WUT !!
Am meisten habe ich Angst davor das es schon gestreut hat, immerhin hatte es ja seit 2007 Zeit...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.09.2011, 13:14
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo winter02,

leider fehlt mir die Zeit um alle Berichte von dir durchzulesen.
In deinem Profil steht 2005 MM Clark Lebel 3- 0,73mm.

Leider ist es auch nach vielen Jahren noch möglich, dass dort an der gleichen Stelle das Melanom wiederkommt. Hatte ich auch schon erlebt.
Warte erst einmal die Histologie ab, dann kann man dann genaueres sagen.
Versuche dich abzulenken.

LG
-babs_Tirol-
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.09.2011, 14:16
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo BabsTirol,
ich habe mich wahrscheinlich etwas unklar ausgedrückt.. ich stehe ziemlich unter Strom..
das Melanom hatte ich an der Flanke.
Der Zehnagel ist mir zwei Jahre später, im Jahre 2007 aufgefallen, er wurde dunkel... ich bin damals zu 3 Ärzten gerannt. Keiner hat mich ernst genommen.
der 3. Arzt hat einfach nur den Nagel vorne abgeschnitten (wie beim normalen Nägelschneiden) und hat ihn eingeschickt !!
Nach extrem langer Warterei hat er dann gemeint das es nur ein Hämatom wäre... ich war natürlich erleichtert ! Drei Ärzte die meinen das wäre nichts und dann der histologische Befund, ich dachte ich wäre damit auf der sicheren Seite.... ich war schön brav bei jeder Nachuntersuchung, keinen hat der Zeh interessiert... bis vor 3 Tagen...
ich ärgere mich so extrem weil mich keiner ernst genommen hat.. und nun kann ich das ausbaden... ein Melanom das seit 2007 in ruhe wachsen und gedeihen kann das kann nicht gut sein...
Aber Du hast natürlich Recht, ich sollte Ruhe bewahren und den histologischen Befund abwarten... was anderes bleibt mir auch gar nicht übrig..
Danke Dir fürs zurück schreiben..
Ich denke das nur jemand der selber diesen Mist durchgemacht hat versteht wie es einem geht...
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.09.2011, 18:52
Banshee81 Banshee81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Beiträge: 28
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo Winter

Ich habe gerade eine Benachrichtigung mit deinem neuen Beitrag erhalten. War schon ewig nicht mehr hier aber kann mich sehr gut and Deine Geschichte erinnern!

Was mich wunder nimmt. Du hast damals gesagt, der schwarze Teil würde herauswachsen. Wie war es die letzten Jahre? Ist der Nagel dunkel geblieben. Und alle Tests waren doch negativ! Kann es nicht sein dass es tatsächlich zuerst nur ein Hämatom war und sich erst in der letzten Zeit zum Melanom entwickelt hat!

Wann kriegst du weitere Ergebnisse?

Viel Kraft!!!
banshee
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.09.2011, 20:09
MJstarchild MJstarchild ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2011
Beiträge: 11
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hey winter,
ich drück Dir die Daumen (und Zehen) dass alles gut wird.....und dass nix schlimmes ist.
Ich bin momentan in derelben Lage...brauner Fleck am mittl. Zeh, 2/3 des Nagels sind braun, in der Mitte ein schw. Streifen. Am Nagelfalz etwas heller und dahinter wieder dunkel. Meine Nägel wachsen (hab gestern schneiden müssen) aber "das Ding" bleibt. Seit 4 Wo keine Veränderung ausser gefühlt mehr ausfransen am Rand und ab und dann Kribbeln und Brennen. Davor hatte ich wochenlang einen Mega-Nagellack ( der würde auch heute noch halten), also keine Ahnung, wie lange es schon da ist.
Mein HA hat mich abgespeist, das wär nix...vll. ein Hämatom...nu geh ich Übermorgen zum Derma....mal sehen,was bei rauskommt.
Wenn man die Ärzte"storys" liest, wird ja einem schlecht
Ich bin, was Krebs angeht, fam. vorbelastet: Opa und seine Eltern CLL, Urgrosseltern andererseits Kopf/Kehlkopf....meine Oma hat seit einiger Zeit Basaliome (weisser Krebs?)...und ich bin lieber vorsichtig.
Ich berichte denn....
Knuddels an alle, denen es nicht gut geht und auch den Genesenden und Genesenen...
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26.09.2011, 23:21
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo ihr beiden,
Hallo Banshee, ja stimmt, wir beide haben damals öfters mal geschrieben. Ich freu mich. Sorry das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Mir ging es damals immer schlecht wenn ich hier im Forum war. Es hat mir immer gezeigt was mir passieren könnte!!
Der Fleck ist wirklich rausgewachsen. Das ganz dunkle ging weg. Der Nagel darunter wurde nie wieder ganz hell. Ich habs bei verschiedenen Nachuntersuchungen gezeigt, aber nie wurde dem Beachtung geschenkt!! Ich vermute fast das die damals gepfuscht haben. Jetzt heist es auf einmal die Histolgie von damals sei nicht aussagekräftig !! Naja ändern kann man jetzt nichts mehr. Am Freitag wollen sie den Nagel anbohren und darunter ein Stück dieses Teils rausschneiden. Dann werde ich in einer Woche das Ergebnis haben!!
Danke euch beiden fürs antworten!! Wie geht's dir denn Banshee??
Lg winter
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29.09.2011, 14:32
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo zusammen , nun es ist es bald soweit! Morgen um die Uhrzeit ist es soweit: die Probe aus meinem Zeh wird entnommen!! Ich hab mir heute frei genommen!! Bin mit den Nerven am Ende!! Auf die Arbeit zu konzentrieren war die letzten Tage schon schwer. Aber heute wäre es unmöglich. Deshalb bin ich daheim. Ich habe etwas Angst vor der OP (die Ärzte meinten es würde weh tun) aber am meisten Angst habe ich vor dem Ergebnis. Ich habe mich die letzten Tage wieder ausgiebig mit dem Forum hier befasst, viel gelesen und ich muss sagen es hat mir sehr geholfen eure Beiträge zu lesen!! Wie ihr damit umgeht hat Respekt verdient!! Es hat mich sehr beruhigt wie man trotz dieser Krankheit im Leben stehen kann. Jetzt warte ich mal ab was diesmal rauskommt und falls es wieder ein Melanom ist, versuche ich es euch nachzumachen :-) danke euch erstmal. LG Winter
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29.09.2011, 18:22
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo zusammen, ich habe noch eine dringende Frage. Ich wurde gerade von Diner Krankenschwester angesprochen das man ein Melanom niemals teilenfernt!!?? Was sagt ihr dazu, wenn das unter meinem ein Melanom ist und die erstmal nur einen Teil enfernen, streut es dann?? Bus das Ergebnis da ist wird es ja bestimmt ein oder zwei Wochen dauern. Eine komplette Enfernung wäre ungünstig da es ziemlich gross ist (für den kleinen Zeh ist es ziemlich gross) was würdet ihr tun?? Bitte schreibt mir, die OP ist morgen , ich habe also nicht mehr viel Zeit unterschiedliche Ärzte zu fragen.
LG Winter
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29.09.2011, 19:44
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo Winter2,

lt. Uni Ulm ist auch eine Teilentfernung statthaft.
Siehe unter Untersuchungen:
http://www.uniklinik-ulm.de/struktur...s-melanom.html

Ich glaube mit dem streuen ist schon wieder nach neuesten Erkenntnissen überholt. Die Wissenschaft ist ständig mit Neuerungen beschäftigt, durch umfassende Studien.

Wenn es kein Melanom ist, dann wäre der ganze Eingriff unnötig. Weil du sicherlich danach mit dem Heilungsprozeß einige Zeit zu tun hast, wegen der ungünstigen Stelle.

Alles Gute für dich!

-babs_Tirol-
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.09.2011, 19:52
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Reden AW: Fleck unterm Zehennagel

Vielen dank für deine schnelle Antwort. Ich habe im Internet gesucht. Lt Wikipedia etc streut ein Melanom bei einer Biopsie. Aber ich war auch der Meinung das diese Annahme schon längst wiederlegt ist. Danke das du meine Ansicht bestärkst. :-) ich bin wohl etwas panisch im Moment. LG Winter
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 29.09.2011, 20:09
J.F. J.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2007
Beiträge: 1.547
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo Winter,

ich mag zwar jetzt eigenartig rüberkommen, aber: Warum glaubst Du an ein Melanom? Nur weil Du schon eins hattest? Mir sind spontan drei weitere Möglichkeiten eingefallen als ich Deine Postings gelesen habe und die sind alle nicht maligner Art.

Ansonsten hat Babs ja schon bzgl Streuung bei Teilentnahmen geantwortet. Je nach Uniklinik ist die Aussage unterschiedlich und wir als Betroffene - ohne medizinischen Hintergrund - sind kaum in der Lage diese Aussagen zu bewerten.

Tipp meinerseits: Raus aus unseren Seiten und nach Gusto ablenken. Alles andere macht keinen Sinn. Und schon mal nach einem Schuhwerk schauen, dass breit und offen ist Gut, dass wir gerade so tolles Wetter haben.

Toi,toi,toi für eine Entwarnung!
__________________
Viele Grüsse
JF



Alle im Forum von mir verfassten Beiträge dürfen ohne meine Zustimmung nicht weiterverwendet werden.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.09.2011, 20:47
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Danke für die aufmunternden Worte. Ich persönlich dachte überhaupt nicht an ein Melanom. Das Thema war für mich durch. Die Ärzte haben sofort alle anderen Diagnosen in den Wind geschlagen. Zum Schluss standen 5-6 Ärzte um mich rum und waren sich einig das es schlecht aussieht!! Aber natürlich kann es auch was anderes sein!! Das hoffe ich auch!! Danke euch fürs zuhören :-) liebe Grüsse an alle Winter
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29.09.2011, 22:47
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 321
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo Winter,
mein Melanom war unter dem großen Zehennagel. Ich hatte dieselben Gedanken der Streuung wie du und fragte den Stationsarzt nach einem Schnellschnitt. Nach Rücksprache mit dem Chefarzt wurde dem zugestimmt. Es wurde geschnitten und nach ca. 20 Min. im OP Raum kam der Anruf, dass es etwas Bösartiges ist. Es wurde dann gleich weiter geschnitten und man machte mich darauf aufmerksam, dass wenn nicht alles im gesunden entfernt wurde der Zeh dran glauben muss, was dann auch der Fall war. Als ich später mal einen Arzt fragte bezüglich Biopsie, da wurde mir das gleiche gesagt wie Babs geschrieben hatte. Vielleicht ist es bei dir etwas anderes, ich drücke dir die Daumen für morgen.
LG Roswitha
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.09.2011, 23:06
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo Roswitha, das klingt schlimm. Hast du Probleme beim laufen?? Vorallem weil es der große war!! Danke dir vielmals für die Info. Ich werde morgen mal Nachfragen ob es dort auch so einen schnelltest machen kann. Aber bisher haben die Ärzte nichts von dieser Möglichkeit erzählt. Danke dir. LG winter
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.09.2011, 19:27
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Fleck unterm Zehennagel

Hallo zusammen, bin wieder zuhause!! Die OP ist vorbei! Mir geht's gut, nur mit dem laufen klappt's noch nicht so :-) aber das war ja klar. So einen Schnelltest wie bei Roswitha machen die nicht! Es wurde die "Wurzel" des Nagelbetts entfernt und nun heist es 2-3 Wochen warten. Aber ich bin froh das es jetzt gemacht ist. LG Winter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD