Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.03.2007, 09:52
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Unglücklich pap 4b

hallo,ich bin neu hier,
bin 32,hab zwei Kinder,und bekam am Montag einen anruf vom Arzt,pap 4b.
Am Mittwoch muss ich ins KH am Do,Koni.
Ich war geschockt,klar ist ja jeder.Jetzt bin ich mal gut mal schlecht drauf,je mehr ich mich informiere,desto übler wird mir.
Ich habe tatsächlich einige Symtome des Krebses,z.B.seit ca. einem Jahr Zyklusstörungen,mit und ohne Pille,Schmerzen und/oder kurze Blutungen nach dem Verkehr,zwei Gebärmutterentzündungen letzten Sommer,immer mal wieder "Schmerzen "im Unterleib.

Aber falls es wirklich schon "richtiger" Krebs wäre,müsste ich da nicht automatisch pap5 haben????

Mein Arzt war am Telefon echt knallhart,hat auch gleich von der Wertheim gesprochen.

Mir geht es einigermassen,aber mein Mann kann mit der Sache überhaupt nicht umgehen.

Bitte erzählt mir eure Erfahrungen,vor allem verbindung pap Wert,Symtome,Diagnose.

Liebe Grüsse mela 74
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.03.2007, 23:07
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: pap 4b

halo mela, ich hatte auch von meinem frauenarzt bescheid bekommen, dass ich pap4b habe. danach musste ich zur konisation. dort wurde mir aber gleich gesagt, dass es nicht so gut aussieht. 2 tage später war der bericht auch schon da. ich hatte als symptome minimale blutung nach dem verkehr, aber auch nicht immer. dann war mein bauch auch immer ganz schön aufgebläht. schmerzen und so hatte ich keine. ich bin 49 jahre und hatte dann im okt. 2005 die wertheim op mit bauchschnitt. die gebärmutter und die eierstöcke wurden entfernt und einige lymphknoten. sie waren aber nicht befallen und metastasen wurden keine gefunden. habe vor der op aber bestrahlung und chemo bekommen. habe es aber relativ gut vertragen. hatte zwar nach der op einige probleme mit der blase, aber ansonsten geht es mir wieder ganz gut. ich arbeite auch wieder voll.
Das sind meine erfahrungen bei pap4b, aber ich glaube es muss nicht immer gleich krebs sein. warte erst einmal die koni ab, was dabei rauskommt. ich weiss das das warten schrecklich ist. aber ich denke, dir werde hier auch einige mit besseren erfahrungen berichten. ich wünsche dir jedenfalls alles alles gute und natürlich auch deiner familie. viele grüsse petra
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2007, 00:15
andrea-m andrea-m ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Beiträge: 21
Blinzeln AW: pap 4b

Hallo, ich hatte 1997 einen Monat nach meiner Hochzeit die Diagnose pap4b von meiner Frauenärztin bekommen. Aber bei mir war das irgendwie so als ob mich das gar nicht selbst beträfe sondern irgendjemanden. Vielleicht war das auch ganz gut. Ich hatte dann die Konisation bei der auch Gewebeproben aus der Gebärmutter genommen wurden. Dort hatte sich auch schon was angesiedelt unabhängig von dem im Gebärmutterhals. Aber zum Glück hat meine Frauenärztin beim verkochen alles erwischt. Bis heute ist nichts mehr vorgekommen. 1999 habe ich sogar noch meine Tochter geboren. Mir geht es heute sehr gut. Du musst vor allen Dingen positiv denken und pap 4 ist nicht Krebs sonder "nur" die Vorstufe und Gott sei Dank früh genug entdeckt worden. Ich wünsche Dir alles gute und vor allen Dingen denk immer positiv.
Gruss Andrea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2007, 12:59
Lunina Lunina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 27
Standard AW: pap 4b

Hallöchen an alle :-)
Meine Wertheim ist heut genau vier wochen her.
Haben im Januar Pap4b festgestellt,und ich hab nicht lange gebraucht um dieses noch zu überschreiten.
Febr. lag ich schon auf dem Tisch.
Die op ist eigentlich total gut gelaufen.
Am 2ten Tag konnten die Trina. und der Katheder raus,und meine Blase funktionierte nach 8 Tagen wie früher.Hab zwar noch probleme bei lange laufen
und Ärger mich das ich noch immer nen 6 Monats bauch hab,aber das sind nur kleinigkeiten.Was noch weh tut,ist das ich immer bevor ich auf die toilette muß,solche Krämpfe zeitweise habe,das ich am liebsten das waschbecken raus reißen möchte.Aber zum Glück geh ich ja nur 1 bis 2 zum Klo.Ich trink auch jeden tag 2 bis 3 liter Tee,soll ja helfen sagte man mir.
Mein mann konnte auch nicht damit umgehen,hat sich vor der Op durchs ganze internet gelesen,und dadurch ging es ihm immer schlechter.Ist in der zeit um 5 Jahre gealtert.Mein sohn hat das wohl erst begriffen als er im Krankenhaus war.Ich selber war so mit den anderen beschäfftigt,das ich erst im Krankenhaus nachdenken konnte.Ich würd es immer wieder so machen,mich um die anderen zu kümmern,es lenkt ab vor der Op.Und nach der Op war es zuhause viel entspannter und wir konnten alles durch sprechen,über die Ängste und so.
Ich muß jetzt am 11ten nochmal zu einem Krebsspezialisten,und zur nachsorge,aber hier zuhaus ist es wieder ruhiger geworden und meinen beiden Männern geht es auch wieder besser.
Ich drücke allen ganz lieb die Daumen und das ihr es schafft euch selber nicht verrückt zumachen,auch wenn es schwer fällt
Lg Irene
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2007, 23:03
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: pap 4b

hallo mela, ich habe gesehen, dass du schon wieder zurück bist und im forum warst. wie hast du alles überstanden? hast du schon die ergebnisse? ich muss leider morgen ins krankenhaus. habe einen knoten in der brust. der wird morgen rausoperiert. habe die hoffnng, dass es gutartig ist. wird jedenfalls von den ärzten vermutet. ich hoffe, ich überstehe alles. viele grüsse petra
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.04.2007, 10:12
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

hallo Petra 9,

ich denke fest an Dich und hoffe dass Du die OP gut überstehst,und alles gutartig ist!!!

Mensch ich könnte echt ne Wut bekommen,kann denn nicht mal GUT sein?

Melde Dich wenn Du zu Hause bist,
ganz liebe Grüsse mela 74
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.04.2007, 11:16
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard pap4b sichtbare Veränderung am Gebärmutterhals??????

HI Mädels,ich mal wieder aber seit ca 3 Wochen steht meine Welt nun mal Kopf

Ich hatte ja pap 4b,und am Donnerstag die Koni ist ja alles gut gelaufen.

Nun hatte ja die FA im KH mit blossem Auge bei der Unters.vor der OP die betroffene Stelle gesehen .Mein FA sah nichts!!!!

Ich warte jetzt natürlich glühend auf Donnerstag da bekomm ich das Ergebnis.

Meine Frage an euch alle:Wurde bei Euch auch was gesehen bei der Untersuchung????

Konnten die Ärzte im KH euch nach der Koni eine Tendenz geben,bevor der Befund da war????

Bitte antwortet mir !!!

Liebe Grüsse mela 74
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.04.2007, 13:51
Biene1981 Biene1981 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Trier
Beiträge: 107
Standard AW: pap4b sichtbare Veränderung am Gebärmutterhals??????

Hallo Mela,

ich hatte Pap IVa und mein Frauenarzt hat mich damals gefragt, ob am Muttermund bereits was gemacht wurde... war aber nicht so. Er meinte damals auch, dass man die Veränderungen mit bloßem Auge sah.

Mein Frauenarzt konnte mir nicht vorab sagen, ob es gut aussieht oder eher schlecht.

Ich weiss, das warten ist schon schlimm, aber das packst Du jetzt auch noch :-)

Viele Grüße

Biene
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2007, 13:57
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap4b sichtbare Veränderung am Gebärmutterhals??????

Hi Biene,
danke für Deinen Beitrag,
wie ist es denn bei Dir weitergegangen?

Liebe Grüsse Mela 74
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2007, 15:17
yanni yanni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 42
Standard AW: pap 4b

Hallo mela!

Bei mir wurde der Krebs gleich während der Koninarkose erkannt, da sie gleich sog. Schnellschnitte in die Pathologie geschickt haben. Nachdem die Ärzte ja Erfahrung haben, denke ich, dass das bei dir bestimmt auch gemacht worden wäre, wenn es danach ausgesehen hätte! Also seh es einfach positiv, es wird bestimmt alles gut!


Viele viele Drücker
yanni
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.04.2007, 15:39
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Hi Yanni,

Du bist die einzige,bei der es während der Koni festgestellt wurde.Echt hart.
Naja ich denk ja schon dass alles okay ist,aber die warterei macht mich irre,zumal ich eigentlich auf Jobsuche bin,und gernne wüsste,kann ich was annehmen oder nicht.

Heute hab ich eh einen Hasstag ,könnte mich über alles aufregen!!! Schlimm!!!

Ich hoffe dass das Ergebnis Do auch wirklich da ist sonst dreh ich Ostern durch

Liebe Grüsse mela
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.04.2007, 15:54
Benutzerbild von Wanda
Wanda Wanda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 60
Standard AW: pap 4b

Hallo Mela,

bei mir konnte bisher niemand etwas erkennen, erst als der Essigtest kam, wurde vieles weiß..das wurde dann entfernt...ich bin seit über 2 Jahren in Behandlung und muss evtl. in 3 Monaten wieder ins Krankenhaus. Haben wieder was gefunden...jetzt will man die Gebärmutter ausschaben, den Hals auch und fast den kompletten Muttermund entnehmen.

Naja, übermorgen ist wieder Abstrich angesagt, wenn der keine II ist, muss ich dann wohl wiedermal den schweren Schritt wagen...

wann das wohl endet?..naja, ich bin guter Hoffnung...zumal ich ja auch unbedingt wenigstens ein Kind haben möchte..aber meine Gesundheit ist wohl bisher das wichtigste...

Alles, alles liebe für Dich
__________________
HPV high risk seit 2000, immer PAP III

PAP 4a Oktober 05 > Konisation, im Guten entfernt
PAP 4a Oktober 06 > Lasertherapie
Ergebnis: > Carzinoma in situ CIN III, Turmorwachstum nicht auszuschließen

nach erneutem Abstrich:
PAP II Januar 07 > HPV-frei
PAP II April 07
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.04.2007, 16:02
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Hallo Wanda,
ich hab schon viele Deiner Berichte gelesen,und erst getsern gedacht,wie schön für Sie dass es vorbei ist.Schade,das von Dir jetzt zu hören.

Ich kann Deinen Kinderwunsch total nachvollziehen,und danke Gott dass ich bereits 2 habe.Bist Du denn schon am planen?Ich wünsche Dir dass es klappt,von ganzem Herzen!!!!

Der Essigtest wurde bei mir nicht gemacht.Es war so sichtbar.Naja um 16Uhr muss ich zur Nachuntersuchung zu einem neuen FA(da mein alter nichts gesehen hat )ich hoffe sehr,dass ich mich da wohl fühle,und ihm vertrauen kann.

Bis Donnerstag muss ich halt noch auf m ein Ergebnis warten,ich hoffe,dass der SPUK dann ein Ende hat.
Aber irgendwie ist bei wenigen nach einer koni alles entgültig vorbei,oder bild ich mir das ein???

Danke für Deine Mail,liebe Grüsse,drück Dich ,mela
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.04.2007, 16:32
Biene1981 Biene1981 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Trier
Beiträge: 107
Standard AW: pap 4b

Hallo Mela,

bei mir war das Ergebnis leider nicht so gut. Hatte ein Carcinoma in Situ, das nicht im Gesunden entfernt wurde. Mittlerweile bin ich bei einem Pap II angekommen und bin immernoch HPV positiv mit den Viren 16 + 18. Hat sich anscheinend von alleine zurückgebildet.

Wollte Dich eben nur nicht verunsichern und wünsche Dir, das es bei Dir besser ausgeht.

Viele Grüße

Biene
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.04.2007, 21:36
yanni yanni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 42
Standard AW: pap 4b

Hallo Mela und an alle anderen!

Ob ich die einzige bin, bei der es während der Koni festgestellt wurde, weiß ich nicht. Ich denke, die Klinik, in der ich war, macht es generell mit Schnellschnitten während der Op. Ich bin aber auch im Nachhinein ganz dankbar, dass es so war, denn so blieb mir die Warterei auf das Ergebnis erspart und ich wusste gleich, woran ich bin und konnte dann schnell operiert werden.
Aber der Countdown läuft, nur noch zwei Tage, dann hast du bestimmt ein positives Ergebnis!

Liebe Grüsse yanni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD