Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.04.2007, 09:32
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Guten Morgen Yanni,

schade,dass das mit den Schnellschnitten nicht überall üblich ist.War ja Gestern beim neuen FA der war sehr nettendlich mal ein Arzt der gleichzeitig MENSCH ist.
Er meinte zu mir dass es zwar pap4b gibt,aber unter Ärzten selten aufgeführt wird,er denkt es Wäre wohl eher ne V gewesen,und man wolte es nicht vorher schriftlich aufführen.So einen Fall hatte er schon paar mal.Seltsam!
Naja Er war recht freundlich aber deutlich,hat gemerkt,dass Er mit mir Klartext reden kann.Hab mich wohl gefühlt.

Bei der Koni haben Sie mir die Härnröhre verletzt,jetzt ist mir klar warum ich ständig Schmerzen beim pinkeln hab.Aber das macht nichts,halb so wild.

Ja der Countdown läuft,nur noch eine Nacht bis zum Tag x !

Liebe Grüsse ,mela

Kann gut sein dass mein Mann und ich Morgen Abend so oder so
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.04.2007, 13:32
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Hallo,Lunina,petra9,Yanni,Wanda,Biene und alle anderen,

Mein Befund ist da,Krebs im Anfangsstadium,Gebärmutter muss raus.
Obwohl ich damit gerechnet habe,war der Anruf vom KH einSchock.
Ich hoffe,dass meine Eierstöcke erhalten bleiben können.

Ich muss das jetzt mal mit mir klären,und dann wirds schon weiter gehen.Dank Euch bin ich nicht alleine!!!!

Ich meld mich,drück euch alle wünsch euch was

Eure mela 74
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.04.2007, 13:20
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.125
Standard AW: pap 4b

Hallo,

Zitat:
Zitat von Ester43 Beitrag anzeigen
Was ich nur jeder Frau raten kann das sie bevor man mit einem Mann schläft er sich mit einer Intimseife waschen soll den die Vierren weden von den Männern übertragen.
es wäre sehr erfreulich, wenn durch waschen mit Instimseife, die Übetragung dieser Viren aufzuhalten wäre.
Dem ist aber ganz und gar nicht so, wie in einem anderen Thread schon erwähnt, kann die Ansteckung sogar trotz Verwendung von Kondomen nicht immer verhindert werden.

MfG. Gitti
__________________
Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.04.2007, 13:26
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Hallo Gitti,

Gott sei dank!!!!!!

Du sprichst mir aus der Seele!!!
Ich kann mir nicht vorstellen,dass irgendeine Seife bzw.Sagrotan......
irgendwie die infektion verhindern!!!!

Liebe Grüsse mela
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.04.2007, 18:58
yanni yanni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 42
Standard AW: pap 4b

Hallo liebe mela!

Fühl dich erst mal ganz fest von mir gedrückt !Mensch, ich hätte es dir soooo gewünscht, dass es kein Krebs ist, aber Kopf hoch, du wirst gesund werden! Sicher ist die Diagnose im Moment ein Schlag vor den Kopf und man weiß nicht so recht, wie es weitergeht. Aber du wirst das schaffen!!!! Wann hast du denn deine Op?
Zu deinen Fragen in Sachen Blasenprobleme:Sicher ist das bei jeder Frau etwas anders im Verlauf, was sicher auch abhängig vom Umfang der Op selbst ist. In den meisten Fällen haben die Frauen anfangs Probleme mit der Blase, aber auch bei vielen spielt sich das relativ schnell wieder ein. Warte einfach ab und versuche, über solche Sachen vorher gar nicht nachzudenken! Und was den Sex angeht ist das auch bei jeder Frau verschieden und ich denke auch das ist ein bisschen vom Umfang der Op abhängig. Bei mir zum Beispiel hat sich am Sexualleben nichts geändert. Ich habe keine Schmerzen und habe noch genauso Lust wie vorher.
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und Mut machen! Melde dich bitte, wenn du Fragen hast oder einfach nur mal reden willst!!!


Deine dir viel Kraft zusprechende
yanni
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.04.2007, 23:41
jaqueline.kerstan jaqueline.kerstan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Leipzig / Markkleeberg
Beiträge: 26
Standard AW: pap 4b

Liebe Mela 74

Hatte 2000 den gleichen Befund wie du. Man hat bei mir auch nur die Gebärmutter entfernt und die Lymphknoten aus dem kleinen Becken. Bin anschließend auch noch bestrahlt worden. Leider haben meine Eierstöcke das nicht überlebt.
Allerdings würde ich aus heutiger Sicht meine Eierstöcke mit entfernen lassen.
Habe nach 6 Jahren wieder Krebs (2006). Es haben sich Metastasen an den Eierstöcken gebildet obwohl die schon durch die Bestrahlung damals nicht mehr funktionsfähig waren (wie ich bereits erwähnt habe).
Für die Nebenwirkung , wie z.B. Hitzewallungen nehme ich ein Hormongel. Damit komme ich gut zurecht. Hoffe dir nicht zu viel Angst gemacht zu haben.

Wünsche dir alles alles Gute.

Liebe Grüße Jaqueline
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.04.2007, 11:06
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

Liebe Jaqueline,

Danke für Deinen Beitrag.Ich hab mir auch schon überlegt,wie warscheinlich es ist.dass der Krebs wieder kommt.Ich werd das nochmal mit meinem Doc besprechen,und dann weitersehen.
Ich kann mir im Moment nicht vorstellen,mich freiwillig von meinen Eierstöcken zu trennen.

Ich hab mich in einem anderen Forum(femica)eingelesen,da geht es nur um Wertheim/Hysterektomie.Dort habe ich viele negative Berichte gelesen.Naja,mal sehen.

Heute geht es mir schon etwas besser,hab es einigermassen verdaut,mach am Dienstag einen OP Termin aus.

Liebe Grüsse Michaela
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.04.2007, 23:32
yanni yanni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 42
Standard AW: pap 4b

Hallo mela!
Sei erst mal ganz lieb von mir gegrüsst und lass dich mal knuddeln!
Die Frage, ob Eierstockentfernung oder nicht hängt vorrangig sicher erstmal von der Art und Ausbreitung des Krebses ab. Ich habe eine eierstockerhaltende Wertheim Op gehabt, wobei die Eierstöcke an die Beckenwand verlagert wurden, damit sie eben nicht bei einer Bestrahlung geschädigt worden wären. Nachdem mich das am Anfang auch sehr beunruhigt hat, weil man eben öfter hört, die Gefahr eines Rezidivs wäre sehr hoch, habe ich mich erst vor kurzem sehr ausführlich mit einem meiner Operateure unterhalten. Und er hat mir gesagt, dass ein Zervix-Ca mit einem Eierstock-Ca primär erstmal nichts zu tun hat. Wichtig wäre nur die richtige Verlagerung der Eierstöcke. Also ich kann nur sagen, ich bin froh, sie noch zu haben und sie arbeiten zu 100%. Mein Hormonspiegel ist bestens! Und überwacht werden sie mittels MRT oder Abdominal-Sono. Bei einer Eierstockentfernung darf man nämlich auch nicht nur an die Hormone denken, sondern auch an Spätfolgen, wie z.Bsp. Osteoporose u. a. . Also warum dann die Eierstockentfernung, wenn es medizinisch nicht notwendig ist?


Ganz viele Drücker
yanni
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.04.2007, 15:21
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

hallo yanni,

ich werd meine eierstöcke freiwillig auch nicht hergeben.

leider hatte ich die letzten 3 tage sehr starke blutungen musste städnig ins kh,hab ne tamponade bekommen,zum glück ist es heute wesentlich besser,sonst hätten sie mich stationär antreten lassen!!!!
was aber das blödste ist sie haben meine op um 3 wochen verschoben weil es ihnen zu riskant ist mit der blutung,und der noch stark angeschwollenen gb.
jetzt werd ich also erst am 10.5.anstatt nächste woche operiert.

ansonsten gehts mir im moment reccht gut,manchmal zu gut,denn ich hab bis heute noch nicht einmal richtig geweint.
ich würde so gerne mal ausgiebeig rotz und wasser weinen,damit mal alles draussen ist,aber ich kann es nicht.

liebe grüsse,schönen sonntag,
mela
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.04.2007, 19:46
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: pap 4b

hallo mela, ich habe gerade deinen beitrag gelesen. das ist ja garnicht schön, dass du nun noch länger warten musst. aber wenn es nicht anders geht. ich hoffe, dass ihr euch heute trotzdem einen schönen tag gemacht habt. viele grüsse sende ich ich dir und deiner familie und alle anderen petra
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.05.2007, 21:21
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

halllo meine lieben,

also wie einige schon wissen wurde meine op verschoben
naja psychisch war das natürlich nicht so toll....
die gründe sind,dass die oberärtztin und der professor eine 2.pathologische meinung möchten weil ich wohl ein grenzfall bin.wegen der beginnenden lymphhangioinvasion möchten sie die optimale op ohne mich einfach komplett zu"räumen".also bin ich gestern wieder nach hause...

heute moregn musste ich zum ct antereten.leider hab ich das kontrastmittel im magen und darm nicht wirklich vertragen und gebrochen und herzrasen bekommen...man hat mir infusionen gegeben und mich den ganzen tag im kh behalten..ich war pysisch und psychisch fertig...

jetzt gehts mir aber wieder besser bin nur noch bissl müde...

am montag 21.neue besprechung path.und op terminvereinbahrung...
ergebnis ct,deutlich erkennbarer tumor in gebärmutter..geschwollene lymphknoten.

hab jetzt angst dass diese befallen sind...

ich danke euch für eure lieben sms,pns...hat mir sehr gut getan,
ich drücke euch ,eure mela
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.05.2007, 13:56
Lunina Lunina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 27
Standard AW: pap 4b

Hallo mela.
Tut mir total leid für dich diese verschiebung
weiß das zerrt total an den nerven.
Versuch dich zuhaus jetzt noch ein wenig zu erholen damit du bald wieder die kraft hast für den neuen termin.
Ich drück dir ganz ganz dolle die daumen
Einen super lieben gruß
Irene
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.05.2007, 17:54
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: pap 4b

Liebe Mela

hatte mich schon gewundert, denn ab 10.Mai hatte ich ja schon die Daumen umgedrueckt (musste die dann erst mal entwirren....) - als ich las, dass die OP wieder verlegt wurde.....

Ich denke mal, dass den Aerzten das Tumorbluten (?) ~ oder auch normale Monatsblutung (?) und die bisherigen Ergebnisse nicht behagt haben.
Soweit ich es selbst erfahren habe, sollten erst mal alle moeglichen Untersuchungen abgeschlossen/ausgewertet sein - bevor eine entgueltige Therapieentscheidung getroffen wird.
Vertraue also darauf, dass die Verzoegerungen zu deinem Besten sind - besser Aerzte, die erst alles abwaegen, als gleich losschnippeln und dann wegen Komplikationen dumm dastehen ..

Ich werd ja gar nicht operiert, obwohl auch meine Gebaermutter sehr angeschwollen ist (weiss jetzt auf die Schnelle nicht den Namen der Krankheit) , im Zug/Bus stehen die Leute auf, weil ich so schwanger aussehe, aber diese Gebaermutter-Krankheit + die 3 Myome drin sind alles kein Problem - da gutartig, boese ist allein das Zervix-Karzinom - das MUSS WEG . Dies wiederum beseitigen die Aerzte auf verschiedenen Wegen - mal mit OP, mal mit Radio/Chemo - abhaengig von den vorrausgegangenen Untersuchungen.

sei fest gedrueckt - alles WIRD GUT !
von Nikita

Geändert von nikita1 (14.05.2007 um 18:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.05.2007, 18:48
mela 74 mela 74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 346
Standard AW: pap 4b

liebe nikita,

danke dir...
ja ich bin absolut deiner meinung,was die ärzte betrifft,bin ihnen dankbar,dass sie so gründlich untersuchen anstatt drauflos zu operieren.
naja beim ct wurde dann auch noch was in der gb direkt gefunden hat mir nicht so gefallen,aber wird schon werden.

ich wundere mich dass ich von kerstin nichts gehört habe habe ihr handynummer und ihr sms geschrieben ohne antwort.es wird ihr doch hoffentlich gut gehen

ich drück dich ,liebe grüsse mela
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.05.2007, 19:54
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: pap 4b

Kerstin ist doch im KH - vielleicht darf sie dort kein Handy haben ??????
Ist das Handy ausgestellt ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD