Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 25.06.2007, 10:47
birgit14 birgit14 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 26
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hallo Beate ,

die Blutwerte steigen wieder an, aber nach jeder Chemo weniger. Ich hatte nach dem fünften Zyklus fast nur noch Wasser in meinen Adern. Es waren besonders die fehlenden Erys, die mir zu schaffen machten. Drei Schritte und ich war am Japsen, als ob ich eine Schachtel Rothändle ohne Filter (oder anderes garaucht hätte)

Du könntest Dich auch noch an die Deutsche Krebshilfe wenden. Die kann Dir evtl. auch mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Zum Thema Wein: mein Dok war der Meinung: Chemo und Alkohol vertragen sich nicht. Aber Fragen kostet ja bekanntlich nix.

Viele leibe Grüße und halt die Ohren steif

Birgit
__________________
birgit14
NHL CB-CC / Stadium III a / Remission seit 1995 nach Hochdosistherapie und Stammzellentransplatation
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 25.06.2007, 17:36
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard Schnapsdrossel

Hallo,

also, dass mir jetzt keiner denkt ich wär ne Schnapsdrossel

Die Frage nach Alkohol stellte sich mir am Wochenende, als ich gefragt wurde ob ich Gläschen mittrinke, zum Essen.
Ich habes nicht gemacht, weil ich sehr unschlüssig war. Und im Grunde hab ich auch überhaupt kein Problem damit. Ich trinke überhaupt sehr selten mal was, aber ab und zu hab ich dann doch Lust drauf ... wollte nur wissen, ob ich dieser Lust nachgeben darf.

Ich werd meinen Doc bei n. Gelegenheit fragen. Euch vielen Dank

LG
Beate
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 25.06.2007, 19:34
muffelhase muffelhase ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Neu Wulmstorf
Beiträge: 52
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hallo Äpfelchen,
ich bin seit dem 31.05.07 in der Chemo mit Lymphdrüsenkrebs, bis jetzt geht es mir super und langsaaaaam fallen mir die Haare aus. Vielleicht hast Du ja auch so viel Glück wie ich.
Ich drücke alle Daumen die ich habe
Alles Liebe Muffelhase
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 25.06.2007, 21:58
Benutzerbild von Bittersuess
Bittersuess Bittersuess ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 135
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hey Schnapsdrossel
solange es nur ein Gläschen ist macht das gar nix.Ich habe gestern auch ein Glas Sekt getrunken und lebe noch Also wenns Dir gut tut mach es
Jutta
__________________
-Marginalzonenlymphom Bindehaut und Unterkieferspeicheldrüse
geplant 6x R-Chop alle 21 Tage
-1.R-Chop am 29.05.07
-2.R-Chop am 22.06.07
-3.R-Chop am 16.07.07
-4.R-Chop am 06.08.07
-5.R-Chop am 27.08.07
-6.R-Chop am 17.09.07
fertig!!!!!!!!!!!!
5.11 Antikörper als Vorbeugung
05.02Antikörper als Vorbeugung
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 27.06.2007, 21:37
Benutzerbild von Tanja W.
Tanja W. Tanja W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 133
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hallo?

Sekt? Ohne mich? PPfffff. lach

Also ich habe mal gelesen das man sich mal ein Glässchen gönnen darf jedoch nicht mehr als 1 pro tag aber ich denke das ist definitiv zuviel.

Aber jetzte am Freitag werde ich mir was schönes kochen und mir ein Glaserl leckeren Wein dazu gönnen vielleicht auch 2 ich bin nähmlich alleine

Falls jemand meine Adresse haben möchte
__________________
Follikuläre Lymphome Stad. IV Grad 3 a

R-CHOP 8 x alle geschafft 25.08.07

Rezidiv festgestellt am 16.01.08
Follikuläre Lymphome Stad.2 HD geplant mit Stammzellenrückgabe.
Entlassung mitte Juni 08.

April 09 Rezidiv.
Bestrahlung im Dezember 09 abgeschlossen.

Die Zeit heilt keine Wunden aber Sie hilft uns irgendwann die nicht so schönen Momente zu vergessen. 3 Jahre bin ich jetzt ohne Rezidiv
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 27.06.2007, 23:18
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard Glatzen glotzen :o)

Hi,

Tag 14 nach der Chemo und leise rieselt es seit heute.
Wenn ich mit den Händen in die Haare fasse und gaanz leicht ziehe, hab ich beinahe den ganzen Skalp in der Hand.
Nun denn, morgen kommt der sog. Langhaarschneider zum Einsatz und dann wird es auch bei mir luftisch da obbe.

Ansonsten geht es mir seit Anfang der Woche wieder richtig gut.

Alles Liebe für Euch
Beate
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 27.06.2007, 23:39
Benutzerbild von Bittersuess
Bittersuess Bittersuess ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 135
Standard AW: Morgen in die Röhre

Schön das es Dir ansonsten gut geht Mit den Haaren das ist schon hart aber man gewöhnt sich dran.
Und es gibt schöne Moglichkeiten
http://www.anderehaekelmuetzen.de.vu/
__________________
-Marginalzonenlymphom Bindehaut und Unterkieferspeicheldrüse
geplant 6x R-Chop alle 21 Tage
-1.R-Chop am 29.05.07
-2.R-Chop am 22.06.07
-3.R-Chop am 16.07.07
-4.R-Chop am 06.08.07
-5.R-Chop am 27.08.07
-6.R-Chop am 17.09.07
fertig!!!!!!!!!!!!
5.11 Antikörper als Vorbeugung
05.02Antikörper als Vorbeugung
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 28.06.2007, 06:19
Benutzerbild von Tanja W.
Tanja W. Tanja W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 133
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hallo Beate,

die Mützen sind wirklich zu empfehlen aber mir stehen sie leider nicht und abgesehen davon trage ich nur noch ein Tuch wenn ich zum Arzt muss und keine Lust habe mich zu schmincken ansonsten lasse ich meine inzwischen heiß geliebte und bestoppelte Glatze für die Öffentlichkeit.

Und das schöne ist man gewöhnt sich wirklich sehr schnell an das Gefühl obwohl anfangs Tränchen da waren aber das gehört zu unserem Leben und zu unserer Genessung dazu.

Bye Tanja
__________________
Follikuläre Lymphome Stad. IV Grad 3 a

R-CHOP 8 x alle geschafft 25.08.07

Rezidiv festgestellt am 16.01.08
Follikuläre Lymphome Stad.2 HD geplant mit Stammzellenrückgabe.
Entlassung mitte Juni 08.

April 09 Rezidiv.
Bestrahlung im Dezember 09 abgeschlossen.

Die Zeit heilt keine Wunden aber Sie hilft uns irgendwann die nicht so schönen Momente zu vergessen. 3 Jahre bin ich jetzt ohne Rezidiv
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 29.06.2007, 20:31
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard Nackisch

Hallo ihr Lieben

es ist vollbracht. Der Skalp ist runter. Jetzt versteh ich meinen Vater, der sagt auch immer es ist lausig kalt da oben.
Hab so meine liebe Not mit den Tüchern, ich glaub ich bin untalentiert beim knoten. Evtl. werd ich im Alltag auf Mützchen umsteigen.
Da noch ein paar Stoppeln da sind, fühlt es sich auch ungefähr an wie Klettverschluss.

Wir haben auch Fotos gemacht, ich werde natürlich auch eins in mein Profil setzen.
Ansonsten geht es mir ziemlich gut. Kann alles essen. Aber ich hab ja auch erst die erste Chemo. Vielleicht werde ich in ein paar Wochen andere Probleme haben als nur die kalte Glatze

Allen ein schönes Wochenende

Beate
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 30.06.2007, 09:38
Benutzerbild von Bittersuess
Bittersuess Bittersuess ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 135
Standard AW: Morgen in die Röhre

Hi Beate,
das Problem mit den Tüchern kenne ich.Bin da auch nicht so begabt.Ich habe aber da auch eine gute Lösung
http://cgi.ebay.de/HAD-TUCH-Schal-Mu...QQcmdZViewItem
__________________
-Marginalzonenlymphom Bindehaut und Unterkieferspeicheldrüse
geplant 6x R-Chop alle 21 Tage
-1.R-Chop am 29.05.07
-2.R-Chop am 22.06.07
-3.R-Chop am 16.07.07
-4.R-Chop am 06.08.07
-5.R-Chop am 27.08.07
-6.R-Chop am 17.09.07
fertig!!!!!!!!!!!!
5.11 Antikörper als Vorbeugung
05.02Antikörper als Vorbeugung
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 30.06.2007, 17:27
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard AW: Morgen in die Röhre

Nicht verzagen, Jutta fragen.....

Hi Jutta,

ja so ein Dings hab ich mir vor ein paar Tagen gekauft. Das ist echt superpraktisch. Mit Knoten also als Bommelmütze fühl ich mich zwar ein wenig wie Onkel Fritze mit der Mütze aus Wilhelm Busch (ich glaub der hieß Fritz).
Aber wurscht, Hauptsache mein Köpfchen bleibt warm und es geht fix.

Und ein Piratentuch hab ich inzwischen, mit Paisleymuster ... yeah, voll cool.

Allen ein schönes Wochenende

ganz liebe Grüße
Beate
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 30.06.2007, 19:35
Benutzerbild von Manolito
Manolito Manolito ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 462
Lächeln AW: Morgen in die Röhre

hi apple,

you rock!!!!

find´s echt toll wie du mit allem umgehst und freue mich natürlich,dass es dir gut geht.aaaaaber...übernimm dich nicht.mir ging es auch die meisste zeit gut und mit einem mal kam dann der hammer:totale erschöpfung.
ich will damit nicht sagen dass du dich in watte packen sollst,aber es ist sicher nicht schlecht,wenn du mit deinen kräften etwas haushaltest(haushältst:confuse d: scheise doitsch).hihi.na du machst dit schon.

dir und allen anderen ein supi we.

bellinda,so´n mist,ick hab´dit kabel vergessen.es liegt schon auf meinem schreibtisch,will aber nicht so richtig alleine auf die reise gehen.ich schaffs aber noch.ganz sicher.zorry,schätzelein

Noddie,danke für deine antwort,wegen der ahb-geschichte

schätzelein,hoff dir und männe gehts gut.

ina,honey,ich halte dir meine daumen und schick dir mal ein paar anti-juck-datenpakete,obwohl ich auch einige selbst brauch.


meine haut ist seit der chemo echt scheisse.noch trockener als vorher.habe so komische juckende stellen an hosenbund,daumen,zeigefinger und hals.
nehme schon das homöopathische neythymun oral (vom onkel) aber es will noch nicht helfen.montag gehe ich zum arzt.
hat jemand sowas schonmal gehabt - nach der chemo?was kann das sein.könnte sonne helfen?di gehts nach malle,ganz spontan

LG,Euer Manolito
__________________
Morbus Hodgkin Stadium 4 A+RF
seit Juli 2007 in Remission
Rezidiv November 2008
09.1.09 - 1.DHAP
22.1.09 - Stammzell-Apharese
30.1.09 - 2.DHAP
18.3.09 - Stammzelltransplantation (Reset)
16.6.14 - Rezidiv in der linken Brust
Ich freue mich,wenn Du meine Website oder meinen Blog besuchst.
www.manuelonline.de

www.manuelonlineblog.wordpress.com


Geändert von Manolito (30.06.2007 um 19:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 30.06.2007, 20:30
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard Also.......

......selbst auf die Gefahr hin, dass ich hier einigen auf'n Wecker gehe oder langweile ich schwör halt auf Aloevera (2-3 Schnapsgläschen am Tag, mind. 4 Wochen lang).
Als Saft um das Übel von innen beim Schopf zu packen ist mein Favorit. Aber auch bzw. zusätzlich als Hautpflegemittel.
Es sollte aber was Gutes sein. Aus'm Ökoladen. Z.B. von Santaverde.

Die Produkte von Weleda (auch Ökoladen) sind auch alle prima.

So, wer bis hier gelesen hat und nicht genervt ist, bekommt einen Extraknuddler

LG
Beate
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 06.07.2007, 20:58
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard Sodele...

...heute hab ich meine 2. Chemo überstanden. Wegen der heftigen Reaktion beim ersten Mal, bin ich diesmal schon mit bissi Bammel hingegangen.
Aber, oh Wunder, es ging mir gut. Gestern bei den Antikörpern und heute beim Hauptcocktail. Ich bin so erleichtert, und ich hoffe, dass es so bleibt!

Meine Werte haben sich auch wieder erholt. Waren ja vor 2 Wochen die Leukos auf 3700 (nicht sooo schlecht), und gestern wieder auf 5200.
Nun kriegen die ja wieder auf die Ohren, ich hoffe in einer Woche sind sie nicht so katastrophal.

Allen ein schönes Wochenende - das Wetter soll sich ja machen

LG
Beate
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 06.07.2007, 21:47
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Daumen hoch AW: Morgen in die Röhre

Hallo Äpfelchen,

ich will mich auch mal bei Dir zu Wort melden. Es ist schön zu lesen, dass Du Deine zweite R-CHOP Therapie gut überstanden hast. Auch ich bekam diese Kombination, allerdings bei der Ersten auch über zwei Tage verteilt und ab der Zweiten alles hintereinander. Also sparte ich mir einen Tag ein. War zwar nicht immer einfach, aber es ging schon. Da hing ich immer weit über fünf Stunden an der Nadel. Wenn Deine Leukos im Zelltief unermesslich fallen, dann frage nach Neupogen. Diese Mini-Spritze bewirkt, dass innerhalb von wenigen Tagen Deine Leukos Normalwert erreichen. Mir haben diese Spritzen super geholfen.

Bleib weiterhin so stark.

Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD