Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.06.2007, 13:48
Engel07 Engel07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 1.870
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Liebe Ulla und alle anderen "Mitstreiter",

diese 'dumme Sprüche Klopfer' wissen es leider nicht besser. Und wenn man sie dann noch bittet über den abgelassenen Schwachsinn mal nachzudenken, fühlen sie sich auch noch angegriffen. Dass Nachbarn es plötzlich eilig haben und so, kenn ich auch gut. Sie haben Angst, etwas falsches zu sagen, also gehen sie gleich auf Distanz.

Dad's Schwägerin und Bruder haben ihn in 6 Wochen KHaufenthalt 2mal!!!!!! besucht. Beim ersten Mal sagten sie nach einer halben Stunde, dass sie los müssen um die Bingozahlen im TV nicht zu verpassen. Dad war froh darüber, denn seine Schwägerin laberte unentwegt über den ÜBERSTANDENEN Gebärmutterhalskrebs ihrer Mutter - wie aufbauend. Sein Bruder hat aus Hilflosigkeit die Klappe gehalten.

Solche Menschen sind zu sehr mit ihrer eigenen - vermeintlichen oder echten - Ohnmacht beschäftigt, als mal zu überlegen, dass der Betroffene noch schlimmer dran ist und es am wenigsten braucht, noch von ihnen runter gezogen zu werden.

An Dich Ulla, schau mal in meinen letzten Beitrag in meinem Thread 'Angst um Papa'....

seid alle lieb gegrüßt

Geändert von Engel07 (06.06.2007 um 13:51 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.06.2007, 14:35
zili zili ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 12
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

[QUOTE=Ulla Krefeld;420256]Jetzt bin ich aber fertig, mein Herz rast wie verrückt und fast glaube ich, dass ich mit soviel Frechheit einfach nicht klar kommen kann und deswegen das Forum verlassen muss??

Obige Frau, mit der ich keinen Kontakt mehr aus vorgenannten Gründen haben wollte, schleicht sich nun in den KK, schreibt vorher im Angehörigen-Thread " Umgang mit krebskranken Freunden", outet sich im Thread "Gott, Glaube und Krebs", und will mich darüber zwingen, wieder Kontakt mir ihr zu haben. Mittlerweile schreibt sie dort von ihrem tiefen Glauben. Liebe Leute, dass ich jetzt nicht lache. Was gibt es nur für Menschen?

Liebe Ulla, du brauchst das Forum nicht verlassen. Wenn hier einer geht, dann ich. Es war nicht meine Absicht, hier so viel Staub aufzuwirbeln. Wollte mich wirklich nur informieren und hier und da auch meines dazuschreiben. Im übrigen hab auch ich vor 7 Jahren eine OP gehabt, meine Gebärmutter musste entfernt werden - Gott sei Dank noch rechtzeitig. Außerdem steht bei meiner Tochter eine Schilddrüsen-OP bevor, da sie kalte Knoten hat und ich mich auch deshalb intensiver mit dem Thema beschäftige. Ich wollte mich auch hier nicht einschleichen. Du selbst hast dir von mir als dein Notebook mal nicht funktionierte, seitenweise aus dem Forum vorlesen lassen, um nicht den Anschluss zu verlieren und gesagt, ich solle doch auch mal lesen und schreiben. Nun tu ich das und nun ist es falsch? Ich will dich auch nicht zwingen mit mir Kontakt zu haben - dazu kann man niemanden zwingen. Entweder man will oder nicht. Wenn du den Kontakt nicht mehr willst, werde ich damit leben müssen. Ich habe mich dir gegenüber geoutet, damit du weißt, dass ich es bin, der da schreibt. Hätte ich lieber anonym bleiben sollen? Genau das wollte ich nicht.
Aber egal was ist: ziehe hier nicht meinen Glauben in Zweifel. Das steht dir nicht zu!!!

Geändert von zili (06.06.2007 um 15:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.06.2007, 16:34
Ulla Krefeld Ulla Krefeld ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 521
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Nun denn!!


Gruss Ulla
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.06.2007, 17:43
Benutzerbild von moewe
moewe moewe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Wien
Beiträge: 103
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo ,

auch ich habe einen "Super-Spruch" erfahren müssen

Meine Mutter sollte zu einem bestimmten Strahlenarzt gehen bzw. zu dem Besten auf dieser Station , zu einer Besprechung.
Doch sie kam nicht zu ihm sondern zu einem seiner Kollegen , was mich wütend machte denn es war ausgemacht das meine Mutter eben zu diesem "besten" Arzt kommt.

So rannte ich zu der Ärztin die uns diesen Termin möglich gemacht hat und fragte sie warum jetzt meine Mutter doch woanders hingekommen ist.
Sie meinte nur cool : Ihre Mutter hat sowieso nur mehr ein paar Monate zu leben, da ist es egal zu welchem Arzt sie kommt...

Übrigens , aus den paar Monaten sind 2 Jahre und 4 Monate geworden...
__________________
MOEWE

IMMER IN MEINEM HERZEN
www.beepworld.de/members/moewe71
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.06.2007, 17:58
lindi1966 lindi1966 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo Ihr Lieben,

ich bin seid der Erkrankung meines Vaters im Februar 2004 stiller Mitleser.
Leider ist er genau 10 Monate nach der Diagnose am 17.12.2004 ( 66 Jahre und 13 Tage) an seinem Sch...-Lungenkrebs verstorben

Seit über 30 jahren haben meine Eltern einen Schrebergarten den Sie immer zusammen beackert haben. Auf der Trauerfeier wurde doch tatsächlich meine Mutter gefragt ob sie den Garten denn jetzt aufgibt, allo, der Sag meines Vaters war gerade in den Leichenwagen geschoben worden zur Verbrennung, er war noch fast warm.....
Ich hab gedfacht ich bekomm die Kriese, zum Glück hat meine Mum so unter Medikamenten gestanden das sie den Spruch erst Stunden später wirklich realisiert hat.

Auch wir kennen diese Flucht von "Freunden" seit der Krankheit und dem sterben meines Vaters. Meine Mum (inzwischen 67) kämpft noch heute mit ihrer Wut auf die ganze Welt das diese sich weiter dreht wo doch ihre stehen geblieben ist.
Da ich (41) arbeiten gehe hat sich irgendwann meine Welt wieder zu drehen begonnen, hat aber auch lange Zeit gedauert und mich sehr viel Kraft gekostet.

Dieses Forum, in dem ich immer noch häufig rumgeistere hat mir sehr sehr viel geholfen. Zum einen in den 10 Monaten der Krankheit, aber auch und gerade in den 2 1/2 Jahren danach. Viele meiner Gedanken und Ängste habe ich heir wiedergefunden und festgestellt das ich nicht alleine bin.
Ganz ganz lieben Dank unbekannter Weise.
Hab mich erst heute angemeldet und dies ist mein allererster beistrag, hatte immer Angst mich zu Wort zu melden,

Bianca
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.06.2007, 21:30
Benutzerbild von Kerstin22
Kerstin22 Kerstin22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 840
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo Bianca!
Schön, dass du es geschafft hast dich hier anzumelden. Du wirst sehen, dass es gut tut etwas zu schreiben. Ich bin froh, dass ich mir hier austauschen kann.
Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Morbus Hodgkin, II B mit Riskofaktor, ED 4/06, 8x BEACOPP eskaliert,Bestrahlung, 1. Rezidiv 03/07, 2x Chemo mit DHAP, 20.06.07 SZT; Bestrahlung;Reha, 2. Rezidiv, 18.04.08 allogene SZT, 03.06.08 komplette Remission
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.06.2007, 08:44
tristesse tristesse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2007
Beiträge: 32
Böse AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo Ihr Lieben!
Spruch 1:kurz vor dem Tode meines Vaters kam meine älteste Schwester zu Besuch,im übrige der erste und letzte Besuch während seiner Krankheit, sie sagte zu mir,meinst Du wirklich dass er stirbt, paß mal lieber auf Mutti auf, die sieht doch viel schlechter aus!!!
Spruch 2:von der selben Person.Mutti lag mit einer schweren Lungenembolie.die Kinder meiner Schwester sprachen sie darauf an, ob sie ihre Mutter nicht besuchen wolle. Darauf meine Schwester, :das wolle sie eigentlich nicht, sie habe sich bei ihrem letzten Besuch schon von ihr verabschiedet!!!!
Spruch3:Meine 82 jährige Pflegeoma verlebt ihre letzte Zeit auf Erden bei mir.Sie wird nicht mehr ernährt, bekommt auf Wunsch zu trinken ist 100% bewegungsunfähig und muß natürlich intensivst gepflegt und umsorgt werden. dazu eine Freundin:warum tust du denn das, eigentlich ist sie doch gar keine Angehörige....
Tja liebe Freunde und Mitstreiter, was soll maqn darauf sagen???!!!!
alles Liebe ,Tristesse
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.06.2007, 08:54
Benutzerbild von Tanni2006
Tanni2006 Tanni2006 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Ort: Moers
Beiträge: 536
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Einfach gar nichts und ignorieren, denn vielleicht meinen die meisten es nicht so, wie Sie es sagen.
Zumindest hoffe ich das! Aber ich glaube wir alle mussten neben der Hölle durch die wir gehen müssen, uns dumme Sprüche antun!
Ich glaube es gehört schon fast dazu!
Nimm dir das in dieser schweren Situation bloß nicht zu Herzen, bitte!
LG Tanja
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.06.2007, 21:15
Benutzerbild von moewe
moewe moewe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Wien
Beiträge: 103
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Liebe Tristesse,

ich frage mich immer wieder was das für Menschen sind die so Sprüche loslassen , die denken sich überhaupt nichts dabei .
Da fällt mir auch noch einer ein

Meine Mutter musste immer mit dem Krankentransport zur Chemo gefahren werden. Nach 3 Std. Chemo und Warterei auf den Transport , kam endlich die Sanitäterin sie zu holen und meinte zu meiner Mutter : Na sie sehen aber heute gar nicht gut aus ...
Ist das nicht eine Frechheit ???
Ich meine meiner Mutter war schwer krank , hatte gerade noch eine Chemo-Bombe bekommen , dann noch die drückende Hitze dazu und dann muss man sich sowas von einer Sanitäterin die es eigentlich besser wissen sollte sagen lassen ????!!!!
__________________
MOEWE

IMMER IN MEINEM HERZEN
www.beepworld.de/members/moewe71
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.06.2007, 07:58
lindi1966 lindi1966 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo Moewe,

ja, man erlebt immer und immer wieder diese Gedankenlosigkeit. Leider eben nicht nur bei Menschen die den Umgang mit einem Schwerstkranken nicht gewöhnt sind sondern auch und vor allem mit Pflegekräften, Taxifahrern vom Krankenfahrdienst und ähnlichem.

Aber manchmal trifft man dann doch wieder auf "Menschen" in diesem System und das gibt einem doch wieder Hoffnung.
Seien es die Männer von der Feuerwehr die meinen Vater nach seinem letzten Krankenhausaufenthalt erst in meine Wohnung (ich war gerade eingezogen und mein Vater hatte sie bisher nicht sehen können) und dann in seine Wohnung brachten, sei es der Pflegedienstleiter des Hopizes der mit Paps noch eine letzte Zigarette rauchte, sei es der Pfleger der meinem Vater an seinem Geburtstag eine riesen Wunsch erfüllte, noch einmal Baden (und der junge mann hatte eigentlich schon Feierabend!) .....

Das waren dann doch die Momente die es einem erträglicher machten.
Trotzdem, auch die anderen dummen und gedankenlosen Sprüche vergisst man nicht!

Ich wünsche Dir und allen anderen einen ruhigen Tag!

Bianca

Geändert von lindi1966 (12.06.2007 um 07:59 Uhr) Grund: Bin wohl noch nicht wach, tztztz diese Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.06.2007, 16:41
Glasplantage Glasplantage ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2007
Beiträge: 14
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

achja diese sprüche... kenn ich auch zur genüge. am schlimmsten hat mich eigentlich getroffen, als ich zwei wochen nachdem mein vater gestorben war, wieder in die schule gegangen bin und mir meine liebe deutschlehrerin so eine kiste mit briefen überreicht hat, wo sie die schüler aufgefordert hat, wer will soll mir was schreiben, total lieber gedanke von ihr. dann kam von so einer tussi aus meiner klasse doch tatsächlich:

"du bist jetzt sicher froh, dass er gestorben ist. das war wohl besser für euch alle."
- das hat mich so getroffen.

an was ich mich auch noch - bzgl. schule - erinnern kann, war, dass ich an dem tag, an dem mein vater starb eine schularbeit schreiben hätte sollen, bin natürlich nicht in die schule und dann bis zu den semesterferien zu hause geblieben. meine lehrerin hat mir dann trotzdem ich nur eine der zwei erforderlichen arbeiten geschrieben hab, eine note gegeben, was sie eigentlich nicth dürfte, aber eben mit der begründung dass sie ja wises dass ich gut in dem fach bin, etc. mitarbeit,.... - nach den ferien war das erste, was eine aus meiner klasse sagte: "hast jetzt ein unbeurteilt bekommen oder?" - total auf schadenfroh und wie ich ihr dann sagte, dass die lehrerin mir trotzdem eine note gegeben hat, weil die situation halt extrem schlimm war, fängt die an sich total aufzuregen "wah was für eine frechheit, das nächste mal sag ich auch mein vater ist gestorben". gehts noch???
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.06.2007, 01:05
Engel07 Engel07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 1.870
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hallo Glasplantage,

also da bleibt einem doch die Spucke weg. Wie vernebelt muss man eigentlich sein, um so auf den Gefühlen Anderer herumzutrampeln. Das sind wohl Menschen, die es nicht ertragen können, wenn es ausnahmsweise mal nicht um sie geht. Das kenn ich auch.
Vorgestern kommt doch die Nachbarin meiner Eltern und fragt meine Ma wie's ihrem Mann geht. Ma sagt, soweit ganz gut, er hat nur ab und zu Schmerzen noch von der OP und natürlich Angst vor der Chemo. Da sagt doch diese Frau: "Naja ich krieg auch wieder Physiotherapie wegen dem Knie. Man wird eben alt und das interessiert auch keinen." Da hat meine Ma sich umgedreht und sie stehenlassen. Das ist auch so eine, die es nicht leiden kann, wenn sich nicht alles um sie dreht. Solche Leute haben eben keine Vorstellung, was es bedeutet, um sein Leben zu kämpfen....

LG

Engel
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.06.2007, 16:52
Glasplantage Glasplantage ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2007
Beiträge: 14
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Hey Engel,

ja das kenn ich zu gut. Ich mein, ich jammer auch mal öfters rum, wenn mir irgendwo was wehtut, ist ja auch verständlich, aber das zu einem Menschen sagen, dems viel schlechter geht nicht, dass ich Krankheiten abstufen möchte, aber Krebs ist doch nicht zu vergleichen mit einem schmerzenden Knie . Bin froh, dass es auch anders geht und diese Unsensiblen gott sei Dank damals doch in der Minderheit waren - und natürlich, dass ich nicht mehr in diese Klasse gehe
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.06.2007, 23:30
soletina soletina ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: nrw
Beiträge: 7
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

hallo ihr lieben mitfühlenden!

also ich habe auch noch einen kracher:

ein bekannter meinte zwei wochen nach muttis sternenreise zu mir: " na, wie ist das leben so ohne mutter?" ich habe mich dann einfach umgedreht und bin wortlos gegangen!

eigentlich wollte er ja nur wissen, wie es mir geht! hat sich später entschuldigt! aber ich habe ihm bis heute keine antwort gegeben...

lieben gruss anja

Mutti, ich lieb dich! nun bist du schon über acht wochen fort und es tut immer mehr weh!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.06.2007, 00:53
Engel07 Engel07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 1.870
Standard AW: Die dümmsten Sprüche; zum Dranhängen

Liebe Soletina,

möchte Dich umarmen.

Meine Ma kam heut mit dem nächsten Hammer nach Hause. Als Dad in der Klinik war und Mamas Angst so groß, hat der Hausarzt sie krank geschrieben. Sie konnte nur mit Beruhigungsmittel schlafen. Mittlerweile gehts wieder und heute in der Arbeit hat ihr 'ne Kollegin erzählt, dass 'ne Andere in ihrer Abwesenheit gesagt hat: "Da kann ja jeder kommen. Andere haben auch mal ein Problem, da muss man ja nicht gleich krank machen." Ist das zu fassen? Ich könnte der den Hals umdrehen. Ma hat - Gott sei Dank - ein Team von ungefähr 30 tollen Kolleginnen. Die haben dieser alten Hexe aber ordentlich den Marsch geblasen und meine Ma ganz lieb getröstet.

Alles Liebe Euch allen

Engel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD