Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2007, 04:06
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard Club Magic Life

Hallo an alle Lieben!

Ich möchte hier einmal einen Beitrag zur Krankheitsbewältigung bringen. Also ich habe mir Anfangs große Sorgen über mein Leben gemacht und wie es ab jetzt weitergehen soll. Ich hatte mehrere größere Operationen und sonst noch so einiges zu schlucken. Ich habe dann aber für mich Wege gefunden, wie ich damit umgehen kann und diese Wege haben mir sehr geholfen meine veränderte Zukunft zu meistern.

Begonnen hat dies eigentlich damit, dass ich bald nach der 1. Chemotherapie keine Haare mehr am Kopf hatte und da an meiner verkrüppelten Birne keine Kopftücher hielten musste ich eine neue Lösung finden. Also überlegte ich, was ich mir auf den Kopf tun könne, da es ja im Winter furchtbar kalt auf meiner kahlen Stirn war.

Ich ging in diverse Läden und sammelte Ideen. Alle Mützen die ich fand gefielen mir nicht und ich dachte: „Mensch, dass musst du ja selbst auch können.“ Also gottseidank gibt es Mr. Google und KleinBessie holte sich sämtliche Häkelanleitungen aus dem Internet und siehe da der armen Birne wurde es bald schon wärmer.

Dann war es meinem armen Kopf schon viel wärmer. Alles allerdings noch in zartem Krankenhausweiß gehalten....

Fortsetzung folgt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Weiße Häkelhaube.JPG (70,5 KB, 1279x aufgerufen)
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2007, 18:20
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.226
Blinzeln AW: Club Magic Life

Hallo Bessie,

ich finde deinen "Club" echt prima. Eine gute Idee und heute bin ich einen Schritt in meinem Leben gegangen, der für mich sicherlich die Weichen für die Zukunft stellen wird und ich hoffe, daß ich das, was ich mir vorgenommen habe, auch durchziehe und schaffe. Und das muß ich jetzt einfach hier loswerden.

Also: Nachdem ich im April 2005 arbeitslos geworden war, habe ich mir überlegt, daß ich nach 27 Jahren Deutsche Bank, endlich mal das machen möchte, was mir Spaß macht und da habe ich mir überlegt, daß ich Tagesmutter werden könnte, weil ich doch so gerne mit Kindern zusammen bin und auch prima mit ihnen zurechtkomme, egal wie alt sie sind.

Ich habe bei der Volkshochschule von Oktober 2005 bis Februar 2006 eine "Basisqualifikation zur Tagesmutter" gemacht und wollte im Mai oder Juni 2006 beginnen, als Tagesmutter zu arbeiten.

Man braucht die Qualifikation, einen Erste-Hilfe-Kurs-am-Kind (war in der Quali drin), ein Attest vom Hausarzt, daß man psychisch und physisch in der Lage ist, Kinder zu betreuen und ein polizeiliches Führungszeugnis. Dann kann man beim Jugendamt eine Pflegeerlaubnis beantragen.

Das Attest hatte ich am 14.03.06 in der Tasche und am 23.03.06 kam ich ins Krankenhaus und es stellte sich heraus, daß ich EK habe.

Ich habe meine Pläne, Tagesmutter zu werden, um ein Jahr etwa verschoben.

Jetzt geht es mir gut und alles ist in Ordnung und nun hätte ich mich schon längst um die Pflegeerlaubnis kümmern müssen, aber ich war einfach noch nicht bereit, den Schritt zu gehen und je öfter mein Mann mich darauf ansprach, umso weniger konnte ich den Schritt gehen.

Doch schon am Wochenende spürte ich, daß es nun bald soweit sein würde. Tief in mir wuchs der Wunsch, das Ganze in Angriff zu nehmen und so rief ich heute bei dem Verein an, der das Ganze im Auftrag des Jugendamtes macht. Morgen werde ich mir dort die Unterlagen mit Fragebogen abholen.
Nach diesem Telefonat fühlte ich mich supergut und war den ganzen Tag echt gut drauf. Der 1. Schritt ist getan! Das wollte ich hier einfach mal loswerden!!!!!

Danke, daß ich das hier tun kann.
Einen schönen Abend wünsche ich euch.

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2007, 18:22
Marmit Marmit ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 56
Standard AW: Club Magic Life

Liebe Bessie,

find ich eine tolle Idee, diesen tread zu eröffnen! Und ich könnt so viel hier rein schreiben - weiss noch gar nicht genau wo ich anfangen soll!

Melde mich daher bestimmt wieder !

Geändert von Marmit (30.12.2009 um 00:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2007, 18:46
Benutzerbild von Daprina
Daprina Daprina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: BW
Beiträge: 142
Standard AW: Club Magic Life

Hallo Bessie,

Schließe mich an,eine tolle Idee. Bei mir fahren die Gefühle zur Zeit Achterbahn.

Mal himmelhochjauchzend und dann tiefbetrübt, ich muß mir eine ruhigere Minute nehmen und mich etwas ordnen und dann melde ich mich auch wieder.
__________________





Zukunft - das ist die Zeit,
in der du bereust,
dass du das,
was du heute tun konntest,
nicht getan hast!

Verfasser unbekannt*
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2007, 21:27
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.343
Standard AW: Club Magic Life

Tolle Idee, Bessie

na dann fröhliches quatschen und Seele baumeln lassen

Christine
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2007, 22:14
glückskind glückskind ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: BaWü
Beiträge: 142
Standard AW: Club Magic Life

Hallo Bessie, hallo ihr Lieben,

tolle Idee. Bin gespannt.

An Mosi:
Ich freue mich, dass du wieder Mut gefasst hast und dein Vorhaben jetzt umsetzen kannst. Wünsche dir viel Freude mit den Kindern.

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2007, 22:35
Laha Laha ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2007
Beiträge: 88
Lächeln AW: Club Magic Life

Hallo, alle miteinander,

das ist mein erster Versuch, mich im Forum zu beteiligen. Seit Anfang März bin ich stiller Leser im Forum. Werde mich bestimmt in Kürze wieder melden.

Herzliche Grüße

Laha
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2007, 23:00
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard AW: Club Magic Life

Liebe Mosi!

Ich freue mich so sehr für dich, dass du jetzt diesen Schritt gemacht hast und ich bin mir sicher, dass dir diese neue Tätigkeit sehr viel Spaß machen wird. Ich selbst arbeite auch mit Kindern und die haben so viel Positives und Freude ins sich. Das kannst du sicher gut gebrauchen. Mir hat es sehr gut getan, als ich 2 Monate nach Ende der Chemo wieder begann Teilzeit zu arbeiten.

Liebe Laha!
Willkommen hier im EK-Forum, auch wenn der Anlass meist nicht ganz so schön ist.

An alle anderen lieben!

Es freut mich sehr, dass dieser Club so freudig aufgenommen wird. Ich bin schon total gespannt, was ihr so zu plaudern habt.

Nun noch kurz zum nächsten Schritt in meiner Krankheitsbewältigung. Also nachdem ich eine weiße Mütze fertiggehäkelt hatte, das Garn hatte ich übrigens von meiner Oma, war ich wieder so kräftig, selbst einkaufen zu gehen und ratet mal was ich gekauft habe....

Richtig neue Wolle, aber diesmal nicht mehr in weiß, denn diese Farbe hab ich im Krankenhaus ja genug gesehen. Das war das erste Mal, dass ich versucht habe ein Muster zu häkeln.

Ende Kapitel 2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bunte Häkelhaube.jpg (93,3 KB, 1224x aufgerufen)
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.06.2007, 23:00
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.226
Blinzeln AW: Club Magic Life

Hallo Laha,

herzlich willkommen im Forum. Bin gespannt auf deine Geschichte, die du uns hoffentlich erzählst, wenn du dich wieder meldest!

Ich wünsche allen einen schönen Abend und werde bald ins Bett gehen und hoffentlich gut schlafen.

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.06.2007, 01:20
Ostseeperle Ostseeperle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2006
Beiträge: 91
Standard AW: Club Magic Life

Hallo Bessie!

Gratulation zu Deiner tollen Idee!Super!

Liebe Mosi!
Toll,dass Du heute den ersten Schritt gemacht hast,viel Glück bei Deinem Vorhaben!

Ich bin sehr gespannt auf die Geschichten hier.
Bis bald und Gute Nacht an alle,die noch wach sind!
Tschüss,die Ostseeperle.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.06.2007, 01:34
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard AW: Club Magic Life

Hallihallo!!

Kapitel 3 ist fällig:

Ratet mal was ich am 24.Dezember 2006 gemacht habe?

Richtig - eine Weihnachtshaube gehäkelt (siehe unten). In festlichem weinrot und da meine kahle Birne durch die eingehäkelten Lücken so durchgeleuchtet hat, hab ich sie in zartem Rosa zugestickt.

Was war euer schönstes Weihnachtsgeschenk im Jahr 2006??

Meines war, dass ich genau am Nachmittag des heiligen Abends meinen Geschmacksinn nach der Chemo wieder zurück bekommen habe. Als mein Mann und ich am Vormittag den Christbaum geschmückt haben, habe ich einen alkoholfreien Punsch gekocht und der war bereits erträglich. Orangengeschmack hab ich in der Chemowoche ja gar nicht vertragen, aber da gings dann schon.
Am Nachmittag fuhren wir dann zu meinen Eltern, um alle gemeinsam Weihnachten zu feiern. Als dann das große Weihnachtsessen stattfand, hatte ich meinen Geschmacksinn wieder komplett zurück und einen Riesenappetit.
Das hat mich gerade an diesem besonderen Tag Überglücklich gemacht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Haube Weinrot.JPG (95,6 KB, 1161x aufgerufen)
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.06.2007, 15:22
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.226
Blinzeln AW: Club Magic Life

Hallo!

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk 2006???

Eigentlich war's, daß ich wieder gesund war, aber das war ja schon seit September 2006 so.

Aber: durch die Chemo hatte ich kein Gefühl mehr in den Fußsohlen und so im November oder Dezember, weiß gar nicht mehr so genau, wann, da konnte ich ganz plötzlich morgens, als ich barfuß durchs Wohnzimmer ging, den Teppichboden wieder fühlen. Ich war total überrascht, denn es war von einem Tag auf den anderen passiert. Am Tag vorher konnte ich noch nichts spüren.

Das war toll!

Schönes Wochenende wünsche ich euch

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.06.2007, 23:26
Laha Laha ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2007
Beiträge: 88
Standard AW: Club Magic Life

Hallo, alle miteinander,

danke für die lieben Worte zur Begrüßung. Ich tue mich noch ein bißchen schwer, weiß gar nicht so richtig, was ich wo schreiben soll? Auf alle Fälle habe ich mich vorgestellt an der dafür vorgesehenen Stelle.

Hallo Bessi,
Deine Häkenmützen gefallen mir. Ich habe seit März schon ein paar mal "Anlauf genommen", mir auch eine zu häkeln, dann hatte ich keine Lust, oder die Finger kribbelten zu sehr, die Augen ließen mich im Stich, oder ich war einfach zu kaputt... Heute war mir zu warm. Vielleicht raffe ich mich doch noch auf. Gehe ich aus dem Haus setze ich die Perücke auf, drinnen bleibt die Murmel blank oder, wenn es zu kühl ist, setze ich eines meiner 3 HAD auf. So ein Mützchen wäre aber auch nicht übel...

Herzliche Grüße
Laha
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.06.2007, 01:28
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard AW: Club Magic Life

Liebe Mosi-Bär!
Auch ich hatte ein ähnliches Problem. Allerdings war bei mir vor allem der Mund, die Zunge und der Hals betroffen. Es bereitet wirklich große Freude, wenn man dann wieder alle Körperteile zu spüren beginnt.

Liebe Laha!
Ich habe gepuzzelt, gemalt und gehäkelt, obwohl ich durch die Chemo nicht gut gesehen habe. Manchmal musste ich sogar ein Auge zuzwicken um gewisse Dinge schärfer zu sehen und Missempfindungen machten mir auch zu schaffen, aber das war mir egal! Aber ich war schon immer ein verrücktes Huhn.

Liebe Geli!
Es freut mich für dich, dass du heute wieder so sportlich sein konntest und das mit dem Schmierfleck auf der Stirn finde ich witzig. Wievielen Menschen hast du heute dadurch ein Lachen íns Gesicht gezaubert?

Nun zu Kapitel 3:

Kurz nach der 3. Chemo erfuhr ich dann, dass ich nach der letzten Chemo noch mal operiert werden müsste, da ich einen Narbenbruch (über 30 cm) habe. Also setzte ich mir mein persönliches Ziel, im Krankenhaus jeden Tag eine andere Kopfbedeckung zu haben.
Ich begann nun immer und überall zu häkeln: Bei der Chemo, zu Hause, im Auto, nur in der MR-Röhre machte ich Pause. Das Resultat seht ihr hier – ich schaffte es.

Ende – der Mützenphase.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mützen.jpg (65,9 KB, 913x aufgerufen)
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.06.2007, 12:20
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.226
Cool AW: Club Magic Life

Hallo an alle,

ist es bei euch auch so stürmisch und grau?

Ich hatte jedenfalls auch ein tolles Wochende. Mein Mann und ich mußten aus einem nicht so erfreulichen Grund nach Cuxhaven-Altenbruch (mein Onkel ist gestorben) und wir haben daraus das Beste gemacht.
Wir sind am Mittwochnachmittag nach Leer gefahren und haben dort übernachtet, haben uns die Stadt angesehen, war sehr schön.
Am Donnerstag nach dem Frühstück ging's weiter nach Altenbruch, wo um 14.00 Uhr die Trauerfeier war. War so schön und doch so traurig .
Danach dann Kaffeetrinken in einem kleinen Hotel in Altenbruch.
War schön, die ganze Verwandtschaft wiederzusehen, Tante, Onkel, Cousins und Cousine und deren Anhang.
Danach noch bei Tantchen im Wintergarten gesessen, die ganze Verwandtschaft, wir waren immerhin 12 Leutchen. War sehr gemütlich und ging bis 0.00 Uhr.
Freitag dann ein bißchen nach Cuxhaven rein, Geld ausgegeben, Kaffee getrunken, am Strand in Döse und Duhnen gewesen. Leider hat's immer wieder geregnet, aber war trotzdem schön.
Abends mit Cousin und Frau und Cousine und Tantchen Fisch gegessen im Strandhaus von Altenbruch, tolle Schiffe durch die Fahrrinne (Elbe) schippern sehen.
Samstag ging's dann nach Hause, aber wir haben uns noch schön ein wenig im hohen Norden umgesehen und haben auch einen Abstecher nach Bremerhaven gemacht. Wetter war echt gut!
Erst um 22.30 Uhr waren wir wieder in Düsseldorf. Es war anstrengend und auch ein wenig traurig, aber eigentlich tolle Tage. Nun hat uns der Alltag wieder, aber wir zehren noch vom Erlebten.

Ich wünsche allen einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD