Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #526  
Alt 29.06.2009, 20:08
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard AW: Lebermetastasen - Taxotere

Hi Silkemäusken,

mensch ist das schön von Dir zu lesen.

Weniger schön,das es Deiner Ma nicht gut geht. Fünf Stunden still sitzen,finde ich nun auch furchtbar. Meine Partytermine fallen fast immer in Tonis Spätschicht. D.h. ich muss spätestens um 13.00 Uhr zu Hause sein,und am Besten schon um 12.30 Uhr das Essen auf dem Tisch haben. Also von wegen erstmal Relax nach der Chemo.
Manchmal k... es mich so was von an.
Sarah hat nun endlich auch Ihren Schulabschluss (FOR Q) in der Tasche. Naja und Laura...
denk schreib Dir mal ne Mail. Die zieht immer wieder mit Sack und Pack aus,und dann ein paar Tage später wieder ein. Weiß dann oft nicht,wo das Weib aushängt. Dabei sah voriges Jahr um diese Zeit alles so gut aus. Haben aber jetzt aber am Mittwoch einen Termin bei irgendsoeinem Dienst. Hoffe mal,das wir und auch Laura da wenigstens Hilfe kriegen.
Sonst drehe ich der irgendwann noch den Hals rum.... !!!!!! und auch denen ,die das alles verbockt haben.

So,jetzt aber genug gejammert.
Versuche mich irgendenwann bei Dir per Mail zu melden.
Vielleicht klappt ja auch mal ein Treffen irgendwann,irgendwo ,irgendwie.
Denk mal darüber nach....

So,jetzt muss ich aber noch ganz fix weiter..drücke Deine Ma mal ganz dolle von mir.
Wünsche Ihr und auch Euch ,das alles wieder ein bisschen erträglicher wird.

Liebe Grüsse
Elli
Mit Zitat antworten
  #527  
Alt 30.06.2009, 20:56
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 274
Standard AW: Lebermetastasen - Taxotere

Ach Elli,

bin so froh, mit Dir schreiben zu können! Mama meinte heute zu mir, wenn sie noch zwei Jahre lebt, dann wäre das viel... Weiß sie da mehr als ich???? Die Tränen flossen in Sturzbächen....

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abschluß von Sarah! Kannst stolz auf sie sein! Das Laura Dir (Euch) solche Sorgen macht tut mir total leid! Das hast Du echt nicht verdient! Wenn man nicht weiß, wo das Kind sich aufhält, dreht man doch vor Sorge durch! Drücke Euch die Daumen, dass Ihr ganz schnell kompetente Hilfe bekommt!!!!! Werde an Euch denken!

Wir fahren am 18. Juli wieder mit dem Womo nach Kroatien und ich freu mich wie ein kleines Kind! Bin so was von urlaubsreif!!! Das, was bei uns auf der Arbeit abgeht, geht auf keine Kuhhaut mehr! Wir kriechen alle auf dem Zahnfleisch nach Hause und die saugen auch noch den letzten Tropfen raus...

Drück Dich,
Silke
Mit Zitat antworten
  #528  
Alt 01.07.2009, 00:14
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard AW: Lebermetastasen - Taxotere

Hi Mäusken,

acgh menno lass Dich drücken.!!!! Denke mal Deine Ma weiß nicht mehr wie Du!!!
Meine Patentante war der Meinung das sie nur 50 Jahre alt werden würde..und weißt Du wie alt die geworden ist ? Die gute wurde 75 Jahre alt,und es ging ihr nur die letzten 3 Monate schlecht.
dies ist bestimmt kein Trost für Dich,aber überleg doch mal,ich habe seit 2003 Metas,und seit 2006 Lebermetas,und ich LEBE IMMER NOCH !!!!!
Genieße einfach den Moment mit Deiner Ma. Ich bin der Meinung,das Du,wenn Du Dich jetzt verrückt machst,Du bezw. Ihr alle wertvolle Zeit verschwendet. Zeit die Ihr lieber genießen solltet.Du weißt ,das ich immer den "normalen Wahnsinn" lebe ,egal wie es mir zur Zeit geht. Vielleicht verpasse ich dadurch etwas . Ich weiß es nicht. Aber ich denke,das es für mich der richtige Weg ist. Einfach versuchen das ganz normale Leben zu leben,,und nicht fragen was kommt morgen. Überleg doch mal,niemand,aber auch wirklich niemand kann sagen was morgen sein kann oder morgen sein wird. Klar wird mit dieser Krankheit das Leben irgendwie endlich,aber dies sollte kein Grund sein,jetzt schon zu verzweifeln. Nehmt jeden Tag so wie er kommt,denn kein Tag ist wie der vergangene.Jeder Tag hat neue Herausforderungen und möchte gelebt werden .Es wird gute und schlechte Tage geben.Aber die hat jeder Mensch,nur fällt es bei "Normalos" nicht so ins Gewicht.

So jetz aber erstmal DANKE für Sarahs Schulabschlu?. Die hat doch echt einen Notendurchschnitt von einer guten zwei. mensch wa will ich mehr. Morgen früh gibts dann die Orginalzeugnisse. Kann Dir gar nicht sagen wie stolz ich bin!!!!
War heute mit Sarah zu einem Notfalltermin in der KJP (Kinder-und Jugendpsychiatrie)
auf gut deutsch auch "Klapse" genannt.
Die Therapeutin (hat auch Laura betreut) will sich nun stark machen,das Laura auch wieder in eine Therapie eingebunden wird. Sie ist ,genau wie ich der Meinung,das Laura ein schweres Trauma hat.Inzwischen ist sogar die Rede von einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Ich kann mich echt bedanken.
Du kennst mich...ich werde nicht eher ruhen (und wenn es das letzte in diesem Leben ist ,was ich tue)bevor ich die Typen die uns und Laura dies angetan habe hinter Schloss und Riegel gebracht habe.
Naja morgen Nachmittag haben wir wieder einen Termin. Werde mal wieder die Klappe groß aufreißen,da Toni inzwischen "mundtot" ist (sprich der Kerl ist heiser).Aber da herrscht wenigstens Ruhe zu Hause. Der kann mir dann nicht widersprechen!!!!!!Ein dreifaches Hurra!!!!

Finde gut,das Ihr erst mal in Urlaub fahrt. Bin auch sowas von Urlaubsreif,aber bei uns reicht das Geld im Moment einfach nicht aus,also werden wir halt nur Tagestouren unternehmen.
D.h. wenn Muttern fit ist. Das Wetter ist bei uns inzwischen die Hölle. Zuallem Schreck muss ich auch noch morgen früh in die Stadt. Überlege mir allen ernstes mal ohne Kopfbedeckung (sprich ohne Kopftuch) die Stadt unsicher zu machen. Auf das mir das bisschen Hirn was ich noch besitze einfach wegschmilzt. Fühle mich im Moment echt wie im Treibhaus. Gottseidank muss ich nicht arbeiten. Tust mir echt leid,Du arme Socke!!!! Bestimmt sind nicht nur die Kollegen ,sondern auch die Kunden unausstehlich. Versuch es Fassung zu tragen....auch wenn es schwerfällt. Der Urlaub kommt bestimmt...

So Engelchen,drücke Dich mal ganz dolle...und mach Dir bitte nicht zuviele Gedanken!!!!

Melde mich demnächst mal per Mail bei Dir.

Liebe Grüsse
Elli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD