Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 01.11.2004, 18:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Bea,

Deine Antwort untermauert meine Behauptung. Zu Deiner letzten Bemerkung muss ich sagen: so häufig sind tote Zähne bei jungen Menschen bestimmt nicht ! - Ich selber habe lediglich einen toten Schneidezahn und den verdanke einigen Faustschlägen, die ich als 16-jähriger mal abbekommen habe. Ansonsten habe ich recht gute Zähne und kenne so einige Leute in meiner Altersgruppe, die auch noch keine Wurzelfüllungen haben. Selbst meine Mutter hat mit 57 Jahren keinen einzigen wurzeltoten Zahn. Ich kann dazu übrigens mal ein Buch empfehlen: "Energieverlust und Krankheit durch Zahnherde" von Thomas Klein. Ist sehr interessant.

Viele Grüsse

Marco
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 30.12.2004, 03:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Pinealoblastom

Hallo zäme

Ich hatte ein Pinealoblastom, das ist nicht dasselbe wie Pinealistumor, aber an einer ähnlichen stelle. Ich habe die OP und weitere Behandlung glücklicherweise überstanden. Wenn jemand mehr wissen will, hier meine e-mail:
blaumeise@wolke7.net
Ich freue mich über deinen Brief, Rafael
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 17.01.2005, 17:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealiscyste

Hallo !
bei unserem Sohn wurde am Flugmedizinischen Institut bei der fliegerärztlichen Untersuchung eine Penealiscyste festgestellt.
Wir wußten bis zum Ende des letzten Jahres gar nicht, daß es diese gibt. Die Größe beträgt 0,5 mm. Ein Hinweis auf Behandlung oder Kontrolluntersuchung wurde unserem Sohn nicht angeraten. Unser Hausarzt reagierte in der Form, daß er sagte, "damit" kann man 100 Jahre alt werden.
Zufällig fand ich dieses Forum und bin nun sehr verunsichert!
Wer kann uns raten, was wir als Eltern unternehmen sollten.
Vielen Dank Gudrun
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 17.01.2005, 21:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Ich wäre froh gewesen, hätte mir der Arzt das gesagt. 5 mm Durchmesser sind wirklich wenig. (ich nehme an 0,5 mm sind ein Schreibfehler)
Mein Tipp: Wenn keine Beschwerden auftreten, gar nix unternehmen. Evtl. noch mal in ein paar Jahren eine Nachuntersuchung machen lassen.
Wie alt ist denn der Sohn ?
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 19.01.2005, 16:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealiscyste

Hallo Marco !
Danke für die schnelle Antwort. Unser Sohn ist 19 Jahre, die Penealiscyste wurde bei der fliegerärztlichen Untersuchung festgestellt. Die Größe beträgt ca. 5 mmm. Unser Sohn beschäftigt sich damit gar nicht, wir als Eltern machen uns die Sorgen und danken Ihnen für die Resonanz, die uns etwas ruhiger stimmt. Wie sehen die Erstbeschwerden aus ?
Alles Gute für Sie und danke für Ihre schnelle Antwort.
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 27.01.2005, 17:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Ich selber hatte mit der Zyste auch keine Beschwerden. Sie wurde auch nur per Zufall entdeckt. Die typischen Beschwerden sollen sein: Kopfschmerzen und Sehstörungen. Solange sich die Zyste bei Ihrem Sohn nicht verändert, kann er damit wirklich 100 Jahre alt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ding bei ihm noch wächst, ist allerdings höher als bei einem 50-jährigen. Die Frage ist nur, was man tun kann, um dies zu verhindern. Und da fallen mir nur die gängigen Ratschläge zur gesunden Lebensführung ein, die jederman beherzigen sollte. Also wenig mit dem Handy telefonieren, kein Alkohol, gesund essen, ausreichend schlafen u.s.w.

Alles Gute für Sie und Ihren Sohn wünscht

Marco
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 08.02.2005, 22:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Bea,
wie geht es Dir inzwischen ? Merkst Du irgendwas von der fehlenden Zirbeldrüse ?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09.02.2005, 14:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Marco,

entschuldige, dass ich mich einfach einmische.
Merkst Du irgendwas wegen der fehlenden Zirbeldrüse?
Bei mir hat es erst Anfang diesen Jahres angefangen.
Mein ganzer Körper spielt irgendwie verrückt.
Ich habe mir aus den USA jetzt Melatonin besorgt und bin der Ansicht, dass sich alles wieder etwas einspielt.

Moni
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 09.02.2005, 18:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealiscyste

Hallo Marco,

vielen Dank für die Resonanz vom 27.01.2005.
Unser Sohn weiß nichts von unserem Informationsaustausch.
Er lebt sehr gesund und ist "aus Berufung Vegetarier..." ich muß mir demnach keine Gedanken zum gesund leben machen.
Danke für deinen Hinweis, daß die ersten Anzeichen der Beschwerden Kopfschmerzen und Sehstörungen sind. Das kann ich beobachten. Er selbst bekam vom Hausarzt den Hinweis in 2-3 Jahren eine weitere Untersuchungen durchführen zu lassen. Ich glaube, auch wenn er jetzt die Situation verdrängt, wird er irgendwann mit uns darüber sprechen wollen und dann empfehele ich ihm dieses Forum. Ich ziehe mich aus diesem Forum zurück, da mich die Informationen nachdenklich stimmen und ich mich derzeit nicht intensiver beschäftigen kann.
Alles Gute für Dich, lieber Marco und vielen Dank für die guten Informationen ! :-))))
Gudrun
name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 13.02.2005, 02:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo,

ich hatte vor über 2,5 Jahren auch eine Pinealiszyste im MRT.
Beurteilung:
Nachweis einer blanden Pinealiszyste, dei den oberen Anteil der Vierhügelplatte leicht imprimiert, ohne relevante Stenosierung des Aquädukts. Intracraniell im übrigen kein auffälliger Befund.
Das MRT wurde gemacht, weil ich Sehstörungen, Taubheitsgefühle auf der linken Körperhälfte und starke Kopfschmerzen hatte.
Aber die Zyste wäre nicht der Grund für die Beschwerden gewesen- gem. Arzt.
Mir wurde auch nicht gesagt, dass ich die Zyste weiterhin kontrollieren lassen soll?!
Nur wenn ich hier mitlese, merke ich, dass es bei einigen leider zu einem Behandlungsbedürftigen Befund gekommen ist, obwohl nichts von "Befund-Beobachtung" empfohlen wurde.
Könntet ihr mir bitte weiterhelfen, wie ich mich verhalten soll?
Ich habe viele andere Erkrankungen (Autoimmunerkrankungen), bei denen viele Beschwerden, Blutveränderungen oder auch Organveränderungen nicht genau gedeutet werden können.
Nur diesen MRT-Befund hat bestimmt mein Hausarzt (viele kennen ihn garnicht) schon längst vergessen- bzw. überhaupt nie beachtet.

Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe und viele Grüße

Sara
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 13.02.2005, 14:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo nochmal,

ich hab ja völlig vergessen, die Größe meiner Pinealiszyste anzugeben:
also es ist 15 x 8 mm (Durchmesser) groß

Nochmal vielen lieben Dank für eure Hilfe und liebe Grüße!

Sara
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.02.2005, 17:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Sara,

solange Du keine Probleme mit der Zyste hast, muss auch nichts gemacht werden.
Meine Zyste ist im Laufe der Jahre gewachsen.
1997 war sie erkennbar und 2004 hatte ich starke Sehstörungen und
kein Gleichgewichtsgefühl mehr.
Bei mir stand die Vermutung im Raum, dadurch, dass sie sich so stark verändert hatte, dass sie bösartig ist. Dies hat sich nicht bestätigt.
Sie ist operativ entfernt worden wegen der Beschwerden.
Wenn bei Dir klar ist, dass es sich um eine Zyste handelt, Du aber keine Beschwerden hast, würde ich sie nach Absprache mit Ärtzen kontrollieren lassen.
Wenn sie nicht weiter wächst und Du keine Probleme hast, würde ich nichts machen lassen.

Moni
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 14.02.2005, 17:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Monika,

du merkst also tatsächlich, dass da was fehlt ? Ich konnte das bei mir nie so klar sagen. Deshalb frage ich euch ja. Ich habe mich phasenweise ziemlich schlapp gefühlt, aber die Ärzte sagten, das wäre "psychisch". Ich traue aber den Ärzten nicht über den Weg, denn die erzählen oftmals, im Himmel ist Jahrmarkt. Oder sie geben ganz offen zu, dass sie nicht genug Erfahrung haben.
Hat dir irgendjemand zur Einnahme von Melatonin geraten ?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 14.02.2005, 18:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Marco,

mir hat niemand zur Einnahme von Melatonin geraten.
Ich war, genau wie Du auch immer so schlapp und die Ärtze sagten mir auch, es sei psychisch. Meiner Meinung nach haben die anscheinend keine Ahnung.
Woher auch, es gibt ja wohl keine Erfahrungswerte.
Mit der Einnahme von Melatonin konnte ich zumindest meine Müdigkeit etwas in den Griff bekommen, da man direkt nach der Einnahme fest schläft und somit über Tag fitter ist.
Ich lasse mir von Ärtzen auch nichts mehr einreden, denn wenn ich denen geasgt habe, wie es mir geht, sind die immer nur auf der Psychoschiene gefahren.
Wenn Du Dir auch Melatonin besorgen willst, kann ich Dir nur zu den 3mg Kapseln raten, das ist die höchste Dosierung.
In den Usa ist es frei verkäuflich, dort wird es als Schlafmittel verkauft.
Ich bin gespannt, wie sich das mit uns noch weiter entwickelt.

Moni
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 14.02.2005, 18:49
Hausmann Sabine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pinealistumor - Zirbeldrüse - Befund

Hallo Sara,
ich wuerde auch sagen, es kommt auf deine Beschwerden an. Was ist mit deiner Sehstoerung usw.? Ist es schlimmer geworden? Wenn ja, wuerde ich auf jeden Fall nochmal mit einem Arzt darueber sprechen. Bei mir wurde vor einigen Wochen ein Pinealom ( ca. 2,5 cm. ) festgestellt und morgen habe ich einen Termin bei einem Professor, da werde ich dann erfahren, wie es weitergeht, auch wegen der OP usw. Bin schon gespannt, was er mir erzaehlen wird.

Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brustknoten / Unklarer Befund Petra66 Brustkrebs 28 09.02.2006 20:17
Befund etwas in der Leber, Malignes Melanom Leberkrebs 2 09.06.2005 15:50
Befund Hautkrebs 3 29.05.2005 15:36
Heute den Befund bekommen... Hautkrebs 1 06.05.2005 19:54
Immer noch keinen Befund! Brustkrebs 3 27.02.2005 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD