Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 09.10.2007, 12:29
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

hallo simone,

wie geht es dir?

unser schön geplantes wochenende war leider nicht so toll.
kurz bevor wir am samstag zu meinem vater wollten rief er uns an, er hatte ein autounfall.
er hat an einer kreuzung ein zu schnelles motorrad übersehen und den motorradfahrer angefahren. es ist beiden zum glück nichts parsiert.das motorrad und das auto von meinem vater sieht sehr schlimm aus. das auto ist evtl. totalschaden. toll sowas auch noch . er war mit den nerven total am ende. warum hört der schock nie auf immer kommt noch etwas dazu.

liebe grüsse

jeje
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 09.10.2007, 18:47
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Liebe Jeje,

mir gehst wieder besser. Hatte ein paar Tage unerklärbares Fieber. Aber jetzt geht es einigermaßen wieder. Mit dem joggen warte ich noch ein paar Tage, habe noch nicht genügend Ausdauer dazu.

Du, Deine Familie schein ja das Pech gepachtet zu haben. Tut mir echt leid. Die Hauptsache ist erst einmal, dass es keinen Personenschaden gab. Das nennt man dann Glück im Unglück. Dein Vater wird jetzt Deine Zuwendung noch mehr gebrauchen können. Er hatte bestimmt einen Schock, den man nicht unterschätzen sollte. Wie tröstest Du ihn, hast Du da ein bestimmtes Rezept? Mit viel Liebe z.B.

Bleibe stark für ihn und Deinem Freund.

Liebe Grüße

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.10.2007, 18:58
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

hallo simone,

ja er hatte einen schock! wir haben versucht in aufzumuntern wir kümmern uns viel um ihn. er geht morgen wieder zum ersten mal arbeiten. wir sind dann wenn er feierabend hat bei ihm. es ist wirklich traurig aber ich glaube meine liebe mama war sein schutzengel.

sandra´s papa ist heute nacht gestorben , der armen geht es glaub ich auch nicht gut , hab ihr schon ne liebe nachricht geschrieben.

hab auch ein bisschen erkältung glaube der ganze psychostress macht mich etwas anfällig. schlafe auch nicht gut, ich wache nachts ca. 10 mal auf wenn ich das kleinste geräusch höre.

liebe grüsse

jeje
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.10.2007, 19:23
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Liebe Jeje,

sprich bitte Sandra mein tief verbundenes Beileid aus. Ist das Leben nicht brutal? Wie muss sie sich jetzt fühlen? Wir beide können es nachvollziehen. Schreckliche und sehr traurige Situation.

Was machst Du gegen Deine Erkältung bzw. Schlafstörung? Das zerrt an die Nerven. Auch ich kenne solche schlaflosen, sehr langen Nächte. Die habe ich dann durchlesen. Einen gesunden Schlafrhythmus wieder zu erlangen, kann viele Tage dauern.

Ich wünsche Dir, dass Du bald wieder zur Ruhe kommst.

Sei lieb umarmt.

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 09.10.2007, 19:34
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

danke is lieb von dir!

ja richte es sandra aus ! du kannst ihr auch eine private nachricht schreiben wenn du auf ihren namen gehst. sie würd sich bestimmt freuen. ihr bruder ist als hier im forum und deshalb haben wir diesen weg.

bis jetz hab ich noch nicht unternommen gegen die schlafstörungen und erkältung. werde gleich ein schönes bad nehmen und noch zwei traurige filme anschauen, die ich mir vorhin ausgeliehen habe.

vielleicht hilft es oder es wird schlimer, mal schauen, versuche positiv zu denken.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 09.10.2007, 19:47
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Du hast ja so recht. Ich werde Sandra eine PN schreiben.

Ein heißes Bad hört sich immer gut an. Aber ob traurige Filme jetzt das Richtige für Dich ist??? Glaube eher nicht. Aber Du bist bestimmt etwas anders wie ich veranlagt. Ich könnte es jedenfalls nicht. Fernsehn überhaupt tat mir in der Trauerphase nicht so gut. Für mich war es viel besser immer Freunde, Be- und Verwandte um mich zu haben. Auf keinen Fall wollte ich allein sein. Das machte mich so nachdenklich und immer endete es mit vielen Tränen.

LG

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 09.10.2007, 19:57
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

ja es macht mich bestimmt traurig, aber es manchmal nicht schlimm.
ich hhabe gemerkt wenn man unzufrieden ist soll man sich traurige filme ansehen damit man sieht das das leben noch viel schwieriger sein kann. man schätzt es dann mehr.

die filme gehen über krebskranke die nur noch wenig zeit zum leben haben und noch etwas erleben möchten. ich glaube es hilft mir, vielleicht fühle ich dann besser was in meiner mutter vorging als sie es erfahren hatte.

glaubst du eigentlich an zeichen von verstorbenen?????
mein vater hat mir da was erzählt: er wr alleine im wohnzimmer ( das zimmer in dem meine mutter gestorben ist) und hat eine kerze angezündet. er hat mit ihr geredet und bittete sie um ein zeichen von ihr und da wackelte die flamme um sicher zugehen bat er sie es stärker wackeln zu lassen und sie wackelte stärker, trotz türe und alle fenster zu waren. er spürte auch noch eine leichter hauch über seinen kopf streifen. gibt es sowas oder ???
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.10.2007, 20:12
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Ich kann mich schlecht in solch eine Situation hineinverdenken. Etwas magisches hat schon unsere Umwelt. Es gibt Dinge, die man nicht erklären kann. So z.B. spielte ich mal vor ca. 25 Jahren mit meinen Brüdern Skat. Wir sahen alle drei zur gleichen Zeit zwei mal die Kreuzdame. Wir brüllten im gleichem Moment los. Aber nach einen genauen Kontrolle des Kartenspieles war nur noch eine da. Dieses Phänomen haben wir alle drei bis heute nicht vergessen, als ob es gestern erst war.

Warum soll es nicht wirklich ein Leben??? wenn man es so bezeichnen kann, nach dem Ableben geben. Manche Frischoperierte erzählen von der eigenen OP, obwohl sie tief in der Narkose lagen. Es gibt solche Ausnahmen. Ganz gewiss ist Deine Mami auch eine.

Sei lieb gegrüßt

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 09.10.2007, 20:15
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

ja er hat es auch noch meinem bruder gezeigt und da hat es auch funktioniert.

okich wünsch dir einen schönen abend und machs gut bis bald

liebe grüsse

jeje
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 09.10.2007, 20:20
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Liebe Jeje,

schön, dass Deine Mami Euch noch sehr nah ist.

Schlaf gut.

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 12.10.2007, 18:17
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

hallo simone,

wie gehts dir??

ich bin immer noch erkältet und meine mutter fehlt mir sehr weil ich immer ganz viel mit ihr telefoniert hab wenn es mir schlecht ging , sie brachte mir dann immer medizin und gab mir ratschläge .

sie fehlt mir soooooo sehr...............

liebe grüsse jeje
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 12.10.2007, 19:39
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Liebe Jeje,

gibt nichts neues bei mir. Wie immer viel Arbeit und noch mehr Stress. Morgen will ich zu uns in die Uni zu einer Veranstaltung "Europawoche gegen Krebs". Ist wie immer jedes Jahr, interessant und man sieht man wieder viele Erkrankte aus anderen SHG.

Du solltest Dich schön auskurieren. Bei mir hilft bei Erkältungen ein heißes Bad, anschließend eine Wärmflasche und ab ins Bett. Aber noch besser ist eine Vorbeugung gegen Erkältungen. So Ende September fange ich immer mit Sauna an und das ziehe ich bis Ende November durch. So insgesamt 10 bis 12 mal gehe ich dann. Solltest Du auch mal probieren. Aber auf keinen Fall jetzt in dieser Phase.

Ich glaube Dir das sehr, dass Du Deine liebste Mami vermisst. Kannst doch trotzdem mit ihr reden. Erzähle ihr von Dir. Was Du den Tag über erledigt hast bzw. worüber Du Dich gefreut hast.

Liebe Grüße

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 12.10.2007, 19:50
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

hallo simone,

ich wünsch dir morgen viel spass und viele interresante themen.

hab gerade ein erkältungsbad genommen es hat etwas geholfen.
ich bin eigentlich nur einmal im jahr krank aber dann richtig wie jetz.
sie fehlt mir so weil sie immer da war wenn es mir schlecht ging auch wenn sie mir nicht helfen konnte, aber du weisst ja was ich meine bist ja selbst mami.

ich war leider immer noch nicht an ihrem grab, irgendwie traue ich mich nicht.
ich habe ihr versprochen das ich ein engel (sie hat porzelan engel gesammelt) an ihr grab stelle der über sie wacht. hab gestern einen gesehen der eine kerze anbettet. wenn ich den gekauft hab und wetterfest gemacht hab werde ich an ihr grab gehen und ihr wunsch erfüllen.

in die sauna gehe ich auch gerne leider fehlt meinem freund als die zeit aber der winter ist ja noch lange.....

liebe grüsse
jeje
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 12.10.2007, 19:50
jeje jeje ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 98
Standard AW: leukämie und darmkrebs

hallo simone,

ich wünsch dir morgen viel spass und viele interresante themen.

hab gerade ein erkältungsbad genommen es hat etwas geholfen.
ich bin eigentlich nur einmal im jahr krank aber dann richtig wie jetz.
sie fehlt mir so weil sie immer da war wenn es mir schlecht ging auch wenn sie mir nicht helfen konnte, aber du weisst ja was ich meine bist ja selbst mami.

ich war leider immer noch nicht an ihrem grab, irgendwie traue ich mich nicht.
ich habe ihr versprochen das ich ein engel (sie hat porzelan engel gesammelt) an ihr grab stelle der über sie wacht. hab gestern einen gesehen der eine kerze anbettet. wenn ich den gekauft hab und wetterfest gemacht hab werde ich an ihr grab gehen und ihr wunsch erfüllen.

in die sauna gehe ich auch gerne leider fehlt meinem freund als die zeit aber der winter ist ja noch lange.....

liebe grüsse
jeje
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 12.10.2007, 20:45
Simone aus HAL Simone aus HAL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Nähe Halle an der Saale
Beiträge: 185
Standard AW: leukämie und darmkrebs

Liebe Jeje,

ich weiss wie das ist. Das Kind ist krank und lässt sich von Mama trösten und verwöhnen. Die Mami kocht für das Kind das Lieblingsessen, backt den Lieblingskuchen und liest ihr was schönes vor. Wenn Du schon schöne Erinnerungen an Deine Mami hast, dann halte sie fest und gib sie an Deine Kinder (wenn Du mal Mama bist) in ferner Zukunft weiter. Das hilft, ich spreche aus Erfahrung. Auch mein Papa hat mich früher so verwöhnt. Ich kam aus der Nachtschicht, Badewasser war eingelassen, Handtuch auf der Heizung, Tee gekocht, Brötchen geschmiert, Zimmer gelüftet und und und... Jetzt mache ich es mit meinem Kind so. Früher wurde ich verwöhnt und jetzt verwöhne ich mein einziges Kind Lars. Er weiss auch warum und gibt mir dafür viel Liebe wieder. Wir haben ein inniges Verhältnis.

Also denke an Deine Mami, die schönen Erlebnisse aus der Vergangenheit und treibe Dich nicht mit aller Macht zum Friedhof. Wenn Du noch ein paar Wochen brauchst, dann gönne Dir die Zeit. Ich konnte auch nach der Beerdigung meines Paps nicht gleich wieder ans Grab. Alles war so frisch und eine innere Unruhe machte sich dann breit bei mir.

Also Jeje, wir sind da schon Leidensgenossen, auch wenn dazwischen viele Jahre liegen.

Liebe Grüße und lass Dich drücken.

Simone
__________________
diffus großzelliges NHL; CS IV AE
6x R-CHOP: März bis Juli 2003
seit 15.Juli 2003 in Remission

seit März 2003 in der SHG Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.)

http://www.shg-halle.de/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD