Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 23.11.2007, 01:55
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Ihr Lieben,
danke für den Tip,
ich habe mir einiges aus der Bibliothek geholt, kann damit aber nicht viel anfangen, vielleicht noch nicht,
mein Mann ist jetzt zuhause,
am 10.12 gehts zur nächsten Chemo,
ich versuche ihn etwas aufzupäppeln, im Krankenhaus hat er kaum gegessen und entsprechend Gewicht verloren,
er muß auch täglich zur Bestrahlung des Rückens, ich freue mich, das er hier ist, aber anstrengend ist es auch, ich will ihn nicht stören und laufe den ganzen Tag sozusagen auf Katzenpfötchen rum, um ihn nicht zu stören,
eigentlich hatte ich erwartet, das man lernt, mit der Katastrophe zu leben, aber das scheint nicht der Fall zu sein, ich werde immer dünnhäutiger und verzweifelter,
beobachte ihn ständig, bin laufend unter Hochspannung,
das Ganze macht mich einfach fertig,
na ja, jetzt habe ich mich etwas ausgeheult, da kann ich mit neuem Mut in den neuen Tag starten,
Gruß Gracia
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 23.11.2007, 09:48
tonchi tonchi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 84
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Graci!
Hier ein Spruch für Dich! Ich kann es so gut verstehen, dass Du mit Deiner Kraft am Ende bist und weiss,dass es soooooo anstrengend ist eine kranke Person zu begleiten! Man nimmt in Wahrheit jeden Tag ein Stück Abschied! Das heisst aber nicht, dass Ihr nicht kämpfen sollt!!!!!!

"Es gibt Momente im Leben, wo man über sich selbst hinaus wachsen muss. Dieses schwere Kreuz nimmt uns leider keiner ab, aber es wird nie schwerer sein, als man es auch tragen kann!!!"
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 24.11.2007, 22:48
tonchi tonchi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 84
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Graci!
Wie geht es Deinem Mann? Denk an Dich/Euch!
Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 25.11.2007, 13:27
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo tonchi,
ich weiß nicht mehr, was ich tun soll, er ist völlig apathisch, nichts interressiert ihn, er schläft fast den ganzen Tag, hat auch zwischendurch Schmerzen, will auch die Tropfen nur widerwillig nehmen, weil die so schlecht schmecken, jeden Bissen Essen muß ihm reinreden,
er redet kaum noch, ist das normal für die Krankheit oder hat er schon aufgegeben?
Wenn ja, muß ich das respektieren, aber ich möchte die Situation einfach besser verstehen und beurteilen können,
gruß gracia
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 29.11.2007, 19:25
Mia27 Mia27 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 5
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Gracia,
wie geht es deinem Mann jetzt????

LG Mia
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 30.11.2007, 21:32
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Ihr Lieben,
hallo Mia,
ihm geht es relativ gut, nur die Rückenschmerzen werden stärker,
ich habe heute vom Arzt Morphium bekommen und wir müssen sehen, wie wir ihn eingestellt bekommen, mental ist er relativ gut drauf,
ich kann, wenn er zuhause ist, nicht wirklich schreiben, weil ich nicht will, das er meine Nöte mitbekommt, er hat mit sich selbst genug zu tun,
Gruß Gracia
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 30.11.2007, 21:50
Häsi Häsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 26
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Gracia,
ich denke und fühle mit Dir! Mehr kann ich leider nicht tun. Du bist so unheimlich tapfer und stark!!! Drück Dich ganz fest!
Häsi
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 04.12.2007, 19:21
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Gracia, vielleicht st es ein ganz kleiner Trost wenn ich dier schreibe, dass die knochenmetastasen nach der Bestrahlung etwas brauchen um Ruhe zu geben. Durch die Bestrahlung werden sie erst mal aktiviert hat man mir gesagt. Nach ca.2-3 Wochen wurden die Schmerzen besser. Ich wünsche dir und deinem Mann ein schmerzfreies Weihnachten und das ihr die Zeit geniessen könnt. Halte durch
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 04.12.2007, 22:25
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Halllo Ihr Lieben,
vielen Dank für Euren Zuspruch, ich traue mich kaum ins Forum zu gehen, weil ich meinen Mann nicht belasten möchte,
aber wir haben ein neues Problem, er fährt mich jetzt häufig aggressiv an, das kenne ich über 20 Jahre nicht,
hätte ich mir auch niemals unter normalen Umständen gefallen lassen,
mein Mann ist nicht mehr mein Mann, er ist ein Fremder geworden, und das ist wirklich schrecklich,
ich sage mir, es ist nicht mein Mann, der mich beschimpft, sondern der Krebs,
aber es ist einfach so, ich bin jetzt schon allein,
hat jemand damit Erfahrung?
Gruß Gracia
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 05.12.2007, 14:46
tonchi tonchi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 84
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Graci!
Es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde! Ich bin nicht mehr täglich im Forum! Ich versuche etwas Abstand zu gewinnen! Es tut mir auch so leid, dass Du diese Krankheit von dieser Seite erfahren musst! Ich verstehe was Du meinst! Meine Mutter wurde zum Teil auch richtig unfair und forsch! das tut in dem Moment sehr weh, doch da habe ich auch gedacht, dass sie da einfach nichts für kann! Ich glaube wir können uns nicht vorstellen was der Krebs eigentlich aus dem geliebten Menschen macht! Mein Vater hat es leider auch oft getroffen. Er hat mir erzählt wie sehr es weh tut so manche Sprüche abzubekommen, obwohl man doch alles erdenkliche dran setzt den Partner zufrieden zu stellen! Glaube mir, dein Mann meint es nicht so, es sind Schmerzen, Medikamente und auch die eigene Unzufriedenheit, die ihn so handeln lassen! Für Dich ist das nur leider kein Trost, weil es so schwer ist zu sehen, wie sich der Partner verändert! Was Du jetzt durchmachst wirst Du wie ich niemals in meinem Leben vergessen! Man verändert sich als Anghöriger ein grosses Stück mit! Viele Dinge erscheinen so unwichtig. Man regt sich über Kleinigkeiten auch nicht mehr so auf, weil man lernt ,dass es viel wichtigere Dinge im Leben gibt als sich über Schwachsinn aufzuregen! Ach Graci, ich wünschte ich könnte Dir helfen! Sei tapfer! Er braucht Dich!Hast Du denn keine Hilfe durch gute Freunde oder Kinder, mit denen Du Dich mal treffen kannst!?Du brauchst trotz allem mal ein Stündchen, wo Du mal ein Bierchen oder so trinken gehst, sonst machst Du Dich kaputt!!!! Damit ist dann niemanden geholfen! Ich drücke Dich!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 05.12.2007, 16:00
Ulla Krefeld Ulla Krefeld ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 521
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Gracia,

ist ja grausam, was Du zur Zeit durch machst. Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass es 5 Stadien gibt, die die Krebskranken durchleben. Leider weiss ich nicht mehr wo.

Darum schiebe ich Dir den Beitrag von Susanne, wo für Dich vielleicht sehr wertvolle Antworten stehen.

Alles Gute, aber Du schaffst das!

Ulla
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 05.12.2007, 18:40
Schnucki Schnucki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: München
Beiträge: 926
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Liebe Ulla,

Zitat:
Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass es 5 Stadien gibt, die die Krebskranken durchleben.
Meinst Du vielleicht die 5 Stadien von E. Kübler-Ross? Das sind aber eher die Sterbestadien, sind genau 5 mit Wut, Verdrängen, Akzeptieren etc.?

Liebe Gracia,

spontan würden mir jetzt da Hirnmetas einfallen, hat Dein Mann welche?

LG, drück Dich

Astrid
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 07.12.2007, 04:00
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Ihr Lieben,
ich kann mich erst jetzt wieder melden, weil ich halt einen passenden Zeitpunkt abwarten muß,
ja, er hat leider Gehirnmetastasen, die auch schon bestrahlt wurden,
die Abschlußuntersuchung dazu findet am Montag im Krankenhaus statt, aber die brauche ich gar nicht, um zu sehen, das es wieder einen Schub gegeben hat, er hat auch leichte Sprachstörungen, Konzentrationsprobleme, Gedächtnisstörungen, na ja, und halt diese ungewohnte Aggressivität, wenn etwas nicht auf Anhieb nach seinen Wünschen geht,
aber, wie gesagt, ich weiß, das es die Krankheit und nicht mein Mann ist, wirklich einfacher wird es dadurch auch nicht,
am Montag geht die nächste Chemo im Krankenhaus los,
er bekommt dann erst einmal eine Bluttransfusion,
das macht mir auch schon wieder Sorgen, das ist doch sicher kein gutes Zeichen,
oder?
Gruß Gracia
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 07.12.2007, 08:41
tonchi tonchi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 84
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Graci, schön von Dir zu hören!
Das mit der Bluttransfusion ist normal! Das ist eine Nebenwirkung der Chemo! Ganz viele Patienten haben einen zu niedrigen HB und müssen vor der Chemo eine Transfusion erhalten! Eigentlich verträgt man das meist sehr gut und auch der Gesamtzustand ist oft danach etwas besser, da man mit einem zu niedrigen HB sehr abgeschlagen und müde ist!
Wie ich sehe, kommst Du nicht zur Ruhe-Du schreibst um 3 Uhr nachts! Ich drücke Dir die Daumen, dass er die Chemo gut verträgt und Du auch etwas zur Ruhe kommst,wenn er im Krankenhaus ist!Das hört sich zwar immer komisch an, aber auch wir als Angehörige brauchen diese Krankenhauszeit um mal wieder durchzuatmen!!!
So, jetzt verlangt meine kleine Tochter eine frische Windel! Die bekommt von dem ganzen zum Glück noch nichts mit was auf der Welt noch passiert! Für sie ist es das grosste Drama an eine Pulle Milch zu kommen oder eine neue Windel.......und das ist auch gut so!
Heute Nacht habe ich geträumt, meine Mama wäre wieder da! Es war sehr erschreckend, als ich beim Auffwachen feststellte,dass es nur ein Traum war!
Ich drücke Dich aus der Ferne!!!!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 07.12.2007, 22:17
Benutzerbild von Graci
Graci Graci ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Ich benötige Hilfe

Hallo Tonchi,
danke für diesen trockenen, aber treffenden Kommentar, das Irre ist ja, das Leben geht weiter, und ich habe mit seiner Familie nur Zoff, sein alter Vater mit 84 will ihm sein Erbe der Mutter vorenthalten, jetzt renne ich für ihn ständig zum Anwalt, es ist das absolute irrenhaus, aber es scheint die Lebensgeister meines Mannes zu aktivieren, aber ich bleibe völlig auf der Strecke,
Du hast recht, ich sitze nachts um 3 am PC, gut das wir keine Photos sehen, meine Augenringe sind traumhaft,
also,, ich kämpfe mich durch, aber wie lange ich noch kann, weiß ich nicht,
aber ich halte erst mal durch,
Gruß an Dein Baby,
Gruß Gracia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD