Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Umfrageergebnis anzeigen: Hatte jemand nach der autologen Stamzelltransplantation auch Glieder-Schmerzen ??
Ja diese sind nach Monaten noch da 0 0%
Ja sind die Spötfolgen 1 100,00%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 1. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 13.12.2007, 10:24
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Unglücklich AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Guten Morgen ihr Lieben,
einige Tage konnte ich nicht schreiben. Ich hatte keine Lust
und meine Finger sind zwischendurch taub.
Ich muss mich erstmal durchlesen was so passiert ist.
Ich sitzte jetzt hier habe mein Haar gewaschen
und bin ich schlechter Stimmung.
Ich bin wütent und traurig und weiß
gar nicht mehr weiter. Ich könnte nur heulen
Ich habe so eine Angst.
Habt ihr das auch manchmal so schlimm?
Bestimmt...
Ich war im Internet surfen und bin auf eine Seite gestoßen
wo die Stadien Einteilung aufgelistet ist. Das hat mich so schockiert.
Da gehe ich jetzt nicht näher drauf ein.......
Manchmal ist Internet nicht so gut.
Gerade wenn man eh schon den Depri. hat.
Ich bin aber nicht alleine,
ich habe eine Betroffene Freundin
der geht es wohl genauso
müde schlapp kommt nicht in die Gänge.
Mein Wo-ende war eine Achterbahn der Gefühle.
Habe beim meinem Arbeitgeger vorbeigeschaut
die hatten Tag der offenen Tür und ich habe sie 1 Jahr nicht gesehen.
Mit viel Kraft und positiver Energie gab ich mir den Ar.....Tritt und
bin dorthin mit meinem Freund.
Was eine Freunde !!!!! das war soooo schön,
ich mußte weinen aber vor Freude.
Mit solche einem ansturm hätte ich nicht gerrechnet.
Als ich zu Hause war war ich so aufgedreht ich konnte
gar nicht still sitzten und ich wußte gar nicht was ich machen sollte.
Ich war nur 1 Stunde und es war anstrengend.
Gleich werde ich spazierengehen mal raus hier an die Luft.
Konny was macht dein Bruder ?? Wie geht es dir....?
Die Medikamente hauen mich auch zur Zeit um es
lindert aber die Schmerzen und ich dussel so durch den Tag.
Ach Mädels es ist schön das ihr da seit !!!
Ganz liebe Grüße an Säni der hat das besonders schwer zur Zeit
Ich drück Euch alle
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 20.12.2007, 22:59
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo Liebe CINDY Wi geht es dir du fehlts mir liebe grüse B eba
__________________
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 31.12.2007, 11:19
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallooo Liebe CINDY wo bisdu warum meldesdu dich nicht ich denke an dich .Liebe grüsse BEBA
__________________
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 31.12.2007, 17:18
Zicke Zicke ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: cuxhaven
Beiträge: 667
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

hallo cindy!

ich hoffe, es geht dir gut, habe lange nichts von dir gelesen!

alles gute für das kommende jahr!

dat zickchen
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 01.01.2008, 23:32
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 3.457
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Happy new year!!!


H allo Cindy,



wie geht es Dir eigentlich: schon länger habe ich nichts mehr von Dir gelesen - gehört! Ich hoffe sehr es geht Dir recht gut, es würde mich sehr freuen!

Dir wünsche ich für die nächsten 365 Tage alles Gute, viel Kraft und Energie. Werde schnell wieder gesund, damit Du das Leben wieder so richtig auskosten kanst!
Hoffentlich gehen Deine Wünsche für 2008 in Erfüllung,
es soll auch für Dich ein gutes und erfolgreiches Jahr werden!!!




Alles Liebe
Ina
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 03.01.2008, 10:29
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln Guten neues Jahr

Hallo zusammen......
erstmal ein gesundes Jahr 2008 für alle!!!
Ich wünsche Euch Glück bei der Begegnung mit Menschen,
Ich wünsche Euch Glück beim Lösen der Probleme,
Ich wünsche Euch im Leben überraschend schöne Momente
Ich wünsche Euch viel Kraft, Mut bei der Verwirklichung Eurer Träume.
Ich wünsche Euch Liebe !!!!!!!!
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 03.01.2008, 10:34
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Ei da biste ja wieder da müssen wir jetzt dann doch keine Vermisstenmeldung rausgeben ich hoffe es geht Dir gut ?
Silvester gut verbracht? Wie geht's wie steht's?

ganz liebe Grüße
Beate

Frohes, erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes 2008
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 03.01.2008, 10:39
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo meine Lieben,
ich bin noch da,
ich war einige Zeit nicht im Forum,
danke das ihr so lieb seit und an mich denkt.
Ich konnte zwar nicht schreiben aber ich habe oft an Euch gedacht!!
Mir ging es nicht so gut und mußte sehr viel verarbeiten,
dann die Weihnachtszeit ist ja nicht mein Ding.
Es kam alles nochmal hoch.
Bei meinem freund kam es dann am Sylvester Abend alles raus,
das hat mein Herz zu tief berührt.
Er ist ein sehr ruhiger Mann, ich sagte immer schluck
nicht alles in dich hinein, sprech darüber, das ist wichtig.
Das war ein ergreifender und emotionaler moment für uns beide.
Oh Mann, wie schrecklich muss es sein einen Lieben Menschen zu verlieren,
da dachte ich an Säni und an die vielen anderen im Forum.
Nächste Woche habe ich auch meine Untersuchung
und mir geht die Düse.
Wie ist es Euch denn so ergangen?
Wie geht es Euch denn ??? Fühlt ihr Euch gut ?
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 03.01.2008, 10:41
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hey Beate,
Dir auch alles Liebe und ganz ganz viel Gesundheit!!!!!
Sylvester war ganz ruhig bei Dir auch oder hast du gefeiert?
Wie waren denn die Feiertage bei dir ?
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 03.01.2008, 11:08
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo,
4 Tage vor Heilig Abend hat es bei uns geschneit,aber nur bei uns.
Alle sagen es war Industrieschnee weil ich in in der Nähe eines
Kraftwerkes wohne aber mir war das egal.
Es war soooooooo schöööön das ich morgens um 6 Uhr raus mußte
und habe alles fotogafiert.
Ob industrieschnee hin oder her, kurzer Hand habe ich meiner Oma
ne Tüte Schnee eingepackt und hab ihr den vorbeigebracht.
Dann bekam ich 2 Tage später Besuch von meiner Freundin
aus Ostfriesland, die ich seit über 3 jahren nicht mehr gesehen habe.
Sie war mit den Kindern bei mir und wir hatten einen Wunderschönen Tag.
Zwar nur einige Stunden aber das tat mir so gut.
Wir haben einen kleinen Berg vor der Haustür der wurde damals wohl als Kohlenhalde bezeichnet, da haben wir uns ne
Tüte unterm Hintern geklemmt
und sind ab die Post nach unten geschlindert.
Egal auf die Schmerzen die ich eh habe.
Dieser Blick von dort aus ist unbeschreiblich schön,
wie im Urlaub
alles voll zugeschneiter Bäume
und die Sonne blitzte zwischen den Ästen durch.
Wir stampften durch den Schnee und
das knarren an den Schuhen wenn man durch den Schnee geht und eine
klare kalte Luft um die Nase wehte mir ins Gesicht.
Der Sonnenuntergang färbte den Himmel orange
bis rot und das Eis blitzte wie tausend Diamanten.
Das waren die schönsten Tage in Jahr 2007.
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 03.01.2008, 11:15
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Liebe Cindy

wie schön, wieder von Dir zu hören! Ich habe mir auch schon ein bißchen Sorgen um Dich gemacht, weiß aber auch, daß man manchmal seine Rückzugszeiten braucht...

Es gibt nichts Wertvolleres, als Menschen um sich zu haben, mit denen man über alles reden kann... und die sich auch trauen, zu sagen, was sie bewegt. Ich denke, mein Mann äußert bisher auch nur einen Bruchteil dessen, was in ihm vorgeht. Wahrscheinlich hat man als Angehöriger immer das Gefühl, stark sein zu müssen. Man will den anderen nicht zusätzlich belasten etc. Aber gerade das Gefühl, daß der Partner sich für einen zurückhält und "still leidet" kann ja auch sehr belastend sein....

Ich habe mal im Eierstock-Forum einen Thread eröffent mit der Frage "Was hilft den Männern?" Die Antworten darauf (z.T. wurden sie mir auch per PN geschickt) zeigten unter anderem, daß viele Partner etwa 1- 1 1/2 Jahre nach der Diagnose eine Art Zusammenbruch erlebten, all die Tränen weinten, die sich aufgestaut hatten und eben erstmals darüber sprachen, wie es ihnen mit der Angst um ihre Lebensgefährtinnen ergangen war...

Liebe Cindy, ich wünsche Dir und Deinem Partner, daß 2008 Euch ganz viel Gutes beschert!

Alles Liebe und Gute,
Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 03.01.2008, 11:28
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo nochmal,

mit Tüte unterm Hintern und ab die Post, klasse. Hab ich ewig nicht gemacht.
Hier war es eine Zeitlang auch weiß, aber das war nur gefrorener Nebel würde ich sagen. Auch die Bäume und Sträucher waren ganz irreal verzuckert. Sah toll aus. Hab es auch fotografiert, aber das kann man (ich) nicht wirklich einfangen, diese Stimmung.

Ich versuche auch trotz Schmerzen soviel wie möglich zu unternehmen, gestern bin ich nur mit Maya 5 km gelaufen (nicht gejoggt) durch den Wald das war toll und hinterher war ich froh, dass ich wieder in die warme Stube durfte. Wir haben unterwegs einen irischen Wolfshund getroffen, wow, was für ein toller Hund. Der war fast doppelt so groß wie Maya, fast Ponygröße. Sehr imposant, und ganz sanft war der. Ich war fasziniert. Maya war er nicht so ganz geheuer.

Ina hat mir kürzlich den Tipp gegeben, einen Hormonstatus machen zu lassen, die Gliederschmerzen könnten auch von zuwenig Hormonen kommen. Das werde ich in den nä. Tagen unbedingt machen. Da ich ja seit der Chemo in der Menopause bin, kann das gut sein.

Feiertage waren familiär und für mich deshalb irgendwie anstrengend. Ist ja schön alle zusammen, aber ich habe z.Zt. mehr das Bedürfnis mich zurück zuziehen. Meine Therapeutin meinte, das wäre bei allen ihr bekannten Krebspatienten so, dass sie nach dem Therapiezirkus auf Rückzug gehen und erstmal in die Stille. Nur Weihnachten ist das schwierig. Ich könnte mir denken, dass meine Familie beleidigt gewesen wäre, hätte ich mich an Weihnachten zurückgezogen. An Silvester war ich alleine zu Hause und das war genau richtig.

Gerade versuche ich mir in der Uni Heidelberg einen Termin zu holen nicht so einfach. Entweder geht nur das Band dran, alle Plätze belegt oder ich bin falsch und werde 5x verbunden.
Jetzt habe ich hoffentlich die richtige Nr. - muss nur noch warten, besetzt


liebe Grüße
Beate
Lieben Gruß
Beate
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 03.01.2008, 13:27
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo Cindy,
frohes neues Jahr! Schön, dass du wieder vorbeiguckst. Hier ist leider von Schnee keine Spur, sehr zum Bedauern meiner Kinder!

@Beate/Cindy
wegen der Gliederschmerzen, finde ich den Tip von Ina sehr gut. Ich erinnere mich nämlich daran, dass ich nach beiden Schwangerschaften extrem unter starken Gliederschmerzen gelitten habe. Ich fühlte mich jeden Morgen wie 100, wenn ich aus dem Bett kam. Auch die Gelenke (besonders auch die Füße) taten furchtbar weh und ich konnte oft kaum laufen. So etwas kannte ich überhaupt nicht, ich hatte vorher nie Probleme mit den Füßen oder den Gelenken. Ich habe mich dann sogar auf Rheuma untersuchen lassen.

Damals wurde mir dann auch gesagt, dass das eine hormonelle Sache sei und bei Neumüttern sehr häufig vorkäme, wenn der Körper den Hormonhaushalt wieder "zurückfahre". Insofern könnte das bei euch nach der Chemo ja auch die Ursache sein, wenn die Chemo den Hormonhaushalt derart durcheinander gebracht hat.
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 04.01.2008, 17:34
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Cool AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Hallo zusammen,
Beate 5 km ist eine starke Leistung!!
Heute ist ein schei..... Tag.....
Mein Pc ist heute nicht der schnellste und gestern
wollte ich euch schon antworten,
da waren meine Finger taub und ich konnte
nicht tippen.
Heute muss ich mich mit meiner Krankenkasse rumägern und den damaligen Hausarzt den ich hatte, ich krieg ne Krise.
Heute habe ich eine Dicke Wade und mega Gliederschmerzen.
Mußte mich erstmal 3 Stunden hinlegen.....da mich meine Muskelenspannungstablette total aus den Pums haut,
dann geht nichts mehr. Hilft aber ein wenig.
Das mit den Gliederschmerzen hat mir mein Frauenarzt schon gesagt
das wenn die Hormone fehlen, das man Glieder oder Knochenschmerzen bekommen kann.
Da ich fast keine Hormone habe bekomme
ich jetzt Hormonpflaster, da es mir in den
letzten Wochen moralisch gesehen
eher noch schlechter ging.
Nur die Pflaster kleben nicht und gehen immer ab.
Habe schon das 4.
1 soll eine Woche halten, habe auch alles zugeklebt, geht aber trotzdem ab.
Helfen tut das auch nicht. Also meine Eierstöcke sind total kaputt,
die Hormone die man zugefügt bekommt machen mir Angst
wegen einer 2. Krebserkrankung.
Meine Angst ist zur Zeit eh mein ständiger Begleiter.
Geht ihr wieder arbeiten ?
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.01.2008, 10:28
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und erkrankte an NHL III E, T und B Zelle

Liebe Cindy

wie geht es Dir heute? Es tut mir leid, daß Du so unter den Nachwirkungen Deiner Therapie zu leiden hast. Und dann noch der Ärger mit dem organisatorischen Kram!

Da ich ja auch Eierstockkrebs habe ( oder hatte?), mache ich ebenfalls eine Hormonersatztherapie (HET), allerdings nicht mit Pflastern, sondern mit Gynokadin-Gel. Das ist ein reines Östrogen-Präparat (ich habe ja keine Gebärmutter mehr...), aber auch Kombi-Präparate müßte es in Gel-Form geben. Diese Gels sind genauso schonend wie Pflaster (im Vergleich zu anderen Darreichungsformen), lassen sich ganz leicht auftragen und auch individueller dosieren (z.B. läßt sich die Tagesdosis auf zwei Portionen aufteilen, womit viele Frauen besser zurechtkommen). Vielleicht fragst Du Deinen Arzt mal nach so einem Gel, wenn Dir die Pflaster diese Unannehmlichkeiten bescheren?

Ganz liebe Grüße sendet Dir
Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD