Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.12.2007, 08:25
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln AW: Mein neues Leben

Guten Morgen Beba,
hast du gut geschlafen ?
Ist doch nicht schlimm das du zugenommen hast,
lieber rund und gesund !
Heute morgen fühl ich mich auch nicht so gut
erkältung kommt nicht so ganz raus.
Gehst du jeden Tag arbeiten ?
Was machst du denn so ?
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.12.2007, 18:50
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Hallo Cindy,
ich bin dir noch eine Antwort bezüglich der Winterzeit schuldig. In der schlimmen Phase meiner Krankheit konnte ich die Advent- und Weihnachtszeit nicht genießen. Mein Mann wollte mir die Freude machen, und hat für uns Urlaub auf den kanarischen Inseln gebucht. War schon eine merkwürdige Situation - es war warm, angenehm und ich lief mit Schüttelfrost, dicken Anziehsachen und Mütze durch die Gegend. Konnte auch dies nicht wirklich so genießen, wie es sein sollte! Aber das müssen wir wohl alle in diesen Krankheitsphasen durchstehen....
In diesem Jahr ist es das erste Mal, dass ich diese doch wirklich schöne duft- und lichtreiche Zeit mit all ihren Reizen und Schönheiten genießen kann. Ich freue mich so sehr auf ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie. Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen erwarten wir Besuch auf den ich/wir uns sehr freuen. Das erste Mal nach fünf Jahren ist dieses Gefühl wieder in mir. Das erste Mal auch, dass ich mir mit Weihnachten nicht den Megastreß bereite. Ich hatte ein Zeit vor der Krankheit, in der ich nur funktioniert habe. Ich habe das Fest perfekt gestalten wollen. Habe nur Arbeit, Arbeit, Arbeit gehabt und wollte dann an den Tagen alles perfekt haben. Was war los - der Streß vorher konnte mir gar kein besinnliches Weihnachtsfest geben weil ich einfach im Eimer war! Für meine Familie, die Freunde und Nachbarn habe ich wunderbare Weihnachtsmomente geschaffen. Nur ich konnte es nicht genießen. Ich habe über vieles im Leben nachgedacht und hoffen auf dem Weg zu sein, das Wesentliche im Leben zu sehen.
Ups, eine lange Antwort auf die Frage zur Winterzeit....

Früher habe ich fast täglich gearbeitet. Zum Glück kann ich mir das heute aussuchen wann und für wen ich arbeite. So 2 x die Woche betreue ich ausgewählte Haushalte in Düsseldorf (Management aller anfallenden Dinge).

Der Einkaufsbummel war echt depremierend. War wirklich geschockt, dass mir keine Hose mehr passt - hinzu kam, dass mir meine Schuhe fürchterlich den Garaus gemacht haben. Sie drückten - ich war einfach nur noch genervt! Rund und gesund ist gut - aber was nutzt das, wenn ich mittlerweile nur noch eine Hose habe, und keine neue finde ?!? Nein, Scherz beiseite, hab einfach nichts gefunden und war froh, als ich wieder zuhause war und Hose Hose und Schuhe Schuhe sein lassen konnte.

Stell dir vor, ich komm nach Hause und wer sitzt dort - mein bester Freund Michael. Er hat sich von seinem Partner getrennt und wir vorübergehend bei uns Unterschlupf erhalten. Übrigens, ich habe ihn gerade zu meinem persönlichen Sekretär ernannt ;-))Aus dem Grund sind in diesem Beitrag ein paar Rechtschreibefehler weniger

Leider musste ich morgen noch eine schlechte Nachricht ertragen müssen. Die Tochter meines Mannes hat im Mai eine volle Remmission erhalten. Sie war zur Kontrolluntersuchung, und es besteht der Verdacht, das widerrum ein Rezidiv entsteht. Morgen erfahren wir Näheres. Drück die Daumen!!!

Wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass deine Erkältung bald in den Griff kommt. Nichts für ungut, gestern hatte ich ein wenig zu tief ins Glas geschaut und deshalb der etwas quäre Beitrag von mir. Nach so viel netten Tagesnachrichten musste auch ich mal den Frust ertränken....

Bis bald und ganz liebe Grüße
von Beba (nebst Sekretär Michael)
__________________

Geändert von Beba (06.12.2007 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.12.2007, 22:36
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: Mein neues Leben

Hallo Beba,
erstmal dickes Knuddeln.
Hab ich doch gerade Herzhaft gelacht ,eigener Sekretär klasse.
Die Weihnachtszeit scheint für viele von uns nicht gerade einfach zu sein. Man denkt viel nach. Ich habe dieses Jahr auch dem Stress ade gesagt ,aber mehr notgedrungen. Selbst letztes Jahr mit Chemo habe ich es noch geschafft wenigsten meine Heisgeliebten Orangenplätzchen zu backen, dieses Jahr wird das nix, Fatigue sei dank .
Aber wenn ich Deine Beiträge lese weis ich es wird besser, du gibst mir viel Hoffnung und Zuversicht. Danke.
Übrigends ich lese dich auch gerne ohne Sekretär den aus deinen Worten strahl viel Wärme da ist die Rechtsschreibung schnurz egal.
So dickes Nikolaus Knuddler
Ulli
__________________
auf das unser Krustentier für immer verschwindet !!!!
Bitte Besucht meine Hompage und verewigt Euch im Gästebuch.
http://www.beepworld.de/members25/nodrugs/

Morbus Hodgin 2 a ,August 06
seid 19.3.07 Remission
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.12.2007, 15:11
Benutzerbild von Cindy Stenzel
Cindy Stenzel Cindy Stenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: im Grünen
Beiträge: 246
Lächeln AW: Mein neues Leben

Hallo Beba und Hallo zuammen,

finde ich richtig klasse das mit Michael,
da kommst auch mal auf andere Gedanken
und brauchst nicht soviel tippen.
Das tut mir ja schon wieder leid mit der Tochter deines mannes,
so ein Mist aber auch. Ich drücke hier ganz fest die Daumen.
Das der böse nicht wiederkommt und hau ihn ein übern Kopf !!
Ja ich denke auch die Weihnachtszeit macht uns wohl alle sehr nachdenklich
dann wird es so früh dunkel...... Hmmm aber wir haben ja uns
Das finde ich super was für ein lieben Mann du hast
das er mit dir in den Urlaub fuhr. Aber da bist du nicht alleine
ich bin hier auch nur am frieren,
ich habe auch bei 40 ° im Schatten noch Socken an.
Ich klebe den ganzen Tag an meine Heizung, das geht dann so....
kleiner stellen weil mir wieder zu warm ist, Fenster auf,
dann friere ich wieder. Heizung an Heizung aus.......wir bekommen jetzt ein Ofen ....Abends liege ich dann mit 3 Decken auf dem Sofa und friere immere noch.
mach dir doch keinen Stress mit Weihnachten, denk auch mal an Dich,
das stimmt man hat immer was zu tun und selbst bleibt man auf der Strecke.
Laß es ruhig angehen.
Also wenn du keine Hose findest, dann nähe ich dir eine.....
Viele Grüße


Noddie wir können ja ein
Fatigue Club gründen ( Hi Hi ) ......
__________________
Cindy Stenzel
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.12.2007, 17:58
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Ja ja Cindy, schicke dir bald meine Maße - freu mich tierisch auf eine maßgeschneiderte Hose

Haben in der Tat heute keine guten Nachrichten von der Tochter meines Mannes erhalten. Sie muss ab Montag ins Krankenhaus - die Therapie erfolgt erneut. Zunächst OP - dann ggf. Spezialbehandlung in Bayern.

Cindy, dir ein schönes Wochenende. Pass gut auf dich auf und denke immer positiv - werde dir dabei helfen so gut es mir gelingt.

Liebe Grüße
Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07.12.2007, 18:31
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Hallo liebe Ulli,

mönsch hab ich mich jetzt gefreut. Endlich eine Nachricht von dir in meinem Thread Habe viele Beiträge von dir gelesen und viele Parallelen in Bezug auf meinen Werdegang entdeckt.

Tausend Dank auch für die lieben Worte in Bezug auf meine Rechtschreibung. Allerdings - solange mein Privatsekretär in der Nähe ist, werde ich ihn auch nutzen Glaubst gar nicht, was ich jetzt alles in der Zeit erledigen kann. Ich kann nun lesen, lachen, rauchen - hi hi, dann spreche ich zwischendurch mit meinem Männe, schaue fern und muss nur kurz die wichtigsten Eckdaten diktieren. Michael setzt dies dann in ganze Sätze um. Dann wird Korrektur gelesen und ich bin diejenige, die dann die Freigabe erteilt. Total praktisch kann ich dir sagen.

Sind mal auf deine Seite gegangen. Hut ab - soviel private Probleme und dann noch so viel Idealismus, diesen harten Job zu machen. Mein Respekt dir gegenüber steigt imens.

Wünsche dir ein superschönes Wochenende und freu mich bald wieder von dir zu lesen.

Liebe Grüße und dicke Adventsknuddler
sendet dir Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.12.2007, 19:20
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

An dieser Stelle (der dritte Beitrag von mir ;-)) möchte ich mich mal ganz herzlich an alle, die in meinem Thread geschrieben haben bedanken. Ihr habt ja hier lesen können, dass die Tochter meines Mannes auch an Krebs erkrankt ist. Sie hat übrigens Eierstockkrebs. Vor kurzem haben wir uns alle sehr auf das anstehende Weihnachstfest gefreut. Seit Mai hatte sie die komplette Remmission erreicht. Nun leider ist sie rezidiv. Und das wohl nicht zu knapp.

Es ist erstaunlich, wieviel Kraft mir dieses Forum bis jetzt gegeben hat. An dieser Stelle einen lieben Dank an Euch! Ich hatte lange überlegt, ob ich mich hier anmelden soll. Habe viele Beiträge gelesen und es hat gedauert, bis ich mich getraut habe. Hängt natürlich auch mit meinen Schwierigkeiten mit dem Schreiben zusammen. Wenn Michael nicht mehr hier ist, werdet ihr wieder meine knappen Beiträge "ertragen" müssen. Werde aber auf jeden Fall am Ball und bei euch bleiben.

Habt bitte Verständnis, wenn ich in den nächsten Tagen rar bin. Werde Anja nun an der Seite stehen. Halte euch auf dem laufenden. Einen tollen zweiten Adevent wünscht

Eure Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.12.2007, 20:39
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Mein neues Leben

Liebe Beba

wie gut, daß Du Dich um Anja kümmern wirst! Ich war ganz erschüttert, als ich vorhin von ihrem CT-Ergebnis gelesen habe (im Eierstock-Forum häufen sich derzeit die Rezidive, es ist fürchterlich...)

Ich habe jetzt erst begriffen, in welchem verwandtschaftlichen Verhältnis Ihr zueinander steht. Aber es ist gut zu wissen, daß Anja außer ihrem Mann noch einen herzlich guten Menschen um sich haben wird. Du kannst Anja wohl am besten nachfühlen, wie sie sich jetzt fühlt. Es ist wirklich eine schlimme Situation! Gut, daß sie in Kürze operiert werden kann und ihr Prof. ihr verschiedene Therapie-Optionen angeboten hat. Sie ist bei ihm sicherlich in guten Händen.

Liebe Beba, ich kann mir vorstellen, wie sehr Dich Anjas Rezidiv belasten muß. Ich schicke Dir eine große Portion Kraft, damit auch für Dich etwas übrig bleibt, wenn Du so viel von Deiner Kraft an Anja weitergibst!

Alles Gute für Dich und Anja!
Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.12.2007, 13:30
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Zitat:
Zitat von Linnea Beitrag anzeigen
Liebe Beba

wie gut, daß Du Dich um Anja kümmern wirst! Ich war ganz erschüttert, als ich vorhin von ihrem CT-Ergebnis gelesen habe (im Eierstock-Forum häufen sich derzeit die Rezidive, es ist fürchterlich...)

Ich habe jetzt erst begriffen, in welchem verwandtschaftlichen Verhältnis Ihr zueinander steht. Aber es ist gut zu wissen, daß Anja außer ihrem Mann noch einen herzlich guten Menschen um sich haben wird. Du kannst Anja wohl am besten nachfühlen, wie sie sich jetzt fühlt. Es ist wirklich eine schlimme Situation! Gut, daß sie in Kürze operiert werden kann und ihr Prof. ihr verschiedene Therapie-Optionen angeboten hat. Sie ist bei ihm sicherlich in guten Händen.

Liebe Beba, ich kann mir vorstellen, wie sehr Dich Anjas Rezidiv belasten muß. Ich schicke Dir eine große Portion Kraft, damit auch für Dich etwas übrig bleibt, wenn Du so viel von Deiner Kraft an Anja weitergibst!

Alles Gute für Dich und Anja!
Deine Linnea
LIEBE LINNEA ich grüsse dich JA das ist SCHIT sory bin wütent konte SCHRAEN.Danke für deine botschaft und mit gefühl ICH wünche mir ich konte ir helfe weil ich hab si ganz tol LIEB ich habe kene kinder geboren in meinem herzen ist si mene kind.WO ich krank wa si hats sich Liebe FOLL um mich gekumert si hat sich oft zeit genomen mit mir zum sein stunden lang sass si neben mir ans bet weren di THERAPI lief ich wa sehr gereizt aof menchen di mir zum der zeit punkt nicht zu recht machen konten dür ihre schprach weise um mich zum trüssten zum beichpiel-NA wi gehtes dir und be wor ich geantwortet habe krigte ich klaps aof di schulter alles wird gut oder ACH DU SCHAFTS DAS chon ich konte das nicht mehr hüren bis mich mich der wut gepakt hat dan hab gesagt ia seid so überzogt von meine feischkeiten ich mache hir keine Füreschen prufung OB wol ANJA jung ist und mit krank zu sein kante sich nicht aus si ging mir ni aof sender konte aoch ni merken das si sich zwingen musste in al di klein und grosen FREUNDLICHKETEN di mir gegeben hat.Liebe Linnea danke noch mal Wünche dir schüne zeit mit dene FAMILIE.BEBA
__________________
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.12.2007, 23:58
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Mein neues Leben

Liebe Beba,

gleich beginnt der Tag, an dem Anja operiert werden soll...

Manchmal paßt es doch sehr gut: Als es Dir schlecht ging, konnte Anja für Dich da sein. Und nun, wo sie Unterstützung braucht, bist Du in der Lage ihr diese zu geben! Nur, liebe Beba, gib bitte auch auf Dich acht, damit Du nicht alle Deine mühsam gesammelten Kräfte weitergibst. Behalte noch genug für Dich.

Was Du von Deiner Therapie-Zeit erzählst, kann ich sehr gut verstehen: Auch ich reagiere allergisch auf dieses sicherlich gutgemeinte "Ach, das wird schon wieder" oder "Du schaffst das schon" oder "Du bist ja so tapfer". Das sind immer die Momente in denen ich keine Lust mehr habe, tapfer zu sein. Es nervt mich einfach nur entsetzlich! Aber wie man an Deinem Beispiel sehen kann, übersteht man auch das

Liebe Beba, alles Gute für Dich und Anja
wünscht Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.12.2007, 18:47
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Hallo Liebe LINNEA .ICH wa hoite bei ANJA zi lest dich grüssen.Es geh ihr gut si kemft .Si komt fileicht nekstre wochenende na hause da froue mich das wir Weinahten zusamen ferbringen konen.Liebe LINNEA wi geht es dir wi ist der schtimung.Mir gehts gut bis aof di Pysche ich kan dies schen HELIGES nicht etragen besonderes zum dis jahres zeit SORY LINNEA ich habe mich fom sooo vieles verabchiedet was mir nicht gut tut aber es gibt noch einiges was icha aufreuhmen mus da mit ich zum frieden bin ich habe fest gechtelt dürch di krankheit man verliert zehr vill für mich heist das viel wichtiger ist was man gewonen hat und das versuche ich di ANJA bei zum bringen imer sich zum frieden zu stellen um di andere glüklich zum machen ist NIKS das macht unds KRANK und das wolen wir nicht mehr nach so ein kamf zum Leben was wir alle mit machen di andere müken rund herum sind unds nicht WERT .Liebe LINNEA wi du merkst bin imer noch Wütend und der kamf macht unds schterka um weiter zum kemfen mir hats geholfen ich glaube mehr oder weniga gehts alle so di kemfen MÜSSEN.LIEBE LINNEA ich wünche dir weiter hin alles gute DANKE dir DU GIBST MIR VIEL KRAFT. DAS LEBEN IST NICHT FEAHR BEBA
__________________

Geändert von Beba (16.12.2007 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.12.2007, 10:51
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Mein neues Leben

Liebe Beba

entschuldige bitte, daß ich mich erst jetzt bei Dir melde... Ich habe in den letzten Tagen nicht viel schreiben können, weil es mir nicht so gut ging...

Wie geht es Dir inzwischen? Vermutlich hängt Deine Gefühlslage auch davon ab, wie es Anja geht?!

Ich kann gut verstehen, daß Dir die Scheinheiligkeit, das "Friede, Freude, Eierkuchen"-Spiel auf die Nerven geht. Bei uns in der Familie ist das glücklicherweise nicht so ausgeprägt. Den meisten gelingt es tatsächlich, sich wegen Weihnachten keinen übermäßigen Stress zu machen. Aber wenn man den Fernseher einschaltet, kriegt man vermutlich die Krise

Liebe Beba, ich freue mich immer sehr, daß Du hier bist! Ich denke allen, die noch mitten in der Therapie stecken, macht es sehr viel Mut von Deinem "neuen Leben" zu lesen.

Viele liebe Grüße an Dich und Anja!
Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.12.2007, 20:37
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Mein neues Leben

Hallo Liebe LINNEA schün das du wieder zuhause bist .Es tut mir leid das ich deine beitrege nicht so grundlich gelesen habe erst di letzte woche wo du dich nicht gemeldest hast habe mir sorge gemaht dan hab gelesen was los ist Ja das ist wahnsin was du mit macht Ich froche mich das du glükliches familien Leben hast das gibt unds viel kraft und Wiele das ales zum etragen.Anja ist aoch zu hause es geht ier gut si ist so tapfer und glüklich zuhause zu sein.Liebe LINNEA ich wünche dir das du dich schnel erholst und di zeit wo du nicht da warst nach zu holen mit deine Familie .Alles Liebe deine BEBA
__________________

Geändert von Beba (20.12.2007 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.12.2007, 11:38
Benutzerbild von Linnea
Linnea Linnea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Mein neues Leben

Liebe Beba

wie schön, daß Anja wieder zuhause ist! Sie hat sich gestern, nachdem ich hier geschrieben hatte, auch im Eierstock-Forum "zurückgemeldet". Ich hoffe, sie erholt sich gut von der OP.

Leider bin ich noch nicht zuhause... Aber ich habe mein Laptop hier in der Klinik und kann Euch schreiben. Es geht mir auch schon besser. Vielleicht klappt es doch noch mit Weihnachten zuhause...

Liebe Beba, Du mußt Dich nicht entschuldigen, wenn Du nicht alles hier liest. Erstens ist niemand dazu verpflichtet und zweitens wissen wir ja alle, daß Du Dich um Anja kümmerst und auch sonst genug zu tun hast. Ich hoffe, Du überstehst die Zeit psychisch einigermaßen gut. Es ist sicherlich besonders belastend, einen krebskranken Menschen zu begleiten, wenn man selbst weiß, wie es ist.

Liebe Beba, ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne, stressfreie Weinachtstage!

Alles Liebe
Deine Linnea
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt:
Ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Liebe ist das Geheimnis der Brotvermehrung.
- Christine Busta -
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.12.2007, 17:56
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: Mein neues Leben

Hohoho,
da bin ich.
Mal ganz lieb geknuddelt erstmal.
Jetzt geht es mir gut liebe Beba, den ich hab jetzt frei.Die letzten Tage waren sehr anstrengen im Dienst ,zum normalen Verrückten Altag kam dann noch die Vorbereitung für die Weihnachtsfeier der Station und dann hat sich die Bezirksregierung auch noch zu einer Begehung angemeldet.Toller Zeitpunkt, .
Aber jetzt kann ich es richtig ruhig angehen lassen. Bei uns läuft Weihnachten immer schön ruhig ab.
Ab nächstes Jahr ,bo das hört sich so weit an dabei ist es übernächste Woche schon, werde ich 1 Tag weniger in der Woche arbeiten.
Hoffe das ich dann wieder besser mit mir zurecht komme.
Übrigend hab ich bemerkt das Du ja quasie in der Nachbarschaft wohnst.Meine Mami ist gebürtig aus Düsseldorf, direkt aus der Altstadt von der Citadellstr..
So ich wünsche Dir ruhige Weihnachtstage ,laß Dich nicht ärgern und fühle Dich ganz lieb geknuddelt
Ulli
__________________
auf das unser Krustentier für immer verschwindet !!!!
Bitte Besucht meine Hompage und verewigt Euch im Gästebuch.
http://www.beepworld.de/members25/nodrugs/

Morbus Hodgin 2 a ,August 06
seid 19.3.07 Remission
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD