Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 05.12.2007, 22:55
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Alles was uns gut tut !

hallo Fluni, da hast du leider recht. Wie geht es deinem Vater jetzt?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.12.2007, 08:01
Fluni Fluni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2007
Beiträge: 30
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo,
es geht ihm sehr schlecht. Er bekommt schlecht Luft und muss ans Sauerstoffgerät. Gestern hatte er noch eine Bronchoskopie...Ergebnis noch nicht da. Aber allein das Ultraschallbild hat gereicht Die Ärzte geben ihm maximal ein Jahr. Soweit, das ein Patient zwei Chemos mit diesem Krebs überlebt hat, waren die hier schienbar noch nie. Jetzt überlegen sie, was man ihm für einen dritten "Giftcocktail" geben kann. Die letzte Chemo die er so gut vertragen hat, können sie ihm nicht wieder geben. Dagegen sei er nun "immun".
gruss Fluni
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.12.2007, 13:45
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo Fluni, gib die Hoffnung nicht auf! Hier im Forum findest du Viele, deren Prognose schlecht war und die immer noch hier sind und das sogar oft bei gutem Befinden.Natürlich ist es wichtig sich mit dem Krankheitsbild zu befassen aber : jeder Mensch ist anders und jeder Verlauf einzigartig.Alles Gute
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.12.2007, 14:39
Benutzerbild von Anni72
Anni72 Anni72 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: NRW
Beiträge: 50
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo Ihr Lieben alle !

Möchte einfach diesen Thread noch einmal nach oben schubsen und noch mehr von Euch hören was Euch allen, sei es Betroffenen oder auch Angehörigen " alles gut tut" !

Mir tut es unendlich gut zu hören und zu erfahren, dass es meinem Dad gut geht. Wenn es ihm gut geht, geht es mir auch gut.


Die Kontrolluntersuchung anfang dieses Monats verlief gut. Alles OK. Der Doc ist sehr zufrieden mit meinem Vater (70) der vor ca. einem Jahr 2 Lungen OP´s hatte (li. und re/Plattenepithelkarz. und Adenokarz. anschl. Chemo mit Carboplatin und Vinorelbin). Ihm wurde viel von der Lunge entfernt, doch er ist ein Kämpfer ! Er schaut nach vorne und das bewundere ich an ihm. Am Dienstag war er mit seinen Wanderfreunden unterwegs. 2,5 Stunden wandern mit anschließendem Kegeln und ! Ich staune und bin dankbar, dass es ihm heute so gut geht und genieße die Zeit die ich/wir mit ihm verbringen ....

An alle "Fories" noch eine schöne gemütliche Adventszeit ...... und lasst mal hören "Alles was gut tut" !!!!!!!

Liebe Grüsse
Anni72
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.12.2007, 17:37
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Anni, du liebst deinen Papa sicher sehr lieb und bestimmt ist das etwas, was ihn auch zum kämpfen motiviert. Mein Partner ist nicht so der grosse Redner aber er zeigt mir auch ständig, wie er sich freut, dass es mir durch Tarceva gut geht. Manches mal habe ich auch gedacht, dass so ein Leben ohne "Planung" nicht lebenswert ist. Keinen längeren Urlaub mehr planen können etc..Irgendwann habe ich dann richtig kapiert wie wichtig ich für meinen Sohn bin der erst 24 ist und noch nicht mit der Uni fertig. Ich bin halt immer die "Mama" und Mamas sind bekanntlich nicht sterblich und der Fels in der Brandung. Also hab ich mich entschlossen weiter zu kämpfen, jeden Tag ein bisschen mehr zu laufen, nicht den Joggern neidisch hinter her zu schaun, sondern für meinen Sohn und meinen Mann noch möglichst lange zu leben . Es ist ganz wichtig sich klar zu machen:wir haben zwar das Sch....Schalentier aber wir haben Morphin, Medikamente, Hospitze. In vielen Teilen der Welt müssen die Kranken sehr viel mehr leiden.Viele Menschen sterben sehr, sehr jung . Ich hab gerade von jemandem hier im Forum gelesen, der sich nicht behandeln lässt. Ich kann das respektieren aber verstehen tue ich das nicht. Es ist schwer sich darüber klar zu sein, das man in der Sanduhr ganz unten sitzt aber man kann lernen damit umzugehen.Das hat dein Vater offensichlich auch gelernt. Ich hoffe, dass er noch lange lebt und du deine Freude an ihm hast. Liebe Grüsse Regina
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 18.12.2007, 16:06
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo, ich muss einfach mal sagen , dass es mir super geht im Moment.Tarceva wirkt weiter und übermorgen kommt mein "Schnuckelchen" von Frankfurt M nach Berlin nach Hause um mich zu knuddeln, jeden Tag mit mir Sushi zu essen, mit Zweitpapa, Freundin, Freundintochter und Kneipenkumpel Weihnachten zu feiern, Gänse zu vernichten, Hund zu jagen und dafür zu beten, dass alle hier im Forum ein Fest ohne Schmerzen und Traurigkeit verbringen. Michaela, du hast recht: ich werde zwar nicht in die USA fliegen aber plane jetzt eine Woche in Süddeutschland bei Freunden und meinem Vater, im März. Und vielleicht schaffen wir auch noch Sylt im Frühling!
Liebe Grüsse Regina
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.12.2007, 18:28
Butzimutti Butzimutti ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 50
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo Ihr 3 positiv gestimmte Mädels,

ich hatte heute einen kleinen Durchhänger und dann daran gedacht, dass ich mit meiner Nürnberger Freundin auch im kommenden April/Mai wieder 3 Wochen nach Amrum fahren WILL !!! Und schon geht es mir wieder gut. Dort konnte ich bereits viele Male in der Vergangenheit Körper und Seele positiv durchpusten lassen. Immer wenn ich das Meer sehe, merke ich: wir sind doch kaum mehr als ein Sandkorn im Universum und ich kann allem wieder seinen Platz zuweisen. Deswegen beneide ich Wolf um die Nähe zur Ostsee oder Christel um die zur Nordsee.
Zweimal habe ich mit meinem Mann in den 90ern Urlaub in der Hohwachter Bucht gemacht, einmal sind wir von Oldenburg mit dem Pendelino nach Lübeck gefahren, während dieser Fahrt habe ich erstmals seit meiner Kindheit wieder Getreidefelder gesehen mit riesigen Flächen Mohn- und Kornblumen. Wir haben diese ganze wunderschöne Gegend erkundet. Ich denke gerne daran zurück, und dann geht es mir gut.
Mir geht es auch gut, wenn ich daran denke, dass sich mein altes Mütterlein freut, wenn ich sie jetzt für einige Tage
besuche, sie hat sehr darunter gelitten, dass ich krank wurde, aber ich konnte sie in den letzten Monaten davon überzeugen, dass ich vorhabe. noch eine ganze Weile da zu bleiben. Nun geht es ihr auch wieder gut.
Einen schönen Abend für alle von Ilse
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.12.2007, 19:44
Benutzerbild von Ute 2007
Ute 2007 Ute 2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 204
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo ihr Lieben,

mir tut es täglich gut euch zu lesen.
Ich werde dann immer angestecktvon eurer Kraft und eurem Lebensmut. Bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben.
Mir selbst fällt es ziemlich schwer Dinge für mich zu finden die mir gut tun oder vielleicht fällt es mir auch nur schwer die Dinge als solche zu definieren.
Jedenfalls freut es mich immer hier zu lesen mit wie vielen kleinen und großen Dingen ihr euch selbst in eurem Leben beschenkt. Ich hoffe ich lerne das auch noch, denn es macht einem das Herz warm.

@Michaela
Eine Frage habe ich an dich. Wenn ich das richtig verstanden habe bist du nach der Diagnose des LK noch in die USA geflogen. Ich habe mal irgendwo gelesen, das fliegen für uns, LK-Patienten gefährlich sein soll. Deshalb habe ich alle Gedanken an einen USA Aufenthalt erst einmal weit zurückgeschoben. Muss man da gar nicht so große Rückicht nehmen? Denn ich würde schon gern im nächsten Jahr meine Freunde besuchen, weil sie mir sehr wichtig sind.


Wünsche euch noch einen erholsamen Abend

Liebe Grüße
Ute
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.12.2007, 22:53
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Hallo ihr Lieben,
darf ich mal ein bißchen klugscheißern? Es ist nämlich so, dass Lübeck mal gerade 60 Km von Hamburg weg ist und Cuxhaven( Elbmündung) 120 Km.
Tja, man glaubt es nicht, man verbindet Hamburg immer mit Nordsee und ich mag die Nordsee auch lieber, wegen Ebbe und Flut und Wattlaufen und so, aber schneller ist man nun mal an der Ostsee. Als ich noch nicht golfte, bin ich, wenn das Wetter schön war, häufig nach der Arbeit schnell zum Timmendorfer Strand (Ostsee) gefahren, bin geschwommen, habe mich gesonnt und dann wieder ab nach Hause, war schön.
Was das Fliegen angeht, so habe ich auch Schiss, wüsste aber nicht, warum man es nicht sollte. Mein Onkologe hat es ausdrücklich erlaubt. Schiss habe ich, weil ich nach meinem letzten Flug, waren nur 6 Stunden, am nächsten Tag zur Chemo bin und am nächsten Morgen mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren wurde, Lungenentzündung.
Seid ganz lieb gegrüßt
Christel
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.12.2007, 11:53
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Ute,
sprich doch lieber vor einer längeren Flugreise mit deinem Arzt. Vor allem wegen des Thromboserisikos. Das ist bei Krebserkrankungen erhöht. Und im Flugzeug ja auch.
Hier ein paar allgemeine Infos zum Urlaub:

http://www.krebsinformationsdienst.d...tag/reisen.php

LG
Bettina
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.12.2007, 12:28
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Bettina, vielen Dank für die nützlichen Infos. Ich bin auch immer Auto gefahren und zum Glück ist nichts passiert. Ich hatte mich an das Morphin gewöhnt (kopfmässig), wie ein Junkie der keinen flash mehr bekommt, nur die Schmerzen waren weg. jetzt brauche ich nichts mehr Mein Mann ist jetzt auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum und dann werde ich mein tägliches 1-2 stündiges Laufpogramm mit Hundi im Wald geniessen. Wenn ich auf den Schlachtensee schaue und dieses Casper David Friedrich Gefühl bekomme vergeht auch die Angst, das ist dann wie mit dem Meer, zugegeben ein wenig anders, aber soo schööön. liebe Grüsse Regina

Geändert von östel (23.02.2008 um 17:30 Uhr) Grund: salat
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 19.12.2007, 12:46
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Regina,
da hast du aber Glück gehabt. Mein Mann hat unter Morphin komplett neben sich gestanden. Kaum noch was gerafft und das dann vergessen. Er hat fast keine Erinnerung an die Zeit.
Wenn ich das mit dem Schlachtensee lese, bekomme ich ja doch ein bisschen Heimweh. Obwohl ich so lange weg bin und an Grün und Blau hier ja wirklich kein Mangel ist. Nur der Himmel ist heute wieder mittelgrau. Aber wir müssen in die City, meinem Mann ne Jacke besorgen für die Sylt-Reha.
LG

Bettina
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.12.2007, 13:19
Benutzerbild von Biba
Biba Biba ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2003
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.461
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Zitat:
Zitat von östel Beitrag anzeigen
dann werde ich mein tägliches 1-2 stündiges Laufpogramm mit Hundi im Wald geniessen. Wenn ich auf den Schlachtensee schaue und dieses Casper David Friedrich Gefühl bekomme vergeht auch die Angst, das ist dann wie mit dem Meer, zugegeben ein wenig anders, aber soo schööön.
Hallo Regina !

Ich mache mich auch gleich auf die Socken .
Allerdings Nordic-Walking ,
aber auch 1 1/2 - 2 Stunden und
sehr schnellen Schrittes .

Dieses Gefühl von Freiheit bekomme ich dann auch ,
fast wie fliegen .
Und es tut wahnsinnig gut !

Liebe Grüsse
Biba
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.12.2007, 14:18
Butzimutti Butzimutti ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 50
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Christel,
natürlich sollst Du "klugscheißern" !! Das Problem liegt bei mir: Nordsee heißt bei mir: A 7 Hamburg "PANIK" - Elbtunnel. Ich brauche nur daran zu denken, da geht mir schon mein Hals total zu und der Schweiß bricht mir aus. Das gleiche Gefühl habe ich bei gläsernen Aufzügen, die außen an einem Gebäude sind, oder in einem sich drehenden Restaurant mit Fenstern bis zum Fußboden - hoch über der Erde.
Und so assoziiere ich Hamburg mit Nordsee. Da ich mir gerade meine Deutschlandkarte beigeholt habe (um zu sehen, ob Lübeck tatsächlich nur 60 km entfernt ist- es stimmt!!) habe ich ein wenig geblättert, geträumt und wieder mal die Zeit vergessen. Eigentlich gehört das auch schon wieder zu den Dingen, die gut tun.

Liebe Grüße aus der Frankfurter Gegend von Ilse
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.12.2007, 16:26
Benutzerbild von Ute 2007
Ute 2007 Ute 2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 204
Standard AW: Alles was uns gut tut !

Liebe Michaela,

vielen Dank für deine aufmunternde Antwort. Ich werde mich also noch ein bisschen informieren und dann buchen! Wenn euch das Fliegen bekommt warum sollte es dann bei mir nicht der Fall sein.
Nun habe ich endlich etwas worauf ich mich superdoll freuen kann. Ich habe nämlich meine Freunde nun schon 2 Jahre nicht besuchen können und vermisse sie sehr.


Liebe Bettina,

auch dir vielen Dank für die Info. Habe gleich mal ein bisschen gelesen und werde versuchen von meinen Ärzten eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung" (wüßte nicht wie ich es anders nennen soll) zu bekommen damit auch Versicherungstechnisch nichts passieren kann. Ansonsten werde ich die Hälfte des Fluges durch das Flugzeug laufen, damit keine Thrombose entsteht


Liebe Grüße an alle


Ute
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD