Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1876  
Alt 13.05.2014, 10:32
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Liebe Sandra,
dann sorgst du ja gut für dich!
Man hätte halt sooo gerne einen Therapeuten, der sagt: Kein Problem, wir machen jetzt dies und das und in einer Woche sind sie wieder gesund!
Alles andere ist nur eine Hilfe, diesen ganzen Mist auszuhalten!
Ich wünsche dir sehr!!!!dass die vergrößerten Lymphknoten irgendeinen harmloseren Grund haben. Mir kommt das nämlich komisch vor, dass es gleich beide Leisten betrifft.
Wo war denn dein Erstmelanom?

Du schaffst das und bis zu deinem Urlaub ist schon Entwarnung!!! Darauf hoffen wir!

Alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #1877  
Alt 13.05.2014, 11:44
Jürgen1969 Jürgen1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 659
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Hallo Sandra,

viell. etwas zur Beruhigung, ich habe seit Beginn der IF Therapie im Januar 2009 noch bis heute vergrößerte Lymphknoten beidseitig im Leistenbereich. Über die Jahre zwar etwas kleiner geworden aber immer noch vergrößert. Da diese aber echoreich sind, sei dies kein Grund zur Sorge.

zu den echoarmen RF: dazu kann ich Dir leider nichts sagen, wünsche Dir aber das Entwarnung kommt.

Viele Grüße

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #1878  
Alt 13.05.2014, 13:29
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 154
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Hi,

das Melanom war am rechten Unterschenkel.

Lt. OA kommt es gelegentlich vor, da die Lymphgefäße auch auf die andere Körperhälfte übergreifen und so Lymphknoten auf beiden Leistenseiten betroffen sein können.

Anfangs sagte man mir auch, das vergrößerte LK durch das IF kommen können. Aber da war jetzt nach dem letzten Sono nicht mehr die Rede von.

Da hilft nix. Es heißt mal wieder abwarten

Liebe Grüße

Sandra
Mit Zitat antworten
  #1879  
Alt 13.05.2014, 21:11
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Hallo Sandra,

wünsche dir gute Nerven und wirklich dann auch Entwarnung!!!!!

Lass wieder hören!!

Viiiel Glück!
Mit Zitat antworten
  #1880  
Alt 14.05.2014, 22:39
123tina 123tina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 124
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Hallo Sandra auch von mir ganz liebe Grüße, wir alle hier kennen die verdammte Warterei. Ich empfinde das immer als Schlimmstes, wenn man nichts tun kann außer zu warten. Meine guten Gedanken und Wünsche sind bei dir. Und jammer tüchtig, wo - wenn nicht hier???!!! Aber ich hoffe es stellt sich alles als grundlos heraus. LG Tina
Mit Zitat antworten
  #1881  
Alt 15.05.2014, 08:43
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 154
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Zitat:
Zitat von birgit52 Beitrag anzeigen
Wie lange musst du denn warten auf das CT?
Gerade rief die Klinik an: Nächten Mittwoch ist der Termin für´s PET/CT. Das ging ja wirklich recht zügig. Und dann weiß ich hoffentlich bald mehr - was auch immer.

Liebe Grüße und Euch einen schönen Tag

Sandra
Mit Zitat antworten
  #1882  
Alt 15.05.2014, 19:05
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Na Gott-sei-Dank! Das ist noch lange genug bis dahin!

Vielleicht hast du in einer Woche schon eine gute Nachricht!! Ich wünsche es dir!!

Lass uns auf alle Fälle wissen, wie es weitergeht!

Und mit Jammern ist hier jeder mal dran, wo denn sonst, wenn nicht hier?

Liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1883  
Alt 16.05.2014, 12:23
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Ich brauche einen Rat von euch Experten!

Nächste Woche ist der Wandertag, von dem ich schon geschrieben habe.
Es ist strahlender Sonnenschein angesagt bei 27°C. Wir würden 12 km wandern und auch die Pausen sind im Freien.

Sonnenhüte hasse ich wie die Pest und ich sehe damit doof aus . Meine Haare sind ganz dicht- reicht das nicht ? (Ja,ja, ich weiß schon, was ihr sagen wollt.....)

Gescheite Sonnenschutzkleidung habe ich auch noch nicht gefunden, weil ich keine Idealfigur habe.Das ist echt schwierig.

Geht auch eincremen mit LSF 50 am ganzen Körper und eine leichte langärmelige Bluse drüber?

Soll ich wirklich mitgehen??
Mit Zitat antworten
  #1884  
Alt 16.05.2014, 15:00
Benutzerbild von Esther1970
Esther1970 Esther1970 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Pfalz
Beiträge: 206
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

hallo liebe birgit,

ich antworte dir jetzt mal was ich machen würde:


meiner einer würde auf alle fälle mit gehen, eine 50 ger sonnen crem auftrgen und eine leichte lang ärmelige bluse und los gehts.... hey das wird schön und das lass dir von sonja nicht versauen.
nat wäre ein leichter hut oder sowas nicht schlecht, aber wenn ich ehrlich bin ich hab auch keinen, ich suche schon seit 2011
naja hatte letztens sogar etwas farbe im gesicht da ich die tagescrem schlicht weg vergessen hatte.
dann par tage spaeter, kontrolle in der uni.... und soll ich dir was sagen, frau dr. hat kein wort gesagt.
hey bissel sonne ist nicht schlimm- ich glaub das jedenfalls, zudem (hallo jutta) vitamin D ist sau wichtig, das geht aber nur mit sonne.....

ich wünsche dir au jeden fall super viel spass !!!!

ich muss sagen hatte in 2011 sogar angst vor der sonne und traute mich gar nicht mehr raus. das ist jetzt vorbei und das leben geht relativ normal weiter, lasse mir von meinem ex (mm) nicht mehr mein spass verderben

wünsche euch allen noch ein schönes wochenende mit SONNE und was jeder so dazu braucht ....
__________________
Liebe Grüsse
Esther1970
Mit Zitat antworten
  #1885  
Alt 16.05.2014, 15:51
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Danke,liebe Esther! Man merkt, dass du keine solche Panik mehr hast.

Ich glaube so mach ich's!

Liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1886  
Alt 16.05.2014, 16:27
Benutzerbild von Esther1970
Esther1970 Esther1970 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Pfalz
Beiträge: 206
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

hi birgit,

das stimmt und ich bin auch total froh darüber, denn die ewige panik kann einen so manchen spass verderben. und wer weiss schon was morgen ist, selbst die "gesunden" wissen das nicht.

ich kann nicht sagen das ich nie mehr oder nicht mehr sooooo oft an die krankheit denke, aber die abstände der gedanken werden länger.
ich weiss nicht ob das geschreibsel hier jemand versteht, aber das wollte ich jetzt mal los werden. nicht täglich mehrmals hier rein zu schauen hab ich immer noch nicht geschafft aber nicht mehr stundenlang hier lesen das hab ich hinter mir.
es wird mit der zeit alles besser, das nur mal für alle neuen hier und alten
__________________
Liebe Grüsse
Esther1970
Mit Zitat antworten
  #1887  
Alt 16.05.2014, 16:55
Karasa83 Karasa83 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 60
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Esther, mir gehts genauso wie dir. Teile deine Gedanken voll und ganz und kann
Alles sehr gut nachvollziehen was du geschrieben hast. Müsste ich jetzt mal los werden.
Mit Zitat antworten
  #1888  
Alt 16.05.2014, 17:19
claudia 28 claudia 28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 13
Böse AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Hallo Birgit, hallo ihr Lieben,

jetzt hatte ich eben einen ellenlangen Text geschrieben ... und nu isser wech .

Liebe Birgit,

geniesse bitte den Wandertag und such Dir ein schattiges Plätzchen, sofern möglich, ansonsten wird es auch nicht so dramatisch. Wichtig ist das Du etwas für dein Wohlbefinden und vermutlich auch etwas für dein Immunsystem tust.
Deine Gedanken sollen mal beim Wandertag und nicht beim Melanom sein.

Ich bin der Überzeugung, das uns unsere Erkrankung nicht bestimmen sollte! Klar müssen wir ein Bewusstsein dafür haben aber LSF 50 und eine Bluse tragen ist keine Einschränkung.
Melanombetroffene im Garten,- oder Straßenbau kriegen auch keinen Schönwetterkrankenschein wg. Risiko und alle die hier eim MM haben , das nicht gestreut hat und die sich keiner Anschlußtherapie wie einer Chemo,- Interferontherapie oder Immuntherapie unterziehen müssen und daher Beeinträchtigungen haben bzw. Lymphdissektionen oder Hauttransplantationen nehme ich mal davon aus.

Ich gehe auch nicht gern zur Nachsorge und ja, auch ich habe natürlich Angst, hatte ein 1,38 mm (hab mich in der Vorstellungmit 1,08 verschrieben) und schlechten Mitosen, Interferon hab ich abgelehnt, da der Sn frei war.
Aber ich hätte trotzdem gerne noch ein bisschen Leben. Ich weiss nicht ob die Sonne oder die Veranlagung schuld war. Ist auch egal, hilft mir nicht weiter. Ich creme mich ein und meide intensive Sonne bzw Sonnenzeiten.

So bleibt mir nur zu sagen, geht achtsam aber nicht in Angst mit der Sonne und eurer Erkrankung um.

LG

Claudia

Geändert von claudia 28 (16.05.2014 um 17:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1889  
Alt 17.05.2014, 06:21
doris2710 doris2710 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 205
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

hello birgit, es wurde eigentlich eh schon alles gesagt!
bitte geh unbedingt mit, warum auch nicht?

ich bin im sommer täglich mit meinen zwei kleinen kindern draußen, natürlich versuche ich so gut wie möglich die mittagssonne zu vermeiden...aber auch vorher und nachher oft weit über 25 grad....

ich habe mich mit sonnenschutzkleidung eingekleidet, die nciht aussieht wie "surfermode", sondern wir normale basics...die liebe ich und kann sie nur empfehlen....hut habe ich schon immer auf, obwohl ich dich echt verstehe, ich sehe auch so dämlcih aus....das einzige ws ich nicht ausreichend schütze sind meine unterbeine....denn langhosig mag ich nicht sein, die werden nur eingecremt.....
__________________
zweifachmama mit malignem melanom clark level IV, td 1,5mm im jahr 2011
Mit Zitat antworten
  #1890  
Alt 17.05.2014, 11:55
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Plauder-Thread der Hautkrebsfamilie

Dieses Forum ist einfach toll!

Liebe Claudia, du hast Recht! Ich werde mich vom MM nicht diktieren lassen! Und an die Bauarbeiter hab ich auch schon gedacht........

Ich werd' noch nach 'ner langen Hose Ausschau halten (liebe Doris, ich bin ein hellhäutiger Typ, Hosen zieh ich gerne an, im Gegensatz zu Sonnenhut).Du hast mir ja schon mal geschrieben wg. der Sonnenschutzkleidung. Ich werd mal weitersuchen.....

Esther und Karasa- danke! Das hab' ich noch gebraucht als Bestärkung!

Ich werde also wandern gehen und gehe mal davon aus, dass mich dieser Wandertag nicht umbringen wird

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD