Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 21.06.2008, 00:02
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Heute war es soweit wir haben sie in das Hospiz gebracht.Ein schlimmes aber doch auch ein Beruhigendes Gefühl,da sie dort sehr gut aufgehoben ist,aber sie ist halt nicht bei mir.Sie hat davon aber nicht viel mitbekommen.Jetzt warten wir mal ab ob sie sich da wohlfühlt.Sie ist ja nicht dort weil es ihr so so schlecht geht,sie kann nur momentan nicht daheim gepflegt werden.Wir warten ab was Mannheim sagt.Nur wenn sie sie so sehen werden sie nichts machen da ihr Allgemeinzustand nicht besonders ist.Müssen mal auf das MRT warten.Gibt eine scheiß Nacht.Das Scheiß Fortecortin ein Segen und ein Fluch.Das mach sie so Müde.
Brauch jetzt erst einmal Zeit um das alles einzuordnen.Pflege sie ja schon,mit Hilfe der Eltern ,seit Weihnachten mal mehr mal weniger.Das macht müde und Trotzdem kann ich nicht so gut schlafen.
Erst wenn ich weis das es ihr gut geht dann.

Gruß Indi
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 21.06.2008, 22:27
kabesie kabesie ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 21
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

hallo indi,

sie wird dort siecher gut betreut.
fährst du morgen hin ?

ich wünsche dir,dass du zur ruhe kommst .

vlg kabesie
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.06.2008, 20:31
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Heute ist der zweite Tag wo sie im Hospiz ist und ich bin Beruhigt das ich sie da hin gebracht habe.Sie war heute morgen ohne Beruhigungsmittel und ist allen gegenüber Aggressiv geworden und hat Randale gemacht und ihre Medi.nicht nehmen wollen so das man ihr Tavor 1mg geben musste damit sie ihre Medi.nimmt und sich nicht so sehr aufregt.Zum Glück kann sie nicht aufstehen,weis Gott was sie dann alles machen würde.Die Krankenschwestern sagen das das ein leider ein normales Bild ist, bei Hirnmetas.,die im vorderen Bereich des Gehirns sind.Ich glaube zwar noch immer das es die Medikamenten sind die dies verursachen aber Gewissheit haben wir erst am 4.Juli wenn wir in Mannheim waren.Glaube aber nicht das Mannheim eine Chemo machen wird da sich ihr Allgemeinzustand verschlechtert hat.Hoffe das die Blutwerte nicht noch schlechter geworden sind.Warten wir einfach mal ab.Kann so oder so nichts machen.Sie hat eine Wesensveränderung gemacht.Sie verhält sich wenn sie keine Beruhigungsmittel bekommen hat ........
Wir werden sie wohl immer unter Beruhigungsmittel stellen müssen bis wir wissen oder auch nicht was dieses Verhalten auslöst und uns dann entscheiden müssen(neues Medikament Chemo.....)wie wir uns verhalten.Die Schwestern mein ich soll ihr sogar Mannheim ersparen,da es Stress für sie Bedeutet.Werde mich dann entscheiden wenn wir nach Mannheim fahren.Nicht jetzt.
Gruß Indi
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22.06.2008, 23:12
kabesie kabesie ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 21
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

hallo indi,

finde ich gut, wenn du es mal auf dich zukommen lässt und ,wenn der 4.juli da ist entscheidest.

guten abend und liebe grüße kabesie
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 29.06.2008, 16:13
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Ihr geht es nicht gut.Sie fehlt mir.Sie trink und Isst ganz wenig da sie durch Beruhigungsmittel sehr stark Runter geholt wird da sie sonst nur noch Randale macht und sich wahnsinnig aufregt.Sie hat auch Probleme ihre Medikamente zu nehmen wegen dem schlucken.Werden Morgen mit der Ärztin weitere schritte besprechen.Vielleicht kann man sie auch Spritzen.Sie hat auch einiges abgenommen,wenn es viel ist dann ist sie eine halbe scheibe Brot oder ein paar bissen Gemüse...Halt sehr wenig.
Sie ist auch sehr kraftlos.Sie kann nicht mehr von alleine Sitzen nur noch liegen.Geht der scheisssssss schnell.Bin froh das ihre Eltern da sind und das ich mich mit ihnen gut verstehe,sonst hätte ich große Probleme das durchstehe.
Gruß Indi
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 29.06.2008, 19:42
kabesie kabesie ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 21
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

hallo indi,

gut,dass ihr euch habt und gegenseitig unterstützen könnt und versteht.

vlg karin
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 01.07.2008, 10:48
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Haben gestern mit der Ärztin im Hospiz geredet.Sie sagt nichts gutes.Die Leberwerte sin schlecht geworden das Blutbild generell.Ihre Situation hat sich in der Zeit in dem sie im Hospiz ist verschlechtert.Sie geben ihr nicht mehr viel zeit.

Indi
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 01.07.2008, 11:37
mimmi mimmi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2005
Ort: München
Beiträge: 404
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo Indi,

es tut mir leid, dass ihr das alles durchmachen müsst
Ich wünsche euch, v.a. dir wahnsinnig viel Kraft!!

Alles Liebe

mimmi
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 01.07.2008, 21:08
Angela68 Angela68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 109
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo Indi,

ich denke an Euch und wünsche Euch allen ganz, ganz viel Kraft.


LG
Angela
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 01.07.2008, 23:11
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo


Bin froh das ich sie ins Hospiz gebracht habe weil sie dort sehr gut aufgehoben ist.Das Hospiz ist grad mal 10 min von uns daheim weg.Habe mir Urlaub geben lassen weil ich es nicht mehr hinbekommen habe nicht bei ihr zu sein.Es ist sehr schwer sie dort so liegen zu sehen,da sie sich nicht mehr äußern oder aderst verständlich machen kann.Eine gestandene Frau so zu sehen ist schwer.Jetzt hat sie auch noch Fieber bekommen zwar noch nicht hoch aber in ihrer Situation Scheissssssse 38,9.Weis nicht wie ich das überstehen soll,wird schwer.
Ist nur noch zum Heulen.

Indi
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 02.07.2008, 10:20
kabesie kabesie ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 21
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

hallo indi,


ich spüre regelrcht, wie anstrenged das alles für dich ist und wieviel kraft es kostet.
hast du irgend eine möglichkeit aufzutanken ? vielleicht gibt es ja im hospiz selber jemanden, der dir zuhört ?

liebe grüße karin
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.07.2008, 14:16
Snaily Snaily ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Ort: Schokolade, Käse, Bankgeheimnis!
Beiträge: 115
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo Indi

Schon lange lese ich still in Deinem Thread mit. In Deinen Zeilen ist so viel Liebe zu Deiner Monika zu lesen, dass es fast weh tut. Ich wünsche Dir / Euch alles Gute und viel Kraft. Meine Gedanken sind bei Euch.

Grüsse,
Daniela
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 02.07.2008, 14:59
Benutzerbild von Rena24
Rena24 Rena24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 199
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo Indi, auch ich bin weiterhin in Gedanken bei euch. In diesen Situationen fehlen einem einfach die Worte...Ich denke es ist gut, dass du frei hast und bei ihr sein kannst. Auch wenn sie sich nicht äußern kann, sie spürt deine Nähe und Anwesenheit bestimmt.

Verena.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 02.07.2008, 18:23
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Danke

Heute ist sie aus ihrem Schlaf noch nicht wieder aufgewacht und ihr Fieber ist gestiegen.Sie schläft den ganzen Tag.Haben heute ihren Platz auf dem Friedhof ausgesucht.Sie wollte auf einem Friedewald beerdigt werden das unser Friedhof auch anbietet.Werden eine Baumpaten schaft übernehmen für 50Jahre.Ist sehr schön und war mir sehr wichtig das ich das gefunden habe da sie es mir nur hat sagen aber nicht zeigen konnte und ich es bis heute auch nicht wusste das es so etwas gibt.Auf dem Friedhof haben sie es mir gezeigt und ich wusste sofort das sie das meinte.
Gruss Indi
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 05.07.2008, 00:27
Indi Indi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Standard AW: Nur noch wenig Zeit

Hallo

Sie ist am 03.07. um 8.00 eingeschlafen.Ohne schmerzen und während sie schlief.

Indi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD