Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16.03.2008, 13:58
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Lissy, gratuliere zu den Smilies. Wie gehts denn Deinem Mann jetzt? War wohl eine schlimme Nacht. Ich kann mir das lebhaft vostellen. LG Regina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.03.2008, 15:25
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Regina,
danke der Nachfrage, jetzt schläft er und ich bin darüber froh, er sieht so schlecht aus, es tut mir richtig weh wenn ich das sehe und nicht helfen kann.
Morgen gehen wir in die 8. Woche seit der Diagnose und manchmal denke ich das werden wir schon packen und im nächsten Augenblick frage ich mich wie soll`s nur weiter gehen. Bis jetzt hat er den Schock der Diagnose auch nicht verkraftet und das ist für mich mit das schlimmste, er war immer ein Kämpfer und Optimist. Und nun ??? Ich weiß,er braucht Zeit, aber haben wir sie auch???

Genug gejammert,ist jedenfalls schön das es Euch hier gibt und Dir liebe Regina wünsche ich noch einen schönen" Restsonntag"

LG Lissi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.03.2008, 18:59
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Liebe Lissi,
besser als Krabben das hier alles erklärt hat, kann ich es nicht. Sie hat mit jedem Wort recht!
Wenn er wieder Schmerzen hat, kannst Du dann nicht 112 anrufen? Dann kommt er ins Krankenhaus. Ich halte das für besser, als irgendeinen Notarzt.
Wenn man Pech hat, hat gerade ein Kinderarzt Notdienst.
Ich wünsche Euch Beiden eine ruhige, schmerzfreie Nacht!
Liebe Grüße

Christel

P.S. mit der Zeit "gewöhnt" man sich an die Diagnose. Gewöhnen ist das falsche Wort, man kommt nur besser damit klar. Der Druck bleibt beständig, aber die absolute Verzweifelung wird seltener.

Geändert von mouse (16.03.2008 um 19:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.03.2008, 22:04
Benutzerbild von gwenda
gwenda gwenda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 945
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Lissi,

Zusätzlich zu Christel und Krabben kann ich Dir noch einen Tip geben.

Bei uns gibt es "Die Brücke", das ist eine Pflegegruppe für Tumorkranke. Anfang des Jahres als bei meinem Mann der Tumor wiederkam, habe ich mit denen Kontakt aufgenommen.
Da die Brücke mit der Klinik zusammenarbeitet, haben sie Zugang zur Krankenakte und können jederzeit telefonisch mit dem Notdienst bzw. dem Hausarzt in Kontakt treten oder direkt helfen.

Liebe Grüße

Sigrid
__________________

Die Hoffnung stirbt zuletzt -
Sie starb am 18.06.08 genau ein Jahr nach der Diagnose
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.03.2008, 23:29
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo liebe Christel und liebe Krabbe,
wollte ja eigentlich nicht das bei Euch auf kommt und Ihr habt auch Recht Schmerzen müssen,dürfen und sollen nicht sein, das weiß ich, schließlich predige ich das bei meinen Patienten ja auch immer. Aber Ihr kennt leider den Dickschädel meines Mannes nicht, er war schon immer gegen Chemie und ist auch kein "Jammerlappen"(ich sehe das es im schlecht geht und er sagt es geht ihm gut)und so verhält er sich dann natürlich auch beim Arzt (alles nicht so schlimm).Hat mir aber vorhin versprochen morgen im KH ernsthaft mit dem Arzt über die Schmerzen zureden, wenn nicht muss ich das ebend machen, ich bin ja immer dabei, möchte aber nicht das er das Gefühl kriegt, er ist ein "Kranker" über den man einfach bestimmt.Deswegen halte ich mich in seinem Beisein auch immer etwas zurück.
Seit heute Mittag geht es auch wieder etwas besser und ich hoffe die Nacht wird es auch,morgen früh muß er zur ambulanten Chemo ins KH und dann ist ja erstmal wieder Pause.

Liebe Sigrid,
das mit der "Brücke find ich ja ne prima Einrichtung, werde mich morgen gleich mal erkundigen ob es hier sowas in der Richtung gibt.
Noch nichts von Klein-Amelie zu melden?Kann mir vorstellen das Du auf "heißen Kohlen" sitzt.Bestimmt wartet die Kleine auf den 17.wäre doch schön oder? Aber hauptsache alle" beiden" Mädels sind gesund und haben es nicht so schwer.Ich denk an Euch.

Seit alle ganz lieb gegrüsst und bitte nicht ärgern
Lissi
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 17.03.2008, 22:46
Benutzerbild von gwenda
gwenda gwenda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 945
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Ihr Lieben,

Da wir heute den ganzen Tag in Fürstenfeldbruck und münchen waren, kann ich ich erst jetzt melden.

Heute morgen um 6.05h kam unser erstes Enkelkind Amelie per Kaiserschnitt zur Welt.

Es grüßen Glückliche Großeltern


Sigrid
__________________

Die Hoffnung stirbt zuletzt -
Sie starb am 18.06.08 genau ein Jahr nach der Diagnose
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.03.2008, 22:51
hexxer hexxer ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 70
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die ganze Familie.


Dagmar
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.03.2008, 23:01
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo liebe Sigrid,
och,wie ist das doch schön. Herzlichen Glückwunsch an Euch beide,Oma und Opa und an die frischgebackenen Eltern.Hoffe beide Mädels(und der Papa) sind gesund und wohl auf.Und das am 17.03. wenn das kein Zeichen ist.Supertoll. Feiert schön.

Alles Liebe
Lissi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.03.2008, 00:01
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Herzliche Glückwünsche und noch eine schöne gemeinsame Zeit für Euch Alle. Regina
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.03.2008, 00:22
Uwe Jens
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Neu und Angstbeladen

Liebe Sigrid

Viel Spaß mit euren Enkel und für alle viel Freude und Glück für euch allezusammen.

Liebe Grüße Uwe
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.03.2008, 21:54
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo liebe Büsumer Krabbe,
ne, nicht wirklich.aber darauf war ich vorbereitet(kenn doch meinen Mann)und hab dem Arzt gesagt das es so schlimm war das ich ihn am liebsten ins KH gebracht hätte.Darauf gingen beim Arzt gleich alle Alarmglocken an und Peter musste das volle Programm durchmachen(Ultraschall,Röntgen,EKG,Blutgas)und das nach der Chemo,der war vielleicht sauer.Lange Rede,kurzer Sinn, Ergebnis:nun hat er auch links einen Pleuraerguss! Der Arzt meinte (und das wörtlich) das käme von der Überwässerung vorige Woche. Na toll, und wieso ist der Patient zur Chemo dann im KH? Ich dachte eigentlich zur Überwachung damit solche Sachen nicht passieren .Kriegt jetzt Antibiotika, Wassertabletten und Novalgin,die erstaunlicher Weise sehr gut helfen,seit gestern hat er keine Schmerzen mehr,aber Atemnot.Morgen müssen wir wieder hin zur erneuten Untersuchung.Als wir gestern Nachmittag endlich zuhause waren gab es Knatsch,mein Mann meinte ich würde immer gleich so`n Alarm machen. Haste Töne.Dabei will ich doch nur helfen. Zum glück kennt mich der Arzt schon sehr lange und gut(hatte jahrelange Asthmabehandlung bei ihm)und weiß das ich eigentlich nicht dazu Neige ohne grund etwas zusagen.Nun ist mal wieder warten auf morgen angesagt.Und nebenbei soll das "normale Leben" mit Arbeit und so weiter laufen,ich fühle mich im Augenblick wie ein Hamster im Rad nur ist der bestimmt nicht so kaputt wie ich.
Hoffe bei Dir sieht es besser aus.

Lg Lissi
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.03.2008, 19:29
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Liebe Büsumer Krabbe,
geht es Dir heute etwas besser und nicht mehr so müde ? Manchmal schlaucht ein aber auch fast alles, deswegen der Vergleich mit dem Hamster.Wie geht es Deinem Mann? Verträgt er die Chemo so einigermaßen?
Bei uns ist, glaube ich, alles im grünen Bereich.Schmerzen keine,Atemnot auch etwas gebessert(minimal)Übelkeit latent.
Mit dem Reden ist das seit Diagnose so eine Sache für sich.Vorher kamen wir vor lauter quasseln oft erst spät Nachts ins Bett und wir haben uns über Gott und die Welt ausgetauscht und jetzt?Er lässt mich nicht richtig an sich ran(im Gespräch)aber ich hoffe das wird wieder anders, schließlich haben wir schon viele schwere Krisen zusammen gemeistert.Ich warte halt drauf das sein alter Kampfgeist wieder zum vorschein kommt.Irgendwo habe ich gelesen das fast jeder Krebspatient solche Phasen durch macht und ich glaube mich erinnern zu können das es damals bei mir ähnlich war,aber nur ganz kurz.Es ist ja auch nicht vergleichbar,ich wurde operiert(zwar 6 mal aber immerhin) und zur sicherheit noch ne Chemo und das war`s.Er hat sich halt so an eine OP geklammert und seit dem klappt es mit der Pysche nicht so recht.Aber das wird schon, ich gebe die Hoffnung nicht auf.
So nun werde ich mich mal hier verabschieden und in die Küche eilen, bei Krabben mit ganz klein wenig Zitrone, Olivenöl und Dill krieg ich Hunger,mal gucken ob ich was vergleichbares finde.
Ich wünsch Dir und Deinen Lieben alles Gute ,entspannte Osterfeiertage und hoffentlich etwas Sonne.
Ganz liebe Grüße Lissi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.03.2008, 19:59
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hey Krabben,
was sind bitte schön "brüllende Pflichten"
Lg Lissi
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.03.2008, 22:56
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Hallo Ihr Lieben,
heute mal keine jammernde Lissi,sondern eine richtig frohe.Nachdem das Osterfest ja ziiemlich traurig war und wir im Loch saßen war heute der erste richtig gute Tag seit wer weiß wann.Haben heute vormittag einen Spaziergang von 20 minütiger Länge gemacht(ja 20 Min.ist doch wahnsinn!!! Freu!!!) und meinem Göga ging es gut dabei und auch danach.Dann hat er Mittags dem Hundi noch sein Fressen gemacht und die Spülmaschine ausgeräumt.Echt toll soviel Aktivität,hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt das man sich über sowas so freuen kann(da raste mein Schatz noch mit Inliner durch die Gegend)hätte ich das wohl nicht geglaubt. ich freu mich wie ein kleines Kind und hoffe das wir jetzt die restlichen Tage bis zum nächsten Cocktail nutzen können um etwas an körperlicher Kraft zu gewinnen, dann kommt auch das seeliche besser voran.
am liebsten möchte ich Euch alle umarmen und tu es einfach
Lg Lissi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.03.2008, 00:04
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Neu und Angstbeladen

Danke, liebe Büsumer Krabbe.Hoffe Du kriegst heute ne Mütze mehr Schlaf als letzte Nacht.
Liebe Grüsse und gutes Nächtle
Lissi
__________________
Wege entstehen dadurch,dass man sie geht.
Franz Kafka

Meine Beiträge stellen lediglich meine Meinung dar. Niemand muss sie akzeptieren, jeder darf es. Meine im KK-Forum veröffentlichten Bilder und Texte sind (auch in PN's) mein geistiges Eigentum. Ansonsten berufe ich mich auf die Nutzungsbedingungen des KK.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD