Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.05.2008, 18:59
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Hallo Ihr Lieben,

muß jetzt doch mal einen eigenen Therad aufmachen.

Mich hat eben der Oberarzt von Aachen angerufen. Es sieht wohl gelinde gesagt
besch... . aus.
Nach meien Informationen waren im Februar "nur " 6 Lebermetas da. Davon wurden ja 2 mit Radiofrequenzablatio entfernt.
auf dem MRT von heute sind es inzwischen 9 sichtbare,ohne die ,die man noch nicht sieht.
Der OA meint Radiofrequenz bringt mir nichts mehr. Jetzt soll eine SIRT durchgeführt werden.
Wäre wirklich wahnsinnig dankbar,wenn mir irgendjemand etwas dazusagen kann. Auch bezüglich der Kostenübernahme der Krankenkasse.
Er meinte Bonn wäre eine gute Adresse. Vielleicht kann mir jemand dazu etwas sagen.
Bin im Moment ziemlich durch den Wind.

Liebe Grüsse
Elli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2008, 21:00
Reiner1 Reiner1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 35
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Liebe Elli,

ich kenne mich damit zwar nicht aus, möchte Dir aber alles alles Gute und Liebe wünschen.

Reiner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.2008, 21:00
susi11 susi11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 385
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

liebste elli!

hab´leider keine spitzen schuhe um dir in den h..... zu treten ,doch eine ganz tolle umarmung schicke ich dir auf alle fälle

dein eintrag hat mich total aus den socken gehaun mein erster gedanke -"das darf doch nicht war sein!"-können diese biester keine ruhe geben.aber du bist stark und wirst ihnen schon den kampf ansagenda bin ich mir sicher.

leider kann ich dir zu sirt nichts sagen da ich es nicht kenne ,doch ich denke das es hier sicher jemanden gibt der dir da weiter helfen kann.würde dir so gerne meine schulter geben zu ausweinen doch ist die entfernung zu gross ,doch wen du dich mir mitteilen möchtest würde ich mich auch auf eine pn von dir freuen.

schicke dir ein megagroßes kraftpaket.bin im gedanken bei dir.

lg* dagmar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2008, 21:02
Benutzerbild von Neverend
Neverend Neverend ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Schweiz
Beiträge: 326
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Liebe Elli,

Die Sirt Behandlung ist eine Nuklearmedizinische Behandlung.
Es werden Microkügelchen welche radioaktiv sind, in die Leber
gebracht und anschliessend bestrahlt. Es gibt nur wenige Orte
wo diese Behandlung gemacht wird. Aber so wie einmal ich gelesen habe,
sind die Resultate erfolgversprechend.

Hier ein Ausschnitt aus einem Kongress-Protokoll:

Radioaktive Mikrokügelchen zerstören Leberkrebs

LMU München: Team um Professor Maximilian Reiser, Institut für Klinische Radiologie, und Professor Klaus Tatsch, Klinik für Nuklearmedizin:

Bei der Behandlung von Leberkrebs-Patienten kommt die selektive Interne Radiotherapie (SIRT) immer mehr zum Zuge. Die Methode war gerade ein wichtiges Thema beim Radiologenkongreß CIRSE in Rom. Bei SIRT werden radioaktiv beladene Mikrokügelchen in Tumorarterien injiziert und sammeln sich in den Herden, die so direkt von innen bestrahlt werden. Seit Januar übernehmen die Kassen die Behandlung.

Du bist so eine starke Frau Elli, ich habe hier schon viel von Dir gelesen.
Ich drücke Dir alle Daumen und viele liebe aufmunternde Gedanken für Dich

Neverend
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.05.2008, 22:31
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 274
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Hallo liebe Elli,

jetzt bin ich aber fertig.... Du Herzchen, lass Dich mal ganz fest in den Arm nehmen! Hatte sooo sehr auf ein erfreuliches Ergebnis von meiner starken Powermaus gehofft....

Zur Sirt: Michaeles Mama hat die Behandlung doch machen lassen. Habe gerade mal in der Suchfunktion Michaele eingegeben und dort findest Du auch einen Bericht über die Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Das scheint das kleinste Übel zu sein... Die Kosten werden voll übernommen. Ich hoffe so sehr, dass sich noch andere Möglichkeiten für Dich auftun.

Meine Liebe, Du gibst mir immer sooo viel Trost und Kraft! Danke!!! Heul Dich mal richtig aus, schnauf durch und bespreche mit Deinem heissgeliebten Onko alle weiteren Optionen.

Mensch, das darf doch alles nicht sein!!!

Einen dicken Drücker von einer völlig konfusen Silke
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.05.2008, 08:49
dream1 dream1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Celle
Beiträge: 166
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Liebe Elli
ich mußte weinen als ich das las,bist immer eine starke frau gewesen,auch du darfst mal schwach werden,aber kämpfe bitte weiter,was Neverend rausgesucht hat finde ich gut,vielleicht hilft es dir ich hoffe,hdl ich schick dir ganz viel Kraft und Mut,wir denken alle sehr an dich.Gib nicht auf,

lg sylvinehm dich ganz doll mal in die Arme.
__________________
diagnose Dcis 3 B5a sehr aggessiv wächterlympknoten frei(auch alle 3 entfernt)


Warum immer die guten Menschen,die nie jemanden Unrecht getan,Warum ist das Leben so.......?

Pa 04.11.1929 -18.08.2008

Darm/Leberkrebs
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.05.2008, 08:56
dream1 dream1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Celle
Beiträge: 166
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Hallo Elli

schau mal hier nach da,wenn du magst,
hier wird alles genau beschrieben,
Infos unter --> Klinikum Karlsruhehttp://www.klinikum-karlsruhe.com/index.php?id=721

lg sylvi
__________________
diagnose Dcis 3 B5a sehr aggessiv wächterlympknoten frei(auch alle 3 entfernt)


Warum immer die guten Menschen,die nie jemanden Unrecht getan,Warum ist das Leben so.......?

Pa 04.11.1929 -18.08.2008

Darm/Leberkrebs
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.05.2008, 09:16
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 274
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Guten Morgen Liebelein,

ich hoffe Du konntest etwas Schlaf finden....
Deine Nachricht hat mich echt aus den Socken gehauen und ich war die Nacht über bei Dir. Hoffentlich nicht als Schreckgespenst...
Jetzt geht der Kampf weiter! Du bist so eine vorbildlich starke Frau, mit großem Willen und riesen Herz, DU schaffst das!!!! Jetzt geht es in kleinen Schritten weiter, Tag für Tag.
Ich weiß, es sind alles nur Worte und die Umsetzung ist so wahnsinnig schwer...
Bin da, wenn Du mich brauchst... egal wann...


Dicken Drücker,
Silke
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2008, 09:22
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 274
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Liebe Neverend,

Deine Infos sind unglaublich wichtig!!!!! Denn das ist es doch, was Elli weiterhelfen kann! Sie braucht genau solche Informationen! Danke!!!!
Bin leider zu blond, um einen Link einzufügen.
Du schreibst, Du brauchst selber etwas Trost... Wenn Du etwas von Dir erzählen möchtest, komm zu uns in den Taxotere Thread. Wir sind ein netter Haufen und vielleicht können wir Dich etwas trösten und Deine Seele streicheln..

Fühl Dich gedrückt,
Silke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2008, 14:58
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Ihr Lieben,

jetzt möchte ich mich aber mal zu Wort melden.

gestern habe ich nur den Mond angeheult.Aber nicht nur den Mond,sondern auch liebe Menschen in meinem Umfeld.
Heute geht es mir schn wieder besser. Wenn,ja wenn nicht die Dummheit der Krankenkassenmitarbeiter wäre. Lt. Aussage der OA vom Klinikum,wird ja die Behandlung seit 1.1.08 von der Kasse übernommen. Lt. Aussage der Krankenkasse : Was ist das ? Kann ich Ihnen nichts zu sagen usw. usw. " Mensch Leute wie sol man hier noch den Glauben an unser Gesundheitssystem behalten,bei soviel Dummheit.
So,jetzt habe ich mir mal wiede Luft gemacht.

Jetzt aber mal zu gestern.Gestern Abend bekam ich noch ganz lieben Besuch. Natürlich haben wir erstmal wieder zusammen geheult,und dann zusammen auf mein nächstes Leben angestoßen. Meine Leber möge mir das eine oder andere glas Wein vezeihen. Es musste gestern einfach sein!!! Ich gelobe aber meiner Leber ab sofort Enthaltsamkeit und Besserung!!!!

@Reiner

möchte mich bei Dir ganz,ganz lieb bedanken.
Es geht mir heute schon wieder viel,viel besser.

@Dagmar

mensch Mädel,danke Dir für die liebe Umarmung.Kann und konnte ich ganz dringend gebrauchen.

@neverend

mensch was Du Dir für eine Mühe machst !!!!! Deine Infos haben mir unheimlich weitergebracht. Sehe jetzt doch wieder etwas zuversichtlicher in die Zukunft.
Neverend,wenn wir Dir irgendwie helfen können,so lass es uns wissen. Du siehst doch,hier heißt es wirklich ALLE FÜR EINEN -EINER FÜR ALLE

@Anett

mensch Anett,gerade Du,die selbst mit dem Rücken zur Wand stehst,und jeden Tag um ein bisschen Leben mit Deinem Sohn gemeinsam kämpft.
Dir möchte ich ganz bsonders danken. Irgendwie bist Du für mich ein Vorbild. Ein Vorbild an Tapferkeit,Kraft und Mut.

@Silke

habe Deine PN bekommen,und mich bereits darum gekümmert. Hoffe mal sehr das ich bald Antwort kriege bezüglich der Kostenübernahme.
Werde sowieso erst mit meinem Doc reden müssen und auch wollen. Du hast recht ich liebe Ihn heiß und innig.Denn ohne Ihn,wer weiß.... möchte eigentlich gar nicht daran denken.
Auserdem habe ich immer noch den OA in Aachen in der Hinterhand. Der wird mich auch so schnell nicht los.Hat ja gesagt,das er mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Das ist aber auch das mindeste was er tun kann,nach dem Reinfall !!!
Hoffe jetzt mal ganz doll,das Deine Ma ein gutes CT -Ergebnis bekomt. Denn ich denke ,Euch allen täte auch mal etwas Normalität gut.

@Sylvi
bitte nicht mehr weinen.Habe gestern schon genug Tränen vergossen und auch bei Freunden zuviele Tränen gesehen. Tränen die mir galten.
war irgendwie geschockt. Heute geht es allerdings wieder besser.Das ausheulen hat mir richtig gut getan.


So Ihr lieben Schreiberleins,
jetzt aber nochmal ein ganz dickes,dickes Danke für Euro lieben Worte,die dicken Drücker,die Tränen Tücher,die Arme die mich aufgefangen habe.

Am Telefon sagte mir gestern jemand einen Satz,der mich voll aus den Puschen gehauen hat.Ich hatte mich nämlich für mein geheule entschuldigt und wißt Ihr was ich als antwort bekam : " ...meine Güte,du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen,wozu sind denn Freunde da..."Diese Worte haben mich wirklich aus den Puschen gehauen. Zumal sie von Anna kamen,die sonst immer sehr zurückhaltend mit Worten ist. Aber Ihre Blicke sprechen oft Bände.Will damit sagen,das wir uns oft ohne worte verstehen. Genauso meine Freundin. Die habe ich gestern Abend auch noch zugeheult.Habe Ihr aber unter geheule versprochen,das ich zu Ihrem 50. Geburtstag antreten werde. Und das in alter Frische!!!!
Geschlafen habe ich die Nacht auch relativ gut. Muss wohl an all Euren Engel ,Kraftpaketen,Worten und Gedanken liegen .

Jedenfalls,liebe Silke biste mir nicht als Schreckgespenst erschienen. Eher so wie ein Schutzengel.

so ,ich gaube jetzt habe ich mal wieder ein buch geschrieben.Aber es ging einfach nicht anders.

Drücke Euch mal ganz doll

Liebe Grüsse
Elli

PS Ich hoffe ich habe jetzt niemanden vergessen.
Wenn doch,bitte mir einen Rüffel erteilen
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.05.2008, 21:47
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Hallo Nerverend,

ich habe eine supergute Nachricht gefunden!!!!!
Habe eben noch mal gegoogelt,und bin auf die Seite von Curado gestoßen,und was soll ich Dir sagen,die schreiben dort in einem Beitrag v. 13.4.08,das die SIRT inzwischen in den Fallpauschalenkatalog aufgenommen worden ist.
Ich habe jetzt erstmal wieder einen Rundruf gestartet,und alle die lieben Menschen denen ich gestern mit meinem Geheule auf die Nerven gegangen bin,einfach nur zu sagen,das die Kostenfrage geklärt ist!!! ein dreifaches HIPP HURRA!!!!!
Da drängt sich mir doch die Frage auf,wie doof sind doch die Mitarbeiter meiner Krankenkasse??? glaube wenn ich dort sitzen würde,dann kämen vermutlich noch sehr viel mehr Menschen zu Ihrem Recht,was die neuesten Behandlungsmethoden angeht.

Du siehst,meine alte große Klappe ist wieder da. Jetzt bin ich auch wieder bereit mit Kampfanzug und Kopfschutz in den Ring zu steigen,und den Biestern mal zeigen wozu Frau so alles fähig ist.Wäre doch gelacht!!!!!

Liebe Grüsse
Elli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.05.2008, 21:56
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 274
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Huhu meine liebe Elli,

bin wirklich froh, dass es Dir heute etwas besser geht!!! Bin gerade von der Arbeit gekommen, hab noch Jacke und Schuhe an und musste jetzt erst mal den rechner anschmeißen, um zu schauen, wie es Dir geht!

Ja ja, die Sachbearbeiter von den Krankenkassen... Laß Dich da bloß nicht stressen und abfertigen! Ach, was rede ich... Andere (mich eingeschlossen) würden in so einer Situation gar nicht zum Hörer greifen, weil der Schock einen lähmt, aber Du beißt Dich da durch!!! Du bist halt unser Sonnenschein und Vorbild!

Jetzt geht es in kleinen Schritten weiter. Den Wein, den Du Dir gestern gegönnt und verdient hast, trink ich jetzt weiter!

Bei Mama hat sich nichts verändert... die Metas sind nicht mehr, aber auch nicht weniger geworden...

Dicken Drücker,
Silke
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.05.2008, 09:15
Elli Elli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Düren
Beiträge: 1.346
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Mensch Anett,
Du geisterst aber wie immer so spät noch rum.Lässt Dich Dein "tapferer Ritter" nicht schlafen ?
Nehme das Angebot gerne an. Weißt Du,ich denke entscheidend ist nicht die Quantität sondern die Qualität.
Weißt Du,als ich am Montag bei meiner Telefoniererei so rumgeheult habe,kam von Anna (unsere Mädels waren mal beste Freundinnen der Ausspruch : " Mensch ,sag mal wozu sind FREUNDE da!!!"Ich hatte mich für meine Heulerei nämlich entschuldigt.
Du glaubst gar nicht,wie gut mir dieser Auspruch getan hat.

So jetzt muss ich aber mal in die Küche ,mein Göttergatte krabbelt gerade aus denm Bett.

Wüsche Dir noch einen schönen Feiertag.

Liebe Grüsse
Elli
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.05.2008, 09:30
susi11 susi11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 385
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

liebste elli!

ein dreifach hipp hipp hurra für dich .siehste da ,hatte der spruch von meiner ma doch recht,"wen du glaubst es geht nicht mehr ,kommt irgenwo ein lichtlein her!" wen ich auch oft diesen spruch gehasst habe ,entspricht er doch ab und an der wahrheit.

nur weiter so.solltest du trotzdem eine schulter/brust zum ausweinen brauchen wir sind für dich da.

gl dagmar
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.05.2008, 22:51
DTFE DTFE ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 419
Standard AW: ...jetzt brauche ich mal dringend Hilfe....

Liebe Elli,
seit gestern lese ich deine Beiträge hier und finde einfach keine Worte zum antworten. Wie auch andere hier, war ich erst mal geschockt. Es ist so ungerecht, dass dieses Schalentier so erbarmungslos sich breit macht. Ich hätte dir so sehr ein anderes Ergebnis gewünscht.
Aber es ist für mich unglaublich wie aktiv du jetzt den nächsten Schritt, diese SIRT Möglichkeit, anstrebst. Ich wünsche dir so sehr, dass diese bald stattfinden kann, damit das kribbelige Warten für dich ein Ende nimmt und ich wünsche dir so sehr, dass diese Behandlung von deinem Körper akzeptiert wird. Du bist eine starke Kämpferin, die auch viele Arme verdient hat, die sie halten, wenn es dann auch mal so besch... läuft wie jetzt gerade!
Deine Freundin hat schon recht, wenn sie sagt: Dafür sind Freunde doch da! Schön, dass du vor Ort solche Freunde hast!
Ich sende dir Kraftpakete und viele , die dich durch diese Behandlung tragen mögen.
Liebe Grüße Doro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD