Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 03.07.2008, 22:08
Engel07 Engel07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 1.870
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Beate,

das ist wiklich super. ich freu mich sehr für dich.
__________________
Engel

Paps: 07.11.1952 - 11.08.2008
Zweifle nicht am Blau des Himmels,
wenn über Deinem Dach dunkle Wolken stehen.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 04.07.2008, 14:03
alex_51 alex_51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2008
Beiträge: 299
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Hallo Beate
Mensch Klasse das es bei dir geht.
Jetzt mus es nur richtig hinhauen und der Tumor richtig was auf's Dach kriegen und genau dafür drücke ich dir die Daumen.
Alle Anderen ein schönes WE
LG Alex
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 04.07.2008, 23:27
ninpa ninpa ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.414
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Hallo Ihr Lieben,
so, heute war ich nochmal in Mülheim, CT angeschaut und Prof. sagt, dass er den Eingriff machen kann.
Gut, am Tumor liegt ein Nerv, zuständig für das linke Stimmband, wird sehr wahrscheinlich beschädigt, heißt dauerhafte Heiserkeit und nicht mehr laut sprechen (vermutlich ist der ein oder andere froh, wenn ich nicht mehr schreien kann).. ich denke, damit kann ich leben.
Nun wird geschaut, wann es den Damen und Herren Anästhesisten passt, dann ruft der Prof. an, dass ich kommen kann. Wenn dann alles glatt läuft, kann ich nach 4-5 Tagen wieder nach Hause.
Der Prof. berichtete heute, dass er den Eingriff in der letzten Woche bei einer jungen Frau durchgeführt hat, fast identische Situation, nur rechts. Alles glatt gelaufen.
Euch nochmal Riesendank für den Zuspruch, das Daumendrücken und die gemeinsame Freude
Beate
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 04.07.2008, 23:30
Engel07 Engel07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 1.870
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Mensch, Beate, das klingt echt gut und vielversprechend. Und Heiserkeit ist echt sexy. Dann kannst du uns in Kassel Bonny Tyler-mäßig was vortragen....
__________________
Engel

Paps: 07.11.1952 - 11.08.2008
Zweifle nicht am Blau des Himmels,
wenn über Deinem Dach dunkle Wolken stehen.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 04.07.2008, 23:32
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Beate!!! Das klingt ja prima!! Wenn Du das schaffst und das schaffst Du, das gibt Hoffnung!!!
Toll!!!
Ganz liebe Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 04.07.2008, 23:37
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Beate,
ganz ganz klasse. Und dass du uns dann in Kassel nicht anschreien kannst, ist ja denn auch ganz gut.
LG
Bettina
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 05.07.2008, 00:07
östel östel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 887
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Mensch Beate, immer ran, hört sich gut an. regina
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 05.07.2008, 00:27
ninpa ninpa ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.414
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Oh, liebe Krabben, nichts liegt mir ferner, als unzulässige Vergleiche zwischen Deiner PERSON und Taschenkrebsen (auch noch böse dreinguckend) zu ziehen!!!
Suche einfach nur nach einem "Krabbensmilie" als Symbol für diese von Dir wieder so wunderbar beschriebenen Meeresfrüchtchen. Irgendwie sind die Smilies iin dieser Richtung sehr unergiebig....aus lauter Verzweiflung beschränke ich mich jetzt auf das Spiegelei als wesentlicher Bestandteil des Ostfriesenfrühstücks..

Also Komplikation ist der Nerv wohl nicht, eher ziemlich sicher dann geschädigt - man kann eben nicht "drum herum" ablatieren..
Aber gut, dann werde ich mir wohl ein Bonny Tyler-Image zulegen... oder eine kleine Auswahl an Transparenten ständig mit mir führen, die ich dann bei Bedarf ziehe (z.B. Ruhe, jetzt flüster' ich o. ä.).

LG Beate
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 06.07.2008, 23:06
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Beate,
da "redet" Ihr hier über mich und ich kriege es gar nicht mit. Nun bin ich natürlich, wie alle anderen auch, sehr gespannt auf Deine Erfahrungen in Mülheim. Hofentlich bekommst Du bald die Nachricht, dass es losgeht. Mir erklärte mien Onkologe, dass es für mich nicht in Frage kommt. Er veranschaulichte es mit einem Vergleich: in einem Garten, der voller Unkraut ist, macht die Säuberung eines Beetes nicht viel Sinn, wenn der Rest voller Unkraut bleibt . Mit Bildern kann ich was anfangen und fand die Erklärung schlüssig.
Ich mache morgen erstmal eine kleine Rundreise, besorge dem Doc in der MHH die gewünschten CT-CDs und hoffe auf gute Vorschläge, resultierend aus der Auswertung und der Diskusssion in der Tumorkonferenz am Mittwoch.

Herzliche Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 06.07.2008, 23:22
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Michaela,
heißt das dann, dass bei mir das auch keinen Sinn macht? Bei mir bliebe ja auch jede Menge Unkraut zurück.
Liebe Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 06.07.2008, 23:44
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Christel,
ich bin auch nur belesene Laiin (oj je, geht das?), aber ich denke, das ist so. Sonst wäre doch auch Dr. Rolle eine Option für uns gewesen. Aber frag Deinen Onkologen einfach mal.
Michaela
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 06.07.2008, 23:56
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Michaela,
das Unkraut hätte Prof. Rolle mit entfernt. Das kann er. Er wollte mich nicht, weil der Hauptherd so ungünstig an der Lungenwurzel sitzt. Hätte der woanders gesessen, dann hätte er operiert.
Wo sitzt denn Dein Hauptherd?
Liebe Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 07.07.2008, 00:21
ninpa ninpa ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.414
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Christel, liebe Michaela,
mein Primärtumor liegt links zentral, eben direkt an diesem komischen Nerven für die Stimmbänder (weiß den Namen nicht mehr, auf jeden Fall kommt darin das lat. Wort für Kurve drin vor..). Von "außen" betrachtet liegt er in 7,7cm Tiefe.
Nun hatte ich ja zumindest 1 Metastase rechts (die sich im Moment als "narbiges Gewebe" darstellt), also wohl Unkraut... wie bei Euch. Soweit ich das verstehe, kann man bei RFA eben auch nicht davon ausgehen, dass zukünftig, wo auch immer, kein Unkraut mehr entsteht.
Deshalb sehe ich es für mich im Moment als eine Alternative des "Weitermachens" - mein Tumor war fast 7 Wochen unverändert, also könnte ich abwarten und nichts tun, die nächste Chemo oder Bestrahlungen wählen. Nichts tun kann ich nicht und Chemo oder Bestrahlungen sind auch nicht ohne für den Restkörper. Also ist RFA für mich im Moment der am wenigsten belastenden Eingriff und verschafft vielleicht wieder etwas gute Zeit..... und genau davon wünsche ich Euch jede Menge....tonnenweise...
LG
Beate
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 07.07.2008, 00:27
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Liebe Beate,
für Dich halte ich das auch für eine sehr gute Möglichkeit, die ich auch wählen würde, wenn es eine Option wäre. Ob man das Ding nun per Chemo oder RFA verkleinert... egal! Hauptsache man verkleinert! Nur habe ich eben sehr viele Metas in der Lunge, also reichlich Unkraut.
Liebe Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 07.07.2008, 00:45
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Adeno! Inoperabel und doch OP???

Hallo Beate,
bei mir ist auch reichlich Unkraut im Garten, besonders an der Peripherie und eben leider in der Pleura rechts, die stellt wahrscheinlich das größte Problem dar. Links gibt es bislang nur zwei kleine metastasensuspekte Herde. Aber fragen kann ich ja am 14.07., wenn ich zur Besprechung in Hannover bin.
Liebe Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD