Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2008, 14:35
Benutzerbild von cc84
cc84 cc84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: an der schönen Ostseeküste
Beiträge: 161
Frage Kinderwunsch trotz AML

Hallo,

ich habe im Dezember 2007 die Diagnose AML gekriegt. Ich befinde mich zur Zeit im 3. Zyklus Chemotherapie. Ein weiterer Zyklus und eine SZT sollen noch folgen.

Nun wollte ich mal wissen, ob jemand weiß, wie es nach dieser ganzen Prozedur mit dem Kinder kriegen aussieht? Wie groß sind meine Chancen, dass es klappt? Muss ich befürchten, dass dem Kind während der Schwangerschaft etwas zustößt? Kann die AML vererbt werden?

Ich bin 23 und habe durchaus vor, wenn das hier alles überstanden ist, ein Kind zu kriegen.

Kann mir da jemand helfen? Hat jemand Erfahrung damit?

Würd mich freuen, wenn mir jemand helfen kann!

LG, cc84
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2008, 01:06
tomw tomw ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2006
Beiträge: 10
Standard AW: Kinderwunsch trotz AML

Hallo,
erst einmal alles gute Dir. Meine Frau selber ist gerade auf dem We in die zweite TRansplantation, da sie leider nach der ersten nun nach fast 1,5 Jahren ein rezidiv hatte.
Es gibt wohl die möglichkeit, die Eierstöcke "lahmzulegen" um die wahrscheinlichkeit einer ss nicht ganz auszuschliessen. schliesslich kommt man nach der szt als frau in die "wechseljahre", aber es gibt fälle, wo dies funktioniert hat
siehe
http://www.leukaemie-online.de/modul...rticle&sid=358

weiterhin lies doch einmal http://www.kind-nach-krebs.de/ vielleicht hilft es?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2008, 14:05
Benutzerbild von cc84
cc84 cc84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: an der schönen Ostseeküste
Beiträge: 161
Standard AW: Kinderwunsch trotz AML

Ja, vielen Dank für deine Hilfe!
Hab mich auf den Seiten belesen. Muss halt abwarten, wie mein Körper die ganze Behandlung wegsteckt!

Hoffe deine Frau übersteht alles gut!? Wie gehts ihr denn?

Ich wünsch dir und vorallem deiner Frau alles erdenklich Gute!!

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2008, 13:42
Flora_Dora Flora_Dora ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2008
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 7
Beitrag AW: Kinderwunsch trotz AML

Hallo liebe Leidensgenossin...

Ich drück Dir feste die Daumen,das auch Du diese fette Behandlung gut durchstehst...Ich selbst habe die Prozedur (Chemo,Ganzkörperbestrahlung,und die Stammzelltransplantation) hinter mir.Die Diagnose AML bekam ich an einen Freitag den 13 im letzten Jahr...(Ironie des Schicksals)...
Was den Kinderwunsch angeht ,mach ich persönlich mir da keine allzu großen Hoffnungen...(natürlich hätte ich auch so gern eigene Zwerge)...aber jetzt gehts erstmal ums nackte Überleben!!!!!....und soweit ich weiß,bei der dosisreduzierten Ganzkörperbestrahlung besteht wohl(sofern Eierstöcke in dieser Zeit lahm gelegt wurden) 20 %Prozent Chance das es doch klappt.Aber man sollte wohl mit den"Probieren"dann mindestens 2 Jahre warten....!!!was das sogenannte Einfrieren und verlegen von Eierstock betrifft,mag es vielleicht etwas beruhigend wirken-aber die Medizin ist da wohl noch in der Experimentierphase.... und noch zu keinen positiven Erfolg gekommen....



Alles Alles Gute!!!!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD